6 Antworten Neueste Antwort am 31.03.2015 17:57 von jonnycash RSS

    Frage zur Preiserhöhung

    renek

      Ich habe mein Abo zu spät gekündigt und muss es jetzt ab dem 01.05.15 zu höheren Preisen weiterführen.

      Aktueller Preise für Sky Welt, Buli, Sport + HD= 30,06 €

      Neu ab dem für Sky Welt, Buli + HD (ohne Sport) = 49,06 €.

       

      Muss Sky mir nicht die Preiserhöhung schriftlich mitteilen wie in den AGBs angekündigt?

       

      Danke

       

      renek

        • Re: Frage zur Preiserhöhung
          jonnycash

          Nein. das muss Sky nicht. Denn es hat gar keine Preiserhöhung im Sinne der AGB gegeben. Es ist so, das sich Deine Preise nicht "erhöht" haben, es sind nur deine Rabatte weggefallen. Das mag sich spitzfindig anhören, ist aber vertragsrechtlich sauber. Und das war von Anfang an so im Vertrag geregelt.

          Gibt es in anderen Branchen auch.

           

          Da hast Du keine Chance. Zahl ein Jahr Lehrgeld und trage es wie ein Mann....ähmm Frau. (Und kündigen jetzt aber nicht vergessen !)

            • Re: Frage zur Preiserhöhung
              renek

              Na toll, super Masche.

              Gekündigt habe ich jetzt aber wird erst zum 30.04.2016 wirksam.

               

              Ich werde mein Lehrgeld zahlen, aber es war es endgültig mit sky für mich.

              Bin schon jahrelanger Kunde, damals schon bei Premiere, aber das nenne ich Abzocke!!

               

              Was hat das mit der Gesamtpreiserhöhung auf sich? wahrscheinlich auch unter 5 % oder?

                • Re: Frage zur Preiserhöhung
                  jonnycash

                  Naja, ob man Rabattverträge nun als "Masche" bezeichnen muss, lasse ich mal dahingestellt. Wer nicht Vollpreis zahlen will muss bei Sky eben jedes Jahr (oder 2 je nach Laufzeit) kündigen und verlängern. Die Kündigungsfrist sollte man auch kennen. Thats the game. Weiss man vorher.

                    • Re: Frage zur Preiserhöhung
                      renek

                      Sky verdient jetzt zwar nochmal richtig, kurzfristig gedacht bestimmt richtig aber langfristig nicht.

                      Ich wäre ja bestimmt noch lange zahlender Kunde gewesen, aber so nicht.

                       

                      Noch nicht  mal ein entgegenkommen, von Seitens Sky.

                       

                      Und das beste ist, dass man mir am Telefon ein gutes Angebot gemacht hat was nachher nicht mehr zu buchen war.

                      Es wurde gesagt, da hat die Kollegin einen Fehler gemacht das Angebot war nur für jemanden der gekündigt hat.

                       

                      Das nenne ich absolut Masche!!!

                        • Re: Frage zur Preiserhöhung
                          maycroft

                          Hallo, um ehrlich zu sein, das hast du vergeigt und nicht Sky, man sollte schon seine Kündigungsfristen kennen, ohne Verhandlungen bekommt man den Standardpreis, das ist schon immer so.

                            • Re: Frage zur Preiserhöhung
                              jonnycash

                              maycroft schrieb:

                               

                              Hallo, um ehrlich zu sein, das hast du vergeigt und nicht Sky, man sollte schon seine Kündigungsfristen kennen, ohne Verhandlungen bekommt man den Standardpreis, das ist schon immer so.

                               

                              So ist es. Und jeder hier ist volljährig und sollte Verträge lesen und verstehen. Tut er es nicht, ist er selber Schuld und muss nicht die Verantwortung woanders suchen. Man kann Sky für vieles (sehr vieles) beschuldigen, aber nicht für das eigene "Turnbeutelvergessen".