Antworten

Sky Wimbledon - Damenkanal

bernd15
Special Effects
Posts: 1
Post 1 von 8
211 Ansichten

Sky Wimbledon - Damenkanal

Hallo, ist es heutzutage wirklich erforderlich, so etwas zu machen? Fühlen die Damen sich wirklich bei der Sportübertragung von Wimbledon so vernachlässigt? Wieviele werden überhaupt schauen? Das Beste ist dann natürlich, dass man sowohl in der Konferenz als auch im Damenkanal (manchmal auch in einem anderen Kanal) das gleiche Spiel zeigt - auch für mich nicht zu verstehen.

 

Alle Antworten
Antworten
crocop
Tontechniker
Posts: 606
Post 2 von 8
205 Ansichten

Betreff: Sky Wimbledon - Damenkanal

Was für Damenkanal?

JaDo107
Kulissenbauer
Posts: 43
Post 3 von 8
196 Ansichten

Betreff: Sky Wimbledon - Damenkanal

Genau wegen solchen Posts ist es wichtig, einen extra Kanal mit Frauen bei Wimbledon gibt. Gleichberechtigung ist wichtig. Wenn es dich nicht interessiert musst du es ja nicht schauen.

 

Als Info für alle:

Sky bietet bei Wimbledon dieses Jahr einen extra Feed an der "Woman@Wimbledon" heißt, dort laufen nur weibliche Duelle.

 

sonic28
Regie
Posts: 7,179
Post 4 von 8
189 Ansichten

Betreff: Sky Wimbledon - Damenkanal


@JaDo107  schrieb:

Als Info für alle:

Sky bietet bei Wimbledon dieses Jahr einen extra Feed an der "Woman@Wimbledon" heißt, dort laufen nur weibliche Duelle.


Dazu gibt es hier in der Sky Community einen eigenen Thread. Ist vom Freitag (01. Juli 2022) gegen 10:54 Uhr:

 

Gruß, Sonic28

crocop
Tontechniker
Posts: 606
Post 5 von 8
148 Ansichten

Betreff: Sky Wimbledon - Damenkanal

@JaDo107Sky sollte sich um wichtigere/echte Probleme kümmern. Man könnte auch WTA-Rechte holen und damit neben dem Männer Tennis auch Frauentennis ganzes Jahr übertragen.

 

Ein extra Damenkanal bei Wimbledon ist dagegen in meinen Augen überflüssig und nicht zielführend.

jeanyfan
Kostümbildner
Posts: 148
Post 6 von 8
128 Ansichten

Betreff: Sky Wimbledon - Damenkanal

Der Konferenzkanal ist eh ziemlicher Schwachsinn, weil da an Matches sowieso großteils nur das läuft, was auf Sky Sport 2 bis 5 auch schon läuft.

 

Der Mist an dem Damenkanal war, dass sie nach dem Match von Kerber heute die Partie von Otte, die danach auf dem gleichen Court angesetzt war und die man unter normalen Voraussetzungen einfach auf dem gleichen Kanal gezeigt hätte, dann krampfhaft auf Sky Sport 4 drücken mussten und die dort laufende Partie mittendrin abgebrochen haben, weil man Otte ja nicht auf Sky Sport 3 zeigen durfte als Mann. Das war mal wieder mehr als nervig, wenn man die dort laufende Partie sehen wollte, dass die dann mitten im vierten Satz ohne Vorwarnung einfach weg war. Grundsätzlich sag ich ja nichts gegen so ne Idee, aber die Ausführung davon war mal wieder mangelhaft.

Moe1
Tiertrainer
Posts: 22
Post 7 von 8
115 Ansichten

Betreff: Sky Wimbledon - Damenkanal

Meine Hoffnung ist ja und das habe ich in einem anderen Thread schon kundgetan, dass man an den Rechten der WTA interessiert ist und das der Damenkanal in Wimbledon ein erster Schritt für eine Bewerbung ist. Und wenn man sich so anschaut was Sky in letzter für Rechte geholt hat oder bzw. vorher schon hatte ist da ein Trend zu erkennen das wenn man die Rechte der Herren hat, sich auch die Rechte der Damen holt.

 

Premier League Frauen + Männer

Formel 1 Frauen + Männer ( wobei die W Series jetzt nicht 100% vergleichbar mit der Formel 1 ist)

DFB Pokal Frauen + Männer

Golf Frauen + Männer

In der Leichtathletik starten ja Frauen und Männer eh immer parallel.

 

Ob es sich lohnt sich die Rechte an der WNHL oder an der Frauen Handball Liga zu holen weiß ich nicht zumal ja noch gar nicht feststeht ob Sky die Handball Rechte der Männer behält. Die neue Streaming Plattform von Christian Seifert soll da ja großes Interesse haben.

 

Bleiben also noch die Frauen Fußball Bundesliga wo Magenta und Eurosport noch die Rechte haben und die WTA Tour im Tennis wo der Tennis Channel dieses Jahr die Rechte hat. Unabhängig davon was der Tennis Channel an die WTA Tour zahlt, glaube ich nicht, dass der in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine Reichweite erreicht mit der die WTA Tour zufrieden sein wird. Ein Wechsel zu Sky würde da durchaus Sinn machen.

 

Und ein Trend bei Sky ist zumindest zu erkennen.

 

Also mal abwarten.

jeanyfan
Kostümbildner
Posts: 148
Post 8 von 8
82 Ansichten

Betreff: Sky Wimbledon - Damenkanal

Ich weiß, dass du an Damentennis interessiert bist und am liebsten die WTA bei Sky hättest. Auch wenn ich nicht weiß, ob das Interesse da mehr den Damen oder mehr dem Tennis gilt. Hauptsächlich wird Sky so viel in Damensport investieren, weil es schlichtweg weit billiger ist und man schöne Political Correctness und Gleichberechtigung präsentieren kann.

 

Aber wenn sie an ihrer bisherigen Sendestrategie im Tennis nicht ernsthaft etwas ändern, hoffe ich inständig, dass sie sich nicht die WTA-Rechte sichern, was ich im Endeffekt auch nicht glaube. Denn wenn ich Tennis sehen will, hab ich keine Lust drauf, dass dann zulasten der ATP die Hälfte der Zeit irgendwelche Damenmatches laufen, die mich nicht interessieren, und ich dafür dann das Herrentennis nur noch zur Hälfte sehe. So wie Sky bei seinen Übertragungen in vielem drauf ist, quetschen die dir dann alles auf einen Kanal und mixen dann entweder zwei oder drei Turniere zusammen. Oder ich seh halt bei den Combined Events nur noch die Hälfte an Herrenmatches.

 

Wenn sie das zusätzlich machen würden, wäre es mir egal. Meinetwegen müssten sie locker die Hälfte aller Tennismatches derzeit auch nicht kommentieren, sondern könnten sie von mir aus auch unkommentiert zeigen auf drei oder vier Kanälen und dann auf dem "Sky Tennis" von mir aus sowohl Damen als auch Herren. Aber glaub mir, das gibt ne Katastrophe, wenn Sky ATP und WTA hätte und da haben dann weder die ATP- noch die WTA-Fans ernsthaft was davon, sondern nur die Leute, die nen gelben Ball von links nach rechts fliegen sehen wollen und denen eh egal ist, ob A gegen B oder X gegen Y spielt.

Antworten