Antworten

Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Antworten
Tiertrainer
Posts: 20
Post 81 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Sorry War mein Fehler die Pixelfehler gehen erst weg wenn man den Format umändert auf 1080p!

Geräuschemacher
Posts: 5
Post 82 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Ich verstehe die Vorgehensweise mit dem Workaround nicht!

Wie soll das gehen bitte?

Highlighted
Special Effects
Posts: 11
Post 83 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Absoluter Blödsinn........Wenn man jedes Mal, in den Einstellungen , die Auflösung ändern muss oder nie mehr Apple-TV vom Strom trennen darf, usw.,  nur weil Sky nicht in der Lage, im Gegensatz zu anderen Anbietern , eine ordentliche funktionierte App anzubieten, ist das eine Komforteinschränkung!

Der Witz ist doch, dass es schon mal einwandfrei ging!

Und das geilste.........Sky nennt es "workaround"........also Problemumgehung.........

Tja Sky........das ist es ja........es geht nicht, um Problemumgehung, sondern um Problemlösung.........Das ist eure Aufgabe und die werdet ihr, zu 0% "gerecht"! So ist das halt, wenn Amateure, Profi-Arbeiten verrichten sollen........

Aber ein ähnliches Problem existiert ja auch, dass man , wenn man neben einem "normlen" Sky-Abo, auch Telekom Sport Kompakt hat, sich nicht ins Kundencenter von Sky einloggen kann! Mit beiden Problemen schlage ich mich nun "ewig" rum.....

Und wieder: Login- Fehler Sky

Synchronsprecher
Posts: 962
Post 84 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Viel "erschreckender" finde ich eigentlich, dass man mit der Entwicklung soweit zufrieden ist und es nicht mehr für nötig erachtet etwas zu tun. So etwas habe ich noch in keinem Entwickler-Team erlebt.

Ich nehme mal an (ohne es wirklich zu wissen), dass auch bei Sky die Software-Entwicklung "agil" gehandhabt wird. Und das Verhalten von Sky bzw. dem Entwicklungsteam widerspricht ALLEN Werten und Prinzipien der agilen Softwareentwicklung. Ein Software-Projekt das auf so eine Art und Weise durchgeführt wird ist mit größter Wahrscheinlichkeit zum scheitern verurteilt. Wenn man die Aussagen von mm_cpe liest, muss man eigentlich dem Entwicklerteam und vor allem auch der Teamleitung/dem Scrum-Master sämtliche Kompetenz in dem Bereich absprechen. Ganz davon abgesehen, dass in allen Entwicklerteams mit denen ich zusammengearbeitet oder in denen ich gearbeitet habe das eigene Ego gar nicht zugelassen hätte eine derartige halbgare Software auch noch mit einem "workaround" als gut zu verteidigen.

Tiertrainer
Posts: 24
Post 85 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Wahre Worte..., erschreckend und mehr als peinlich wie diese Problematik gehandhabt wird.

Bei Release im Mai war dieser Streifen nicht zu sehen, erst die "Bugfix-Updates brachten das Problem, jetzt seit über 6 Monaten vorhanden!

Die "Lösung" ist wirklich nur ein zeitweises "Workaround", der Streifen kommt immer wieder zurück (und muss jeweils neu entfernt werden - Wechsel der Auflösung -Start usw.), ein Nicht-Trennen vom Strom bzw. Nicht-Komplett-Beenden hilft nicht.

Sky Deutschland hat sich mit der ganzen "Q-Einführung" mehr als "verhoben", das ganze hätte mindestens ein Jahr nach hinten verschoben werden müssen. Die ganzen Threads und technischen Probleme seit Mai zeigen dies verstärkt auf.

Für den Sky+/Q-Receiver gab es nur einige Mini-Updates (um zumindest die großen Bild- und Tonfehler zu minimieren), das erste versprochene große Update wurde immer weiter verschoben (von Sommer auf Herbst auf Winter usw.). Die gravierenden Mängel sind nicht angegangen worden (z.B. Stromverbrauch/Standby, durch die Umstellung auf UHD-Streaming ist die permanenten Nutzung der Festplatte nicht mehr nötig, trotzdem wird weiterhin Material auf die Platte geladen...).

Die Erklärungsansätze von mm_cpe widersprechen sich letztlich auch, der Bug (Streifen) soll mit der Umstellung auf UHD-Streaming/Auflösung verschwinden, vorgegeben werden fehlende Inhalte, welche aber auf dem Q-Hauptreceiver mittlerweile vorliegen und für das Apple TV anders codiert werden müssten. Hier sind also eher die fehlerhafte Technik und die fehlenden personellen Ressourcen in der Umsetzung zu sehen!?

Leider wurde der Austausch durch mm_cpe​ nicht mehr weitergeführt und die Fragen nicht beantwortet...

Synchronsprecher
Posts: 962
Post 86 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Was soll er auch sagen! Im Grunde gibt es doch nur zwei Möglichkeiten warum die Software so ist wie sie ist:

a) sie können/wollen es nicht besser machen

b) sie dürfen es nicht besser machen

Es ist ja nicht nur, dass die Q-App die einzige App auf dem AppleTV 4K ist, bei der das "Phänomen" der weißen Streifen auftritt, bei mir z.B. ist die Q-App auch die einzige App die es nicht schafft den Ton über die mit dem AppleTV verbundenen HomePods auszugeben. Vermutlich gäbe es da aber auch irgend einen "Frikkel-Workaround" womit man das Problem dann umgehen kann ....

Tiertrainer
Posts: 24
Post 87 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Ich tendiere immer mehr zu "sie können es nicht", die Sky-Technik hat ihre Technik und Software nicht mehr unter Kontrolle und verstricken sich immer wieder in neue Fehler-Updates. Als Erklärungen bzw. Lösungen werden dann die tollsten Ansätze genutzt oder es auf die Technik der Anwender geschoben.

Vielleicht sollte man sich etwas Hilfe bei seinem neuen "Partner" Netflix holen, diese zaubern für diverse Geräte eine funktionierende Software bzw. fixen Fehler in den Apps zügig.

Geräuschemacher
Posts: 5
Post 88 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Kann mir denn bitte einer erklären, wie der Workaround funktioniert?

Muss ich den Apple TV über die Einstellung auf HD1080p umstellen, wenn ich denn keine Bildfehler haben will?

Das müsste ich ja dann "dynamisch" machen, da es bei Apple und anderen Streaminganbietern nette 4k Filme gibt

Was definitiv nicht sauber funktioniert ist die Tonausgabe. Meist wird diese in LPCM geschickt als 2-Kanal Stereo, auch bei regulären Sky Programmen. Vergleich mit der Sky Box gibt aber dann die gewünscht Dolby 5.1.

Aber ich habe keine Zusammenhang bislang feststellen können, weil das Problem nicht fix auftritt.

Synchronsprecher
Posts: 962
Post 89 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Im ersten Schritt musst du deine Q-App beenden (am besten einen "doppelklick" auf die Home-Taste und dann die App nach oben "wegwischen"). Wenn die App vollständig beendet ist, kannst du die Bildeinstellung des AppleTV auf 1080p umstellen. Danach die Q-App starten und wenn diese gestartet ist wieder in den Einstellungen des AppleTV die Auflösung auf 4K stellen. Die Q-App läuft dann weiter auf 1080p und alles andere auf 4K.

Maskenbildner
Posts: 457
Post 90 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Die Aussagen seitens Sky sind schon an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten

Gibt es denn mittlerweile neue Erkenntnisse über das Problem?

Hat Sky es mittlerweile für nötig befunden es zu beheben oder muss man immer noch mit dieser "Notlösung" leben?

Ich frage nur deshalb weil ich eine 4k Version  bekommen kann aktuell aber noch die "normale" Version nutze.

Special Effects
Posts: 14
Post 91 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Moin,

hatte ich auch.. in den Einstellungen vom Philips TV hat man die Möglichkeit das Bild zu verschieben und weg war der Streifen bei mir...

Special Effects
Posts: 11
Post 92 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

@

Dann werde ich am Montag, wohl ein Philips TV kaufen müssen

@

Geräuschemacher
Posts: 1
Post 93 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Frage an Sky: Wann kann man damit rechnen, das dieses Problem (weißer Streifen am unteren Bildschirmrand) endlich behoben sein wird.

Seit einem halben Jahr ist das Problem bekannt, aber keine Lösung in Aussicht, wie es sich mir hier darstellt.

Mein Kaufentscheid war beim Abschluss des Abos eindeutig, das ich mit meiner Apple TV 4K - 32 GB über die Sky Q  App auch Filme in 4K ohne weißen Streifen ansehen kann.

Als Kunde erwarte ich mir eine rasche kompetente Antwort von Sky wann das Problem nun endlich behoben sein wird (Zeitpunkt.) Ich glaube für viele in dem Forum sprechen zu können.

Der Kunde zahlt auch seinen Beitrag jedes Monat und erwartet sich im Gegensatz ein funktionierendes Package.

Tiertrainer
Posts: 24
Post 94 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Das "Problem" besteht schon seit über einem halben Jahr, wurde aber bei den kleinen Updates bisher nicht gelöst...

Die diversen Anmerkungen und der Austausch mit der Technik mm_cpe wurden abrupt beendet und nicht mehr weiter fortgeführt, scheinbar waren wir zu kritisch und es konnten keine nachvollziehbaren Antworten gegeben werden.

Somit herrscht Schweigen, ab und zu eine Nachfrage von einzelnen Usern, und es gibt einen tollen Workaround...

Die Weiterentwicklung der Q-Plattform ist mehr als schleppend und peinlich, egal ob Receiver, AppleTV oder Samsung Tizen, der nächste Schritt ist die Einführung weiterer Hardware (Sky Mini Box) und der YouTube-App, dies wird dann als große nächste Innovation verkauft.

Grundlegende Funktionen wie Stromsparmodus (Receiver) oder Merkliste, wichtige neue Funktionen wie 1080 oder UHD-Streaming (auf AppleTV), 5.1.-Sound usw. liegen in ferner Zukunft (oder werden nie kommen...), wirklich gemacht aus den Wünschen der Kunden....

Maskenbildner
Posts: 493
Post 95 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Das Problem mit dem Flimmern/Flackern/Wabern besteht schon seit über zwei Jahren - also seit der Sky+ Pro eingeführt wurde. Und es fällt nun auch augenscheinlich immer mehr Kunden auf. Aber auch zu dem Thema äußert sich mm_cpe leider nicht mehr. Da gab es wohl einen Maulkorb von der Chefetage...

Special Effects
Posts: 14
Post 96 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

MOin Moin, also die Philips User können in den Bildeinstellungen das Bild minimal verschieben, das die Streifen weg sind. Habe selber POS9002 mit streifen  gehabt. Jetzt alles gut bei mir.

GRuss F.

Maskenbildner
Posts: 457
Post 97 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Es wäre totzdem ja mal schön wenn das ursächliche Problem mal behoben würde. Ausserdem hat nicht jeder nen Philipps TV

Es ist alles immer nur flickschusterrei oder mit irgendwelchen umständlichen Workarounds verbunden die nicht sein müssten wenn der ganze Mist mal ordentlich und sauber programmiert werden würde.

Aber das ist ja auch bei den ganzen anderen Problemen nicht zu erwarten. Entweder weil die Programmierer unfähig sind oder weil Sky kein Geld ausgeben will...

Tiertrainer
Posts: 17
Post 98 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Der Streifen ist ja immer noch da

Maskenbildner
Posts: 493
Post 99 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Das Bild flackert, flimmert und wabert auf dem Sky Q Receiver ja auch weiter fröhlich vor sich hin... Wieso solltet ihr da mit dem Streifen mehr Glück haben?!

Geräuschemacher
Posts: 1
Post 100 von 160
10 Ansichten

Re: Weiße Streifen am unteren Bildrand bei Apple TV nach Update

Hallo zusammen,

ich habe gestern meinen Apple TV 4k an meinem 75" Samsung Fernseher angeschlossen. Die Sky Q App habe ich dann schließlich auch im App-Store gefunden und installiert. Aber auch hier wieder die genannten Streifen am unteren Bildschirmrand, sehr unschön, wenn das Wohnzimmer dunkel ist und ein düsterer Film läuft. Die Streifen blenden fast! Also auch bis jetzt keine Besserung.

Allerdings finde ich noch ein anderes Problem, das überhaupt nirgendwo angesprochen scheint.

Es gibt Unterschiede zwischen der Sky Q Apple TV und der Samsung App. SAT1 HD, Pro7 HD und andere HD-Sender in der Sky Q App, kein Problem. ABER, so wie es aussieht ist das Bild für alle öffentlich-rechtlichen HD-Sender, wie:

Das Erste HD, ZDF HD...  und andere Spartensender wie „Eins Plus HD“ usw. auf dem Apple TV 4k in der Sky Q App extrem verwaschen. Das Bild dieser Sender ist zu hell, hat keinen Kontrast.

Ich möchte demnächst auf einen anderen TV Umsteigen, der die Sky Q App nicht anbietet. Deshalb der Apple-TV.  

Kann das jemand bestätigen?

Antworten