Sky Service Vlog Episode 28 - Sky Go Desktop App

Ehemaliger Sky Mitarbeiter

Hallo liebe Community,

Robert vom Produktmanagement war wieder bei uns zu Gast und hat Neuigkeiten zu Sky Go mitgebracht.

LG, Thomas

 

 

Der Vlog ist ein Projekt des Customer Service Social Media-Teams von Sky Deutschland. Unser Ziel ist es, das Unternehmen Sky, seine Produkte und die Menschen die hier arbeiten, vorzustellen und Euch näher zu bringen.

 

Weitere Infos und Antworten zu den Produkten und Services von Sky findet ihr in unserer Sky & Friends Service Community bit.ly/skyandfriends und dem Sky Hilfecenter unter sky.de/hilfe

345 Kommentare
Nicht anwendbar

Für Leute denen die technische Umsetzung von Sky zu altbacken und rückständig ist, gibt es die Kündigung

Maskenbildner

... Und dann kam ein Angebot, das man nicht ablehnen konnte

Anonym
Nicht anwendbar

Glaub mir das werden viele tun

Nicht anwendbar

spanky schrieb:

... Und dann kam ein Angebot, das man nicht ablehnen konnte

Wer dann solche ein Angebot annimmt, obwohl mit Sky unzufrieden.....dem ist auch nicht mehr zu helfen

Nicht anwendbar

John M schrieb:

Glaub mir das werden viele tun

Es sind viel zu wenige......

Regie

ja

ich wollte damit ausdrücken, dass sky gedanklich stehengeblieben ist. PC und Laptop sind keine besonderen Geräte, sie sind Alltag.

Der Arbeits-PC in Gebrauch für die Pausen oder bei Freiberuflern ist Alltag.

Wieso soll ich auf 5 Zoll schauen, wenn ich auf dem Laptop 14 Zoll habe ?

Anonym
Nicht anwendbar

ich weiß.... aber wenn sie es merken dann

Nicht anwendbar

bridget8888 schrieb:

ja

ich wollte damit ausdrücken, dass sky gedanklich stehengeblieben ist.

Wir sollten bei all dem nicht außer Acht lassen....Sky möchte nun einmal auf so wenigen Geräten wie möglich nutzbar sein und dabei eine möglichst schlechte technische Umsetzung mit grauenhafter Usability. Anders kann man sich den technischen Blödsinn der letzten Monate kaum erklären.

Anonym
Nicht anwendbar

Aber sie bemühen sich doch,,,,,

Regie

sonic28 hat eine gute Erklärung:

der Receiver in GB ist ein technisch anderer (moderner, mehr Funktionen) als in D. Die zum Receiver GB (nicht D) passende Software musste importiert und hier aufgespielt werden - um jeden Preis.

Nicht anwendbar

So ist es. Der Sky+ Pro war nun einmal schon bestellt.

Nicht anwendbar

John M schrieb:

Aber sie bemühen sich doch,,,,,

Sie waren stets bemüht.....was solche Aussagen in einem Arbeitszeugnis bedeuten....müssen wir wohl kaum drüber reden

Anonym
Nicht anwendbar

ja ok aber es ist ja nicht so als hätte man keine andre wahl als sky zu abonniren und viele machen es doch

Kulissenbauer

Ich vermute mal, dass der Großteil der Kunden von der bevorstehenden Abschaltung des SkyGo-Webinterfaces noch nichts mitbekommen hat.

Da wird das Geschrei erst richtig groß werden, wenn es soweit ist. Zumal die neue Software, die zukünftig zum Abspielen benötigt wird, offensichtlich bei sehr vielen (den meisten?) Nutzern Probleme macht.

Regie

ich merk das selber wie schwer das ist, wenn mal was gut gelaufen ist, sich damit abzufinden, dass es nicht mehr geht und dann auch wirklcih loszulassen.

Bin im Oktober nochmal rückfällig geworden, wollte es gern nochmal probieren. Satz mit X.

Ticket ging wunderbar bis zum Juli. Und seitdem nur kleine Verbesserungen. Kann es also knicken.

Hab auch Alternativen. "Unbequemer", weil englischsprachig. Alles gut

Wenn sich etwas wesentlich an der CPU ändern würde, wäre ich wieder dabei

Synchronsprecher

thomasg  oliverb

also ich habe folgendes problem... habe die skygo app auf meinem windows 7 rechner installiert was ja mittlerweile aufgezwungen wurde und habe mehrmals versucht nen stream zu starten was ja auch geklappt hat ...das probem ist aber das ich kein bild zu sehen kriege sondern nur den ton!
also werbung läuft ganz normal aber sobald ein stream startet höre ich nur den ton... habe das mit mehreren streams oder live stream probiert und überall ist das gleich problem

habe dann bei sky angrerufen und der kollege am telefon meinte das es nicht mehr funktioneren würde das streamen am pc und laptop ?!?! nur noch am tablet und handy ?!? stimmt das so?

ich wollte damit ausdrücken, dass sky gedanklich stehengeblieben ist. PC und Laptop sind keine besonderen Geräte, sie sind Alltag.

Der Arbeits-PC in Gebrauch für die Pausen oder bei Freiberuflern ist Alltag.

Wieso soll ich auf 5 Zoll schauen, wenn ich auf dem Laptop 14 Zoll habe ?

Wir sollten bei all dem nicht außer Acht lassen....Sky möchte nun einmal auf so wenigen Geräten wie möglich nutzbar sein und dabei eine möglichst schlechte technische Umsetzung mit grauenhafter Usability. Anders kann man sich den technischen Blödsinn der letzten Monate kaum erklären.

Nicht anwendbar

Auf solche Kommentare und Fragen bekommst du hier genauso wenig eine zielführende Antwort wie nach deiner bisher unbeantworteten Frage des Datenschutzes in Richtung Cisco Video Guard. Es sei denn ich habe die Antwort darauf von den Mods überlesen.

Außer im Vlog auf die neuen "tollen" Programme hinzuweisen, wird da von thomasg​ oder auch oliverb​ nichts kommen.

Nicht anwendbar

Selbst wenn sich dann "massenhaft" Kunden beschweren. Es wird nichts nutzen. Auch diese Geschichte wird Sky ohne Rücksicht auf Verluste durchziehen und die Mehrheit der Kunden wird es schlucken.

Maskenbildner

Ich werfe mal die Wörter "Fussball" und "Monopol" in den Raum.

Regie

ist eine Frage der Zeit

es ist davon auszugehen, dass dazn sich melden wird.

Die PL bei sky ist der Notnagel, damit es noch exclusiv-Fußball gibt, wenn die BuLi-Rechte weggehen.

Maskenbildner

Ehrlich gesagt schaut der "begeisterte" Entwickler in dem Vlog der hinzugerufen wird auch eher so aus als hätte man ihn mit vorgehaltener Knarre gezwungen den Mist jetzt im Video als Verbesserung zu verkaufen.

Drehbuchautor

Ich habe mir mal die sogenannte App genauer angeschaut. Man erhält beim Reinschauen in das Programm als Erstes die Information, dass der Programmname electron.exe ist.

SkyGo ist der Aufrufname, electron ist das Framework mit dem das Programm zusammengefrickelt wurde.

Zur Info, was ist electron?

Electron (Framework) – Wikipedia

Weshalb ist das interessant? Dieses "Rahmenwerk" könnte auch Programme für Linux erzeugen.

Warum dann kein SkyGo unter Linux? Weil der Cisco Videoguard Monitor nicht für Linux zur Verfügung steht??

Wofür dieser ganze Aufwand?

Es wäre m.E. wesentlich einfacher gewesen, eine WebBrowser Lösung anzubieten, denn jeder Web Browser hat die Eigenschaften , die dieses Framework mit dem nachgeladenen Cisco - Kontrolletti erst emulieren muß.

Was für ein Murks, der nur durch beinahe psychotische Angst bestimmt wird, das ja keiner eine Szene aus einem Film oder einer Serie vom Bildschirm mitschneiden kann.

Natürlich wird ab jetzt ungefragt jeder Bildschirmmitschnitt (Snipping) verhindert, so lange dieses Programm auf dem Bildschirm aktiv ist.

Normalerweise gehört es sich, dass der Benutzer vor Programmaufruf darüber informiert wird.

Ebenso fehlt der Hinweis auf die Ressourcenanforderungen, wenn das Programm nicht korrekt gestartet werden konnte.

Zu guter Letzt noch die Frage: Warum ist es bei Comcast möglich, über jeden WebBrowser, der (leider noch) Flash haben muß, innerhalb der USA viele Live-Kanäle und Videos zu sehen? Hat der neue Eigner weniger Angst vor Piraterie?

War mir ein Bedürfnis, weil ich verstehe das nicht...

Regie

thomasg​ was für deine Freunde bei der IT

Maskenbildner

Ich hoffe Sky entdeckt nicht diese Geräteklasse:

https://www.pearl.de/a-NX4391-1241.shtml

Dann muss am ende beim SkyGo schauen ein Sky-Movie-Security-Guard persönlich bei Dir vorbeikommen und die Verkabelung überprüfen.

Kulissenbauer

LOL ich wusste ja, dass eine HDMI-Switch den Kopierschutz (HDCP) ausfiltert, aber gleich einen kompletten Recorder? Kannte ich noch nicht:-)

Und das ist ja nur eine Möglichkeit, andere, wie etwa die Nutzung der SkyGo-App für Android im Emulator auf dem Desktop wurden ja hier im Thread schon genannt.

Sky kämpft einen Kampf gegen Windmühlen, alles was man sehen oder hören kann lässt sich irgendwie kopieren, im Zweifel über die analoge Lücke. Natürlich muss Sky den Content irgendwie schützen, aber da reicht doch das HTML5-DRM. Auch dies zu umgehen erfordert einiges an Aufwand. Bestimmt lässt sich das Cisco Zeug auch irgendwie umgehen, über eine VM z.B.. Braucht eben mehr Aufwand, aber wirklich will kriegt das bestimmt hin. Ich persönlich weiß allerdings gar nicht wozu man das überhaupt tun sollte, hatte ich ja auch schon geschriebenm

Synchronsprecher

Jugenschutz Pin + Unitymedia:

Die SkyGo-App bietet keine Möglichkeit zur Eingabe, stattdessen passiert folgendes:

- SkyGo teilt mit, dass ich meine Jugendschutz-PIN auf sky.de aktivieren soll.
- Sky.de sagt, ich sei Unitymedia-Kunde und müsse dies auf der Unityseite einstellen.
- Unity erklärt, der PIN sei dort hinterlegt, man wisse auch nicht warum das nicht mit SkyGo funktioniert, ich solle mich an Sky wenden...

thomasg​  oliverb

Programmname electron.exe ist.

SkyGo ist der Aufrufname, electron ist das Framework mit dem das Programm zusammengefrickelt wurde.

Zur Info, was ist electron?

Electron (Framework) – Wikipedia

Weshalb ist das interessant? Dieses "Rahmenwerk" könnte auch Programme für Linux erzeugen.

Warum dann kein SkyGo unter Linux? Weil der Cisco Videoguard Monitor nicht für Linux zur Verfügung steht??

Wofür dieser ganze Aufwand?

Es wäre m.E. wesentlich einfacher gewesen, eine WebBrowser Lösung anzubieten, denn jeder Web Browser hat die Eigenschaften , die dieses Framework mit dem nachgeladenen Cisco - Kontrolletti erst emulieren muß.

Was für ein Murks, der nur durch beinahe psychotische Angst bestimmt wird, das ja keiner eine Szene aus einem Film oder einer Serie vom Bildschirm mitschneiden kann.

Natürlich wird ab jetzt ungefragt jeder Bildschirmmitschnitt (Snipping) verhindert, so lange dieses Programm auf dem Bildschirm aktiv ist.

Normalerweise gehört es sich, dass der Benutzer vor Programmaufruf darüber informiert wird.

Ebenso fehlt der Hinweis auf die Ressourcenanforderungen, wenn das Programm nicht korrekt gestartet werden konnte.

Sky kämpft einen Kampf gegen Windmühlen, alles was man sehen oder hören kann lässt sich irgendwie kopieren, im Zweifel über die analoge Lücke. Natürlich muss Sky den Content irgendwie schützen, aber da reicht doch das HTML5-DRM. Auch dies zu umgehen erfordert einiges an Aufwand.

Ich bin entsetzt: Sky liefert nur Mist. Die SkyGo App läuft weder auf meinem Rechner mit Win10 noch auf dem Laptop mit Win7. Wer programmiert so einen Schrott???

Es gibt nur Fehlermeldungen: PFE 12000, PFE 11000, PFE 8006, ...

Sky antwortet nicht auf Mailanfragen, Die Hilfeseiten sind ein schlechter Scherz... das klappt auch alles nicht. Wenn die Browserseite abgeschaltet wird, werde ich für SkyGo extra nicht mehr bezahlen. Es ist eine Frechheit.

Bei dem Versuch, die App nun auf dem Handy zu registrieren, kam die Meldung, dass die Anzahl möglicher Geräte ausgeschöpft sei. Daraufhin habe ich ein Gerät gelöscht, eine Neuregistrierung geht aber erst ab 1.12. - so vergrault man zuverlässig seine Kunden...

Wir alle hier wissen, daß Ihr ThomasG und OliverB nicht selbst dafür verantwortlich seid, was die fehlerhafte SkyGo APP betrifft. - Aber die Beschwerden darüber reissen nicht ab wie Ihr seht.  Fühlt sich Sky denn wirklich in keinster Weise seinen zahlenden Kunden verpflichtet????    Hat niemand von Euch genug Eier im Sack um die gesammelten Beschwerden der Geschätsleitung auf den Tisch zu knallen und eine Lösung einzufordern???

Es fing vor ein paar Tagen an, dass wir Sky Go nicht mehr über den Browser sehen konnten bzw nur noch ab und zu. Nach etwas Recherche im Internet haben wir denn erfahren, dass Sky Go (bald) nicht mehr über den Browser läuft. Ganz toll! Anders können wir das aber nicht sehen, denn über tablet oder Smartphone sind uns die Bildschirme einfach zu klein. Deswegen haben wir immer über PC geschaut.

Ok, gut, dann haben wir uns die App für Win10 runtergeladen von der Sky Seite, aber die lief nicht wirklich. Fehler PFE 12000 und 8006. Erst über den Microsoft Store läuft die App besser, wenn denn eine Internetverbindung besteht, die laut Sky öfter nicht besteht, auch wenn wir eine Internetverbindung haben Recht kompliziert das Ganze irgenwie...

Nun ein weiteres Problem...Wir haben Sky Go immer vom PC zum TV übertragen mit dem HDMI Kabel, aber das geht nun auch nicht mehr. Es ist nun aus lizenzrechtlichen Gründen nicht mehr möglich


Hat jemand vielleicht bitte eine Lösung dafür oder war es das nun?

Erst geht das über Browser nicht mehr und nun kann man noch nicht mal mehr vom PC zum TV schauen   

Was passiert denn noch alles? Will Sky die Kunden vergraulen? Sky schafft sich förmlich ab, wenn DAS SO weitergeht, ganz klar!

Schnitt

Momentan hat Sky den Zugang zu Sky Go wieder über den Browser zugelassen. Probiere mal Safari auf dem Mac oder Edge beim Windows 10 Laptop.  Das sollte jetzt funktionieren.

www.skygo.sky.de 

Kulissenbauer

Der Zugang war doch nie wirklich eingeschränkt.

Naja, sollten sie das Webinterface wirklich abschalten ist Kündigen doch wirklich eine Alternative...

Anonym
Nicht anwendbar

Liebe Ratsuchende, wenn ihr keine Antwort kriegen solltet, dann weil einige das Forum vorübergehend bestreiken, da eine unserer eifrigsten Mitstreiterinnen hier für ein Kundenfreundlicheres Verhalten = "bridget8888" von Sky wegen Ihrer berechtigten aber offensichtlich unerwünschten Kritik aus dem Forum gesperrt wurde.

Des weiteren bringen wir hiermit unseren Protest an der Abschaltung der Sky-Go Browser-App zum Ausdruck!

Bitte um Verständnis!

Synchronsprecher

thomasg  oliverb   @ Sky Geschäftsleitung

Wie wollt Ihr die bevorstehende Abschaltung der Browswer-App angesichts der Funktionsprobleme der anderen App rechtfertigen???

wenn ich einen Film anschaue mit der skygo App unter Windows 10 ruckelt das Bild.

Und das bei einer 50000 dsl Leitung

vorher über skygo mit dem Web Browser ist es ohne Probleme gegangen

Habe die neue App von Sky Go nun auf dem PC ...beim Aufrufen von Sky Go kommt ein Button mit dem Update....dann passiert erstmal gar nichts....später kommt diese Fehlermeldung :

Wir haben Probleme die Anwendung zu verbinden. Bitte stelle sicher, das du mit dem Internet verbunden bist und versuche es erneuert


Auf dem PC funktioniert Internet einwandfrei.

Ich habe am heutigen Morgen festgestellt, das Sky Go nicht mehr über den Browser funktioniert. Die neue App dann herunter geladen und installiert. Beim Starten von Sky Go erscheint dann immer die Meldung "Suche nach Updates" mit der anschließenden Fehlermeldung "Verbinde deine Applikation und stelle sicher das du über eine Internetverbindung verfügst".


Internetverbindung ist logischerweise vorhanden und auch gut.Also voran kann es liegen und wie kann ich das Problem lösen? Bitte um Hilfe.

Das Problem schlicht und ergreifend:

Die Sky Go App (WIN10) läuft nicht. Stattdessen Fehlermeldung "Keine Verbindung zum Internet", was definitiv nicht der Fall ist, Sky Go über den Browser läuft problemlos, wird allerdings ja wohl demnächst nicht mehr bereitgestellt.


Eine Deinstallation mit anschließender Neuinstallation brachte keine Abhilfe.


So Sky, Butter bei die Fische, wann läuft die App endlich?

Ich fühl mich wie bei einer neuen Windowsversion,

bloß das der Nutzer nicht der Betatester ist, sondern der Doofe.

Schaltet doch erstmal die Browserversion wieder frei!

Ich bau manchmal auch Mist im Job, aber ich steh dazu und beseitige ihn schnellst möglich.

Übrigens mach ich Das dann kostenlos, nicht wie Ihr Kohle kassieren und keine Leistung bringen.

Wenn ich kein Sky Go mehr schauen kann ist es für mich nutzlos.

Ich nutze mein Abo überwiegend auf dem Laptop und bin jetzt außen vor.

Daraus folgt Kü.......!

Login kam, erscheint jetzt penetrant ein Link auUnd was mich fast noch mehr auf die Palme bringt: Ich kann SkyGo auf dem Desktop-PC nicht mehr nutzen. Wo die ganze Zeit das f die neuen Apps für Mac und Windows. Nur: Ich nutze Linux, bringt mir also nix.

Geht mir genau so, leider gibt sky keine Antwort für das Problem.Sie wollen das Problem aussitzen,wahrscheinlich hilft bloß eine fristlose Kündigung. Am besten über Aboalarm. Mal sehen ob sich was bewegt wenn xAbonenten kündigen.

Übrigens läuft die App weder auf Windows 7 noch 10. Per Browser lief alles super! Also mit Herbert Grö...

WAS SOLL DAS !!!

Ich bin entsetzt: Sky liefert nur Mist. Die SkyGo App läuft weder auf meinem Rechner mit Win10 noch auf dem Laptop mit Win7. Wer programmiert so einen Schrott???

Es gibt nur Fehlermeldungen: PFE 12000, PFE 11000, PFE 8006, ...

Sky antwortet nicht auf Mailanfragen, Die Hilfeseiten sind ein schlechter Scherz... das klappt auch alles nicht.

Hallo,

seitdem man auf dem Laptop Sky nur noch über die App gucken kann, konnte ich nicht einmal Bundesliga gucken. Es ruckelt extrem. Habe sie schon einmal gelöscht und wieder neu installiert, jedoch blieb das Problem. Nutze Windows 10.

Hat oder hatte jemand das gleiche Problem und kann mir helfen?

Da aber Sky Go für Browser eingestellt werden soll habe ich die App für Windows 7 installiert. Leider bekomme ich da immer diese Fehlermeldung PFE 12000. Auch nach de-installation und neu-installation der App kommt diese Fehlermeldung. Was kann ich tun damit die App läuft?

auf meinem IMAC - MAC OS Mojave 10.14.1 ist installiert - lässt sich die SKY Go App nicht installieren. Die App wird runtergeladen, das Installationsprogramm läuft; im Ergebnis ist aber keine App installiert. Ich habe über Spotlight, Finder alle Verzeichnisse nach der App durchsucht, ohne Ergebnis.

Hab mir die neue Skygo App runter geladen und sie ist dauerhaft am ruckeln. Habs schon auf mehreren Geräten probiert und immer das selbe Problem? Ist die neue App einfach nur misst? oder kann ich irgendetwas machen damit sie flüssig und ohne doppelten Ton läuft?

Nach der Installation startet die App nicht , es erscheint die Fehlermeldung  PFE 12000 . Vorschläge aus dem Hilfsmenü  , Neustart  , Neuinstallation als Administrator führten nicht zum Erfolg . Weiterhin gleiche Fehlermeldung  . Mein Betriebssystem Windows 10 .Im Windows Sicherheitscenter überwachten Ordnerzugriff während der Installation deaktiviert .  Was kann man noch tun ?

die installierte SKY Go-App findet keine Verbindung. Neuinstallation brachte keine Abhilfe.

Auf dem Portal

www.skygo.sky.de erhalte ich Fehler T_207.

Morgen mehr !!!!

Was haben Euch die Kunden blos angetan, daß Ihr sie so bestraft ???

Nicht anwendbar

snowking schrieb:

Was haben Euch die Kunden blos angetan, daß Ihr sie so bestraft ???

Kurz und knapp, weil SkyUK es so vorschreibt. Meinst du wirklich das Deutschland da mitzureden hat?

Synchronsprecher

Gebt uns den Web-Browser zurück bis die SkyGo-App komplett getestet ist.


Wie schon früher mal betont, handelt es bei dieser App um BANANENSOFTWARE (reift beim Kunden).

DANKE DAFÜR  lammy

Maskenbildner

Ich dachte immer, Bananen reifen in der Gaskammer.

Synchronsprecher

Grüne Bananen reifen auch zuhause nach und werden jeden Tag gelber....

Die SkyGo app wird leider nicht von selber besser/ausgereifter - nur älter! 

Kulissenbauer

Nanau, wo ist das original-Posting hin? Hatte eine Antwort darauf geschrieben, und erklärt, warum man eine außerordentliche Kündigung durchsetzen kann, sollte Sky das Webinterface deaktivieren (noch funktioniert es ja, wenn man die Weiterleitung umgeht). Hauptproblem des neuen Softwarebundles (nein es ist keine App) ist ja, dass ganze Nutzergruppen zukünftig von der SkyGo-Nutzung  ausgeschlossen werden - einige, weil kein kompatibler Windows-Rechner verfügbar ist, andere, da die Nutzung des Videoguards nach EU-Datenschutz-Grundlage auf gewerblich (mit-)genutzten PCs illegal ist (keine Standardvertragsklauseln, Safe Harbor ist ungültig). Ohne den Videoguard funktioniert die SkyGo-Software aber nicht. Wieder andere werden komplett ausgesperrt, da sie auf den Dienst-PCa keine fremde Software installieren dürfen. Die Kunden haben einen Vertrag über die Nutzung von SkyGo auf gängigen, Internet-fähigen PCs geschlossen. Daher stellt die Abschaltung des Webinterfaces eine einseitige Vertragsverletzung durch Sky dar und rechtfertigt eine sofortige außerordentliche Kündigung, was natürlich insbesondere die Kunden freuen dürfte, die die Kündigungsfrist versäumt haben und daher ihre Rabatte verloren haben.

Synchronsprecher

thomasg  oliverb

Aus der offiziellen Antwort der Sky-GL zu den Problemen mit SKY GO  Probleme mit der neuen SkyGo-App, Brief an die GL und die Antwort darauf

Vorsorglich weise ich daraufhin, dass Sie den Zusatzdienst Sky Go kostenfrei nutzen.

. Damit beansprucht Sky indirekt das Recht für sich, daß kostenfreie Angebote des eigenen Portfolios nicht einwandfrei funktionieren müssen.


Nachdem wir damit die offizielle Haltung der SKY GL kennen, kann das vermutlich abgeschlossen werden!  Weist den Schreiber der Zeilen vielleicht noch darauf hin, daß SkyGO seit mehreren Monaten kein kostenloser Bestanddteil von SkyAbos mehr ist; (der verbringt vermutlich die meiste Zeit in der Kaffee-küche wenn er das bis heute noch nicht mitbekommen hat!)

Filmmusik

Hallo, ist die Bildqualität der App tatsächlich schlechter?

Ich habe es nun mehrfach untersucht...

Bildqualität der App schlechter als im Browser?

Danke!

Special Effects

Hallo,

ich bekomme seit Tagen den Fehlercode PFE 3003 in der Sky Go App.

Nach dem anmelden erscheint manchmal noch VC-0 oder 0000 als Fehler.

Was kann ich tun?

Die Webversion wurde abgeschaltet und nun kann ich gar nicht mehr schauen

Kulissenbauer

Die Webversion wurde nicht abgeschaltet, Sky hat lediglich eine

sporadische, dann aber ziemlich hartnäckige Weiterleitung auf die

Downloadseite eingerichtet. Wie man diese umgeht steht mehrfach hier im

Forum. Ansonsten, bei Abschaltung, außerordentliche Kündigung.

dbacc <sky-admin@community.sky.de> schrieb am So., 25. Nov. 2018, 16:33:

<https://community.sky.de/?et=watches.email.thread>

Sky Service Vlog Episode 28 - Sky Go Desktop App

Antwort von dbacc

<https://community.sky.de/people/dbacc?et=watches.email.thread> in

Videoblog - Komplette Diskussion anzeigen

<https://community.sky.de/message/579703?et=watches.email.thread#579703>

Special Effects

Wo denn z.B.? Finde gerade nichts. Ich hatte selbst schonmal die automatische weiterleitung auf https unterbunden, das funktionierte eine zeit lang, geht aber jetzt auch nicht mehr.

Special Effects

Tja, jetzt geht es zwar prinzipiell, aber leider bekomme ich bei Live-Streams nun regelmäßig den "ERROR OnAir Service" /epgd/sg/onAir/118.

Kann ich da noch irgendwas tun (benutze Firefox, cache und cookies habe ich gelöscht, chrome funktioniert nicht wegen License CDM error)? Ich befürchte ja Sky ist nicht so daran interessiert, da zu eine Lösung zu kommen.

Filmmusik

"ERROR OnAir Service" ?

Eigentlich Media Keymesserr License Error bei mir. Nach einigen Minuten.

Hatte hier mal ein Anleitung eingestellt.

Bildqualität der App schlechter als im Browser?

Bei Live- Streams kommt der Fehler.

Die "Rache" von SKY!

Lösung? Ist mir noch nicht klar...

Kulissenbauer

Ich finde es auch spannend, dass es haufenweise Probleme und Einwände gibt, aber man außer der Ankündigung nichts mehr hört.

SO geht man nicht mit Kunden um. Aber das ist Sky wohl egal, da man noch darauf vertraut, dass die Bundesliga noch genug Kunden hält.

Kulissenbauer

Ruf doch mal bei Sky an und frag. Oder ne Mail. Die müssen schon

mitbekommen dass es nicht läuft...

dbacc <sky-admin@community.sky.de> schrieb am So., 2. Dez. 2018, 17:24:

<https://community.sky.de/?et=watches.email.thread>

Sky Service Vlog Episode 28 - Sky Go Desktop App

Antwort von dbacc

<https://community.sky.de/people/dbacc?et=watches.email.thread> in

Videoblog - Komplette Diskussion anzeigen

<https://community.sky.de/message/586045?et=watches.email.thread#586045>

Special Effects

Ich sehe nicht so  ganz, was das bringen soll, wenn es ja sowieso nicht gewollt ist.