19 Antworten Neueste Antwort am 27.01.2016 17:31 von Ulrike R. RSS

    Sky-Entertain

    dilietzio

      Hallo zusammen,

       

      ich werde auf diesem Wege wohl einen letzten Versuch starten, Sky doch noch dazu zu bewegen, endlich tätig zu werden, bevor ich wohl oder übel schwerere Geschütze auffahren lassen muss.

       

      Zum Thema:

       

      Ich war ca. 7 Jahren (eigentlich) zufriedener Sky-Kunde-bis zu dem Zeitpunkt im vergangenen Dezember, an dem mir eine nette Dame von Sky die Umstellung meines Bestandspaketes (Welt, Film, BuLi + HD) auf Entertain im Falle eine Vertragsverlängerung  schmackhaft machte.

      In angenehmen Ton erklärte sie mir, welch tolle Sender ich noch zu denen dazu bekomme. Nun gut, einige der neuen Sender interessierten mich weniger, andere wie z.B. TNT Film, A&E u,ä. dagegen schon mehr. Ich fragte nach, ob mir denn mit Paketumstellung alle neuen Sender uneingeschränkt zur Verfügung stehen würden, erklang ein freundliches "Aber natürlich".

      Gut, im Glauben, dass die Hotline-Leutz von Sky schon wissen, was sie erzählen wartete ich als den Umstellungstag, den 01.01.16, ab und freute mich auch schon bei dem kalten Wetter gemütlich die neuen Sender durchzuzappen. Das Wlan-Modul kam auch wie zugesagt direkt nach Vertragsverlängerung, so dass ich das Modul schon frühzeitig anschließen konnte, um am 01.01.16 gleich in die vollen gehen zu können.

       

      Dann kam der 01.01. ... Fernseh an, Senderliste aktualisiert und zapp auf A&E - "Ihre Smartcard ist hierfür nicht freigeschaltet! Höh? Also Telefon zur Hand und der Hotline ein frohes neues Jahr gewünscht. Wiederum eine freundlich Dame sagte mir auf meine Nachfrage, warum die Sender nicht freigeschaltet sind, dass es gut sein kann, dass dieses im Laufe des Tages passieren würde. Also hab ich bis zum nächsten Tag gewartet. TV an, A&E angewählt und: "die Smartcard ist hierfür nicht freigeschaltet."

      Da ich auch mal arbeiten musste, hab ich über den Kundenbereich von Sky.de also ein Mail verfasst, in der ich bat, mir mitzuteilen, wann ich denn die zugesagten Inhalte endlich in Anspruch nehmen kann. Vorsichtshalber hat sky schon mal vermerkt, dass eine Antwort bis zu 7 Tage dauern kann. Hmmm, dachte ich, wenn sky beim Service mal genauso fix wäre, wie mit der Gebührenabbuchung... Denn gleich zu Beginn des Jahres würde nicht nur meine Gebühr sondern auch eine (jetzt kommts) Aktivierungsgebühr abgebucht. Nur das Aktivieren scheinen sie bei der ganzen Freude über den verlängerten Vertrag vergessen zu haben...

       

      Also eine ganze Woche auf eine Antwort gewartet, die jedoch nicht kam. Also Telefon in die Hand, Füße hochgelegt und eine halbe Stunde gewartet, bis ein Kundenberater der Hotline Zeit für mich hatte. Abermals eine freundlich Dame ließ sich geduldig das Problem erklären und startete Ihrerseits einige Erklärungsversuche, die ich nach mehr als 2 Wochen nicht mehr hören wollte, sondern einfach eine Problemlösung seitens sky.

      ich wählte darauf hin alle von ihr genannten Sender an, las brav vor, welche Meldungen dort zu lesen waren, was sie zum Schluß mit einem beunruhigenden "Hmmm, komisch. Müsste aber eigentlich alles laufen, Freigeschaltet sind die Sender laut meiner Informationen.". Informationen hin oder her, die Fakten sahen jedenfalls anders aus. Die Sender liefen nicht. Die freundliche Dame las mir dann meine eigene Handynummer vor und sicherte mir zu, dass sich jemand von der Technik mein Problem ansieht und sich dann sofort bei mir meldet. Nach einer Woche vergeblichen Wartens auf den Technikeranruf, entschloss ich mich, mir diesen ganzen Blödsinn nicht mehr anzuhören und mich permanent mit Ausreden vertrösten zu lassen und verfasste also eine Mail an die Geschäftsführung. Ich hatte auch hier lediglich den Wunsch geäußert, mir endlich sämtliche gebuchten (und auch schon bezahlten und ach ja, teuer aktivierten) Senderinhalte zur Verfügung zu stellen.

      Diese Mail ist nun auch seit zwei Wochen unbeantwortet und mir schwillt gerade mächtig der Kamm.

      Ich hoffe nun, dass sich endlich jemand von Sky der Sache annimmt. Ansonsten muss ich wohl oder übel mangels Kommuniktionsinteresses seitens Sky die ganze Angelegenheit zuerst an die Verbraucherzentrale übergeben.

       

      Jedenfalls bin ich mehr als enttäuscht, dass es Sky nicht gebacken bekommen hat, sich in mittlerweile 4 ! Wochen ein einziges Mal zu melden. Hauptsache der Vertrag ist verlängert und das Geld abgebucht - danach scheint der treue Kunde scheißegal zu sein.

       

      Wütende Grüße

       

      dilietzio