8 Antworten Neueste Antwort am 24.01.2016 21:42 von pihe RSS

    Mit Weglassen der Aktivierungsgebühr geködert.

    christian26

      Ich bin den ersten Tag im Forum und durch eine Empfelung hier und bitte um Nachsicht, wenn ich was falsch mache. Ich habe folgendes Problem:

      meinen Sky - Vertrag hab ich gekündigt, hatte Welt Film Bundesliga HD für 27,90€. Danach bekam ich die üblichen Anrufe, das letzte Angebot war Entertainment, Cinema, Bundesliga HD für 27,99€ + Aktivierungsgebühr von 24,99€. Gerade wegen dieser Gebühr wollte ich nicht verlängern. Da bekam ich am Dienstag einen Anruf, es war während meiner Arbeitszeit und ich sagte der Dame am Telefon noch, dass es mir jetzt nicht passt, weil ich auf Arbeit bin. Da sagte sie mir, sie könne nur heute (letzten Dienstag) die Aktivierungsgebühr weglassen. Ich habe sie wirklich dreimal während des Gesprächs gefragt, ob das stimmt. Sie sagte mir dreimal ja, nur heute kann die Gebühr wegfallen. Ich glaubte dieser Aussage. Heute bekam ich nun die E - Mail von Sky mit den Vertragsdetails und siehe da, die Gebühr von 24,99€ muss ich bezahlen.

       

      Ich rief vorhin bei Sky an und die Dame, die ich heute am Telefon hatte, sagte mir, dass die Gebühr nie wegfällt. Sie hat sich bei mir entschuldigt, dass ich von ihrer Kollegin falsch beraten wurde, Ich sage, ich wurde nicht falsch beraten sondern übelst ausgetrickst und belogen. So jedenfalls behält man keine Kunden. Kann mir hier jemand sagen, wie ich weiterverfahren soll und kann? Ich möchte jetzt jedenfalls, den durch Täuschung am Telefon zustande gekommenen neuen Vertrag umgehend widerrufen. Ich bin stinksauer.

       

      Christian