Antworten

Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

Antworten
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,465
Post 81 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

Mal ein Bericht zum Thema von AAS

Premier League wandert zurück. Sky Deutschland hat die Premier League-Rechte ab Sommer 2019 für drei Jahre erworben.

Mit dem Erwerb der Premier League-Rechte für Deutschland im Dezember 2015, setzte DAZN ein erstes Ausrufezeichen auf den deutschen Markt. Sky Deutschland hielt die Rechte für strategisch entbehrlich und hat abgewunken, als DAZN mit dem Preis die 10 Mio Euro-Schwelle überschritt. Lt. SPONSORs sprang damals der Preis von den SKY‘schen 4–5 Mio Euro/Saison auf 13–14 Mio Euro/Saison. DWDL zitierte SKY damals mit den Worten:

Als wirtschaftlich handelndes Unternehmen müssen wir Investment und Ertrag stets in ein direktes Verhältnis setzen, was im Falle der Premier League dazu führte, dass wir von einem Erwerb der Rechte Abstand genommen haben.

Drei Jahre und etlich schlechte Stimmung später, hat SKY sich die Rechte für einen nochmals um ca. 50–100% höheren Preis zurückgeholt (SPONSORs: „Branchenkenner gehen aber bei der Entwicklung der Ereignisse davon aus, dass Sky künftig pro Jahr deutlich über 20 Millionen Euro für die Rechte zahlen wird.“)

What happened? Irgendwann und irgendwas muss zu einer neuen Beurteilung der strategischen Wichtigkeit der Premier League geführt haben, dass das gleiche Sky, das dieses Jahr aus Formel 1 und Europa League ausgestiegen ist, die Champions League nicht alleine zahlen wollte und das moderierende und kommentierende Personal ausdünnt und teilweise weniger garantierte Einsatzzeiten gibt, finanziell derart aus dem Sattel geht. Das gleiche Sky, das heftigst unter den massiv gestiegenen Bundesligakosten ächzt und wieder in die roten Zahlen gerutscht ist.

Halbherzige Vermarktung? Die Pressemitteilung lässt in ihrer Formulierung keinen Spielraum in Sachen Sublizenzen zu: „Während der dreijährigen Laufzeit wird Sky die Premier League als einziger Anbieter in Deutschland und Österreich live und exklusiv übertragen“ (Hervorhebung von mir).

Sky Deutschland zahlt in seinem aktuellen Zustand keine, sagen wir: 25 Mio Euro/Saison, nur um die Premier League beiläufig mit 2–3 Spielen zu versenden, wie es vor 2016 der Fall war oder nur um DAZN ans Bein zu pinkeln. Was SKY da auch immer plant, es sollte eine höhere Schlagzahl haben.

Kommt ein Paket? RealityCheck spekuliert auf Twitter über eine weitere Aufsplittung der Sport-Kanäle nach britischen Vorbild, zB in einen „SKY Sport Fußball“ (CL, DFB-Pokal, PL) und weitere potentielle Kanäle wie „SKY Sport Handball“ – natürlich einhergehend mit einer Änderung des Preismodells, vulgo: verkappter Preissteigerung.

Spaltung. Geht die Rechnung von SKY auf? Mit SKY und DAZN prallen zwei unterschiedliche Modelle von Sportübertragungen aufeinander. Auf der einen Seite die Hochpreis-Plattform des Premium-Angebotes von SKY. Auf der anderen Seite das Billigangebot von DAZN, das eine „commoditization“ von Sportrechten betreibt. Wo SKY die Einmaligkeit seines Angebots in den Vordergrund rückt, ist es bei DAZN eher der Umfang des Angebotes.

Wir haben das Topspiel!“ vs „Willst Fußball? Wir haben Fußball!

Aus diesem unterschiedlichen Verständnis heraus, haben sich auch die Übertragungskonzepte unterschiedlich entwickelt. Trotz neuerlichen Soft-Relaunch der Bundesliga-Berichterstattung und neu strukturierter Champions League-Berichterstattung, laufen SKY-Menschen immer noch mit Anzug und Senderlabel auf den Kragen durch die Studios und Stadien. Bei Experten wird auf Namen gesetzt: Matthäus! Calmund!

DAZN startete hingegen mit schlanken Übertragungen, einer frischen Ansprache mit den Zuschauern auf Augenhöhe und überwiegend unverbrauchten Kommentatoren- und Expertennamen: Ralph Gunesch, Tobias Schweinsteiger. Jonas Hummels statt Fußballer des Jahres.

Und nicht zuletzt der Abopreis. Auf der einen Seite 30–40 Euro/Monat, auf der anderen Seite 10 Euro/Monat.

Wie beweglich sind diese Zielgruppen? Wieviele Premier League-Fans sind nach drei Jahren DAZN-Exil willens, sich bei SKYz u einer höheren Abo-Gebühr einen 12–24 Monats-Vertrag an den Hacken zu nageln, mit dem Risiko, dass plötzlich Jörg Dahlmann West Ham – Huddersfield kommentiert?

Wieviele Zuschauer gibt es, die einerseits Premier League-Spiele abseits der Top Six sehen wollen, aber denen andererseits das SKY-Champions League-Angebot mit nur einem Einzelspiel pro Tag, ausreicht?

Kann SKY den eigenen Abonnenten die Premier League schmackhaft machen? Die Handball-Einschaltquoten machen weiterhin einen eher leblosen Eindruck, obwohl SKY nun schon etliche Jahre Champions League und 12+x Monate HBL im Portfolio hat. Ich sehe nicht, das SKY im letzten Jahrzehnt in der Lage war, die Popularität einer Liga oder einer Sportart positiv zu verändern.

Oder vertraut SKY einfach darauf, dass eine Reihe von Bestandsabonnenten eine verkappte Preiserhöhung durch weitere Paketaufsplittung, klaglos schlucken wird, statt zu kündigen – unterstützt durch das sogenannte „Loyalitätsprogramm“ das SKY Deutschland in Bälde auflegen will. Dann läge der Ertrag für SKY in einem höheren Umsatz pro Kunden (ARPU). Mal schnell auf dem Schmierzettel eine Milchmädchenrechnung aufgeschrieben: bei 5 Millionen Kunden brächte schon eine ARPU-Steigerung von zirka einem halben Euro pro Monat den Erwerb der Premier League-Rechte in den schwarzen Bereich.

Next? Auf dem Fußball-Markt ist nach der Vergabe der Premier League-Rechte jetzt erst einmal Ruhe. Bundesliga, PL, La Liga, Ligue 1 und Serie A sind bis Sommer 2021 verteilt, DFB-Pokal, Nations League, DFB-Quali-Spiele sind bis Sommer 2022 weg.

Die NFL läuft bis Frühjahr 2021 im deutschen Free-TV. DAZNs Vertrag dürfte mindestens die gleiche Laufzeit haben. Insgesamt ist nur noch wenig Begehrenswertes auf dem Markt.

DAZN hat erstmals ein strategisch wichtiges Recht verloren. Grundsätzlich ist es spannend, das SKY Deutschland nach dem Rückzug aus zahlreichen Non-Leuchturm-Sport-Events, nun wieder Testosteron auf dem Markt hinterlassen hat. Das „Wozu“, „Was macht es mit SKY“ und das „Was danach“ hat sich mir noch nicht erschlossen.

Hab mal sachen Markiert und UNTERSTRICHEN die ich schon vor ein Paar Tagen gesagt habe und mir wichtig erscheinen zum Thema

Wobei ich mir bei ...

Halbherzige Vermarktung?Die Pressemitteilung lässt in ihrer Formulierung keinen Spielraum in Sachen Sublizenzen zu: „Während der dreijährigen Laufzeit wird Sky die Premier League als einziger Anbieter in Deutschland und Österreich live und exklusiv übertragen“ (Hervorhebung von mir).

Sky Deutschland zahlt in seinem aktuellen Zustand keine, sagen wir: 25 Mio Euro/Saison, nur um die Premier League beiläufig mit 2–3 Spielen zu versenden, wie es vor 2016 der Fall war oder nur um DAZN ans Bein zu pinkeln. Was SKY da auch immer plant, es sollte eine höhere Schlagzahl haben.

...nicht sicher bin??? hat Sky da wirklich einen Plan oder wollen sie DAZN wirklich ans Bein Pinkeln?!?

Regie
Posts: 6,832
Post 82 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

Man muss sich halt mal fragen, warum DAZN keinen besonderen Wert auf die PL mehr gelegt hat.

Die werden schon Ihre Analysen gemacht haben, ob sich die Übertragung aller Spiele, dass Konzept  usw.

auch gelohnt hat.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,465
Post 83 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

Nein es war eine Bieterrunde wo jeder ein Gebot abgegeben hat und Sky hat den Preis auf fast 20-25 Millionen im Jahr gehoben wobei man bei der Letzten Vergabe Gerade mal 4-5 Millionen geboten hatte und DAZN es für ca. 13-14 Millionen im Jahr gekauft hat ich denke  DAZN hatte nicht mit so einer hohen Summe in dem Fall gerechnet. Und die PL hat es gerne genommen das Geld...

Kamera
Posts: 2,768
Post 84 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

Weiß der Geier ....

Marktanalysen und wirtschaftiche Dinge werden immer eine wichtige Rolle spielen.

Vielleicht wird das Geld für einen anderen (tollen) Deal gespart?

Formel 1 ?  DTM ?

...oder es findet wieder eine Sublizensietung statt....

Man wird sehen!!

Tontechniker
Posts: 520
Post 85 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

jonnycash schrieb:

Soviel Erklärungsaufwand für vermutlich so wenig Aufnahmebereitschaft......

Sind wir  wieder mal im Beleidigungsmodus?

Regie
Posts: 19,227
Post 86 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

es wird eine Abstimmung mit den Füßen geben - wenn sky Sport weiterhin so luschig vermarktet, warum soll man sich das antun ?

Regie
Posts: 19,227
Post 87 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

wäre das denkbar im Zuge der Zusammenarbeit : CL dann mit allen Spielen live bei dazn , CL "nur" noch in Konferenz bei sky - PL genau umgekehrt ? DAs CL-Modell jetzt hat sky ja reichlich Ärger eingebracht.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,465
Post 88 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

bridget8888 schrieb:

wäre das denkbar im Zuge der Zusammenarbeit : CL dann mit allen Spielen live bei dazn , CL "nur" noch in Konferenz bei sky - PL genau umgekehrt ? DAs CL-Modell jetzt hat sky ja reichlich Ärger eingebracht.

Ich stehe da gerade völlig im Dunkeln , weil ich weder den Anstieg des ARPU sehe, wenn ich etwas zeige was ich sogar im FreeTV zeige möchte (in dem fall Sky Sport News HD)was aber auch Vorher "nur" ca. 20-30.000 Wirklich interessiert hat. Der Rest sind die Deutschtümler: "Ich schaue Kloppo, Özil und wenn erfolgreich Huddersfield .. Ich Brauche keine Vorberichte und Experten ....will ja nur hier und da mal ein Spiel sehen"

Damit schaffe ich aber keine wirklich neuen KUNDEN.  Wer wie ich Jahrelang viel Geld für PL bezahlt hat weil SkyDE nicht ordentlich übertragen wollte/Konnte (fehlende Kapazitäten) ist nach den Jahren bei DAZN nicht wirklich bereit sich ein 12 oder 24 Monatsabo an  die Backe zu Hängen erst recht nicht bei Sky wo man Jahrelang schlechte erfahrungen mit der PL Übertragung gemacht hat.

Meine Persönliche Meinung dazu bei dem Wissensstand den ich bis jetzt zum Thema habe

Gibt es nur 2 für mich mögliche Szenarien

1. Sky baut ihr Sport packet nach den anderen Sky Ländern um und braucht Füllmaterial für den Neuen Sky Fussball Kanal mit DFB-Pokal, CL und dann nun PL dazu besorgt man sich noch ne Liga die viele Freitagsspiel hat und kann bis auf Donnerstag jeden Tag Live Fussball Zeigen. Damit kann man die Preise erhöhen wer alles will und nicht nur Sky Bundesliga, Sky Tennis und Sky Handball und Sky Golf muss Tiefer in die Tasche Greifen...


screenshot-www.sky.com-2018-10-06-08-40-56-027.png

2. ​Sky wollte ein Zeichen setzen auch sie wissen das PL für DAZN ein wirklich wichtiges Recht ist und es Gerade die PL war die DAZN über nacht bekannt gemacht hat . Netter Nebeneffekt viellicht kann man irgendwelche Subdeals machen bei DAZN und hat so eine bessere Verhandlungsposition... 

Regie
Posts: 19,227
Post 89 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

dazn ist immer für eine Überraschung gut - jetzt der Boxkampf oder die CL.

Wann war denn die letzte positive Überraschung auf dem Sportsektor bei sky (PL mal außen vor) ?

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,465
Post 90 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

Es gab keine Postive Meldung mehr seit dem DFB-Pokal wobei man dort aber ja auch weniger Exklusiv zeigen kann als die Rechte Periode davor

Regie
Posts: 19,227
Post 91 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

sky hat den Anschluß verloren.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,465
Post 92 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

ja aber sie geben nicht auf vileicht wert es besser mit den neuen Besitzer

Schnitt
Posts: 1,461
Post 93 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

vileicht wert es besser mit den neuen Besitzer

Die Hoffnung reiht sich ein:

- Vielleicht mit "Anytime"

- Vielleicht durch den Zusammenschluss mit der PLC

- Vielleicht mit "SoD und SkyTicket"

- Vielleicht mit "Q"

und jetzt "vielleicht mit Comcast"...

Nicht anwendbar
Posts: 27,465
Post 94 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

Hoffnung ist alles was Sky Kunden haben können wenn es um Besserung geht.

Regie
Posts: 19,227
Post 95 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

es gibt immer einen Punkt, wo das "vielleicht" nicht mehr reicht.

Wo man anfängt, genau zu überlegen:

was ist mir wichtig ?

was möchte/kann ich dafür bezahlen ?

Kann/will ich mich festlegen ?

wieviel Werbung möchte ich mir antun ?

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 27,465
Post 96 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

bridget8888 schrieb:

es gibt immer einen Punkt, wo das "vielleicht" nicht mehr reicht.

Die ersten Kunden sind ja soweit. Es werden auch nicht weniger.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,465
Post 97 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

das wert ein teurer spaß

Nicht anwendbar
Posts: 27,465
Post 98 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

John M schrieb:

das wert ein teurer spaß

Was genau?

Regie
Posts: 19,227
Post 99 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

bei f schreiben sie schon, dass 10 - 15 EUR Aufpreis und/oder ein zusätzliches Fußballabo kommen könnte.

keine der bisherigen Kürzungen außer F1 hat dort so viel Wirbel verursacht. Die überbordende Werbung bei/von sky ist wesentlicher Teil der Kritik.

Nicht anwendbar
Posts: 27,465
Post 100 von 267
175 Ansichten

Re: Sky Deutschland sichert sich Rechte an Premier League

Wie ich schon schrieb, ich bin ein großer Fan der Premier League. Dennoch wird Sky mit dem Erwerb der Rechte ab Sommer 2019 nicht erreichen das ich zurückkomme. Das hat man bei mir trotz BuLi schon nicht mehr geschafft.

Und wenn Sky mehr Geld dafür zahlt als DAZN, dann kann ich mir gut vorstellen wieviel Werbung Sky da platzieren muss um das halbwegs zu finanzieren.

Abgesehen davon das, rein aus meiner persönlichen Sicht, Sky an DAZN von der Aufmachung und Qualität nicht heran reicht.

Dann eben lieber keine PL mehr wenn sie nur noch bei Sky läuft. Ich komme jetzt schon mit den Highlights der Buli bei DAZN klar.

Antworten