Antworten

Dazzn

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Ulf1
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 25
1.654 Ansichten

Dazzn

Hallo,

Habe das Bundesligapaket gebucht um alle Spiele zu sehen. Seid einiger Zeit laufen bestimmte Spiele nur auf Dazzn.  Dies bezeichne ich als Vertragsbruch,  weil ich es dazubuchen müsste. Wie seht ihr das?

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 38,224
Post 2 von 25
1.649 Ansichten

Betreff: Dazzn

@Ulf1 dein verdammter ernst?

Vertragsbruch?

Es war bekannt, dass DAZN die Bundesligaspiele am Freitagabend und Sonntag zeigt.

Sky die Bundesligaspiele am Samstag und in der englischen Woche.

Solche Kommentare wie Deiner sind ein Witz und dazu eine Lachnummer.

Bevor man einen Vertrag abschließt sollte man sich besser informieren.

Schönes Wochenende noch

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Richtige Antwort
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 38,224
Post 2 von 25
1.650 Ansichten

Betreff: Dazzn

@Ulf1 dein verdammter ernst?

Vertragsbruch?

Es war bekannt, dass DAZN die Bundesligaspiele am Freitagabend und Sonntag zeigt.

Sky die Bundesligaspiele am Samstag und in der englischen Woche.

Solche Kommentare wie Deiner sind ein Witz und dazu eine Lachnummer.

Bevor man einen Vertrag abschließt sollte man sich besser informieren.

Schönes Wochenende noch

roman
Beleuchter
Posts: 123
Post 3 von 25
1.644 Ansichten

Betreff: Dazzn

Das ist ein Ärgernis, aber kein Vertragsbruch. Vertragsbruch würde bedeuten, dass dir vertraglich etwas garantiert und dann nicht eingehalten wurde.

 

Nicht, dass ich jedes Wort aller AGBs auswendig gelernt hätte, aber es würde mich schon sehr wundern, wenn Sky jemals eine unbefristete Garantie zur Übertragung aller Spiele hereingeschrieben hätte. Es ist schließlich allgemein bekannt, dass Sport-Übertragungsrechte immer wieder neu verhandelt werden und kein Sender über den aktuellen Vertragszeitraum hinaus irgendetwas garantieren kann.

 

Das Ärgerlichste ist natürlich die Splittung der Rechte, was einem versucht wird als Belebung der Konkurrenz zu verkaufen, aber tatsächlich einfach nur mehr Geld ins System pumpen soll. Das ist übrigens eine Situation, an der Sky keine Schuld hat. Die hätten auch lieber alles im Paket. Aber DFL & Co. sehen sich im internationalen Druck (gerade mit Blick auf England), mehr TV-Einnahmen zu generieren, um konkurrenzfähig zu bleiben...

 

Alles nicht sehr schön aus Sicht der Fans / Zuschauer. Uns bleibt am Ende nur die Wahl: (mehrfach) zahlen oder kündigen. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 38,224
Post 4 von 25
1.641 Ansichten

Betreff: Dazzn

@roman in Sachen Bundesligaspiele hat ja vor Jahren das Bundeskartellamt entschieden, dass Sie nicht mehr bei einem Anbieter laufen dürfen

kein-q
Maskenbildner
Posts: 283
Post 5 von 25
1.637 Ansichten

Betreff: Dazzn


@Ulf1  schrieb:

Hallo,

Habe das Bundesligapaket gebucht um alle Spiele zu sehen. Seid einiger Zeit laufen bestimmte Spiele nur auf Dazzn.  Dies bezeichne ich als Vertragsbruch,  weil ich es dazubuchen müsste. Wie seht ihr das?


Sehe ich anders.

Sky bzw. die DFL als Rechtevergeber haben zeitig genug darauf hingewiesen, somit hätte man, wenn man denn wollte sein ABO fristgerecht kündigen können.

Und ehrlich .... ich hab DAZN dazugebucht, denn dort gibt´s weit aus mehr an Sport als Sky es sich träumen lassen könnte 😁

roman
Beleuchter
Posts: 123
Post 6 von 25
1.630 Ansichten

Betreff: Dazzn

@Anonym 

Ja, und das ist der größte Witz an der Sache. Wäre die Entscheidung gewesen, dass dasselbe Produkt bei mindestens zwei Anbietern gezeigt werden müsste, wäre das super gewesen. Z.B. Bundesliga auf SKY und DAZN und die Kunden entscheiden dann auf Basis unterschiedlicher Bildqualität, Übertragungstechnik, Vorberichterstattung, Werbeeinblendungen etc., bei welchem Anbieter sie zuschauen möchten. Das wäre eine echte, das Geschäft belebende Konkurrenz.

 

Stattdessen wird ein Produkt einfach zerstückelt, sodass man doppelt zahlen muss, um alles zu sehen. Und da die jeweiligen Spiele weiterhin exklusiv auf einem Sender laufen (mehrere kleinere Monopole statt ein größeres...), fühlt sich auch niemand genötigt, an den eigenen Schwächen zu arbeiten (UHD bei DAZN? Wozu, wenn man das Spiel woanders gar nicht sehen kann... Weniger Werbung bei SKY? Auf keinen Fall, schließlich hat der Kunde keine Alternative...)

Ulf1
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 7 von 25
1.622 Ansichten

Betreff: Dazzn

@Anonym 

Man muss ja nicht gleich persönlich werden,, nur weil jemand eine Frage stellt, oder. Solche Antworten sind eine Lachnummer und unangemessen.

Schönes Wochenende

sonic28
Regie
Posts: 8,058
Post 8 von 25
1.599 Ansichten

Betreff: Dazzn


@roman  schrieb:

@Anonym 

Ja, und das ist der größte Witz an der Sache. Wäre die Entscheidung gewesen, dass dasselbe Produkt bei mindestens zwei Anbietern gezeigt werden müsste, wäre das super gewesen. Z.B. Bundesliga auf SKY und DAZN und die Kunden entscheiden dann auf Basis unterschiedlicher Bildqualität, Übertragungstechnik, Vorberichterstattung, Werbeeinblendungen etc., bei welchem Anbieter sie zuschauen möchten. Das wäre eine echte, das Geschäft belebende Konkurrenz.


Das interessante daran ist, dass Sky alle Spiele der ersten Fußball Bundesliga ab der Saison 2021 / 2022 hätte haben können. Aber dann hätte Sky sich das ganze mit einem anderen Anbieter, wie z. B. DAZN, teilen müssen, d. h. beide zeigen zeitgleich das gleiche. Das will Sky nicht. Sky will lieber die Exklusivrechte haben, d. h. nur das zeigen, was sie ganz alleine als Rechte erworben haben. Sky ist keiner, der gerne mit anderen teilt. Entweder nur das, was man alleine zeigen darf, oder man zeigt es halt nicht.

 

So ist Sky meiner Meinung nach eingestellt.

 

Gruß, Sonic28

roman
Beleuchter
Posts: 123
Post 9 von 25
1.587 Ansichten

Betreff: Dazzn

@sonic28

Dass Sky lieber Exklusivrechte haben möchte, wundert mich nicht. Aus Firmensicht ist es ja klar, dass Rechte mehr wert sind, die man exklusiv hat. Und das möchte ich Sky ehrlich gesagt auch nicht vorwerfen. Wer viel Geld für Fußballrechte ausgibt (und das ist nun wirklich verdammt viel Geld...), möchte natürlich nicht die Gefahr eingehen, kaum Einnahmen zu generieren, weil die Kunden plötzlich zu großen Teilen woanders gucken. Es ist schwer zu kalkulieren, wie viele tatsächlich bei Sky bleiben würden und wie viele wechseln würden.

 

Die Grundlagen für Konkurrenz müssen darum vom Gesetzgeber bzw. dem Kartellamt definiert werden. Man kann nicht davon ausgehen, dass die Sender (JEDER Sender) freiwillig ihre Rechte teilen wollen.

hollibs
Tiertrainer
Posts: 22
Post 10 von 25
1.569 Ansichten

Betreff: Dazzn

Klasse,wie hier Sky verteidigt wird...das wünscht sich jeder Anbieter!

Vertragsbruch ist es nicht, allerdings sehe ich das ganze auch kritisch,da man ja fürs gezahlte Geld weniger bekommt als noch vor kurzer Zeit, zumal Handball Champions-League auch wegfällt. Preis hätte nach unten angeglichen werden müssen!

Natürlich kann man Dazn dazu buchen,da hätte ich aber erwartet,das man wenigstens einen vergünstigten Preis bekommt,und zwar deutlich günstiger...

Ich überlege Sky zu kündigen!

Schönen Tag für alle 😉

roman
Beleuchter
Posts: 123
Post 11 von 25
1.549 Ansichten

Betreff: Dazzn

@hollibs 

Ich glaube, dass es (auch hier) mehr Leute gibt, die (teils übertrieben) über Sky meckern, als Leute, die Sky (blind) verteidigen. Wie so oft im Netz sind solche Diskussionen oft emotional und einseitig geführt, leider.

 

Ich persönlich sehe das neutral und nüchtern. Viele vergessen, dass Sky kein Marvel-Bösewicht ist, sondern eine Firma, der es darum geht (und gehen muss), Geld zu verdienen. Über Geld/Preise z.B. haben wir hier im Thread noch gar nicht gesprochen. Aus Kunden-Sicht gebe ich dir völlig Recht. Bei Sky, gerade im Bereich Fußball, sind in letzter Zeit immer mehr Übertragungsrechte weggebrochen. Selbstverständlich wünscht man sich dann zumindest niedrigere Preise.

 

Aus Unternehmenssicht wird da kühl gerechnet. Die Einkaufspreise (zumindest pro Spiel) sind auch nicht mehr so gering wie früher, und auch allgemein betrachtet ist immer die Frage, ob man unterm Strich im grünen Bereich ist oder rote Zahlen schreibt. Ich kann da seriös nichts Genaues zur Lage von Sky sagen, möchte nur darauf hinweisen, dass es nicht zwangsläufig problemlos möglich ist, Preise deutlich zu senken.

 

Egal, was theoretisch möglich ist und was nicht: Als Kunde kann man halt nicht die Preise diktieren, sondern nur Angebote annehmen oder ablehnen. Und die Entscheidung bleibt individuell. Ich bin auch schon häufig ins Grübeln gekommen, ob für mich der Zeitpunkt gekommen ist, Sky zu kündigen. Unterm Strich gab es bisher aber immer noch genug Gründe nicht zu kündigen, das kann bei dir aber natürlich anders aussehen und ist völlig legitim.

 

Genau deshalb wünsche ich mir auch das oben erwähnte System, dass man sich dasselbe Produkt (also z.B. die komplette Bundesliga) unter mehreren Anbietern raussuchen könnte. Dann würde auch der Marktdruck aufkommen, nicht nur die Qualität zu optimieren, sondern auch den Abopreis in die Richtung zu drücken, dass man sich als Kunde nicht abgezockt fühlen muss.

 

Wie sich die Preise (bei allen Anbietern) entwickeln werden, liegt ganz bei den Kunden. Wenn wir nicht mehr bereit sind, für weniger Spiele mehr Geld zu zahlen und folglich kündigen, dann wird sich das auch nicht mehr für die Sender rechnen, sie werden bei zukünftigen Rechtevergaben weniger bieten (können) und insgesamt wird so weniger Geld ins völlig aufgeblähte System Profifußball gepumpt. Solange die Fans zahlen, können Preise auch weiter steigen. Dabei handeln sie aber nicht als politisches Kollektiv, sondern jeder entscheidet halt selbst, was ihm das angebotene Programm wert ist.

Swoop100
Special Effects
Posts: 10
Post 12 von 25
1.542 Ansichten

Betreff: Dazzn

Hallo 

 

Ich werde mit wohl auch Dazzn buchen über den SkyQ Reciver kann man das wohl sehen. Was mir wirklich ist, weil ich kein Smart TV habe. 

 

Gibt es Erfahrungen ob Sky sich kulant zeigt wenn man ein Packet aus dem Vertrag abmelden möchte. Bei mir Sport. Und somit die Gesamtkosten im Griff zu halten? Mit Sky Bundesliga + Dazzn und Amazon dürfte ich dann alles wieder sehen können. 

 

Danke 

CHRISTIAN 

 

 

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 38,224
Post 13 von 25
1.534 Ansichten

Betreff: Dazzn


@hollibs  schrieb:

...

Vertragsbruch ist es nicht, allerdings sehe ich das ganze auch kritisch,da man ja fürs gezahlte Geld weniger bekommt als noch vor kurzer Zeit, zumal Handball Champions-League auch wegfällt. Preis hätte nach unten angeglichen werden müssen!

Natürlich kann man Dazn dazu buchen,da hätte ich aber erwartet,das man wenigstens einen vergünstigten Preis bekommt,und zwar deutlich günstiger...

Ich überlege Sky zu kündigen!

Schönen Tag für alle 😉


Neutral betrachtet:

Eine Preisminderung bei Verlust/Teilverlust von wichtigen Sportrechten ist aus Abonnentensicht wünschenswert, aber keine Pflicht für den Anbieter. Es wird schließlich auch stillschweigend hingenommen, wenn neue Sportrechte ohne Preiserhöhiung aufgenommen werden (zB. NHL).

 

Weder Sky noch DAZN haben einen Anlass, ihre Kooperation zugunsten des Sportabonnenten günstiger zu gestalten als vorgegeben. Sie sind nachwievor Konkurrenten.

Wer ein bestehendes Sky Q-Abo und DAZN-Abo hat, kann jederzeit seine Konten verknüpfen und erhält durch die zusätzlichen Sender DAZN 1+2 HD einen Mehrwert, den die "normalen" DAZN-Abonnenten zum gleichen Preis nicht bekommen.

 

Willst du das gleiche Sportangebot wie bisher genießen, stellst du dir mit einer Kündigung selbst ein Bein. Natürlich ist es ein leichtes, eine gleichlautende und günstigere Konstellation zusammen zu stellen, aber nur über den internationalen Weg.

 

 

hollibs
Tiertrainer
Posts: 22
Post 14 von 25
1.486 Ansichten

Betreff: Dazzn

Toll ist auch,dass ich ja eine Mail an Sky gesendet habe und dort die Problematik beschrieben habe... keine Antwort! Gestern das ganze wiederholt und heute die Bestätigung meiner Kündigung bekommen, obwohl ich nicht gekündigt habe, sondern den Dialog gewünscht habe! Unglaublich!

Ich bestimme schon selbst, wann ich kündige! Mein Vertrag wäre zu den aktuellen Bedingungen bis November 22 weitergelaufen... Sky hat es wohl nicht nötig,auf wünsche und Probleme der Kunden einzugehen.

Habe gerade eine weitere Mail gesendet mit der Bitte um Rückruf...wenn man sich nicht einigen kann ist die Kündigung für kommenden November aber auch okay. Ich wundere mich nur und hätte es ein weiteres Jahr so laufen lassen...

pat_l
Kostümbildner
Posts: 149
Post 15 von 25
1.472 Ansichten

Betreff: Dazzn

Sobald du irgendwie das Wort "kündige" oder "Kündigung" geschrieben oder ausgesprochen hast, wird das bei Sky als Kündigung aufgefasst.

Machen die gerne um bei einer Rücknahme der Kündigung bzw. bei Verlängerung 29 € AG einzukasieren.

hollibs
Tiertrainer
Posts: 22
Post 16 von 25
1.450 Ansichten

Betreff: Dazzn

29 € zahl ich bestimmt nicht,dann wird halt gekündigt! 

Dann Dazn und evtl Sky Ticket,habe mich noch nicht damit beschäftigt, aber könnte ja ne Alternative sein!

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 38,224
Post 17 von 25
1.435 Ansichten

Betreff: Dazzn

DAZN über DAZN und sky Ticket ist doch ne gute Alternative @hollibs !

In Zukunft empfehle ich Dir die sky Q IPTV Box.

Kein Kabelanschluss mehr und keine SAT-Anlage.

Nur Internetanschluss.

miika
Regie
Posts: 23,668
Post 18 von 25
1.427 Ansichten

Betreff: Dazzn

@hollibssky ticket - du kannst über die homepage buchen oder auch nach Angeboten googeln.:)

Anzumerken ist, dass es bei sky ticket supersport nur live gibt. Sehr wenig on demand. Aufnehmen ist auch nicht möglich. Ansonsten stabil, eingeschränkte Möglichkeiten

https://hilfe.skyticket.sky.de/artikel/geraete-verwalten

DAZN ist entschieden großzügiger.

miika
Regie
Posts: 23,668
Post 19 von 25
1.430 Ansichten

Betreff: Dazzn

@romandas Kartellamt hätte überhaupt nichts dagegen gehabt, wenn ein Anbieter alles gekauft hätte. Aber es war dagegen, dass ein Anbieter alles exklusiv hat. Dann hätte der Anbieter den Preis bestimmt. Und wie das z.B. bei sky ausgesehen hätte, kann man sich vorstellen. Das Kartellamtsmärchen hilft, solche Fakten zu umnebeln.

roman
Beleuchter
Posts: 123
Post 20 von 25
1.429 Ansichten

Betreff: Dazzn

@miika 

Das nützt uns ja nichts, wenn zwei oder mehr Anbieter einen Teil des Gesamtproduks haben und dieser jeweils genau so exklusiv ist. Wie das bei Sky "ausgesehen hätte", müssen wir uns nicht vorstellen, sondern wir haben es ja in Vergangenheit gehabt, dass sie alle Rechte hatten. Und das war unterm Strich günstiger, wenn man jetzt im Vergleich alle Abokosten der verschiedenen Anbieter zusammenrechnet.

 

Dass das Kartellamt einen Blick drauf hat, ist ja gut, aber dann auch richtig. Die jetzige Regelung ist jedenfalls nicht Kundenfreundlich.

Antworten