Antworten

sky in den Medien

Antworten
Regie
Posts: 19,460
Post 81 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Tontechniker
Posts: 667
Post 82 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

herbst schrieb:

Landgericht: 01806-Hotline von Sky ist zu teuer - teltarif.de News

Tja, ist dann NUR die Frage, ob Sky irgendwann eine Festnetznummer als Hotline Nummer rausgeben wird oder dagegen Klagen wird!

Nicht anwendbar
Posts: 27,605
Post 83 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

sentinel2003 schrieb:


Tja, ist dann NUR die Frage, ob Sky irgendwann eine Festnetznummer als Hotline Nummer rausgeben wird oder dagegen Klagen wird!

Eine Frage, deren Beantwortung ich mit Interesse verfolgen werde.

Regie
Posts: 19,460
Post 84 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Kostümbildner
Posts: 147
Post 85 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Sky präsentiert zahlreiche Neuerungen

Für Sky Deutschland ist 2018 ein besonderes Jahr. Seit Jahresbeginn wurden alle Services und Angebote komplett runderneuert. Nach dem erfolgreichen Launch von Sky Q im Mai und dem Start des neuen Sky Ticket in den vergangenen Wochen geht es Schlag auf Schlag weiter, etwa mit dem Verkaufsstart der Sky Soundbox und der Präsentation des neuen Sky Ticket TV Sticks. Sky präsentiere sich in Berlin zur IFA als außergewöhnliches Fernseherlebnis und demonstriert, wie Sky Q als Plattform für kontinuierliche Weiterentwicklung und Innovationen funktioniert, so der Sender. Als Ansprechpartner sind Andreas Stumptner, Head of Product Communications, und Sky Q-Produktmanager Florian Schweizer in Halle 26 am Stand der Deutschen TV-Plattform vor Ort und geben interessierten Besuchern detailliert Auskunft zu den zahlreichen Neuerungen.

https://b2b.ifa-berlin.com/de/Presse/Pressemitteilungen/News_56151.html

Also auf zur IFA und den Ärger bzw. Lob dort direkt bei den o.a. Personen abgeben.

IFA_Logo_2018.png

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,605
Post 86 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Comedy oder ???

Nicht anwendbar
Posts: 27,605
Post 87 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

satfreund schrieb:

Sky präsentiere sich in Berlin zur IFA als außergewöhnliches Fernseherlebnis und demonstriert, wie Sky Q als Plattform für kontinuierliche Weiterentwicklung und Innovationen funktioniert, so der Sender.

Der erste Teil erhält meine volle Zustimmung! Ist schon ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis mit Sky! Der 2.Teil stimmt auch, wenn man die Steinzeit als Maßstab nimmt!

Kostümbildner
Posts: 147
Post 88 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Die SKY Receiver können ja bekanntlich kein HbbTV und jetzt kommt auch noch HbbTV 2 :

IRT :: View

Nicht anwendbar
Posts: 27,605
Post 89 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Der SkyQ kann nur noch das was gewünscht ist....Sky.

Kostümbildner
Posts: 147
Post 90 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Werbefinanziertes Streaming
Kostenloses Video on Demand hat den Ruf eine eher mäßige Relevanz zu haben, sofern es sich nicht um die Mediatheken der TV-Sender handelt. Schon bald könnte mit Amazon aber ein wirklich relevanter Player in diesen Kostenlos-Markt einsteigen – werbefinanziert. Wie das gehen kann, hat Spotify vorgemacht.

Wer legal und kostenlos Filme und Serien streamen will, kann entweder kostenlose Probemonate etwa bei Netflix buchen oder landet bei Diensten wie Netzkino oder Watchbox, in seltenen Fällen auch YouTube. Auch die Mediatheken der TV-Sender können eine Alternative sein. Wer indes die bei vielen Zuschauern beliebten Amazon-Originals-Serien sehen will, steht jedoch vor der Bezahlschranke. Mindestens ein Amazon-Prime-Abo ist fällig – trotzdem können hier erstmal 30 Tage kostenlos getestet werden. Das könnte sich nach einem Bericht der österreichischen Zeitung Der Standard bald ändern.

Wie die Zeitung berichtet, plant Amazon offenbar die Einführung eines kostenlosen Streaming-Kanals, der sich ausschließlich durch Werbung finanziert. Zu sehen sein sollen "vor allem ältere Fernsehserien", heißt es. Nicht auszuschließen ist aber auch, dass Amazon einen solchen Kanal nutzt, um die eigenen Serien zu promoten – entweder durch das Ausspielen älterer Eigenproduktionen oder der Veröffentlichung der jeweiligen Pilotfolgen einer Serie. In jedem Fall soll der Stream wohl nur über die Amazon-eigenen Abspielkanäle wie Fire TV zu sehen sein. Das wäre der erste Schritt, den Kunden für weitere Produkte zu begeistern.

Das Blatt beruft sich bei seinen Angaben auf den Dienst The Information, dem Details eines Amazon-Mitarbeiters vorliegen sollen. Amazon Deutschland wollte auf Nachfrage von inside handy keine Stellung zu dem Bericht beziehen. Dass ein solcher Schritt funktionieren kann, hat zuletzt Sky gezeigt. Der Pay-TV-Anbieter hat seinen Sport-Kanal Sky Sport News HD aus der Verschlüsselung herausgeholt und bietet ihn nun als Free-TV an - auch um den Zuschauern Lust auf mehr Sky zu machen. Spotify wiederum bietet sein Musikstreaming mit Werbeunterbrechung kostenlos an und schränkt die Funktionen und Abspielkanäle ein. Wer alle Funktionen nutzen will, muss zahlen.

   n28506_g.jpg 

Quelle; inside-handy

Kostümbildner
Posts: 147
Post 91 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Regie
Posts: 19,460
Post 92 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

SKY Zukunftspläne - "Bildruckler-Update", mehr UHD Content, Bluetooth Fernbedienung uvm.

Was viele Besitzer eines Sky Q Receivers wohl am dringendsten interessiert, ist die Problembehebung nach dem „Q-Update“. Der ehemalige „Sky+ Pro“-Receiver wurde mit einem großen Update im Mai dieses Jahres auf die Q-Plattform angehoben. Eine neue, frische Nutzeroberfläche und zusätzliche Features sollten Sky-Abonnenten glücklich stimmen. Viele Abonnenten haben jedoch mit Bildruckler, Bildaussetzer und verpixelten Videostreams kämpfen. Die Probleme scheinen sporadisch aufzutreten und sind auch nicht auf eine bestimmte Konfiguration zurückzuführen. Der Großteil der Abonnenten blieb von den „Macken“ des Q-Updates anscheinend verschont.

.....

„Q-Bildruckler Update“

Sky ist sich dieser Problematik bewusst und arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung. Man kann jedoch noch nicht sagen, wann ein erlösendes Update zur Verfügung gestellt wird. Die betreffenden Threads im Sky-Kundenforum werden sich also noch weiter mit Anfragen füllen. Womöglich dauert es auch etwas länger, da Sky nicht nur die Probleme mit der Bildqualität sondern auch das Thema „Stromverbrauch“ und „Always On“ mit dem Update adressieren möchte. Zudem arbeitet man an einer Lösung für den Videotext, der für viele Nutzer wohl immer noch relevant ist.....

.....

Die Sky Ticket Oberfläche soll aufgehübscht und verbessert werden. Die App-Integration in TV-Geräte soll ebenfalls eine Aktualisierung erfahren. Bleibt zu hoffen, dass der SkyTicket-Dienst auch nicht mehr so fehleranfällig ist. Erst kürzlich gab es wieder Ausfälle und das ist natürlich nicht der Sinn der Sache. Vor allem bei Live-Sportevents möchte man seinen Lieblingsverein auch in „Echtzeit“ anfeuern und nicht vor einem schwarzen Bildschirm sitzen.

...... .

Fazit:

Sky kommt der Erweiterung der Sky Q-Plattform und seiner Inhalte wie versprochen nach. Das sich viele Features nicht in wenigen Tagen/Wochen umsetzten lassen, dass dürfe auch vielen Nutzern klar sein. Dafür ist Sky Deutschland dann doch zu abhängig von der Chefetage in Großbritannien. Sollte Sky die Probleme mit dem Q-Receiver in den Griff bekommen und den Nutzer die neuen Features zur Verfügung stellen, sollte so langsam wieder Ruhe in das Sky-Nutzerforum einkehren

danke an pr3000 für den Tipp 🙂
Regie
Posts: 19,460
Post 93 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

zu oben:  Videotext kommt wieder - sagt sky - aber das sagt nichts über die Form, in der das geschehen könnte, Es gibt frühere Aussagen, in denen sky ankündigt, etwas Selbstgestricktes an die Stelle des funktionierenden ÖR-Videotextes stellen zu wollen.

Bleibt nur : abwarten......

Schnitt
Posts: 1,110
Post 94 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Wenn Sky also weiß, dass es diese Bildruckler gibt, wann kommt denn eine Gutschrift der Abo Gebühr? Volle Abo Gebühr kassieren und Bildruckler liefern, das passt ja nicht zusammen.

Für die Betroffenen könnte Sky eine Minderung der Abo Gebühr anbieten oder ein Sonderkündigungsrecht einräumen.

Kostümbildner
Posts: 176
Post 96 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Regie
Posts: 19,460
Post 97 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

                        

Aue - So läuft das also ab! Wer am Freitag vor der Glotze saß und nach dem 2:3 der Auer beim FCI auf Interviews bei Sky wartete, der wurde enttäuscht.

   Der Platz von Sven Haist im Audipark in Ingolstadt blieb leer. Dort machten es sich Kollegen der schreibenden Zunft bequem.   Der Platz von Sven Haist im Audipark in Ingolstadt blieb leer. Dort machten es sich Kollegen der schreibenden Zunft bequem. 

Der Grund war einfach, der Pay-TV-Sender gaukelte seinen Abonnenten nämlich nur vor, in Ingolstadt zu sein. In Wirklichkeit war keiner da.

Das war schon dreist, was der Sender da ablieferte. Vor der Partie wurde Kommentator Sven Haist eingeblendet.

Und zwar so geschickt, das alle vermuteten, er sitzt im Audipark.

Dabei saß er im Studio in Unterföhring und kommentierte von dort aus. Auch der Konferenz-Kommentar kam aus dem Studio. Haists vemeintliche Liveschalte wurde nur über das Stadionbild gelegt. Sein Platz war frei .....

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,605
Post 98 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Man Spart bei Sky wo es geht..

Regie
Posts: 19,460
Post 99 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

70 km zwischen München u. Ingolstadt, steht im Text.

Sparen ist das eine, besch.....n das andere

Nicht anwendbar
Posts: 27,605
Post 100 von 1.072
434 Ansichten

Re: sky in den Medien

Das Sky seine Kundschaft veräppelt ist nicht unbedingt neu

Blöd ist es eben nur wenn es auffliegt. Aber solche Dinge werden bei Sky meist ohne jede Stellungnahme einfach ausgesessen.

Antworten