9 Antworten Neueste Antwort am 28.01.2016 21:51 von sven1809 RSS

    Sky Receiver angeblich verschwunden

    sven1809

      Guten Tag zusammen.

       

      Ich habe mittlerweile eine etwas längere Geschichte zu berichten, weiß jedoch nicht mehr weiter und hoffe hier kann mir geholfen werden.

       

      Es fing alles so an....

       

      Ich habe im September 2015 an einem Sky Verkaufsstand ein Sky Komplett Abo (dazu sollte ich gratis ein Fußballtrikot meiner Wahl bekommen) abgeschlossen und die Hardware sofort komplett mitbekommen.

      Zu Hause habe ich beim anschließen bemerkt, dass der Receiver optisch deutliche Abnutzungserscheinungen hatte und auch nicht funktionierte nach dem anschließen. Also habe ich die Sachen alle wieder zusammen gepackt und bin am selben Tag noch erneut zu dem Verkausstand gefahren, wo mir der Sky Mitarbeiter nach erneutem anschließen bestätigte, dass der Receiver defekt ist und es sich fälschlicherweise wohl um ein Ausstellungsstück handele...er konnte mir jedoch keinen neuen Receiver mitgeben, da es sonst mit der Vertragsnummer und der Karte nicht funktioniert hätte zu Hause...also habe ich bei Sky angerufen und mich zu einem Servicetechniker durchverbinden lassen. Dieser hat veranlasst, dass ich einen neuen Receiver zugesandt bekomme, welcher auch 2 Tage später bei mir ankam. Mit in der Lieferung enthalten war ein Rücklieferschein für den alten, defekten, Receiver. Diesen habe ich noch am selben Abend, ordentlich verpackt, unter Zeugen (man hat ja schonmal gehört, dass es ratsam ist, bei wichtigen Lieferungen Zeugen mitzunehmen...also entschloss ich mich meine Lebenspartnerin mitzunehmen...) bei Hermes aufgegeben. Den Einlieferungsbeleg habe ich im Auto deponiert. Als ich dann 7 Wochen!!! später mein Auto aufräumte und diesen Zettel in der Hand hielt, habe ich ihn entsorgt, im Glauben, dass die Sache wohl erledigt ist, da sich ja niemand gemeldet hat. Wie der Teufel es will, bekomme ich eine Woche später Post von Sky, mit der Erinnerung den (defekten!) Receiver zurück zu senden, oder 140€ zu bezahlen. Daraufhin schickte ich Sky eine Email über mein Kundencenter und schilderte den Sachverhalt...keine Antwort....Wochen später, eine erneute Erinnerung in der Post....wieder eine Email...wieder keine Antwort....wieder eine Erinnerung in der Post...wieder Email...wieder keine Antwort...Daraufhin kontaktierte ich nun zum 2 ten Mal in dieser Angelegenheit telefonisch den Sky Kundenservice...jedoch ohne Erfolg. "Sie können keinen Nachweiß erbringen, also müssen sie zahlen, Zeugen zählen da nicht, Sie brauchen den Einlieferungsbeleg..."

      Gekrönt wurde das ganze dann in einer Zahlungsaufforderung vom Forderungsmanagement und einer angeblichen Frau Petra Hintz.

      Da ich darauf nicht reagiert habe, wurde im Januar mal eben eigenmächtig zu dem Monatsbeitrag die Summe von 140€ von meinem Beitragskonto abgebucht. Da ich Rechtsschutz versichert bin, schilderte ich einem Anwalt telefonisch diesen Fall, welcher mir dazu riet " Ein Einschreiben mit Rückantwort an Sky zu schicken, in welches in schreibe, dass ich das Geld rückbuchen werde und das ein Zeuge sehr wohl als Nachweiß ausreicht und ich in keinster Weise für Schäden haftbar zu machen bin, sondern Sky sich in diesem Fall an Hermes wenden soll.." Natürlich, wie soll es auch anders sein, habe ich auf dieses Schreiben keine persönliche Antwort bekommen. Das Geld wurde von mir natürlich sofort zurück gebucht.

      Einige Tage später erneute Post von "Frau Hintz" mit der Bitte die offene Forderung zu begleichen...Ja sag mal, gehts noch?! Was soll ich denn noch machen?

      Heute ereichte mich dann Mahnung Nr.2 mit der Androhung, dass wenn ich binnen 7 Tagen nicht die, mittlerweile dank Mahngebühren und Rücklastschriftgebühr 144,70€, begleiche, mir die Inhalte gesperrt werden, ich also kein Programm mehr habe.

      DAS ist Erpressung! Ich bekomme nicht 1 Mal eine persönliche Antwort, bin laut Rechtsbeistand sogar voll und ganz im Recht und mir wird angedroht "zahl oder Du wirst gesperrt". Was ist das für eine Art? Hat Sky es nicht nötig kundenfreundlich mit seinen zahlenden Mitgliedern umzugehen? Ich werde die 140€ natürlich nicht bezahlen, denn solche kriminellen Machenschaften werde ich defintiv nicht unterstützen.

      Das geht gar nicht. Sollte Sky in 7 Tagen mein Konto sperren, werde ich Sky den Daueruftrag sperren. Sky liefert damit nicht mehr die im Vertrag zugesagte Leistung, also bekommen sie auch kein Geld mehr! Jedoch kann ich mir denken, dass diese Sache in einem fürchterlichen Papierkrieg endet, daher hoffe ich, dass mir hier geholfen werden kann und einer der Admins es wenigstens noch schafft die Sache für Sky gerade zu bügeln. Sollte dem nicht der Fall sein, werde ich den Rechtsanwalte tätig werden lassen und ihn trotz des geringen Streitwertes klagen lassen.

      Dann soll sich ein Richter damit beschäftigen und Sky mal in seine Schranken weisen.

      Kleine Randnotiz...Ratet mal ob ich das vertraglich zugesagte Trikot schon habe :-)

        • Re: Sky Receiver angeblich verschwunden

          Das Trikot wirst du (ich habe seeehr lange nachgedacht) noch nicht haben .

          Alles Andere klingt richtig übel, hier wird dir hoffentlich einer der Mods helfen können. Wirst aber ein wenig Geduld aufbringen müssen, da die Mods hier sehr viel zu tun haben.

          • Re: Sky Receiver angeblich verschwunden
            Daniela H.

            Guten Abend sven1809,

             

            es tut mir leid, dass Du außer Gerätemahnungen keinerlei Reaktion von uns erhältst. Deine Verärgerung kann ich somit nachvollziehen.

             

            Es ist natürlich schwierig eine für Dich zufriedenstellende Lösung zu finden, wenn Du keinen Nachweis besitzt, dass Du das Gerät an uns zurückgesendet hast. Prüfen möchte ich den Sachverhalt trotzdem gern. Nach Einblick in Deine Vertragsdaten kann ich Dir dann auch nähere Informationen zum Trikot geben.

             

            Sendest Du mir bitte Deine Kundennummer in einer persönlichen Nachricht zu?

             

            Und so funktioniert´s: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

             

            Viele Grüße, Daniela

            • Re: Sky Receiver angeblich verschwunden
              jonnycash

              Den Beleg zu entsorgen war zunächst mal semi-schlau. Die Schuld nun gefühlt komplett auf Sky abzuwälzen......naja, ok. Wenn bei Sky solche Prozesse erstmal in die Hose (und in die Inkassofirma) gegangen sind, hilft logische Argumentation kaum noch, die Lawine rollt schon.

              Sollte nicht wider Erwarten ein Mod hier eine Lösung finden, übergib das Ganze KOMPLETT deinem Anwalt und schon deine Nerven. Jeder Versuch von dir noch mit irgendwem dort in Korrespondenz zu treten ist dann vertane Zeit und macht Magengeschwüre.

              • Re: Sky Receiver angeblich verschwunden
                sven1809

                Das es nicht schlau war den Beleg zu entsorgen weiß ich mittlerweile leider selbst.

                Ich bin aber rechtschaffender Bürger ( an dieser Stelle erwähne ich einfach mal, dass ich selbst für die Justiz NRW als Landesbeamter tätig bin und da pauschal als glaubwürdig gelten darf ) und habe es nicht nötig Sky um einen Receiver zu prellen. Zumal der defekt war (nachweislich) und ich auch nicht verstehe, warum Sky da den Preis eines neuen, intakten Receivers in Rechnung stellt. Das Ding war Schrott und nichts mehr wert...das aber nur mal am Rande...Glücklicherweise hat sich aber schon ein Mod bei mir gemeldet...

                  • Re: Sky Receiver angeblich verschwunden
                    sven1809

                    Und eine Info die jeden interessieren wird, dem ähnliches passiert...ein Zeuge ist rechtlich als Nachweis anerkannt! Jedes Gericht, wird einen glaubhaften Zeugen als Nachweis akzeptieren und da ist der Einlieferungsbeleg tatsächlich unwichtig.

                    • Re: Sky Receiver angeblich verschwunden
                      jonnycash
                      an dieser Stelle erwähne ich einfach mal, dass ich selbst für die Justiz NRW als Landesbeamter tätig bin und da pauschal als glaubwürdig gelten darf

                      Kein einziges schwarzes Schaf ?

                      Puuuh, na Gott sei Dank das ja dann alle Meldungen die man je über bestochene Vollzugsbeamte die Fluchthilfe leisteten, Drogen in den JVA handeln, usw. ausnahmslos erstunken und erlogen sind.....du hast vermutlich nur den Ironiesmilie vergessen, oder ?

                      Und eine Info die jeden interessieren wird, dem ähnliches passiert...ein Zeuge ist rechtlich als Nachweis anerkannt! Jedes Gericht, wird einen glaubhaften Zeugen als Nachweis akzeptieren und da ist der Einlieferungsbeleg tatsächlich unwichtig.

                      Ja korrekt, mit eidesstattlicher Erklärung.

                    • Re: Sky Receiver angeblich verschwunden
                      sven1809

                      Natürlich, schwarze Schafe gibt es überall!

                      Aber ich denke darüber brauchen wir hier nicht zu diskutieren :-)

                      Die Nummer mit dem Zeugen ist jedoch nicht uninteressant, denn Sky hat sich von dem bisher nichts angenommen. Ich habe 2 Mal mit dem Kundenservice telefoniert und jedes mal wurde mir dort mit Nachdruck zu verstehen gegeben, dass Sky Zeugen nicht interessieren, sondern nur der Sendungsbeleg und ich in diesem Fall nicht umher komme zu zahlen...Ich meine was Sky akzeptiert und was nicht, interessiert ja in diesem Fall auch nicht, denn Gerichte entscheiden zum Glück darüber was Recht ist und was nicht...leider sitzt Sky an einem Hebel, der mich vorläufig zumindest, den Empfang kosten kann...

                        • Re: Sky Receiver angeblich verschwunden
                          jonnycash

                          Wie gesagt, telefonieren ist in diesem Stadium nutzlos, die CCA haben da auch keinerlei Befugnisse vertragliche Sachverhalte in der Tiefe zu erörtern.

                          Kunde hat keinen Beleg -> Pech gehabt. "BGB" ist für die meisten CCA vermutlich ein Bundesligaverein oder bestenfalls eine Partei.

                        • Re: Sky Receiver angeblich verschwunden
                          sven1809

                          Das es so schnell geht hätte ich beim besten Willen nicht gedacht...aber nach all dem Unmut muss ich an dieser Stelle die kompetente, schnelle und freundliche Hilfe der/des Admins hier loben! Mir wurde hier binnen kürzester Zeit geholfen und die Sache ist erledigt! Danke!