Antworten

Werden Rücksendungen grundsätzlich angemahnt?

wgan
Tiertrainer
Posts: 27
Post 1 von 9
1.316 Ansichten

Werden Rücksendungen grundsätzlich angemahnt?

Ich habe heute, 13.03.2019, eine Mahnung zur Rücksendung eines Moduls+Smartcard nach Vertragskündigung am 31.12.2018 erhalten. Beides habe ich nach Anleitung von Sky mit fertig ausgefülltem DPD-Beleg bereits am 03.01.2019 versandt und die DPD-Paketverfolgung zeigt an, dass das Paket am 07.01.2019 an den Empfänger übergeben wurde.

Ich finde es in höchstem Maße unprofessionell, eigentlich unverschämt, dass in solchen Fällen immer wieder Mahnungen hinausgehen, wie hier im Forum nachzulesen ist. Die Sky-Logistik muss ja ziemlich am Sand sein.

Ich habe Sky nun Kopien von Retourenschein, Aufgabeschein, Begleitbrief und DPD-Sendungsverfolgung sowie ein Foto der Schachtel mit Inhalt per Mail gesendet und hoffe, dass damit Ruhe ist. Eine Notarielle Beglaubigung, die Schachtel tatsächlich so aufgegeben zu haben, kann ich leider nicht beibringen.

Da ich weiter Kunde von Sky, allerdings mit anderem Equipment, bin, fühle ich mich ziemlich veräppelt.

Mit freundlichen Grüßen

Josef

Alle Antworten
Antworten
didi
Regie
Posts: 6,059
Post 2 von 9
993 Ansichten

Re: Werden Rücksendungen grundsätzlich angemahnt?

Nicht nur die Sky Logistik ist ziemlich mies....aber die vor allem

Es kommt immer wieder vor, dass Retouren nicht zeitnah erfasst werden, so dass im Sky System diese dann als offen zu sehen sind und entsprechend automatisierte Mahnungen rausgehen. Das geht ziemlich schnell Und führt auch sehr schnell zum Inkasso, falls der Kunde den Mahnungen nicht widersprechen sollte.

Du hast momentan alles getan, was in deinem Fall notwendig war. Trotzdem könntest du noch eine weitere Mahnung bekommen, weil Sky auch deine email sehr zögerlich bearbeiten wird. In dem Fall würde ich dann nochmals schriftlich widersprechen, mit Hinweis, auf deine erste email.

uwe96
Drehbuchautor
Posts: 1,581
Post 3 von 9
993 Ansichten

Re: Werden Rücksendungen grundsätzlich angemahnt?

Grundsätzlich nicht. Habe nach Recievertausch letzes Jahr Receiver und Karte zurück geschickt. Nach 1 Woche Eingangbestätigung per Mail erhalten.

Kann natürlich sein dass das bei Kündigungen anders gehandhabt wird

surferer
Maskenbildner
Posts: 313
Post 4 von 9
993 Ansichten

Re: Werden Rücksendungen grundsätzlich angemahnt?

mit "normalem" menschenverstand ist das alles nicht zu erklären - retoure wird nachweislich termingerecht übergeben, aber die artisten sind nicht in der lage, einen scanner zu bedienen ?? oder fehlt es an entsprechendem equipment, weder scanner, noch software ?? .. unfassbar ..

bei ca. 5 mio kundschaft sollte man ein mindestmaß an professionalität erwarten können !

leider ist es so, dass viele betroffene eine auseinandersetzung mit sky vermeiden wollen - sei es, weil sie weiterhin sky-kunde bleiben wollen, oder sich von inkasso-büros einschüchtern lassen -

wäre ich betroffener, ich würde es definitiv eskalieren lassen - jedwedes drohgebärde ignorieren und aussitzen - der sendebeweis aus der paketverfolgung wäre für mich bindend (für sky allerdings auch) - es muss nur einer mal den mut haben und sky von ihrem hohen ross herunter holen - zur not auch mit allen rechtlichen konsequenzen ..

didi
Regie
Posts: 6,059
Post 5 von 9
993 Ansichten

Re: Werden Rücksendungen grundsätzlich angemahnt?

Weil Sky sich nicht in der Lage sieht korrekt zu arbeiten, haben viele Kunden den Ärger und müssen sich dann mit Sky rumschlagen und erhalten evtl. die erste Mahnung, oder sogar das erste Inkassoschreiben ihres Lebens!

Das nenne ich Kundendienst vom Feinsten!

uwe96
Drehbuchautor
Posts: 1,581
Post 6 von 9
993 Ansichten

Re: Werden Rücksendungen grundsätzlich angemahnt?

Wieviele Rücksendungen hat Sky eigentlich jeden Tag. Viellicht ist es auch nur ein kleiner Prozentanteil wo es nicht funktioniert.

Evtl nicht der Zusteller auch was aus dem Paket. Kann alles sein. Schließlich ist ja ersichtlich was im Paket ist.

wgan
Tiertrainer
Posts: 27
Post 7 von 9
993 Ansichten

Re: Werden Rücksendungen grundsätzlich angemahnt?

Ich habe ihnen ohnehin gleich mit rechtlichen Schritten gedroht, sollten sie mich weiter mit Mahnungen belästigen.

herbst
Regie
Posts: 21,265
Post 8 von 9
993 Ansichten

Re: Werden Rücksendungen grundsätzlich angemahnt?

Wen soll die Drohung interessieren? Kommt in Ablage 13.

judith_p
Ehemaliger Sky Mitarbeiter
Posts: 1,554
Post 9 von 9
993 Ansichten

Re: Werden Rücksendungen grundsätzlich angemahnt?

Hallo wgan,

bitte entschuldige die späte Antwort. Benötigst Du noch Hilfe bei Deinem Anliegen? Wenn ja, schicke mir bitte eine private Nachricht mit Angabe Deiner Kundennummer.

Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

Gruß, Judith

Antworten