8 Antworten Neueste Antwort am 01.02.2015 13:09 von inaktiv214 RSS

    Telefonische Hotline

    hawkmon

      Da sich hier sehr viele Luft machen, werde ich das nun auch einmal tun. Ich war seit Anbeginn Premiere Kundin und eigentlich immer sehr zurfrieden. Leider musste ich feststellen, dass der Sky Service in den vergangenen Jahren erheblich nachgelassen hat. Hat man ein Problem oder eine Anfrage so genügt niemals nur ein Anruf. Zu 90% hat man es mit inkompetentem Personal (entschuldigung, aber eine andere Aussage trifft es nicht) zu tun und man muss es immer wieder versuchen. Beispiel: Wir wollten gerne Anytime 2.0 nutzen und wissen auch, dass wir den entsprechenden Receiver haben. Ich rief 8 mal bei Sky Technik an und erhielt jedesmal eine andere Auskunft. Einmal hieß es es läge an unserer Internetverbindung, ein andernmal dass der Fehler bekannt sei und daran gearbeitet würde usw. Ich habe es dann aufgegeben. Bis gestern bei uns der Hinweis 302 auftauchte und ich die Hotline anrief. Ich fragte noch, ob es am schlechten Wetter liegen könne und es hieß ja, aber ich solle einen Sendersuchlauf mit ersetzen laufen lassen. Gesagt, getan. Ich musste dann wieder anrufen, denn wir hatten danach gerade nochmal 5 Sender in der Liste. Diesmal sagte man mir, ich könne einen Techniker für 39 Euro beaufragen, der alles prüft. Wenn es am Receiver läge, würde Sky die Kosten übernehmen und der Receiver vor Ort ausgetauscht. Ich lehnte dankend ab und wartete bis heute. Heute morgen startete ich einen "normalen" Sendersuchlauf und alles war wieder da. Jedoch blieb es mir nicht erspart, die Favoritenliste neu zu machen. Bei Receiver Start wurde ich auf die falsche Uhrzeit hingewiesen, klickte aber versehentlich auf OK und hatte nun die falsche Zeit gespeichert. Da ich nirgends einen Punkt zum manuellen Ändern fand, rief ich wieder die Hotline an. Der "Technik" Herr diesmal wusste auch nicht, wo dies einzustellen sei und meinte, es würde nur durch eine Werksherstellung zu beheben sein. Ich sagte ihm,. dass ich dies nicht glauben könne und er meinte, er frage mal bei einem Kollegen nach. Währenddessen nahm ich den Receiver vom Strom und startete ihn neu. Und siehe da, die Uhrzeit stimmte plötzlich wieder. Kurz danach war ein anderer Herr in der Leitung, der offensichtlich von der versierten Technik Abteilung und nicht der Hotline stammte. Ich sagte ihm mein Problem sei behoben (auch wie) und bat ihn, seinem Kollegen dies mitzuteilen. Er entschuldigte sich für ihn und fragte, ob ich noch Anliegen hätte. Also erzählte ich ihm von Anytime 2.0. Er sagte, er könne diesen Fehler beheben, müsse aber unser Anytime leer machen, so dass die Inhalte neu geladen werden. Er blieb noch in der Leitung, bis ich alles eingestellt hatte (es funktioniert jetzt übrigens). Nun frage ich mich, weshalb wir kunden bei Problemen, die die Hotline nicht lösen kann, nicht gleich an einen erfahrenen Mitarbeiter weiter geleitet werden??? Wir müssten dann nicht ständig die kostenpflichtige Nummer anrufen und es bliebe uns Kunden und Sky eine Menge Ärger erspart.