Antworten

Hertha und Union im Aufwind :-)

Antworten
Regie
Posts: 19,264
Post 161 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

das Unentschieden fand ich auch ok

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,491
Post 162 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Rein vom spiel wehre das auch gerecht.

Schnitt
Posts: 1,435
Post 163 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Rein vom Spiel hätte der BVB mal öfters treffen sollen oder können . Dann sehe das Ergebnis entsprechend aus . Aus neutraler Sicht klarer Sieg für den BVB und bei Hertha gehört jemand mal für mehrere Spiele gesperrt .

Regie
Posts: 19,264
Post 164 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

dardai wird sich für das verkorkste Geburtstagsgeschenk in Rot bedanken ....

Schnitt
Posts: 1,552
Post 165 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Der FC Bayern München wird auch ohne die Hlfe der Berliner Meister. Da hat die DFL gut mitgeholfen gestern.

*lacht laut Dazu noch ein Tor in Unterzahl. *wow Die schwarz-gelben denken nun wieder sie sind die Größten.

Regie
Posts: 19,264
Post 166 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)



Rote Karte für den Forenschreck.

Wer nachweislich Fans anderer Mannschaften nicht achtet, hat hier nichts zu suchen.

Nicht anwendbar
Posts: 27,491
Post 167 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Ich muss sagen, eines der besten Spiele von Hertha BSC in dieser Saison, zumindest phasenweise.

Dem BVB hat man zu Beginn die Nervosität angesehen, was wir vorzüglich genutzt haben.

Der BVB für mich aber auch die schnellste Mannschaft, dieses Jahr im Oly. Bei Bayern gab es nur den Coman, während beim BVB fast alle Spieler Tempo machen können. Auch finanziell eben ein anderes Niveau, als Hertha BSC.

In der zweiten Hälfte hatte der BVB dann auch viel Glück, denn man hat fast Harakiri gespielt, zu Anfang und wurde direkt mit dem Tor belohnt. Hinten waren sie zu dem Zeitpunkt aber sehr offen. Wenn Hertha einen Konter mal vernünftig genutzt hätte, hätte das Spiel auch noch mal einen anderen Verlauf nehmen können.

Was ich nicht mochte, war dieses Spielchen der BVB Spieler, hier mal fallenlassen, dort mal ein nickliges Foul oder sich beim Schiri beschweren. Haben sie eigentlich nicht nötig, bei der Klasse an Spielern.

Letzlich gibt es für mich im Fußball kein verdient oder unverdient: ein Unentschieden wäre drin gewesen, aber so ist es nun mal nicht. Die Leistung hat für mich trotzdem gestimmt. Gerade wenn man bedenkt, dass es für uns ja quasi um nichts mehr geht, für den BVB aber um alles.

Nervig fand ich gestern nur wieder diese Pseudo BVB Fans, mit sächsischem oder Umland Dialekt...vermutlich noch nie im Westfalen Stadion gewesen, aber alles die größten Fans...aber nur in der Erfolgsphase.

Aber die gibts beim anderen großen Verein in Rot-weiß ja genauso!

Regie
Posts: 19,264
Post 168 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

du warst live dabei

der BVB hat das Olympiastadion gefüllt, das hat schon was, wenn richtig viele dabei sind. Und schön, das das Spiel einiges geboten hat

Nicht anwendbar
Posts: 27,491
Post 169 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Ja, war ich.

Ich schätze mit den „neutralen“ BVB Fans waren es sicher 40-50000 von denen.

Als echter Fan wäre ich davon aber ziemlich abgeturnt...

Ein voller Gästeblock ist ja okay, aber diese ganzen „ich war ja schon immer Fan, seit sie an erster Stelle der Tabelle stehen“ braucht kein Mensch. Aber Hauptsache, sie haben Hertha ordentlich Geld in die Kasse gespühlt...

Schnitt
Posts: 1,552
Post 170 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Warte mal ab wie groß der Katzenjammer in Berlin ist, sollte der FC Bayern München - Niklas Stark verpflichten wollen.

Auch weil Matthijs de Ligt nicht zu bekommen ist (Berater: Raiola - mit den macht der FC Bayern München keine Geschäfte) und/oder Lucas Hernández zu teuer ist.

PS: Eine Frau sagt einen Mann er verstünde nichts von Fußball, konntest du das lesen? *lacht

Nicht anwendbar
Posts: 27,491
Post 171 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Warum Katzenjammer? Wir sind nicht Real Madrid, dass wir einen 20 Mio Transfer ablehnen können.

Hertha ist ein Ausbildungsverein und wenn Herr Stark uns mehr als 15 Mio Gewinn an Ablöse einbringt, ist das völlig legitim.

Ist nicht der erste und wird auch nicht der letzte Spieler sein, den wir verkaufen.

Menschlich ist der aber ein feiner Typ, fast schon zu lieb für den Profifußball.

Als Franke, so könnte ich mir das vorstellen, wird er aber wohl eher die Dortmunder für einen Wechsel bevorzugen.

Regie
Posts: 19,264
Post 172 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

gibt genug kluge junge Fußballer, die lieber spielen als auf ner goldenen Bank rumsitzen.

Schnitt
Posts: 1,552
Post 173 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Leider kommt er aus Nürnberg *hustet..

Er hat noch einen langen Vertrag bis zum Sommer 2022. 20 Mio werden nicht reichen. Vielleicht kann man ihn mit J.Boateng verrechnen. J.Boateng würde passen, da er Berliner ist. Zudem mit Hertha Vergangenheit. Würde den Bayern kaufen wollen, ginge da was ab 35 Mio plus. Für Boateng sollte man noch 60 Mio kriegen. Demnach kriegen wir Stark plus 30 Mio plus X von der Hertha im Tausch gegen Boateng. Schaun mer moal. Denke es wird Lucas. Stark geht bald nach England.

Schnitt
Posts: 1,008
Post 174 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

vertreterschreck schrieb:

Der FC Bayern München wird auch ohne die Hlfe der Berliner Meister.

Und, wie läuft´s denn in der CL?

Ach so, da hat eure Tor-Mia ja die Niederlage eingeleitet

Und der einfallslose Sturm (Lewandowski genauso farblos wie Hamann das sagte) musste schon auf ein Eigentor von Liverpool zurückgreifen.

Und zur Krönung macht ein 1,75-Meter-Mann noch ein Kopfballtor gegen die Abwehr-Mias......

Nicht anwendbar
Posts: 27,491
Post 175 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Stark hat eine festgeschriebene Ablösesumme, soweit ich weiß...

Und den Opa Boateng könnt ihr behalten. Der ist im Übrigen auch keine 60, sondern eher 6 Mio wert.

Zudem ist er gehaltstechnisch durch die Bayern ziemlich versaut und überbezahlt.

Bringt uns keinen Meter weiter!

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,491
Post 176 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Schnitt
Posts: 1,552
Post 177 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Richtig, Festgeschriebene 25 Mio soll die Ablöse für Stark betragen. Paris hätte 60 Mio bezahlt. Musste es aber wegen dem Financial Play unterlassen. Wenn schon ein Callum Hudson Odoi 40 plus  kostet, dann Boateng wohl das 1 1/2 fache. Allein wegen seiner Vita. Wieso sollen die Deutschen immer die Spieler verschenken? Leider macht das Kalle und Uli viel zu oft. Sofern Kahn kommt, ist das auch vorbei. Andere Länder verlangen schon für 18 jährige 50-80 Mio. Also 60 Mio ist Boateng locker noch wert.

PS: Wir brauchen Stark eigentlich nicht. Es gibt genügend Abwehrspieler im eigenen Lager. Wir haben  Maxime Awoudja aus der eigenen, der mich bei der Spielweise an Raphael Varane erinnert. Zudem haben wir auch noch Lucas Mai. Hinzu kommen wird der andere Lucas. Pavard ist bereits verpflichtet worden. Zudem kann Ryan Johansson auch einen Rechtsverteidiger spielen. Darüber hinaus haben wir Derrick Köhn, der eine gute Entwicklung vollzogen hat, seit dem Wechsel vom HSV.

Schnitt
Posts: 1,435
Post 178 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

berlin69er schrieb:

Nervig fand ich gestern nur wieder diese Pseudo BVB Fans, mit sächsischem oder Umland Dialekt...vermutlich noch nie im Westfalen Stadion gewesen, aber alles die größten Fans...aber nur in der Erfolgsphase.

Aber die gibts beim anderen großen Verein in Rot-weiß ja genauso!

Ach ? Als Berliner hast Du wohl ein Problem mit Fans aus anderen Regionen und einem gewissen Verein ? Ich hoffe doch stark das Union aufsteigt . Da darfst Du gerne mal die Hertha präsentieren .

Dein Kommentar ist nicht besser als das von einem anderen gewissen User hier !

Schnitt
Posts: 1,552
Post 179 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Synchronsprecher
Posts: 882
Post 180 von 676
249 Ansichten

Re: Hertha und Union im Aufwind :-)

Kein Spieler ist soviel wert.

Und weil überhöhte Ablösen bezahlt werden werden die Fernsehrechte immer teurer.

Fast überall spielen doch nur noch Spieler die sich mit den Vereinen gar nicht mehr indentifizieren.

Haben sie neues Angebot sind sie weg.

Nur noch Freiburg spielt mit fast 95% heimischen Spielern die gut bezahlt werden aber diesen Irrsinn nicht mitmachen.

Die Vereine zerstören sich selbst, sie merken es nur noch nicht.

Überall gibt es Proteste gegen " die da oben" und die Fankultur ist auch nicht mehr das was es mal war.

Das Geld macht den Fussball kaputt.

Antworten