2 Antworten Neueste Antwort am 27.01.2016 13:35 von Steffen A. RSS

    Vertrag verlängert - Inhalte der Bestätigung falsch - Inzwischen Widerruf

    ecki

      Nun hat es mich leider auch erwischt.

       

      Telefonische Vertragsverlängerung – Bestätigung erhalten, aber Inhalte nicht korrekt.

      Trotz mehrfacher Hinweise keine vernünftige Reaktion von Sky.

      Scheinbar geht es ja gerade vielen so. Hatte bisher keine Probleme bei Vertragsverlängerungen. Dachte anfangs – ok, Fehler passieren überall – aber trotz mehrfachen Hinweisen einfach nicht zu reagieren ist ein inakzeptables Geschäftsverhalten von Sky.

      Im Einzelnen:

      · Vertrag zum 31.12.15 gekündigt – Bestätigung seitens Sky erhalten

      · Zig schriftliche Angebote erhalten – nicht reagiert, Anrufe nicht angenommen

      · 30.12.15 – Vertrag telefonisch verlängert:
         Sky Entertainment + Sky Cinema + zugehörige HD Sender, 2 Jahre, Hinweis auf Widerrufsrecht erfolgt, Kosten pro Monat    
         20,99  Euro, kein Hinweis auf Aktivierungsgebühr
         (Ach ja – habe u.a. schriftliches Angebot für alles für 29,99 Euro für 2 Jahre + Aktivierungsgebühr in Höhe von 19,99 Euro)


      · 31.12.2016 Vertragsbestätigung erhalten:
         Pakete + Laufzeit korrekt, Gebühr für erstes Jahr 22,66 Euro,
         Gebühr für zweites Jahr 30,99 Euro, Aktivierungsgebühr 19,99 Euro  


      · 31.12.2016 – Per Email Sky über fehlerhafte Vertragsbestätigung informiert

      · 7.1.2016 – Per Email Sky mitgeteilt, dass aufgrund ausbleibender Reaktion am Folgetag schriftlicher Widerruf erfolgt
         (um 2 Wochen Frist einzuhalten)

       

      · 8.1.2016 – Einschreiben mit Rückschein – Widerruf an Sky

       

      · 11.1.2016 – Erneute Vertragsbestätigung erhalten – identisch mit der vom 30.12.2015 – aber ohne Aktivierungsgebühr
         (klar war ja schon abgebucht)

       

      · 13.1.2016 – Rückschein erhalten

       

      · Bis heute, 26.1.2016 – keine Reaktion mehr von Sky

       

      Nächste Schritte werden wohl Rückbuchung (abzgl. meiner Kosten z.B.: für Einschreiben) und Sperrung meiner Bankverbindung sein. Auch wenn dann der Mahnwahnsinn startet. Bedauerlich. Seit 1998 Kunde.

       

      MODEDIT: Formatierung angepasst.