4 Antworten Neueste Antwort am 20.01.2016 15:31 von luebbybaer RSS

    Aktivierungsgebühr

    luebbybaer

      Hallo,

       

      ich habe im Dezember meinen ausgelaufenen Vertrag verlängert. Am Telefon hat man mir auf Nachfrage versichert, dass die Aktivierungsgebühr von 19,99€ nicht anfallen würde. Des weiteren wurden mir zuvor die monatlichen Gebühren vom Konto abgezogen.

      Ich habe nun eine Mahnung erhalten, dass ich weder meine monatlichen Gebühren, noch die Aktivierungsgebühr bezahlt hätte.

      Ist das SEPA Lastschriftmandat abgelaufen, oder wie kommt es, dass ich die Gebühren nun monatlich selber überweisen muss? Die 24,90€ pro Monat werde ich gerne überweisen, nicht aber die Aktivierungsgebühren.

       

      Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen!

        • Re: Aktivierungsgebühr

          Hallo luebbybaer,

           

          bitte entschuldige die Unannehmlichkeiten. Gerne möchte ich Dir helfen und mir einen Überblick verschaffen. Bitte sende mir Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

           

          Wie Du mich anschreiben kannst, wird Dir hier erklärt:

          Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

           

          Gruß,

          Steffen

          • Re: Aktivierungsgebühr
            luebbybaer

            "Ich kann Deinen Unmut nachvollziehen, jedoch besteht keine Möglichkeit die Kosten der Aktivierung gutzuschreiben."

             

            Aus welchem Grund wird diese Diskussion / Ihre Antwort als richtig markiert?!

              • Re: Aktivierungsgebühr

                Naja,

                 

                die "richtige Antwort" kann wieder entfernt werden. Was die Aktivierungsgebühr angeht....man merkt eben das gerade bei dem was einem der telefonische Kundenservice an Märchen erzählt auch die Mods hier an Ihre Grenzen stossen.

                 

                Um sich am Ende mit Sky eben nciht mehr auseinandersetzen zu müssen hilft nur die Kündigung und den Vertrag wirklich beenden.

                 

                Seien wir aber ehrlich....solange Sky ordentliche monatliche Rabatte gibt, murren die meisten Kunden zwar über die Sky Märchengebühren, nehmen sie aber trotzdem an. Hauptsache das Abo bleibt billig.

                Und solange die Mehrheit der Kunden das alles mitträgt, warum sollte Sky dann an dieser Praxis was ändern.

                 

                Die Aktivierung für Neukunden kostet mittlerweile 59 EUR, da ist noch Luft nach oben.

                Die Rückholeraktivierung kostet mittlerweile 25 EUR, da ist auch noch Luft nach oben.....also für Sky alles gut.

                  • Re: Aktivierungsgebühr
                    luebbybaer

                    Das sehe ich ähnlich, aus Sicht von Sky läuft natürlich alles perfekt.

                    Aus der Sicht des Verbrauchers ist es allerdings höchst unverständlich, warum man mehr bezahlen soll als verhandelt.

                    Ich denke, bei kurzer Überlegung dürfte da auch jedem Mitarbeiter auffallen, dass das so schlichtweg nicht rechtlich ist. Gerade vor dem Hintergrund, dass noch nicht einmal das Gespräch aufgezeichnet wird. Wo kommt da also wenn es hart auf hart kommt überhaupt der Vertrag zustande? Sicherlich nicht dadurch dass einem drei Wochen später eine Mail zugeschickt wird, die einen darüber informiert, allerdings keinerlei Zustimmung benötigt.