Antworten

Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Castingleiter
Posts: 2,076
Post 1 von 20
314 Ansichten

Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Hallo an alle,

ich hab hier was interessantes auf satellifax.de gefunden. Ist vom Freitag (08. Februar 2018):

Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Mit der neuen UEFA Champions League Saison hat Sky ein neues 360-Grad-Sendekonzept umgesetzt und noch nie war die Königsklasse über so viele Wege verfügbar. Neben der umfassenden Live-Berichterstattung im Pay-TV zeigte Sky rund 50 Stunden pro UEFA Champions League Spieltagswoche auf Sky Sport News HD im Free-TV und darüber hinaus über die frei verfügbaren digitalen Plattformen von Sky. Vor dem Start der K.o.-Phase in der nächsten Woche zieht Sky jetzt eine positive Bilanz der Gruppenphase.

Insgesamt haben über alle Verbreitungswege durchschnittlich 3,35 Millionen Zuschauer die Champions League Spiele auf Sky in der Gruppenphase verfolgt. Sky hat damit ein Reichweitenplus von 28 Prozent gegenüber der Vorsaison erzielt. Die Nutzung teilt sich dabei wie folgt auf: An den heimischen Bildschirmen schauten 2,72 Millionen Zuschauer die Spiele (+21 Prozent gegenüber Vorjahr), mobil via Sky Go waren es 310.000 Zuschauer (+120 Prozent) und in den Sky Sportsbars 320.000 Gäste (+41 Prozent).

Den vorläufigen Höhepunkt markierte der zweite UEFA Champions League Spieltag dieser Saison (2./ 3. Oktober 2018). Hier verzeichnete Sky allein linear eine Reichweite von 3,26 Millionen Zuschauern und damit den höchsten Spieltagswert in diesem Wettbewerb überhaupt.

Seit dieser Saison zeigt Sky den kompletten Vorlauf der Partien an beiden Champions League Abenden im Free-TV auf Sky Sport News HD, sowie die ersten Highlights aller Begegnungen direkt nach Abpfiff. Das umfassende Free-TV Angebot wird von den Zuschauer sehr gut angenommen. An den Champions League Abenden lagen die Reichweiten stets über 1 Million und um +45% höher als an den entsprechenden Wochentagen ohne die UEFA Champions League.

Neben dem TV-Angebot haben zudem die frei zugänglichen digitalen Plattformen von Sky dank skysport.de und den Sky Kanälen auf YouTube und Facebook wöchentlich Abrufe im zweistelligen Millionenbereich generiert. Die Anzahl der Video-Abrufe auf skysport.de und in der Sky Sport App lag mit 3,9 Millionen um 39,5 Prozent über Vorjahr. Auf YouTube wurden die Highlight-Clips 54 Millionen Mal abgerufen.

Thomas Deissenberger, Geschäftsführer Sky Media: "Die neue UEFA Champions League ist schlichtweg eines der emotionalsten und stärksten Werbeprodukte, die das deutsche Fernsehen zu bieten hat. Hochattraktiver, spannungsgeladener Qualitätscontent mit den besten Klubs Europas in Kombination mit starken Reichweiten macht die Werbewirkung auf Sky für unsere Kunden unschlagbar. Die Gruppenphase hat uns bereits historische Top-Reichweitenwerte beschert. So richtig los geht es aber jetzt in der K.o. Phase. Mit der Traumpaarung Bayern gegen Liverpool werden wir alle bisherigen Rekorde brechen." www.sky.de

Fri, 08. Feb 2019

Quelle: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Gruß Sonic28

Alle Antworten
Antworten
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 2 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Das ist ja schön für sky aber auf zdf waren deutschlch mehr Zuschauer

Sky wert die Zdf werte nie erreichen.

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 3 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Hallo John M.

wer die Chance hat Fußball bei den Öffentlich-Rechtlichen Sendern zu schauen, wird das tun. Bessere Bildqualität, keine Werbung und auch nach dem Spiel werden Emotionen statt erst einmal Werbung gezeigt. Da haben ARD und ZDF Sky ganz viel voraus.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 4 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

ja nur Cl läuft da nicht mehr schade

Castingleiter
Posts: 2,076
Post 5 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Hallo schwarzwerk,

du schreibst folgendes:

wer die Chance hat Fußball bei den Öffentlich-Rechtlichen Sendern zu schauen, wird das tun. Bessere Bildqualität, keine Werbung und auch nach dem Spiel werden Emotionen statt erst einmal Werbung gezeigt. Da haben ARD und ZDF Sky ganz viel voraus.

Bessere Bildqualität mag stimmen. Das keine Werbung gezeigt wird, ist bei ARD und ZDF normal, weil sie ab 20:00 Uhr keine Werbung zeigen dürfen. Ist so im Rundfunkstaatsvertrag geregelt. Würden sie es dürfen, dann käme sicherlich auch bei denen Werbung.

Gruß, Sonic28

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 6 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Hallo sonic28,

sonic28 schrieb:

Bessere Bildqualität mag stimmen. Das keine Werbung gezeigt wird, ist bei ARD und ZDF normal, weil sie ab 20:00 Uhr keine Werbung zeigen dürfen. Ist so im Rundfunkstaatsvertrag geregelt. Würden sie es dürfen, dann käme sicherlich auch bei denen Werbung.

Gruß, Sonic28

Es ist richtig das ARD und ZDF nach 20 Uhr keine Werbung mehr zeigen dürfen. Ob Sie es tun würden, wenn Sie denn dürften, ist allerdings eher eine theoretische Diskussion.

Nichts desto trotz macht Fußball schauen bei ARD und ZDF mir mehr Spaß.

Ich habe Sky und kann auch dort schauen, wenn ich die Wahl habe, dann verliert Sky trotzdem.

Schnitt
Posts: 1,024
Post 7 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Zudem, was nutzt es Sky, wenn sie mit ihren 3 bis 4 Millionen Zuschauern kokettieren. Wenn ich Werbekunde wäre und Werbung bei Sky schalten wollte, würde ich sicher nur noch einen sehr geringen Werbeminutenpreis bezahlen, da die Reichweite nicht mehr gegeben ist. Bei den Öfis könnte ich in Spitzenzeiten bei Spielen mit deutscher Beteiligung leicht das drei bis vierfache an potentiellen Kunden erreichen, als bei der Pay TV Konkurrenz. außerdem hab ich bei Sky immer das dumpfe Gefühl der subtilen Erpressung im Hinterkopf nach dem Motto ( entweder bei uns schauen und zahlen, oder gar nix sehen ).

Regie
Posts: 5,890
Post 8 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Bei den Öfis könnte ich in Spitzenzeiten bei Spielen mit deutscher Beteiligung leicht das drei bis vierfache an potentiellen Kunden erreichen

Was nützt den Werbekunden "könnte"?

Die Werbekunden wollen doch dort Werbung machen, wo sie Kunden "erreichen".

Wenn ich Werbekunde wäre und Werbung bei Sky schalten wollte, würde ich sicher nur noch einen sehr geringen Werbeminutenpreis bezahlen

Ach, ich denke, zB. bei Liverpool -- Bayern, werden sie gerne richtig Kohle bezahlen.

außerdem hab ich bei Sky immer das dumpfe Gefühl der subtilen Erpressung im Hinterkopf nach dem Motto ( entweder bei uns schauen und zahlen, oder gar nix sehen )

Ja, dass ist bei allen Anbietern mit Exklusivrechten so.

Auch zB. bei DAZN, will ich Beiträge sehen, die nur DAZN zeigt,

werde ich dort auch "erpresst".

Bei DAZN schauen und zahlen, oder nix sehen.

Regie
Posts: 5,890
Post 9 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

als bei der Pay TV Konkurrenz. außerdem hab ich bei Sky immer das dumpfe Gefühl der subtilen Erpressung im Hinterkopf nach dem Motto ( entweder bei uns schauen und zahlen, oder gar nix sehen ).

Wenn man wie ARD und ZDF weit über 8 Milliarden Zwangsgebühr einnimmt,

kann man das ja auch ohne zusätzliche Einnahmen übertragen.

Man macht es nur nicht.

Manchen kann man sogar noch verkaufen, dass man bei ARD und ZDF das dann

"kostenlos" sehen kann

Schnitt
Posts: 1,024
Post 10 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Wenn ich Werbekunde wäre und Werbung bei Sky schalten wollte, würde ich sicher nur noch einen sehr geringen Werbeminutenpreis bezahlen

Ach, ich denke, zB. bei Liverpool -- Bayern, werden sie gerne richtig Kohle bezahlen.

Nö, denke ich nicht, bei 3 bis 4 Millionen zahlen die sicher nicht soviel pro Minute, wenn sie früher 15 bis 20 Millionen erreicht haben. Und dann fallen ja auch noch wegen der Rechtegeschichte Zuschauer aus anderen Ländern wie Österreich und Schweiz weg, ich kann ein Lied davon singen. Mir bleibt bei deutscher Beteiligung nur die Konferenz und ansonsten sehe ich nur " Sie haben keine Berechtigung"-Blabla. Dann verzichte ich lieber ganz.

Regie
Posts: 5,890
Post 11 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

wenn sie früher 15 bis 20 Millionen erreicht haben

Haben sie ja nicht,

da bei ARD und ZDF keine Werbung sein durfte.

Das keine Werbung gezeigt wird, ist bei ARD und ZDF normal, weil sie ab 20:00 Uhr keine Werbung zeigen dürfen. Ist so im Rundfunkstaatsvertrag geregelt. Würden sie es dürfen, dann käme sicherlich auch bei denen Werbung.

Darum sind die Werbekunden ja froh, dass ARD und ZDF keine Spiele mehr übertragen,

denn diese Übertragungen haben den Werbekunden ja Zuschauer auf den Sendern weggenommen,

wo sie werben dürfen.

Darum zahlen sie jetzt Sky ja auch mehr als vorher.


Regie
Posts: 5,890
Post 12 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Bei den Öfis könnte ich in Spitzenzeiten bei Spielen mit deutscher Beteiligung leicht das drei bis vierfache an potentiellen Kunden erreichen,

Da konnten sie gar keinen Kunden erreichen,

weil keine Werbung erlaubt war

Schnitt
Posts: 1,024
Post 13 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Früher bei RTL und Konsorten aber schon. aber in dieser Beziehung hast du recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet. Das Gefühl von "friss oder stirb" bleibt aber trotzdem. Ist irgendwie perfide, die ganze Geschichte.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 14 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 15 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Hallo John M,

die Äußerungen von Herrn Rummenigge sind durchaus ein zweischneidiges Schwert. Einerseits fordert er nun die Rückkehr der Champions League ins Free TV, weil die Zuschauerzahlen wegbrechen, auf der anderen Seite war dieser Herr einer der Ersten der meinte das man aus den TV Rechten am Liebsten noch mehr Einnahmen generieren müsse.

Regie
Posts: 5,081
Post 16 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Eigentlich hätte Kalle das alles dem Brazzo aufschreiben können. Der hätte das auswendig gelernt und wäre dann ins Interview gegangen Jetzt legt ja auch Herr Kovac noch mal nach und gibt dem Kalle Recht. Das hätte ich jetzt aber wirklich nicht gedacht!

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,435
Post 17 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Herr Rummenige's Topspiel im Free TV sollte eigentlich Bayern Spiel heißen .

Und wie war das mit der Super Liga ? Man wollte doch gar nicht mehr CL spielen .

Die Bayern Bosse wissen auch nicht mehr was sie quatschen .

Schnitt
Posts: 1,435
Post 18 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

herbi100 schrieb:

als bei der Pay TV Konkurrenz. außerdem hab ich bei Sky immer das dumpfe Gefühl der subtilen Erpressung im Hinterkopf nach dem Motto ( entweder bei uns schauen und zahlen, oder gar nix sehen ).

Wenn man wie ARD und ZDF weit über 8 Milliarden Zwangsgebühr einnimmt,

kann man das ja auch ohne zusätzliche Einnahmen übertragen.

Man macht es nur nicht.

Manchen kann man sogar noch verkaufen, dass man bei ARD und ZDF das dann

"kostenlos" sehen kann

3 oder 4 Sendungen weniger Silbereisen und man kann sich die CL wieder leisten !

Kostümbildner
Posts: 224
Post 19 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

na dann schau doch bei den ÖR, das Bild ist um einiges schlechter bei denen, wie ich finde... es gibt echt noch Leute die sich heutzutage so eien unnötigen Quark wie die ÖR antun, unglaublich

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 20 von 20
38 Ansichten

Re: Sky zieht positive Bilanz der UEFA Champions League Gruppenphase

Hallo fussball-fan,

fußball-fan schrieb:

na dann schau doch bei den ÖR, das Bild ist um einiges schlechter bei denen, wie ich finde... es gibt echt noch Leute die sich heutzutage so eien unnötigen Quark wie die ÖR antun, unglaublich

Natürlich schaue ich mir Sendungen im Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen an. Warum auch nicht? Ggf. solltest du nicht bei deinen Sehgewohnheiten automatisch davon ausgehen das alle dies so tun.

Und ja, auch ich finde dass das Bild der öffentlich-rechtlichen bei Fußball besser ist.

Als Sky Kunde habe ich die Wahl. Wenn ich die Chance habe Fußball statt bei Sky bei den Öffentlich-Rechtlichen zu schauen tue ich das. Wer das nicht tut ist doch auch in Ordnung.

Antworten