Antworten

Geräterückgabe angeblich nicht erfolgt

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
TobiasKel
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 4
525 Ansichten

Geräterückgabe angeblich nicht erfolgt

Hallo zusammen ... vielleicht komme ich ja hier im Forum weiter. Der Sky-Kunden"service" möchte mir anscheinend nicht helfen. In mehreren Telefonaten, folgden Standardantworten und "wenn Sie nichts mehr von uns hören, ist das Thema erledigt".  Bis plötzlich die 2. Mahnung ins Haus flattert. ( Wohlgemerkt, kam nie eine Rechnung oder die 1. Mahnung) Alles sehr unbefriedigend.

 

Gibt's hier bereits Erfahrungen damit und weiß wie man die Situation endlich erledigen kann?

 

Danke schon im Voraus für eure Unterstützung 

 

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
grauerwolf
Regie
Posts: 4,097
Post 2 von 4
520 Ansichten

Betreff: Geräterückgabe angeblich nicht erfolgt

Hallo @TobiasKel !

 

Das kommt leider regelmäßig vor.

Die Mods hier im Forum können aber dabei helfen. 

Bald meldet sich ein Mod um dir zu helfen. Er wird dich dazu auffordern, ihm eine private Nachricht mit den von ihm benötigten Daten zu senden und erklärt dir auch wie das geht. 

Dann kann er sich das anschauen und dir die Retoure bestätigen. 

 

Schaue hier einfach immer wieder vorbei, ob sich jemand gemeldet hat.

Viele Grüße

  • grauerwolf 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Richtige Antwort
grauerwolf
Regie
Posts: 4,097
Post 2 von 4
521 Ansichten

Betreff: Geräterückgabe angeblich nicht erfolgt

Hallo @TobiasKel !

 

Das kommt leider regelmäßig vor.

Die Mods hier im Forum können aber dabei helfen. 

Bald meldet sich ein Mod um dir zu helfen. Er wird dich dazu auffordern, ihm eine private Nachricht mit den von ihm benötigten Daten zu senden und erklärt dir auch wie das geht. 

Dann kann er sich das anschauen und dir die Retoure bestätigen. 

 

Schaue hier einfach immer wieder vorbei, ob sich jemand gemeldet hat.

Viele Grüße

  • grauerwolf 
kleines23
Regie
Posts: 5,170
Post 3 von 4
494 Ansichten

Betreff: Geräterückgabe angeblich nicht erfolgt

@TobiasKelEs stimmt das es öfters vorkommt , aber solange Du den Sendebeleg hast kann doch nichts Passieren, Sky kann es doch nicht beweisen das die Geräte nicht versendet wurden. Das es einige gar nicht können,weil sie ihn verkauft haben bei ebay ist ja nun auch klar. Ein Mod. wird sich melden, wird sich schon Regeln. 😉

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,270
Post 4 von 4
483 Ansichten

ToBetreff: Geräterückgabe angeblich nicht erfolgt

@TobiasKel 

Hast du denn gekündigt, wenn ich fragen darf oderr sind das Austauschgeräte, die du gegen die neu erhaltenen zurück senden solltest / musstest?

 

Die Gründe für mein folgendes Vorgehen liegen in negativen Erfahrungen aus der Vergangenheit mit Premiere / Premiere World:

 

Als Jugendlicher hatten meine Eltern Premiere / Premiere World (heute Sky). Nach Beendigung des Abos erhielten wir eine Mahnung, die Smartcard sei nicht mit zurück gekommen (50 € Mahngebühr).

Ob wir einen Nachweis über die versandten Geräte vorweisen konnten, weiß ich nicht mehr, aber meine Eltern haben die 50 € damals wütend gezahlt.

 

 

Davon abgesehen:

Bei Sky / Premiere halte ich es mit Rückgaben von Defektgeräten oder nach Kündigung (um neue Angebote zu erhlaten 😎😋) immer so, dass ich

- Ein Schreiben aufsetze

- darin SÄMTLICHE Seriennummern und Hersteller der Geräte aufliste, die ich zurück sende

 --> Seriennummer Receiver + Baujahr inkl. Hersteller, Seriennummer Festplatte und Hersteller

- Smartcardnummer etc. etc. etc.

 

Davon mache ich ebenfalls vorher ein Foto und speichere mir dieses mehrfach ab. Den Einlieferungsbeleg sende ich mit einer zusätzlichen E-Mail an Sky, in dem sich auch das Anschreiben aus dem Paket nochmals als Scan oder Foto befindet.

Am Schluss weise ich darauf hin, dass ich eine schriftliche Bestätigung darüber erhalten möchte, wann und ob meine zurückgesendeteten Geräte angekommen sind.

 

Wann hast du die Geräte zurück gesendet?

Das Sky-System ist lahm. Da kann es durchaus vorkommen, dass es auch mal über die 14-Tage Rückgabefrist hinaus geht, bis es das System "rafft.

Antworten