Antworten

Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

Antworten
Drehbuchautor
Posts: 1,891
Post 61 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

Eine interessante Frage....

Nicht anwendbar
Posts: 27,593
Post 62 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

muhusch schrieb:

Wie können eigentlich Netflix und Amazon überleben?

Mit konkurrenzfähigen Preisen und flexibler Nutzung. Beides Dinge die für Sky rote Tücher sind.

Nicht anwendbar
Posts: 27,593
Post 63 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

daalchemist schrieb:

Interessant wäre es zu wissen, was unter Windows passiert, wenn das Plugin eine Software zur Bildschirmaufnahme findet, stoppt der Player dann?

Gruß

Ein Countdown von 10 Sekunden bis der Computer explodiert.

Kostümbildner
Posts: 134
Post 64 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

daalchemist schrieb:

Warum man die Linux Nutzer komplett ausschliessen möchte, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Für Windows gibt es viel einfacher zu bedienende Programme zum Bildschirmaufnahme als für Linux; dort ist das zwar ebenfalls machbar aber mit erheblich mehr Aufwand.

So viel Aufwand ist es mal überhaupt nicht. Einfach Shutter installieren (entweder direkt aus den mitgelieferten Repros der jeweiligen Distri, oder per PPA aus dem offiziellen Reprository für Shutter) und gut ist. Und selbst wenn man das nicht möchte, bietet jede gute Distribution (Ubuntu, Mint, Neon etc.) meist in den eigenen Softwarequellen ein einfaches Tool - oft ist dies sogar schon vorinstallier

Tiertrainer
Posts: 24
Post 65 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

Die Video Qualität von Shutter oder dem SimpleSreenRecorder ist aber nicht so pralle

Nicht anwendbar
Posts: 27,593
Post 66 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

daalchemist schrieb:

...und die SkyTVBox, die jetzt ja wohl weg muss, weil der tolle SkyTVStick kommen soll, möchte ich auch noch testen. ...

Die TV-Box hat mit dem Update auf das "neue" Sky Ticket durchaus an Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit gewonnen. Auch die Performance ist OK.

OV verfügbar (bei allen Inhalten, die grundsätzlich 2-sprachig verfügbar sin)

die linearen Sender werden nicht angeboten

Warum auf der hauseigenen Box nicht die SkyGo App läuft, ist für mich auch nicht nachvollziehbar.

Da ist die Antwort wohl schlicht und einfach Geld. Denn wer zahlt sonst noch für Zweitkarte oder Q multi-use wenn er/sie die Inhalte überSky Go und die TV-Box beziehen kann.

Kostümbildner
Posts: 134
Post 67 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

Kommt alleine auf die Einstellungen und den verwendeten Codec+Framerate an
Abgesehen davon ist Shutter nicht dafür geeignet, Videos zu erzeugen . Und statt SimpleScreenRecorder würde ich eher auf RecordMyDesktop zurückgreifen, weil man damit zum Einen die Videoqualität bestimmen kann und zum anderen "Zero Kompressing" nutzen kann. So kann man bei Bedarf auch mit einem entsprechenden Tool das Video umcodieren oder aber auch über die Videobearbeitung (Shotcut, Flowblade oder Kdenlive z,B,) gut schneiden/umrechnen

Schnitt
Posts: 1,384
Post 68 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

….und genau das ist der Weg, den Sky gehen muss, wenn sie noch eine Chance haben wollen zu überleben. Anstatt dem Kunden permanent indirekt in die subversive Ecke zu stellen und eine hohe kriminelle Energie zu unterstellen ihn abholen und ein Gefühl zu vermitteln, dass er Willkommen und gerne gesehen ist.

Regie
Posts: 19,449
Post 69 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

"ihn abholen und ein Gefühl zu vermitteln, dass er Willkommen und gerne gesehen ist."

Schnitt
Posts: 1,384
Post 70 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

als Kunde, und mit abholen meine ich, seine Erwartungen zu erfüllen...ich weiß, im Bezug auf Sky hört sich das echt schräg an . Dort klingt der Spruch " gemacht aus deinen Wünschen" schon fast wie eine Drohung.

Regie
Posts: 19,449
Post 71 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

ziggy4711 schrieb:

Hallo bridget8888

ich habe gerade zufällig  von Problemen im Umfeld von Win10 und dem CiscoVideoGuardMonitor gelesen.

In einem der Foren war die Rede von Problemen bei der Nutzung eines AV-Anbieters (nicht Defender).

Wäre einen Versuch wert, den temporär zu deaktivieren, sofern vorhanden?...

danke für den Tipp hab noch Win 7

ich verstehe nicht, was du meinst kann nur das kleine IT- 1x1

Drehbuchautor
Posts: 1,891
Post 72 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

Hallo bridget8888

nee, dann lass den AV-Scanner bitte an und halte ihn schön aktuell. Wenn Du Win7 hast, ist das m.E. nach erforderlich.

Aus der Ferne noch weitere Tipps zu geben ohne Deine Konfiguration zu kennen wäre von meiner Seite aus fahrlässig.

Ich will ja, dass Du noch lange Spass mit Deinem Gerät hast...

Regie
Posts: 19,449
Post 73 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

ich habe keinen zusätzlichen AV-Scanner, nur den von Microsoft. Langt. Treibe mich (bis auf eine Ausnahme ) nicht auf obskuren Seiten herum . ghostery, no script  und adblock plus sind aktiv, außer es meckert eine Seite.

Drehbuchautor
Posts: 1,891
Post 74 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

Bei Win10 finde ich den Windows Defender ausreichend, bei Win7 m.E. leider nicht. Aber wenn Du verantwortungsvoll im INet recherchierst?...

Regie
Posts: 19,449
Post 75 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

ok - hatte immer avira. Hier gibts einen richtig guten kleinen IT-Laden und dort meinten sie, Defender wäre ok für recherchieren und streamen.

Drehbuchautor
Posts: 1,891
Post 76 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

Die haben dort Recht bei Win10...

Tiertrainer
Posts: 24
Post 77 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

Heute ist die SkyTVBox bei mir angekommen. Mein Gott, so schlimm hatte ich es mir nicht vorgestellt.

2 Duracell Batterien AAA

HDMI Kabel, braucht man immer mal.

Netzteil, kann ich trotz der 5,99V für Einplatinen Computer wie OrangePI oder Pine64 nutzen (Netzteile mit dem kleinen    Stecker sind nicht so leicht zu bekommen)

Bildausgabe bei 1080p unscharf; dazu gibt es auch Berichte im Netz, hier scheint das Timing des HDMI Ausgangs nicht zu passen, verändern könnte man das, wenn man Zugriff auf das EDID File auf Linux Ebene hätte....Umschalten auf 720p bringt eine kleine Verbesserung und da sowieso die Inhalte nicht in 1080p gestreamt bleibt das so..

Bei schnellen Bildbewegungen kommt es zu gruseligen Artefakten, hier reicht vermutlich die Rechenpower nicht aus.

Ich hatte gehofft das Gerät für das ein oder andere Tages- Sportticket in geselliger Runde nutzen zu können, davon werd ich absehen.

Ohne die linearen Sender ist das Entertain Angebot doch ein wenig schmal, gibt es wirklich jemanden, der den vollen angestrebten Preis für die Tickets bei dieser Leistung bezahlt?  

Mein Fazit, keine Browser-Unterstützung, eigene Hardware mangelhaft, bei den 4,99 €, die mich das Sky-Ticket Experiment gekostet hat wird es wohl bleiben.       

Nicht anwendbar
Posts: 27,593
Post 78 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

Sky hat das Ticket nicht einmal gepflegt als es noch Sky Online hieß. Man wollte eben schon immer lieber Smartcard Abos verkaufen. Die Streaming Geschichte bot man immer nur an weil es die Konkurrenz halt auch anbot. Genauso wurde Online/Ticket auch immer behandelt.

Regie
Posts: 19,449
Post 79 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

das alte ticket hat funktioniert

keine Schönheit, aber Basisfunktionen:

laut - leise, Pause, zwei Bildschirmgrößen, Info zur Sendung, Guide.

Einloggen, Systemcheck, gucken.

Maskenbildner
Posts: 318
Post 80 von 134
225 Ansichten

Re: Der phenomenal-unnötige Sky Ticket Player

daalchemist schrieb:

Warum man die Linux Nutzer komplett ausschliessen möchte, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Für Windows gibt es viel einfacher zu bedienende Programme zum Bildschirmaufnahme als für Linux; dort ist das zwar ebenfalls machbar aber mit erheblich mehr Aufwand.

Interessant wäre es zu wissen, was unter Windows passiert, wenn das Plugin eine Software zur Bildschirmaufnahme findet, stoppt der Player dann?

Gruß

Wer sagt denn, dass man Linux Nutzer ausschließen möchte? Es ist falsch formuliert. Man möchte Sie nicht ausschließen, man macht sich für die 2% nur keine extra Arbeit, diese mit "einzuschließen".

Antworten