5 Antworten Neueste Antwort am 14.04.2016 10:07 von herbst RSS

    4. und letzte Mahnung

    sisi

      Mahlzeit

       

      nachdem der Kundensupport via Mail und der Support am Telefon es einfach nicht auf die Reihe bekommt und man

      mir bereits mit Inkasso droht, verfasse ich diesen Beitrag.

       

      • am 27.08.2015 Sky via Internet bestellt
      • am 29.08.2015 das Paket mit Receiver und Karte erhalten
      • am 07.09.2015 das Schreiben zum WIDERRUF ausgefüllt und wie auf diesem vermerkt ist, dem Paket mit der Hardware beigefügt und zurück gesendet (zur Rücksendung noch einen Paketschein bei Sky geordert)

       

      Nachweislich bis heute habe ich das ganze Paket rechtzeitig rausgeschickt. Es zählt ja das rechtzeitige Abschicken und nicht die Ankunft des Paketes wie es mir versucht wurde an der Tel.-Hotline weis zu machen.

       

      Naja, bis heute diverse Mahnungen erhalten. Jedesmal brav geantwortet (per Mail). Eine vernünftige Antwort blieb leider aus.

      Es folgte immer nur ein Standardschreiben -> Widerruf nicht akzeptiert, ist zu spät eingegangen. Hä??? Was interessiert mich die interne Laufzeit!?!

       

      Bei einem Anruf bei der Hotline wurde mir sogar bestätigt, dass ich alles richtig gemacht habe. Mahnverfahren sollte eingestellt werden und ich sollte eine Bestätigung erhalten (den Namen der Sachbearbeiterin habe ich!).

       

      Von alledem ist nichts passiert.

       

      Stattdessen letzte Woche die 4. und letzte Mahnung erhalten.

      Gestern abend per FAX geantwortet.

       

      Kriegen wir hier die Kuh noch irgendwie vom Eis oder sehen wir uns vor Gericht???