2 Antworten Neueste Antwort am 27.01.2016 19:18 von Maria Z. RSS

    Widerruf vom 17.12. -> keine Reaktion!

    nicosoelch

      Ich habe bereits am 17.12. die Vertragsverlängerung widerrufen, zumindest zu den Bedingungen.

      Bisher habe ich noch keinerlei Reaktion erhalten bis auf das übliche Auto-Reply!

       

      Nun sehe ich nicht ein, die Kostenpflichtige Hotline auf meine Kosten dafür zu nutzen.

       

      Zudem ist bei der Verlängerung, selbst wenn wir uns einig werden sollten, zumindest der Hardwareversand schief gelaufen.

      Ich habe zum geforderten CI+ eine V14-Karte erhalten. Da ich Kabel habe, und nach einem Wochenende rausgefunden habe, dass die V14 nur für Sat ist, müsste ich die G02 weiter behalten. Auf der sind aber die Kanäle des alten Abos freigeschalten, alles zusätzliche des neuen Abos kann ich so schon über einen Monat nicht nutzen. Zudem verlangen Sie neben dem alten Receiver die G02 zurück, sodass ich Sky garnicht mehr nutzen könnte - das kann doch nicht der Sinn sein?

      Auch hier: wieso muss ich das mit einer Kostenpflichtigen Hotline diskutieren?

      War das mein Fehler? Mir reicht es schon, dass ich dadurch massig Zeit verschwendet habe und jetzt seit über eiem Monat das abgeschlossene Abo nicht mal nutzen kann - falls es überhaupt dabei bleibt, falls der Widerruf denn mal irgendwann bearbeitet wird.

       

      Wenn Sie weiterhin nicht reagieren, bleibt mir nur, Ihnen die Einzugsberechtigung zu entziehen und das Geld zurückbuchen zu lassen!

      Kundenservice ist auf jeden Fall was anderes

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 2 Antworten