18 Antworten Neueste Antwort am 02.02.2016 14:09 von inaktiv214 RSS

    Kündigung von Sky nicht gespeichert

    stefano10

      Hallo zusammen,

       

      einfach unfassbar wie der Sky Service bei wirklich langjährigen Kunden reagiert und agiert.

      Kurz zum Sachverhalt. Habe nach Verlängerung meines Vertrages nach einer Woche wieder gekündigt, damit ich dies nicht vergesse. Daraufhin erhielt ich keine Kündigungbestätigun. Habe also bei Sky angerufen und um eine Kündigungsbestätigung gebeten. Darauf wurde mir gesagt, dass meine Kündigung bereits im System hinterlegt sei und es keine weiteren Schriftverkehr mehr benötige. Da es bis jetzt immer glatt lief, habe ich dem Herren vom Service Glauben geschenkt. Wie sich rausstellte, viel zu naiv von mir. Kurz vor auslaufen des Vertrages wartete ich auf die typischen Anrufe zur Verlängerung. Diese blieben aus. Stattdessen wurde mir nach auslaufen einfach der reguläre Preis abgezogen. Daraufhin meldete ich mich erneut beim Service und fragte nach was das solle. Mir wurde dann ganz frech gesagt, dass gar keine Kündigung hinterlegt sei. Daraufhin erläuterte ich der Servicekraft das Datum meiner Kündigung und erzählte ihm vom damaligen Telefonat. als Antwort bekam ich dann: ja, hier ist ein Anruf aufgeführt wo es um das Thema Kündigung ging. Er könne von seiner Position aus aber nichts machen und ich solle mich beim Service per Mail melden, da würde mir dann geholfen, auch aufgrund der Tatsache das ich als Premiumkunde geführt werde.

      DIe E-Mail folge promt anfang November von mir. darauf erhielt ich keine Antwort. Erneut sendete ich die Email Ende Dezember. Wieder bis heute keine Antwort.

      Sky ist auf dem besten Weg ein unseriöses Unternehmen zu werden. Sowas kann einfach nicht sein. Einen Fehler, oder sogar bewusst so gehandelt, auf dem Rücken von Kunden auszutragen.

       

      ist hier wem schon etwas ähnlichem mit Sky passiert?

        • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert

          stefano10 schrieb:

           

          Sky ist auf dem besten Weg ein unseriöses Unternehmen zu werden. Sowas kann einfach nicht sein.

           

          ist hier wem schon etwas ähnlichem mit Sky passiert?

          Sky ist nicht auf dem Weg dorthin sondern längst angekommen. Nur scheint das die Mehrheit der Kunden leider nicht zu interessieren. Und ja, solche Probleme passieren seit einer gefühlten Ewigkeit tagtäglich unzähligen Kunden. Einen Auszug betroffener Kunden findet man hier im Forum.

          • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
            herbi100

            Du schreibst ja selbst, das Du zu naiv warst, dem ist nicht hinzuzufügen.

            Eine Kündigungsbestätigung lässt man sich immer zu kommen, egal bei was, da kann doch einer am Telefon erzählen, was er will,

            alles andere ist blauäugig und fahrlässig sich selbst gegenüber

              • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
                stefano10

                Das Sky hier einen Fehler gemacht hat ist ja eindeutig, sowas kann mal passier, auch wenn es das nicht sollte. Was mich aber wirklich ärgert ist, dass Sky jetzt nicht versucht eine Lösung zu finden. Noch besser ist ja, dass sie nicht einmal auf eine Mail eingehen, wo ich alles mit Daten aufgeschlüsselt habe.

                Mag sein das es viele Kunden nicht interessiert, mich schon. Werde in den nächsten Tagen noch einmal einen Anruf bei Sky tätigen. Sollte mir wieder keine Lösung angeboten werden, werde ich in Zukunft auf Sky verzichten. Buli schaue ich dann bei Freunden und der Rest ist sowieso schlecht geworden.

                  • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
                    herbi100

                    Für Dich ist das eindeutig (ich will das auch gar nicht beurteilen, war bei dem Gespräch nicht dabei), was der Mitarbeiter dazu sagt, weis man ja nicht.

                     

                    Mein Ansatz ist nur, das Du Dich selbst in die Situation gebracht hast, weil Du nicht auf die Zusendung der Kündigungsbestätigung bestanden hast.

                     

                    Das es bei Sky zur Zeit drunter und drüber geht ist unbestritten.

                    Aber

                    99,999% haben eine Bestätigung bekommen oder solange nachgebohrt bis eine zugesand wurde, oder haben die Kündigung mit Einschreiben, Fax (mit Bestätigung) versendet und haben eben den Sendebeleg als Beweis.

                     

                    Gerade um solche Fälle wie Deinen zu vermeiden "braucht" man ein Kündigungsbestätigung

                     

                    Aber warte einfach evtl. kann Dir das ein Moderator besser erklären.

                      • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
                        Didi Duster

                        herbi100 schrieb:

                         

                        99,999% haben eine Bestätigung bekommen oder solange nachgebohrt bis eine zugesand wurde, oder haben die Kündigung mit Einschreiben, Fax (mit Bestätigung) versendet und haben eben den Sendebeleg als Beweis.

                         

                        Deine Zahl scheint mir etwas zu optimistisch zu sein - könnten auch nur 98,957% sein

                      • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert

                        Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Sollte dir einer Mods aus Kulanz entgegenkommen, hast du Glück, ansonsten bezahlst du für deine Blauäugigkeit Lehrgeld

                    • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert

                      Hallo stefano10,

                       

                      entschuldige die Unannehmlichkeiten mit unserem telefonischen Kundenservice. Gerne schaue ich mir deine aktuelle Vertragssituation genauer an. Bitte sende mir dazu Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht.

                       

                      Wie Du mich anschreibst, siehst Du hier. Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                       

                      Viele Grüße,

                      Uli

                      • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
                        ibemoserer

                        Wie hast du denn gekündigt?

                         

                        Per Fax mit Sendebericht oder als Einschreiben?

                         

                        Oder etwa doch nur im Kundencenter über das Kündigungsformular oder per mail?

                         

                        Falls du keinen Nachweis hast das du die Kündigung ausgesprochen hast wirst du auf Kulanz hoffen müssen.

                         

                        Ich drück dir die Daumen das es gutgeht.

                        • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
                          herbst

                          Regel Nr. 1 bei Sky: Was zu schwarz auf weiß hast, kannst du getrost nach Hause tragen.

                            • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
                              stefano10

                              Habe, wie davor auch immer, per Mail gekündig. Hat sonst auch immer geklappt.

                              Sky hat mir übrigens auch auf diesem Wege nicht weiterhelfen wollen. Die haben die Kündigung einfach verschlammt und das ist jetzt halt so. Sowas nennt sich dann Service, wirklich nicht zu fassen. Hoffe die Fussballrechte gehen bald an ein seriöseres Unternehmen.

                              Da verzichte ich lieber auf die Bundesliga und den Rest, als diesem Unternehmen für diesen klasse Service noch Geld zu bezahlen.

                            • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
                              stefano10

                              klar geht das, musst natürlich ein Datum zu dem du Kündigen möchtest angeben.

                              • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
                                onzlaught

                                Wenn eine Fa. die Kündigung per Webformular aktiv anbietet sollte dieser Weg auch funktionieren

                                und eine direkt Bestätigung auslösen.

                                 

                                Im Falle des TEs sollte die persönlichen Tagebucheintragungen ja ausreichen.

                                 

                                Liebes Tagebuch......habe heute Sky online gekündigt....

                                Tage später

                                Liebes Tagebuch.....habe heute mit Sky telefoniert....Kündigung zum ...... wurde mir bestätigt....

                                 

                                In Deiner Kommunikation niemals den Zweifel der Rechtmässigkeit der Kündigung aufkommen lassen

                                und entsprechend agieren, Geräte zurückschicken, Zahlungen einstellen.

                                 

                                 

                                Da ich aber an das Böse in gewinnorientierten Unternehmen glaube,

                                bevorzuge ich eine Art der Kündigung die nachweisbar ist und

                                keinerlei Bestätigung des beteiligten Unternehmens bedarf.

                                  • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
                                    herbi100

                                    Ich gebe Dir schon Recht, wobei mir dieser Fall doch "einzigartig" erscheind.

                                     

                                    --TE verlässt sich auf mündliche Zusage zum Kündigungseingang, ohne eine schriftliche Bestätigung einzufordern.

                                      (habe ich noch nie gehört, das das einer macht)

                                    --Kündigt in der Widerrufsfrist, wie "badvan" schrieb ein höchst zweifelhaftes, fehlerbehaftetets Vorgehen, das zu Irritationen

                                      führen kann, man wartet ca. 4 Wochen bevor man kündigt.

                                      In den ersten beiden Wochen gibt es eben noch nichts zu kündigen, sondern zu widerrufen, auch als Kunde sollten gewisse  Spielregeln eingehalten werden.

                                      (habe ich auch noch nie gehört, das das einer macht)

                                  • Re: Kündigung von Sky nicht gespeichert
                                    ibemoserer

                                    Dann weisst du jetzt das man sowas wichtiges wie eine Kündigung so übermittelt das man was in der Hand hat oder man muss sich darum kümmern.

                                     

                                    Ich habe meinen laufenden Vertrag vor ein paar Wochen  per Kontaktforular gekündigt und um eine Bstätigung gebeten

                                     

                                    Ein paar Tage später kam eine email mit dem Eingang derr Kündigung und nach zwei Wochen ein Brief mit Kündigungsbestätigung.

                                     

                                    Wäre nichts gekommen hätte ich nachgehakt. Wäre dann immer noch nichts passier hätte ich die Kündigung per Fax zugesendet und dann wäre die Sache auch erledigt gewesen weil ich sie dann nachweisen könnte.

                                     

                                    Auf Zusagen und Gespräche am Telefon gebe ich schon lange nichts mehr und das nicht nur bei Sky.