7 Antworten Neueste Antwort am 10.12.2014 16:58 von warcurse RSS

    Ist der BVB noch zu retten?

    warcurse

      In der Buli auf dem 16. Nun auch 1. champions league Niederlage. Gehts in  die 2. Bundeliga für den BVB?

        • Re: Ist der BVB noch zu retten?
          herbert

          BV wer ? Spass beiseite.Ich denke die kämpfen sich schon noch hoch.In der Championsleage kommen sie ja auf alle Fälle weiter,da geht es halt um Platz 1 oder 2,was schon wichtig ist.Wie lange sich Klopp noch halten wird das wissen nur die Götter.Aber absteigen werden sie glaub ich eher nicht.Wäre auch schade auch wenn ich Bayern Fan bin.So wie es schade ist daß manche Manschaften,die in die erste Liga gehören,einfach den Aufstieg aus der 2ten Liga vermutlich nicht schaffen.Kaiserslautern,Bochum,Karlsruher SC,1. FC Nürnberg,TSV 1860 München. Ich weis das sind  zu viele.

          • Re: Ist der BVB noch zu retten?
            rolfoesteban

            Klopp hat Weidenfeller und seine Haare rasiert. Jetzt geht es vorwärts!

            Heute Abend gibt es ein 3:0 gegen Alkmaar.

            • Re: Ist der BVB noch zu retten?
              herbert

              Ich versteh gar nicht warum sich der BVB so schwer tut.Klar gab es ein paar Veränderungen aber das dürfte doch normal nichts ausmachen.Eine starke Truppe sind sie ja immer noch.Mal schauen wie es weiter geht,aber das wird schon,denk ich immer noch.

                • Re: Ist der BVB noch zu retten?
                  warcurse

                  Meiner Meinung nach haben sie "schlecht" eingekauft. Reus Ausfall ist nicht kompensierbar. Mittelmaß droht, wenn sie nicht ein bißchen mehr Geld in die Hand nehmen und investieren.

                  Außerdem wirken einige Spieler "gesättigt". Klopp ist und bleibt ein Spitzentrainer, landet vielleicht irgendwann beim F. C. Bayern oder beim DFB???

                    • Re: Ist der BVB noch zu retten?
                      romansn83

                      Ich glaube, der BVB ist natürlich noch zu retten und ich denke, dass eine Platzierung in den internationalen Wettbewerben in jedem Fall noch möglich ist - das zeigt auch ein Blick auf die Abstände z.B. bis zu Platz 6. Und wenn der noch drin ist, ist auch Platz 3 noch drin.

                       

                      So schlecht - finde ich - hat der BVB gar nicht eingekauft. Es ist doch völlig klar, dass man z.B. einen wie Lewandowski nicht einfach ersetzt bekommt. Stürmer mit solcher Qualität kannst du an einer Hand abzählen. Immobile und Ramos sind ganz andere Stürmertypen. Der Schlüssel zum Erfolg ist, dass die Mannschaft zu einer Einheit zusammen wächst. Dann kann und wird das klappen. Schwer wird es meiner Meinung nach nochmal, wenn Kehl nächste Saison nicht mehr spielt - der ist noch immer sehr wichtig für den BVB.