1 Antwort Neueste Antwort am 09.10.2014 14:45 von serienjunkie RSS

    Auswertung des PDC Signals bei Aufnahmen

      Hallo Sky,

      die öffentlich rechtlichen Sender strahlen ein digitales VPS (PDC) aus. Dadurch sind wird die Aufnahme sekwundengenau aufgenpmmen und es braucht auch keine Nachlaufzeit mehr.

       

      Der EPG des Sky+ Receiver zeigt bei Aufnahmen sekundengenau den Start an. Bitte stellt ein Update bereit dass diese Informationen bei der Aufnahme ausgewertet werden und ggf. die Aufnähme verlängert wird.

       

      schön wäre auch eine Timerprogrammierung nach Stichworten, so dass der EPG nach diesen Wörtern durchsucht und die entsprechende Timerprogrammierung durchgeführt werden.

       

      Liebe Grüße

      Dirk Hartstein

        • Re: Auswertung des PDC Signals bei Aufnahmen
          serienjunkie

          Wenn Du im Menü unter "Aufnahme Einstellungen" Vor- und Nachlauf auf Automatisch stellst, dann funktioniert das. Habe ich vor einiger Zeit beim Tatort (wegen Brennpunkt) bemerkt -> Aufnahme lief dann automatisch länger. Leider klappt das nicht bei allen Sendern, vorallem die privaten sind da ziemlich bescheiden. Deshalb habe ich es wieder auf 10min Vorlauf und 15min Nachlauf eingestellt - da gehe ich lieber auf Nummer sicher. Außerdem kann man, wenn man lange auf Vowärtsspulen (>>) drückt zur nächsten Sendung (laut EPG-Markierung) springen. Oder mit der "OK"-Taste kann man die Sendungsliste der Aufnahme aufrufen und direkt zur Sendung springen.