26 Antworten Neueste Antwort am 27.01.2016 19:17 von karlknallgas RSS

    Sky ? Nie wieder !!!

    karlknallgas

      Hallo.

       

      Ich muss heute mal meinen Unmut über Sky und deren Vorgehensweise verlauten lassen.

       

      Wir haben vor gut einem 1/2 Jahr Sky als Neukunde bestellt ( machen wir seit über 10 Jahren so, mal meine Frau, dann wieder auf meinen Namen ) . Es wurde uns ein Vertrag bestätigt : Sky Welt + Sky Film + Sky Sport = 48.99 € mtl. inkl. einem halben Jahr HD+. Zahlen nun monatlich 29.99 €..soweit so gut. Wir bekamen seit Abo-Beginn immer die TV-Digital und nun auf einmal nicht mehr ! Komisch, dachte "rufste mal die Hotline an " !

       

      Ein netter Mitarbeiter ratterte den eingebläuten Text herunter " BlaBla..erst ab 58.99 € ist die TV-Digital mit dabei....aber , für 5 € hier und 10 € da " ich dachte...lass ne reden...bringt eh nichts. Fazit: Nicht weiter gekommen !

       

      Die zum Vertrag gehörenden Festplatte kann seit dem es " Sky On Demand " gibt, auch nur noch zum Aufnehmen genutzt werden, denn die ganze Vielfallt ( 90 % ) gibt es nur noch über das WLAN-Modul ! Und das kostet auch EXTRA !!!  Das war bei Vertragsabschluss noch ganz anders ! Also, hat Sky nun einen Vertragsbruch begangen ?

       

      Des weiteren hat Sky nun die Karte " gepairt " , also mit dem gelieferten Sky-Schrottreceiver verheiratet !!! War vorher auch nicht !!!

      Ich mache ja nichts Illegales, wenn ich die Sky-Smartcard in einen von mir gekauftem ( und von mir bezahltem Abo ) , weitaus besseren SAT-Receiver benutzen möchte !

       

      Ich werde das Abo jetzt schon mal Kündigen, wie auch das Abo von Eltern und Schwiegereltern und werden auf Internetdienste wie Netflix oder Amazon umsteigen !!!

       

      Sky..es hat gereicht !!!

       

      S.G.

        • Re: Sky ? Nie wieder !!!

          Hallo karlknallgas,

           

          karlknallgas schrieb:

           

          Hallo.

           

          Ich muss heute mal meinen Unmut über Sky und deren Vorgehensweise verlauten lassen.

           

          Wir haben vor gut einem 1/2 Jahr Sky als Neukunde bestellt ( machen wir seit über 10 Jahren so, mal meine Frau, dann wieder auf meinen Namen ) . Es wurde uns ein Vertrag bestätigt : Sky Welt + Sky Film + Sky Sport = 48.99 € mtl. inkl. einem halben Jahr HD+. Zahlen nun monatlich 29.99 €..soweit so gut. Wir bekamen seit Abo-Beginn immer die TV-Digital und nun auf einmal nicht mehr ! Komisch, dachte "rufste mal die Hotline an " !

           

          Ein netter Mitarbeiter ratterte den eingebläuten Text herunter " BlaBla..erst ab 58.99 € ist die TV-Digital mit dabei....aber , für 5 € hier und 10 € da " ich dachte...lass ne reden...bringt eh nichts. Fazit: Nicht weiter gekommen !

          Die TV Digital gibt es seit dem Wechsel vom Axel Springer Verlag zur Funke Mediengruppe tatsächlich nur noch für Vollzahler.

           

          karlknallgas schrieb:

           

          Die zum Vertrag gehörenden Festplatte kann seit dem es " Sky On Demand " gibt, auch nur noch zum Aufnehmen genutzt werden, denn die ganze Vielfallt ( 90 % ) gibt es nur noch über das WLAN-Modul ! Und das kostet auch EXTRA !!!  Das war bei Vertragsabschluss noch ganz anders ! Also, hat Sky nun einen Vertragsbruch begangen ?

           

          SkyOnDemand für die Streaminginhalte funktioniert nicht ausschließlich per WLAN Modul. Mann kann auch einfach ein normales Netzwerkkabel vom Router zum Receiver legen, funktioniert genauso gut. Ansonsten gibt es USB-WLAN Module auch im freien Handel bereits ab ca. 20 EUR. Man muss nicht zwangsläufig das von Sky nutzen.

           

          karlknallgas schrieb:

           

          Des weiteren hat Sky nun die Karte " gepairt " , also mit dem gelieferten Sky-Schrottreceiver verheiratet !!! War vorher auch nicht !!!

          Ich mache ja nichts Illegales, wenn ich die Sky-Smartcard in einen von mir gekauftem ( und von mir bezahltem Abo ) , weitaus besseren SAT-Receiver benutzen möchte !

           

          Das ist leider bei allen Kunden so und wird sicher von Sky auch nicht wieder zurückgenommen.

          Jedoch hält dich niemand von der Nutzung deines Abos in einem "weitaus besseren" Sat Receiver ab. Sofern dieser CI+ unterstützt, kann man statt des Sky Receivers das Sky CI+ Modul nutzen und damit die Karte in mehreren Geräten.

          Nachteil, man kann nicht mehr aufnehmen, lediglich 90 min Timeshift sind möglich und natürlich ist SkyOnDemand mit Fremdgeräten nicht nutzbar. Allerdings bliebe dann noch die Nutzung über SkyGo.

           

          karlknallgas schrieb:

           

           

          Ich werde das Abo jetzt schon mal Kündigen, wie auch das Abo von Eltern und Schwiegereltern und werden auf Internetdienste wie Netflix oder Amazon umsteigen !!!

           

          Sky..es hat gereicht !!!

           

          S.G.

          Das kannst du natürlich gern tun. Beeindruckt Sky allerdings nicht im geringsten. Die meisten "verärgerten" Sky Kunden lassen sich dann über ordentliche monatliche Rabatte doch zur Vertragsfortführung bewegen.

            • Re: Sky ? Nie wieder !!!
              karlknallgas

              Hallo apfelchen73,

               

              das hab ich auch grade über das Sky-Kundencenter gemacht ( die Kündigung ).

                • Re: Sky ? Nie wieder !!!
                  herbst

                  Wichtig ist nicht die Kündigung, sondern die Bestätigung der Kündigung...

                  • Re: Sky ? Nie wieder !!!
                    sonic28

                    Hallo knallgas,

                     

                    du schreibst folgendes:

                    das hab ich auch grade über das Sky-Kundencenter gemacht ( die Kündigung ).

                    Ich hatte auch erst über das Kundencenter gekündigt. Da ich keine Antwort bekam, hab ich Sky noch einmal per E-Mail gekündigt. Da ich auch darauf keine Antwort hatte, hat ein Sky Moderator hier im Forum bei mir nachgesehen und nur die E-Mail gefunden und die Kündigung eingetragen. Und siehe da: Kaum hatte der Sky Moderator diese eingetragen, bekam ich auch die Kündigungsbestätigung per E-Mail zugesendet.

                     

                    Bei dem, was Sky sich ab und zu erlaubt, würde es mich nicht wundern, wenn Sky meint, dass die Kündigung von dir nicht erschienen ist. Hast du eine schrifliche Bestätigung dieser Kündigung, auch wenn es nur eine pdf als E-Mail Anhang war, dann bist du auf der sicheren Seite.

                     

                    Gruß, Sonic28

                • Re: Sky ? Nie wieder !!!
                  jonnycash

                  karlknallgas schrieb:

                   

                  Hallo.

                   

                  Ich muss heute mal meinen Unmut über Sky und deren Vorgehensweise verlauten lassen.

                   

                  Die zum Vertrag gehörenden Festplatte kann seit dem es " Sky On Demand " gibt, auch nur noch zum Aufnehmen genutzt werden, denn die ganze Vielfallt ( 90 % ) gibt es nur noch über das WLAN-Modul ! Und das kostet auch EXTRA !!!  Das war bei Vertragsabschluss noch ganz anders ! Also, hat Sky nun einen Vertragsbruch begangen ?

                   

                   

                  Nur um diesen Punkt richtigzustellen:

                  Der für Dich nutzbare Inhalt der Festplatte hat sich zwischen anytime und SoD für Dich NICHT verändert. Es sind genausoviele Inhalte offline für dich verfügbar wie vorher.

                  Um die neuen, zusätzlichen (!!) Streaminginhalte nutzen zu können, musst du das Gerät mit dem Internet verbinden. Dafür ist das Sky-WLAN-Modul NICHT zwingend erforderlich. Ein normales LAN-Kabel reicht aus. Oder eine preiswerte WLAN-Bridge (z.b. TP-Link TL-WR702N) von anderen Herstellern. Oder dLAN-Lösungen.

                  • Re: Sky ? Nie wieder !!!
                    herbst

                    Die zum Vertrag gehörenden Festplatte kann seit dem es " Sky On Demand " gibt, auch nur noch zum Aufnehmen genutzt werden, denn die ganze Vielfallt ( 90 % ) gibt es nur noch über das WLAN-Modul ! Und das kostet auch EXTRA !!!  Das war bei Vertragsabschluss noch ganz anders ! Also, hat Sky nun einen Vertragsbruch begangen ?

                     

                    Nein, Sky hat sein (kostenloses) SOD Angebot erweitert und die Erweiterung benötigt Internetverbindung. Ein LAN-Kabel ist besser als ein Modul und wenn du doch kein Kabel legen kannst, tuts auch Aldi für 20€.

                     

                    Ich mache ja nichts Illegales, wenn ich die Sky-Smartcard in einen von mir gekauftem ( und von mir bezahltem Abo ) , weitaus besseren SAT-Receiver benutzen möchte !

                    Das war schon oft Thema hier. Gefällt nicht jedem, ist aber so. Kannste akzeptieren oder nicht.

                    • Re: Sky ? Nie wieder !!!

                      Man sollte an Stelle von Sky die laufenden Verträge wie vereinbart erfüllen, wo es unproblematisch umsetzbar ist. Monate vorher ALLE Kunden und die Bestellmaske entsprechend informieren. Transparenz und Treu und Glauben...

                      Wesentliche Änderungen im laufenden Vertrag sind nur mit Zustimmung des Kunden möglich.

                       

                      Zweiter wesentlicher Punkt für die Nerven der Kunden wäre die Option mit dem Sky-Modul in der Form, dass man 1 x jährlich ohne Mehrkosten die Hardware wechseln kann (man ahnte ja vorher nichts vom Pairing nach 20 Jahren ohne diese Maßnahme), und dass man mit dem Sky-Modul Aufnahmen erlaubt nach CI+Regeln, die sind sehr streng.

                       

                      Wenn eine Zeitung abonniert ist, kann man im laufenden Vertrag mit Zusage der Zeitung die Lieferung nicht einstellen mit obskuren eigenen neuen Regeln. Verträge sind zu erfüllen.

                       

                      Und zum Pairing wurde schon viel gesagt. Da bei Vertragsschluss weder die Nutzung eines möglicherweise mitgelieferten Leihreceivers festgeschrieben wurde noch die Art der kundeneigenen Receivern eingegrenzt wird im Vertrag oder AGB, sind alle legalen Empfangsgeräte zugelassen. Technisat, Panasonic usw., auch Dreambox ohne illegale Software. Dies wird derzeit noch gerichtlich geprüft; Sky selbst sagt, wir zwingen keinen Kunden zum Leihgerät, eigene zugelassene Geräte sind auch möglich. Nur leider sind diese Geräte nicht verbindlich definiert. manche Sky-zertifizierten Receiver sind okay, andere nicht usw.

                        • Re: Sky ? Nie wieder !!!
                          4711

                          Genau das ist der Punkt - Bestehende Verträge müssen erfüllt werden.

                          So wie es zur Zeit läuft bekommt man den Gedanken, das bei der Telefonischen Bestellhotline alles versprochen wird nur um den Kunden zu halten bzw. zurück zugewinnen.

                          Danach werden dann die Änderungen vollzogen und die vorher gemachten Aussagen interessieren Sky nicht mehr.

                          Man muß sich dann noch sagen lassen, man solle doch besser zuhören