Antworten

Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,565
Post 21 von 39
1.582 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten


@Adtumen  schrieb:

..........

 

Denke Sky will diesen gravierenden Nachteil für die Kunden einfach aussitzen, zumindest bis zum nächsten Regelupdate!

 

..............


Na jetzt erzähle mal, welchen gravierenden Nachteil hast du denn jetzt genau?

 


Schade dass dieses Problem nicht mit den Oberklassekarren der Geschäftsführer bzw. des Vorstandes gekoppelt ist. Man könnte ganz einfach, durch ein J Update J beim Motorsteuergerät, aus 500 KW mal kurz nur noch 200 KW machen.

 


Ach, deine Filme laufen langsamer oder du kannst nicht mehr so schnell "vorspulen" (beschleunigen) ... oder warum diese Analogie?

 


Leistung welche der Kunde bezahlt sollte dieser auch erhalten!


Welche Leistung erhälst du denn aktuell nicht?

Adtumen
Special Effects
Posts: 5
Post 22 von 39
1.574 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

@tom75 

HÄÄ.... na du scheinst wohl keine Gebühren bezahlen zu müssen bzw. auf der Gehaltsliste von Sky zu stehen, oder irre mich hier?!

 

z.B. über die Fire-TV-App im Sky Q kann ich keine Filme anschauen. Es stockt im Sekundentakt!

Über die Fire-TV-Box läuft es ganz normal, wie schon jahrelang!

Ja, diese kleine unscheinbare Kästchen steht direkt neben dem Sky Q, ist schon mehrer Jahre alt, eingebunden über den gleichen Weg wie der Q, siehe dazu gerne meinen Anhang. Der einzige Unterschied:

Der Fire-TV kann es und der Sky Q kann es eben nicht!!! 

Sky wirb aktiv, dass man alles mit dem Q nutzen kann und verlangt jeden Monat Geld dafür!!!

 

Zitat: "Welche Leistung erhälst du denn aktuell nicht?"

Frage: hast du eigentlich meinen Beitrag und die vielen Beträge anderer hier im Forum gelesen?

Oder was soll diese äußerst intelligente Frage!

Bei uns nennt man das sich unnötig wichtigmachen.

Vor allen vor dem Hintergrund dabei keinerlei Hilfe oder Lösung eines Problems zu generieren!!

 

LASS ES EINFACH!!

 

 

 

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,565
Post 23 von 39
1.564 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten


@Adtumen  schrieb:

@tom75 

HÄÄ.... na du scheinst wohl keine Gebühren bezahlen zu müssen bzw. auf der Gehaltsliste von Sky zu stehen, oder irre mich hier?!

 


Du irrst .... und zwar gewaltig

 


z.B. über die Fire-TV-App im Sky Q kann ich keine Filme anschauen. Es stockt im Sekundentakt!

Fire-TV-App? Du meinst vermutlich die Prime Video-App ....

Da kann ich dir zwar keine Lösung geben, aber ich kann dir eine evtl. hilfreiche Information geben. Dein "stocken" hat sicher nichts mit dem WLAN-Standard zu tun. Der Standard 802.11n hat eine Nettodatenrate von etwa 120 MBit/s ....das reicht für Streaming locker aus

 

Wie sieht es denn bei Sky on Demand bei dir aus, oder bei Netflix und DAZN .... stockt es da auch im Sekundentakt?

 


Sky wirb aktiv, dass man alles mit dem Q nutzen kann und verlangt jeden Monat Geld dafür!!!

 


Sky verlangt jedem Monat Geld für die Nutzung von Prime? Ist das jetzt neu?

 


Zitat: "Welche Leistung erhälst du denn aktuell nicht?"

Frage: hast du eigentlich meinen Beitrag und die vielen Beträge anderer hier im Forum gelesen?

Die meisten werde ich gelesen haben, und bei denen allen (wie bei dir) lag das Problem sicher nicht am WLAN-Standard ... da wie oben schon erwähnt der Standard an sich locker für Streaming ausreicht. 

 


Bei uns nennt man das sich unnötig wichtigmachen.

 


Ja, bei uns nennt man das (sinnlose) um sich werfen mit Standards auch unnötig wichtigmachen ... das beschreibt deinen Kommentar schon ganz richtig.

 


Vor allen vor dem Hintergrund dabei keinerlei Hilfe oder Lösung eines Problems zu generieren!!

 


Die Lösung kann man "erarbeiten" .... z.B. indem du ganz einfach auf meine Frage geantwortet hättest, welche Einbußen du jetzt denn eigentlich genau hast. Aber nein, da wird dann trotzig auf dem Boden aufgestampft, irgendwas von "du wirst bezahlt" gefaselt und letztendlich muss man sich dann aus dem Kommentar rausfieseln, dass es beim Streaming über die Prime-App "ruckelt"....

 


LASS ES EINFACH!!

 


Naja ... wenn du dein Problem nicht gelöst haben möchtest und lieber weiter irgendwelchen "Ich habe Einbußen wegen Standard-Wechsel" Phantasien beschreiben möchtest, dann werde ich deinem Ratschlag selbstverständlich folgen.

deecee
Special Effects
Posts: 5
Post 24 von 39
1.350 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

@tom75 

 

Lass mich raten, du hast keine FritzBox oder zumindest kein Repeater und 5Ghz laufen oder ?

 

Habe eine 7590 mit einem 2400er Repeater auf 2,4Ghz und 5GHz laufen.

 

Zwei Sky Q einen per LAN ( Wohnzimmer ) einen per WLAN und Repeater im Schlafzimmer angebunden.

 

Der im Schlafzimmer ist per Repeater verbunden weil das Wlan der Fritz Box nicht weit genug reicht.

Seit dem Sky Receiver Update habe ich auch das Problem des ständigen trennens.

Entweder muss ich das komplette 5GHz Wlan deaktivieren damit es läuft oder wie es hier mal den Tipp gab in der Fritz Box den 5GHz Standart auf 802.11a+n runter zu setzen. Allerdings haben hiermit die Iphones in unserem Haushalt anscheinend gravierende Probleme und bekommen nur schlecht Internet per WLan.

Mein Nachteil den ich habe, einen nicht funktionierenden Q Receiver.

Wenn der Receiver 5GHz deaktiviert bekommen hat wieso dann nicht komplett so dass er sich per 2,4Ghz verbinden muss wie alle meine älteren WLan Geräte ? 

Sehe es nicht ein für alle Geräte 5GHz abzuschalten wegen einem Receiver.

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,565
Post 25 von 39
1.339 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

@deecee 

Und wieso verbindest du deinen Q im Schlafzimmer nicht einfach mit einem 2,4 Ghz WLAN? 

z.B. einfach mit dem "Gäste-WLAN", das die FritzBox (also zumindest meine) im Standard vorsieht?

deecee
Special Effects
Posts: 5
Post 26 von 39
1.316 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

Kann ich dir sagen , weil er dann nicht im gleichen Netzwerk wie der Hauptreceiver ist und dadurch nicht mehr funktioniert ohne eigene Smartcard !

 

 

onzlaught
Regie
Posts: 8,024
Post 27 von 39
1.311 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten


@deecee  schrieb:

Kann ich dir sagen , weil er dann nicht im gleichen Netzwerk wie der Hauptreceiver ist und dadurch nicht mehr funktioniert ohne eigene Smartcard !


Q Receiver teilen sich keine Karten.

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,565
Post 28 von 39
1.310 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten


@deecee  schrieb:

Kann ich dir sagen , weil er dann nicht im gleichen Netzwerk wie der Hauptreceiver ist und dadurch nicht mehr funktioniert ohne eigene Smartcard !

 

 


ok, wenn dem so ist ....... LAN4 ebenfalls als "Gastzugang" zu aktivieren und somit beide Q in gleichen Netzwerk zu betreiben ist technisch nicht umsetzbar für dich?

deecee
Special Effects
Posts: 5
Post 29 von 39
1.290 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

Ich kann auch einfach einen weiteren 2400 Repeater kaufen , neben dem Q in die Steckdose stecken und ein LAN Kabel anschließen .... aber eigentlich könnte Sky auch dafür sorgen einfach ein richtig funktionierenden Receiver (wie vor dem Update) zu produzieren. Wieso muss ich mit meinem WLAN Router Netzwerk usw alle möglich Tricks und Kniffe unternehmen nur um diesen Receiver wieder zum funktionieren zu bringen ?

 

Machbar ist vieles, aber das einfachste wäre die Software vom Receiver zu reparieren. Entweder 5Ghz komplett abschalten so dass er sich wieder über 2,4 verbindet oder aber 5Ghz komplett funktionsfähig schalten. 
Eine Option wäre auch im Receiver die Option zu schaffen zwischen 2,4 und 5 zu wählen .

deecee
Special Effects
Posts: 5
Post 30 von 39
1.289 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

@onzlaught  Doch tun sie , im Hauptreceiver ist eine Karte. Bei dem zweiten ist keine eingelegt. Entferne ich den Hauptreceiver aus dem Netzwerk schaltet der zweite nach einiger Zeit ab. 

@tom75 pack ich beide Receiver ins Gast Netzwerk kann man auch über Sky Q Software auf PC etc nicht mehr auf den Receiver zugreifen. Wir können hier uns drehen und wenden , das grundlegende Problem ist der fehlerhafte Receiver  und der sollte gefixt werden.

onzlaught
Regie
Posts: 8,024
Post 31 von 39
1.288 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten


@deecee  schrieb:

@onzlaught  Doch tun sie , im Hauptreceiver ist eine Karte. Bei dem zweiten ist keine eingelegt. Entferne ich den Hauptreceiver aus dem Netzwerk schaltet der zweite nach einiger Zeit ab.....


Du bist der einzige Sky Q Kunde dessen Qs soetwas machen.

Glückwunsch zu den Prototypen, der normale Q Kunde hat in jedem Q eine eigene Karte.

 

Sowas kenne ich bis jetzt nur aus Linuxreceivernetzwerken die sich eine Karte teilen.

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,565
Post 32 von 39
1.282 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten


@deecee  schrieb:

@onzlaught  Doch tun sie , im Hauptreceiver ist eine Karte. Bei dem zweiten ist keine eingelegt. Entferne ich den Hauptreceiver aus dem Netzwerk schaltet der zweite nach einiger Zeit ab. 

@tom75 pack ich beide Receiver ins Gast Netzwerk kann man auch über Sky Q Software auf PC etc nicht mehr auf den Receiver zugreifen. Wir können hier uns drehen und wenden , das grundlegende Problem ist der fehlerhafte Receiver  und der sollte gefixt werden.


Ja, das stimmt .... man kann dir hier Lösungsmöglichkeiten vorschlagen wie man möchte, du wirst immer wieder einen (vermeintlichen) Grund finden, warum das dann eben nicht funktioniert. 😉

 

Wie wäre es denn mit folgendem Vorschlag: Du gibst deinem 2.4 und deinem 5 Ghz WLAN unterschiedliche SSID´s (z.B. "WLAN 2.4" und "WLAN 5.0") und verbindest deinen Q im Schlafzimmer dann mit der 2.4 SSID .... welche Begründung findest du jetzt, warum das auf keinen Fall geht? Lass mich raten, alle deine anderen Geräte können dann nicht mehr frei wählen womit sie sich verbinden und sind dann immer entweder auf 2.4 oder 5 Ghz festgelegt ... 😉

Adtumen
Special Effects
Posts: 5
Post 33 von 39
1.257 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

Wie wäre es denn mit folgendem Vorschlag:

Sky löst das Problem an der Ursache, dem misslungenen Update und fixt das mal ganz schnell?!?!

Verursacherprinzip nennt man das für gewöhnlich.

 

Sky ist ja der Verursacher (Probleme entstanden erst nach dem letzten Update) der WLAN-Probleme des Q mit den AVM-Routern/Repeatern und damit auch verantwortlich!

 

Lass mich raten….

man könnte natürlich auch ein neues Haus bauen, LAN-Anschluss extra für den Sky Q in jedes Zimmer legen, falls man den tollen Sky Q mal woanders hinstellen will usw.….. *IronieModus aus*

 

Und ja, natürlich finden sich hier wieder Leute mit Begründungen dafür, warum die zahlende Kundschaft das alles mit sich machen lassen sollte!!!

 

ABER WARUM EIGENTLICH??!!

 

Was haben diese Leute für einen Nutzen durch solche Aussagen??!!

Vernünftige Lösungen habe ich hier noch nicht gehört.

 

Warum soll man sich sein Heimnetzwerk selber kastrieren?

Systeme, welche alltäglich und weit verbreitet sind, also nicht irgendwelche Exoten, nur ganz normale, standardisierte Heimnetzwerke.

Solche Lösungen sind einfach keine! Taugen allenfalls als temporäre Übergangslösung, doch dafür besteht das Problem schon zu lange.

 

Warum ist hier eigentlich kein offizieller Mitarbeiter von Sky mehr, und macht mal eine konkrete Ansage über die weitere Vorgehenswiese seitens Sky zur Problemlösung mit entsprechender Timeline??!!

 

WauWau…. 😊

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,565
Post 34 von 39
1.239 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten


@Adtumen  schrieb:

.......

Warum ist hier eigentlich kein offizieller Mitarbeiter von Sky mehr, und macht mal eine konkrete Ansage über die weitere Vorgehenswiese seitens Sky zur Problemlösung mit entsprechender Timeline??!!

 

WauWau…. 😊


Da ist er ja wieder Mr. "Ich_werfe_ahnungslos_mit_Standards_um_mich" .... du willst doch gar keine Lösung haben, ansonsten hättest du auf meine Frage geantwortet. Dir ist doch nur wichtig, dass dein Q mit dem "ac-Standard" verunden werden kann, weil du sonst (angeblich) mördermäßige Nachteile hast (die du bisher auch noch nicht schlüssig darlegen konntest). Dir ist wichtig, dass du mit den großen Specs um dich werfen kannst .... mir und den meisten anderen ist wichtig das alles funktioniert.

 

Selbstverständlich ist es die Aufgabe von Sky das zu fixen, aber Leute die nicht so "Spec-Fetischisten" sind wie du einer bist, können mit den hier vorgeschlagenen Lösungen das Problem insofern vorläufig fixen, dass sie den Q ohne weitere Einbußen nutzen können. Man kastriert weder sein Netzwerk noch hat man am Q irgendwelche Einbußen wenn man ihn im 2.4 Ghz WLAN betreibt. Im Gegenteil kann das sogar zu einem besseren Ergebnis führen, dass kann aber einer wie du nicht wissen der nur auf die "blanken Zahlen" schaut .... 😉

 

Und zu deiner Frage warum hier kein offizieller Mitarbeiter mehr unterwegs ist, gibt es eine ganz einfache Erklärung: Der Thread wurde vom TE als "gelöst" markiert .... sowas steht aber leider nicht in irgendeiner "Spec-Tabelle" in der man (sinnlos) mit irgendwelchen Zahlenwerten um sich werfen kann ohne Sinn und Verstand.

Adtumen
Special Effects
Posts: 5
Post 35 von 39
1.220 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

WauWau….😀

Hab es doch schon vorher geahnt, dass Zitat: „so einer wie DU“, wieder sinnlos bellt…..😎

 

Nur so zu deiner Info: Ich für meinen Teil habe das Problem schon längst temporär damit gelöst, dass ich den „tollen“ Sky Q über den Gastzugang eingebunden habe. Da kann er sich im 2.4 GHz- oder 5 GHz-Frequenzband austoben wie er lustig ist… 😂

Du siehst ich brauche deine skurrilen Vorschläge nicht, aber trotzdem danke für die Mühe.

 

Um was es mir in erster Linie geht ist nur, dass das Problem von Sky ordentlich gelöst wird.

Ordentlich heißt natürlich, dass Standards eingehalten bzw. in diesem Fall wieder hergestellt werden.

Besonders, wenn Sky bis zum heutigen Tag in den technischen Daten zum Sky Q  IEEE 802.11 ac stehen hat.

 

Warum?

Na sagen wir mal, z.B. ein Heimnetzwerk…, an diesem werden viele Clients angebunden und weil sie einem Standard entsprechen funktionieren sie auch. Nur aus diesem Grund können dann eben viele miteinander.

 

Der Sky Q ist nur einer von vielen und leider leider kann er den Standard eben nicht bzw. seit dem letzten Update nicht mehr.

Nochmal, nicht die Anderen oder das Netzwerk sind der Übeltäter, sondern eben der Sky Q.

 

Zitat: „So einer wie DU“ macht jetzt Vorschläge genau diese Standards und deren Vorteile zu ignorieren/abzuschalten. Dabei scheinen dir die anderen Clients in dem Netzwerk und das Heimnetzwerk selber völlig egal zu sein.

Zitat: „so einer wie DU“ macht Vorschläge bei denen nicht so versierte User hier sich evtl. noch mehr Probleme einhandeln. Das findet so einer wie ich ziemlich leichtfertig!

 

Aber vielleicht kann Zitat: „so einer wie DU“ dieses Problem in der nächsten Teamsitzung ansprechen und mal berichten wie die Leute hier im Forum über die Lage angepisst sind. Damit könnte, Zitat: „so einer wie DU“ vielleicht mal was Nützliches dazu beitragen, damit bald ein Update mit einer Lösung für dieses Problem kommt.

 

Bei Zitat: „so einem wie DU“ glaube ich allerdings nicht wirklich daran…...😊

Aber du darfst mich gerne eines Besseren belehren….😊

 

 

Bleib gesund und hab nen schönen Abend!

 

WauWau….😀

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,565
Post 36 von 39
1.183 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten


@Adtumen  schrieb:

WauWau….😀

Hab es doch schon vorher geahnt, dass Zitat: „so einer wie DU“, wieder sinnlos bellt…..😎

 


Ich antworte dir nur in der Sprache, die du als einzige zu verstehen scheinst ...

 


Nur so zu deiner Info: Ich für meinen Teil habe das Problem schon längst temporär damit gelöst, dass ich den „tollen“ Sky Q über den Gastzugang eingebunden habe. Da kann er sich im 2.4 GHz- oder 5 GHz-Frequenzband austoben wie er lustig ist… 😂

Du siehst ich brauche deine skurrilen Vorschläge nicht, aber trotzdem danke für die Mühe.

Ja wie ... und das ganz ohne die "massiven Einbußen" von denen du die ganze Zeit fabuliert hast .... das ist ja krass. 

 


Um was es mir in erster Linie geht ist nur, dass das Problem von Sky ordentlich gelöst wird.

Ordentlich heißt natürlich, dass Standards eingehalten bzw. in diesem Fall wieder hergestellt werden.

Besonders, wenn Sky bis zum heutigen Tag in den technischen Daten zum Sky Q  IEEE 802.11 ac stehen hat.


Ja, weiß ich .... ich habe ja geschrieben dass es dir in erster Linier um Zahlen und Specs geht und nicht um Lösungen ... Ganz davon abgesehen kann der Q ja grundsätzlich den ac Standard bedienen. Sonst könnte er sich auch nicht im 5GHz WLAN deines Gästenetzwerks austoben.

 


Warum?

Na sagen wir mal, z.B. ein Heimnetzwerk…, an diesem werden viele Clients angebunden und weil sie einem Standard entsprechen funktionieren sie auch. Nur aus diesem Grund können dann eben viele miteinander.

 

Der Sky Q ist nur einer von vielen und leider leider kann er den Standard eben nicht bzw. seit dem letzten Update nicht mehr.


Na jetzt kläre mich mal auf mit welchen anderen Clients der Q nicht mehr kann, wenn er nicht im 5GHz WLAN ist.

 


Nochmal, nicht die Anderen oder das Netzwerk sind der Übeltäter, sondern eben der Sky Q.


Ich habe nie etwas anderes behauptet ....

 


Zitat: „So einer wie DU“ macht jetzt Vorschläge genau diese Standards und deren Vorteile zu ignorieren/abzuschalten. Dabei scheinen dir die anderen Clients in dem Netzwerk und das Heimnetzwerk selber völlig egal zu sein.

Zitat: „so einer wie DU“ macht Vorschläge bei denen nicht so versierte User hier sich evtl. noch mehr Probleme einhandeln. Das findet so einer wie ich ziemlich leichtfertig!

Aha .... welche Vorteile werden denn jetzt genau abgeschalten wenn der Q nicht im 5GHz WLAN ist? Und wie genau betrifft das die anderen Clients? Welche Probleme handelt man sich denn evtl. ein?

 


Aber vielleicht kann Zitat: „so einer wie DU“ dieses Problem in der nächsten Teamsitzung ansprechen und mal berichten wie die Leute hier im Forum über die Lage angepisst sind. Damit könnte, Zitat: „so einer wie DU“ vielleicht mal was Nützliches dazu beitragen, damit bald ein Update mit einer Lösung für dieses Problem kommt.


Das kann ich gerne mal machen .... wir haben jeden Dienstag und Donnerstan ein online Meeting, damit wir uns zumindest 2 mal die Woche "sehen" und uns austauschen können, da wir dann doch die meiste Zeit mit unterschiedlichen Projekten beschäftigt und die Schnittmengen relativ überschaubar sind. Allerdings sind wir mehr in der IT-Beratung im Bereich ERP/CRM Navision/Business Central tätig (ja, da hätte Sky auch Bedarf, aber die können oder wollen sich uns vermutlich nicht leisten) .... ich wüsste jetzt nicht, inwiefern sich meine Kollegen dafür interessieren sollten wie Leute wie du hier im Forum angepisst sind. Wir haben auch keinen Einfluss auf die Update-Politik von Sky ... ist nicht unser Kunde. Allerdings sorgen solche "Spec-Fetischisten" wie du einer bist dann doch immer für Erheiterung in der Runde ... von daher könnte ich dich doch tatsächlich mal zum "Randthema" machen ....

onzlaught
Regie
Posts: 8,024
Post 37 von 39
1.174 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

Ja,

der Q sollte auch in einem MESH Netzwerk funktionieren, das ist mMn auch der "aktuelle Stand der Technik" und somit vollumfänglich etabliert und bar jeder Diskussion.

 

Er tut es aber nicht.

 

Jetzt kann man Sky die Sache überlassen und Sky in Verzug setzen. Wenn die Frist verstrichen ist dann die Zahlung kürzen, sonderkündigen oder was auch immer. Alles Dinge die Sky nur schwerlich akzeptieren wird und auf alle Fälle das Mahnwesen wecken. Am Ende der Geschichte wird man irgendwann wahrscheinlich auch recht bekommen, spätestens wenn es vorm Richter eskaliert ist.

 

Oder man puzzelt kurz am Netzwerk und hat Ruhe in der Familie.

 

Bleibt jedem selbst überlassen was er tut.

 

 

MfG

onzlaught,

der den Q für eine ansteckende Krankheit hält die ausgerottet gehört.

dst
Special Effects
Posts: 8
Post 38 von 39
372 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

Ich habe gestern einen Fritz Repeater 2400 angeschlossen und jetzt verbindet sich der Sky Q Receiver mit dem neuen Repeater und nicht direkt mit der FRITZ!Box. Auf einmal habe ich die Probleme das die Internetverbindung nicht mehr stabil funktioniert. Verbindung an, aus, an, aus usw. Wie von vielen oben beschrieben. Wenn ich z. B. 5 GHZ abschalte funktioniert es. Das ist definitiv ein Mangel an dem Sky Q Receiver Produkt und muss repariert bzw. gefixt werden. 

Wann ist hier ein Update in Sicht damit normale WLAN Standards eingehalten werden?

normanjf
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 39 von 39
271 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver können WLAN Verbindung nicht aufrecht erhalten

Habe nun das gleiche Problem mit ner Fritzbox 7590 und einem Fritz 2400 Router im Mesh. Der Sky Q Receiver ist das einzige Gerät von 15 das Ärger macht. Es geht nur für kurze Zeit wenn ich den Router komplett neustarte,  super nervig. Gibt es mittlerweile Pläne für einen Fix? 

Antworten