Antworten

Bundesliga mit Dolby Atmos

Antworten
uwe96
Kamera
Posts: 2,639
Post 41 von 52
805 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos

Nur zur Info. DD+ ist nicht gleich Atmos. DD+ ist lediglich ein verlustfreis Tonformat welches Atmos enthalten kann.

sonic28
Regie
Posts: 8,049
Post 42 von 52
800 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos


@uwe96  schrieb:

Nur zur Info. DD+ ist nicht gleich Atmos. DD+ ist lediglich ein verlustfreis Tonformat welches Atmos enthalten kann.


Genau das versuche ich dem User @digo die ganze Zeit zu erklären. Nur weil es sich bei seinem Denon AV Receiver so anhört, als wäre es DOLBY ATMOS, geht er davon aus, das es auch DOLBY ATMOS ist.

 

Deswegen die Frage an @digo : Kann es sein, dass du bei deinem Denon AV Receiver irgendetwas eingestellt hast, sodass bei DOLBY DIGITAL PLUS der Ton so umgewandelt wird, das es sich anhört, wie DOLBY ATMOS? Also ein simuliertes DOLBY ATMOS, aber kein echtes. Das würde - glaube ich - auch erklären, warum du @digo im anderen Thread im Beitrag

 

meinst, dass du DOLBY DIGITAL PLUS mit bestem Ton bei HD hast.

 

Wie gesagt: Sky bietet den DOLBY ATMOS Ton nur dann an, wenn man sich das ganze in UHD ansieht und den Ton über HDMI mit der Einstellung DOLBY DIGTAL PLUS anhört. Bei den linearen Sendern, die Sky selber anbietet, wäre das dann bei dem

 

  • "Sky Sport UHD"-Sender
  • "Sky Sport Bundesliga UHD"-Sender

Da du @digo kein UHD bei Sky dabei hast, kannst du nicht ausprobieren, was Sky unter DOLBY ATMOS versteht.

 

Gruß, Sonic28

digo
Regie
Posts: 7,343
Post 43 von 52
784 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos

@sonic28 

Ich habe es unten schon erklärt!

Der Denon scheint mir etwas zu zaubern.

Aber es ist tatsächlich extrem gut.

DD+ Habe ich nun verstanden. @uwe96 

(Kommt bei mir dann etwa wie 5.1 ohne Atmos, wurde mir gestern erklärt! Und siehe Beitrag @Sanny_G unter Sport! Also DAS müßte dann jeder haben, Technik vorausgesetzt. )

Und wie geschrieben, ich habe ein 7. Anlage und nur 5 Lautsprecher.

Ist der Ton aber schon im Ursprung "alt" höre ich es auch genau und der Denon zeigt es mir an.

Siehe die Unterschiede in den Tests.

 

Was mir echtes Atmos, mit 7 Lautsprechern, bringen würde kann ich dann tatsächlich nicht einschätzen.

Denke ich würde mich verkriechen...

 

@sonic28 

Du hast eine sehr gute Anlage (Soundbar). Du müßtest doch auch dieses Erlebnis haben? Bestimmt!

Und die anderen User, mit Soundbar, auch.

Es sind aber Klagen da. Denke, da ist noch etwas möglich?
Meine Einstellungen habe ich zusammen mit Denon optimiert.

Also, wie beseitigt ihr das Problem, siehe Themen mehrerer Threads.

Und @jb67 .... und mein Link zur Premier League.. @LarsStoe  Beispiel.

Machen wir da weiter?

Das hat mich technisch noch mehr beschäftigt. Der Rest hat nur meine Wissenslücke ausgeglichen.

Es ändert meinen Empfang nicht.

Hier ging es ja nur um Atmos.

 

Danke @Sanny_G für die eindeutige Erklärung.

Und wenn nur zwei Spuren gesendet werden, habe ich nicht drei!

 

 

 

sonic28
Regie
Posts: 8,049
Post 44 von 52
763 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos


@digo  schrieb:

@sonic28 

Du hast eine sehr gute Anlage (Soundbar). Du müßtest doch auch dieses Erlebnis haben? Bestimmt!

Und die anderen User, mit Soundbar, auch.


Du sagst es. Der Ton ist super.

 

 


@digo  schrieb:

Es sind aber Klagen da. Denke, da ist noch etwas möglich?


Ein Problem dabei ist des öfteren, was man hier in der Sky Community liest, das Sky den Ton nicht sauber abmischt. Da kommt schon mal bei dem einen oder anderen Sky Kunden der Kommentar beim Fußballspiel aus einem anderen Lautsprecher, als dort, wo er eigentlich zu kommen hätte. Oder die Dialoge sind vielfach bei den Sachen, die Sky zeigt, sehr leise, dafür die Efekte sehr laut. Dann muss man schon mal mit der Lautstärke spielen, während man sich was ansieht. Vielfach bekommt es Sky nicht hin, das optimal abzumischen. Oder der Ton, der aus dem Sky Q Receiver kommt und an die Soundbar bzw. den AV Receiver weitergeleitet wird, ist in der Grundeinstellung, die der Sky Q Receiver hat, zu leise. Könnte dann um einiges lauter sein. Mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware, die es vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 auf dem gleichen Gerät gab, welches sich jetzt der Sky Q Receiver nennt, konnte man auch am Sky eigenen Gerät die Lautstärke verändern, sodass diese dann, je nach Bedarf, lauter am Fernseher oder an der Soundbar bzw. dem AV Receiver ankam. Mit der jetzigen SkyQ Geräteosftware, die es seit dem 02. Mai 2018 auf dem gleichen Gerät gibt, ist es auf dem Sky eigenen Gerät eine fest eingestellte Lautstärke, die man nicht mehr am Sky eigenen Gerät verändern kann.

 

Deswegen wäre es schön, wenn man in irgendeiner Form, z. B. durch ein Extra Kontaktformular, was nur für diesen einen Zweck gedacht ist, der Sky eigenen Technik zeitnah, d. h. sobald es auffällt, mitteilt, was gerade nicht so toll ist. Dann bekommen die Techniker das Extra Formular sofort nach dem absenden zu sehen und können das ganze dann direkt mitverfolgen und zeitnah das Problem beheben. Da es sowas nicht gibt, schreibt man dann das Problem hier in die Sky Community rein. Dann dauerte es einige Zeit, bis sich ein(e) Sky Moderator(in) dazu meldet, um es eventuell weiterzugeben. Wenn das besagte Problem, dann z. B. nur bei der Live Übertragunge eines sportlichen Ereignisses war und danach war der gleiche Sender in Ordnung, dann ist es für die Technik im Nachhinein schwierig bis unmöglich nachzuvollziehen, was da anders war.

 

Wäre schön, wenn es solch ein Extra Formular gäbe, aber dazu hat eine Sky Moderatorin, an der Stelle, wo ich schon einmal hier in der Sky Community angemerkt hatte, dass es sowas geben sollte, bereits erwähnt, dass es sowas nicht geben wird. Warum kann ich nicht verstehen, aber wenn es so sein soll, dann ist es halt so.

 

Wie gesagt: Manche Probleme sind im Nachhinein nicht mehr nachvollziehbar.

 

 


@digo  schrieb:

Also, wie beseitigt ihr das Problem, siehe Thema des Threads.


Schwierig zu sagen, wenn es z. B. ein Problem ist, was nur Sky selber beheben kann.

 

Gruß, Sonic28

Razor-20-X
Tontechniker
Posts: 636
Post 45 von 52
721 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos


@digo  schrieb:

Was mir echtes Atmos, mit 7 Lautsprechern, bringen würde kann ich dann tatsächlich nicht einschätzen.

Denke ich würde mich verkriechen...


Weißt Du, wofür Dolby Atmos steht?

 

Randnotiz: In meinen Augen spiegelt ein Teil dieses Threads mehrere Facetten der Themen Dolby-Arten, technische Voraussetzungen dafür, [simulierter] Mehrkanalton, individuelles Hör- und Unterscheidungsvermögen von Audioqualität [Stichwort: doppelter Blindtest/ABX-Vergleich] usw. wider: Lesenswert.

digo
Regie
Posts: 7,343
Post 46 von 52
715 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos

ich habe dann erst nachgelesen.

@Razor-20-X 

Also Raumsound mit 7 Lautsprechern und auch Sound von oben z.B..

Du stehst in der Mitte vom Raum...

Ich habe die oberen Lautsprecher nicht,

5.1 geht auch und du hast mehr Kanäle..

Objektbasierend

Was immer das auch ist.

Nehme weitere Infos gern an.

Also viel kenne ich nicht! Ich lerne meist mit der Verwendung.

sonic28
Regie
Posts: 8,049
Post 47 von 52
372 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos

Hallo an alle,

 

zu dem ganzen gibt es einen interessanten Thread, den ich am Mittwoch (10. Mai 2023) um 18:37 Uhr erstellt hatte:

 

Der erste Teil von dem Bericht ist der Link im Eröffnungsbeitrag und der zweite Teil vom Bericht ist im gleichen Thread als Link in diesem Beitrag:

 

Gruß, Sonic28

berlin69er
Schnitt
Posts: 1,117
Post 48 von 52
363 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos


@uwe96  schrieb:

Nur zur Info. DD+ ist nicht gleich Atmos. DD+ ist lediglich ein verlustfreis Tonformat welches Atmos enthalten kann.


Ich kram das mal aus, auch wenn es schon etwas länger her ist...

 

Nein, DD+ ist kein verlustfreies Format! Im Gegenteil: es ist quasi der Nachfolger von DD, effektiver codiert und komprimiert.

Dolby Atmos enthält im Kern immer ein Standard Tonformat, wegen der Kompatibilität. Das kann dann z.B. auch DD+ sein. 
Es ist also eher umgekehrt: Atmos enthält DD+.

onzlaught
Regie
Posts: 10,167
Post 49 von 52
355 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos

An "echtes" Atmos glaube ich immer nur wenn mein AVR (Pioneer) auch Atmos im Display anzeigt. Was auch der Grund ist warum ich bei Gelegenheit mal was anderes als ein AppleTV als Hauptzuspieler testen werde. Denn das gibt ja "nur PCM" aus, das triggert mich.

 

Und mMn sollte Sky eher in die Bildqualität investieren als in den Ton.

uwe96
Kamera
Posts: 2,639
Post 50 von 52
336 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos


@berlin69er  schrieb:

@uwe96  schrieb:

Nur zur Info. DD+ ist nicht gleich Atmos. DD+ ist lediglich ein verlustfreis Tonformat welches Atmos enthalten kann.


Nein, DD+ ist kein verlustfreies Format! Im Gegenteil: es ist quasi der Nachfolger von DD, effektiver codiert und komprimiert.

 


Ja, da hast du recht. War ich etwas voreilig 😉

bigthing2
Tontechniker
Posts: 679
Post 51 von 52
291 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos

Was soll der Quatsch mit Sky Sport Fantasy? Sind das die Vorbereitungen für die Zeit, wenn Sky gar keine Bundesligarechte mehr hat?  Sollen sich die Zuschauer dann das Programm in ihrer Fantasie vorstellen? Oder ist das eine Veräppelung der Zuschauer?

onzlaught
Regie
Posts: 10,167
Post 52 von 52
280 Ansichten

Betreff: Bundesliga mit Dolby Atmos


@bigthing2  schrieb:

...Sind das die Vorbereitungen für die Zeit, wenn Sky gar keine Bundesligarechte mehr hat?  Sollen sich die Zuschauer dann das Programm in ihrer Fantasie vorstellen?...


Skykunden stellen Ihr Wunschteam zusammen und bekannte Infuencer spielen die Partien auf Fifa 2023/24/25 aus. Ich sehe da eine Geschäftsidee 🙂 Sendekapazitäten wären ja dann genügend frei an den Wochenenden.

Antworten