Antworten

Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

Antworten
jimgordon
Filmmusik
Posts: 3,772
Post 21 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

also doch 800€ zahlen, weil das die nicht bezahlten Monatsgebühren sind

miika
Regie
Posts: 26,534
Post 22 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

nein, nicht wenn sie gutgeschrieben werden

jimgordon
Filmmusik
Posts: 3,772
Post 23 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

bridget8888 schrieb:

warum nicht, ist doch eine Lösung, mit der beide leben können. Der einen mit einem Vertrag, den er wuppen kann und sky bekommt einiges Geld.

warum nicht? weil dann Sky einfach auf jede menge Geld verzichtet und weil Sky dann Tor und Tür öffnet für einfach mal die Beiträge nicht zuzahlen und der Vertrag wird wegen nicht Zahlung beendet aber es gibt keine Konsequenzen, sonder man wird auch noch mit offenen Armen als Neukunde wieder empfangen. Die sind ja schon doof bei Sky, abet so doof sind die dann doch nicht

herbst
Regie
Posts: 21,265
Post 24 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

Nein, bezahlt werden muss rückwirkend bis zum Kündigungsdatum, nicht zwingend bis zum ursprünglichen Vertragsende.

jimgordon
Filmmusik
Posts: 3,772
Post 25 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

bridget8888 schrieb:

wenn auf einen neuen Vertrag die 800 gutgeschrieben werden, heisst das, dass er nicht doppelt zahlen muss. Er zahlt dann nicht für den alten UND den neuen Vertrag.

also wird er belohnt, dafür dass er einen alten vertrag einfach nicht bezahlt hat?! Dein Ernst?

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 26 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

MIr hatte damals hier ein Moderator geantwortet

Evtl. versuchen mit diesem Moderator nochmals in Kontakt zu treten,

der kennt ja Deinen Fall und weis,

woher (welche Abteilung) er damals die Zusicherung für Dich bekommen hat.

Vielleicht, kann er Dir genau sagen, wie Du jetzt nach dem zurück schicken der Geräte

weiter verfahren musst,

damit Du einen Vertrag abschließen kannst und die 800,- Euro angerechnet werden.

herbst
Regie
Posts: 21,265
Post 27 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

jimgordon schrieb:

also wird er belohnt, dafür dass er einen alten vertrag einfach nicht bezahlt hat?! Dein Ernst?

Eine Belohnung ist das nicht wirklich. Er hat ja Aufwand wie man sieht.

miika
Regie
Posts: 26,534
Post 28 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

dieser hat versehentlich ncht gezahlt. Warum soll sky ihn als Kunden verlieren wollen ? Er zahlt bis jetzt den alten und dann den neuen. Wieder 2 Jahre für sky. Die  800 behalten wäre doppelt gemoppelt.

jimgordon
Filmmusik
Posts: 3,772
Post 29 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

An dem Aufwand ist er ja selbst schuld, hat ja einfach seinen Vertrag nicht bezahlt.

herbst
Regie
Posts: 21,265
Post 30 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

Es geht hier nicht um Schuld. Es geht darum, dass den Vorgang kein CCA bearbeiten kann. Aber möglich ist ein neuer Vertrag mit der Gutschrift.

jimgordon
Filmmusik
Posts: 3,772
Post 31 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

Versehentlich nicht bezahlt oder absichtlich nicht bezahlt. Das ist ja mal so was von wurscht. Nicht bezahlt ist nicht bezahlt. Das ist doch mal völlig wurst. Wer über Monate Schulden anhäuft, der ist doch als Vertragspartner nicht zuverlässig. Den will man doch gar nicht mehr haben. da hat man doch "Angst", dass der beim nächsten Vertrag wieder aus "Versehen" nicht zahlt und man wieder Ärger hat

miika
Regie
Posts: 26,534
Post 32 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

yes Officer

herbst
Regie
Posts: 21,265
Post 33 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

Einmal darf man das.

jimgordon
Filmmusik
Posts: 3,772
Post 34 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

herbst schrieb:

Es geht hier nicht um Schuld. Es geht darum, dass den Vorgang kein CCA bearbeiten kann. Aber möglich ist ein neuer Vertrag mit der Gutschrift.

kann natürlich kein CCA bearbeiten, liegt ja bei der Inkasso-Bude der Vorgang. Und Vertrag mit Gutschrift, vor mir aus, aber verstehen muss ich das nicht. Belohnung für Vertragsbruch...und Nichtzahlung.

Liebes Sky-Team:

Hiermit verspreche ich, dass ich einen Neuvertrag garantiert nicht bezahlen werde, kann ich dafür bitte eine Gutschrift bekommen? Danke

herbst
Regie
Posts: 21,265
Post 35 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

Nee, wenn dort alles beglichen ist, liegt es dort nicht mehr. Solche Vorgänge kann nur das 2. Level bearbeiten.

miika
Regie
Posts: 26,534
Post 36 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

du könntest dir jetzt etwas Nettes zu Essen machen ? und dann den thread nochmal lesen ?

adler
Regie
Posts: 12,913
Post 37 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

wobei es mir bei dem TE so vorkommt, das es ihm nicht um die 800,- geht, sondern diese auch einfach bezahlen würde, mehr, das er für die Kids wieder ein Sky-Abo möchte…..bloß wenn das so sein sollte, dann gibt es immer Wege, um ein neues Sky-Abo zu bekommen….klar würde er gern die 800,- oder einen Teil gutgeschrieben bekommen, aber wenn es nicht anders geht, kann/wird er auch darauf verzichten...ist mein Eindruck

jimgordon
Filmmusik
Posts: 3,772
Post 38 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

bridget8888 schrieb:

du könntest dir jetzt etwas Nettes zu Essen machen ? und dann den thread nochmal lesen ?

fällt dir kein Argument mehr ein? Willst mir nicht Recht geben, ob wohl ich Recht habe, stimmts?

miika
Regie
Posts: 26,534
Post 39 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

das Problem ist hier wieder das sky-System. Gibt außer den Mods wohl niemand, der das klären kann.

OT: hatte eben zum ersten Mal wegen einer Unregelmäßigkeit Kontakt mit dem amazon-chat.

Ein Kundenparadies 

freundlich, schnell, entgegenkommend (auch wenn man gar nichts extra wollte)

muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,594
Post 40 von 46
1.248 Ansichten

Re: Sky Kündigung durch nicht überwiesene Beiträge, Inkasso und Never Ending Story.

Da kann ich auch ein Lied von singen...nicht nur da, sondern auch wenn es Klärungsbedarf bei Netflix, meinem Kabelanbieter usw. geht....leider ist es überall um Lichtjahre besser, als bei Sky.

Antworten