Antworten

Formel 1: Sandra Baumgartner als Co-Kommentatorin

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 41,045
Post 1 von 5
838 Ansichten

Formel 1: Sandra Baumgartner als Co-Kommentatorin

Bei der Übertragung auf Sky Sport F1 des 1. Freien Trainings zum Großen Preis von Großbritannien am 01.07.2022 hat neben Sascha Roos in der Sprecherkabine Sandra Baumgartner als Co-Kommentatorin fungiert.

Ich finde, daß sie sich, neben ihren Berichten aus dem Fahrerlager, auch in dieser Rolle bewährt hat, und Sky sie mit dieser Aufgabe ruhig öfters betrauen könnte, nachdem sich Frau Baumgartner in dieser Position für mich als Bereicherung der bisherigen Sprecherkombinationen herausgestellt hat.

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Andy78
Beleuchter
Posts: 119
Post 3 von 5
658 Ansichten

Betreff: Formel 1: Sandra Baumgartner als Co-Kommentatorin

Ich würde es mir sehr wünschen sollte Sandra Baumgartner mal für ein oder mehr Rennen den Co geben.

Auf jeden Fall wäre es ein großer Gewinn, ich mag sie, und sie macht eben auch einfach ne  sehr gute Arbeit!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 41,045
Post 2 von 5
718 Ansichten

Betreff: Formel 1: Sandra Baumgartner als Co-Kommentatorin

Bei der heutigen Übertragung des 2. Freien Trainings zum Großen Preis von Österreich in Spielberg kam Sandra Baumgartner neben Sascha Roos erneut als Co-Kommentatorin zum Einsatz.

Wieder hat sie sich dabei als Gewinn erwiesen, und sie und Sascha harmonieren gut miteinander, finde ich.

Ein schöner Trend, daß Sky einer Dame die Möglichkeit gibt, sich auch in dieser Position zu bewähren. 👍

Richtige Antwort
Andy78
Beleuchter
Posts: 119
Post 3 von 5
659 Ansichten

Betreff: Formel 1: Sandra Baumgartner als Co-Kommentatorin

Ich würde es mir sehr wünschen sollte Sandra Baumgartner mal für ein oder mehr Rennen den Co geben.

Auf jeden Fall wäre es ein großer Gewinn, ich mag sie, und sie macht eben auch einfach ne  sehr gute Arbeit!

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 41,045
Post 4 von 5
652 Ansichten

Betreff: Formel 1: Sandra Baumgartner als Co-Kommentatorin


@Andy78  schrieb:

Ich würde es mir sehr wünschen sollte Sandra Baumgartner mal für ein oder mehr Rennen den Co geben.


Das wäre noch einmal eine echte Steigerung, absolut.

Belphegor
Kulissenbauer
Posts: 47
Post 5 von 5
143 Ansichten

Betreff: Formel 1: Sandra Baumgartner als Co-Kommentatorin

So wie Leo Lackner raus ist, macht sich Sandra diese Saison auch super ran. Sie war nur beim Auftakt in Bahrain dabei und seitdem gar nicht mehr. In Saudi Arabien wurde sie für die (ich meine?) GP2 eingesetzt. Und auch in Australien, Japan und nun in China war sie nicht dabei. Genauso Timo Glock und Sascha & Ralf moderieren eh nur noch aus München. Einzig Peter Hardenacke ist mit der Technik noch vor Ort. Ich denke auch dies ist der Aufblähung des Rennkalenders geschuldet. Anstatt wie früher live von jedem Rennen vor Ort mit der gesamten Truppe zu berichten wo man 18, 19 vielleicht 20 Rennen hatte, ist dies bei 24 Rennen wohl nicht mehr machbar. Sehr schade da ich an sich die Berichterstattung von der Strecke immer super fand und Sandra ein super Counterpart zu Peter darstellt. Die ergänzen sich einfach. Jetzt ist's komplett ne One-Man Show geworden. Ich hoffe das zumindest die Europarennen wieder mit voller Besetzung und vor Ort präsentiert werden. Aber davon haben wir ja nur noch 8 oder 9 Stück.

Antworten