6 Antworten Neueste Antwort am 29.10.2014 11:34 von 2712 RSS

    Sind Sky-Abonnenten leidenschaftlichere TV-Zuschauer?

    immerpower

      Die "BesserSeher"-Studie von Sky Media Network soll belegen, dass Sky-Abonnenten die anspruchsvolleren, qualitätsbewussteren TV-Zuschauer sind. Vor allem aber geht es darum, die Wirkungschancen von TV-Werbung zu untersuchen.

       

      Sky Media Network hat in Zusammenarbeit mit Mindline Media und Rich Harvest eine Online-Umfrage durchgeführt, deren Ziel es war, ein Sky-Abonnenten-Profil heraus zu arbeiten und Rückschlüsse auf die Werbewirkung zu ziehen. Für Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network ist das zentrale Ergebnis: "Sky-Abonnenten sind die leidenschaftlicheren Zuschauer, die Fernsehen stärker als Erlebnis zelebrieren: Inhaltlich, technisch und situativ."

       

      Fernsehen habe für Sky-Abonnenten eine größere Bedeutung als für Free-TV-Zuschauer. Der umgekehrte Fall wäre allerdings auch eine Überraschung, immerhin zahlen Sky-Abonnenten für das Fernsehen. Im Ergebnis der Umfrage werden die Sky-Zuschauer als anspruchsvoller und selbstbestimmt dargestellt. So ist etwa das Fernsehgerät für fast zwei Drittel der Sky-Zuschauer ein zentraler Punkt in der Wohnung, aber nur für 49 Prozent der Free-TV-Zuschauer. 66 Prozent nutzen TV-Archive, um zeitunabhängig fern zu schauen. Bei den Free-TV-Nutzern sind es nur 44 Prozent.

       

      Viel wichtiger als das reine Nutzungsverhalten waren aber Konsumverhalten und finanzielles Potenzial der Zuschauer. 79 Prozent der Sky-Zuschauer seien bereit, für Qualität mehr Geld auszugeben, dies gelte nur für 64 Prozent der Free-TV-Zuschauer. Etwa die Hälfte der Sky-Zuschauer legt Wert auf Markenprodukte (Free-TV-Zuschauer: 37 Prozent). Laut Michel ist die "technische Ausstattung der Sky-Haushalte bedingt durch bessere ökonomischere Ressourcen meist hochwertiger. So entsteht ein Rezeptionsumfeld, in dem sich audiovisueller Content voll entfalten kann - was auch die Wirkungschancen von Werbung deutlich erhöht."

       

      Für die Studie wurden im Mai dieses Jahres 1024 Fernsehzuschauer per Online-Interview befragt, 520 davon waren Sky-Abonnenten. Im Januar 2015 soll ein zweiter Teil folgen, der die Ergebnisse qualitativ hinsichtlich Lebenswelten, Nutzungsmotive und Einstellungen von Sky-Abonnenten vertiefen soll. Es gilt dann also herauszufinden, mit welchen Werbeinhalten Sky-Abonnenten zum Konsum angehalten werden können.

       

      Quelle: http://www.digital-eliteboard.com/content.php?r=5274-Sind-Sky-Abonnenten-leidenschaftlichere-TV-Zuschauer                                                                     

        • Re: Sind Sky-Abonnenten leidenschaftlichere TV-Zuschauer?
          rene

          Und diese Kunden will SKY nun  mit Technik vergraulen ,die Fernsehen zum Verdruss werden lässt, zum Bsp ,1Mal simples Zappen = 6 Tasten drücken , oder PVR mit Restriktionen . Willkommen, anspruchsvoller Premiumkunde,  in der Zeit der Innovativen Technik.

           

          • Re: Sind Sky-Abonnenten leidenschaftlichere TV-Zuschauer?
            guckloch

            Selten so einen Stuss gelesen. Glauben die selber was die schreiben.

            Jeder normale Mensch muss sich doch verschaukelt fühlen!

             

             

              • Re: Sind Sky-Abonnenten leidenschaftlichere TV-Zuschauer?
                rene

                Ist schon naheliegend ,das Leute denen Fernsehen besonders wichtig ist ,auch bereit sind ,für besseres Fernsehen zusätzlich Geld auszugeben ,aber diese dann mit Hardware zu vergraulen ,die sich deutlich schlechter bedienen lässt, als billigste Baumarktreceiver ist doch sehr widersprüchlich. Programm : Premium , Hardware : unter Billigastniveau. Das Passt halt nicht, oder seh ich das Falsch ,ist es etwa logisch ,den anspruchsvollen Kunden Geräte auf zu zwingen ,die seinen hohen Ansprüchen nicht gerecht werden können ?

              • Re: Sind Sky-Abonnenten leidenschaftlichere TV-Zuschauer?
                no-mo

                Ich kann guckloch nur zustimmen. Ich hab auch selten so einen Stuss gelesen.

                Vor allem aber geht es darum, die Wirkungschancen von TV-Werbung zu untersuchen.

                Sky Media Network hat in Zusammenarbeit mit Mindline Media und Rich Harvest eine Online-Umfrage durchgeführt, deren Ziel es war, ein Sky-Abonnenten-Profil heraus zu arbeiten und Rückschlüsse auf die Werbewirkung zu ziehen.  

                Es gilt dann also herauszufinden, mit welchen Werbeinhalten Sky-Abonnenten zum Konsum angehalten werden können.

                 

                Wenn ich das für mich deute, interessiert sich Sky nur für Werbung. Wichtig ist dass die Halbzeitpausen bei Fußballspielen mit Werbung voll sind und pro Halbzeit mindestens zwei "L-Einblendungen" mit Werbung sind. Ich kann es mittlerweile schon nicht mehr hören welcher Autoersteller oder welches Bier oder wer auch immer mir das Spiel präsentiert.

                 

                Das beste Zitat ist aber folgendes:

                Laut Michel ist die "technische Ausstattung der Sky-Haushalte bedingt durch bessere ökonomischere Ressourcen meist hochwertiger. So entsteht ein Rezeptionsumfeld, in dem sich audiovisueller Content voll entfalten kann - was auch die Wirkungschancen von Werbung deutlich erhöht."

                 

                Weiß der "Verein für besseres Fernsehen" eigentlich von was die hier schreiben? Die "technische Ausstattung der Sky-Haushalte ist meist hochwertiger". Ja, das stimmt. Aber bei vielen wohl nicht mehr lange. Wenn alle Kunden mit den hauseigenen Recievern beglückt werden war die technische Ausstattung früher hochwertiger.

                 

                Ich für meinen Teil verzichte ab 1.12.2014 auf das bessere Fernsehen. Ich möchte meine hochwertige Technik behalten und kann auf den Zwangsreciever gerne verzichten. Und btw., der Kunde braucht nicht Sky - Sky braucht den Kunden

                  • Re: Sind Sky-Abonnenten leidenschaftlichere TV-Zuschauer?
                    2712

                    Sky: die "bessere" Werbung mit der innovativsten Technik....Im Übrigen wurde der Artikel in anderen Foren schon vor einer Woche oder länger gepostet und hat bei Usern für extrem viel Spott gesorgt. Naja, wenigstens zur Belustigung kann der Artikel dienen. Ernst nehmen kann man den genauso wenig wie die steinzeitliche HW mit der man um sich schmeißt. Jaja, ich weiß, was in UK und IT gut ist, muss für uns recht und billig sein, so long....