Antworten

Sky Q App Kabel und Sat

Pinola91
Special Effects
Posts: 4
Post 1 von 17
422 Ansichten

Sky Q App Kabel und Sat

Hallo ihr lieben,

 

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

 

Ich ziehe jetzt in eine neue Wohung wo Kabel vorhanden ist.  An mein 2 Wohnsitz ist Sat. 

 

ich möchte meinen normalen Sky Vertrag jetzt auf Sky Q Umstellen. Leider kann ich nicht meine Hauptkarte auf Kabel stellen und die Zweitkarte auf Sat. 

 

Meine Fragen:

-Ist es überhaupt wichtig bei Sky Q ob Kabel oder Sat?

 

-Die Box brauche ich doch eig nicht Zwangsläufig oder? 

-Ich lade mir ja auf meinen Tv die Sky Q App loge mich ein und kann schauen oder? 

-ich kann doch mit meinen Sky Q Login Daten auf einen anderen App fähigen TV mich ganz normal einloggen oder? 

 

Wäre super wenn ihr mir helfen könnt. 

 

Alle Antworten
Antworten
schütz
Regie
Posts: 11,387
Post 2 von 17
396 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat

@Pinola91 


Meine Fragen:

-Ist es überhaupt wichtig bei Sky Q ob Kabel oder Sat?


Kabel und SAT receiver sind zwei unterschiedliche Empfanggeräte.

Es ist also nicht egal...sie haben auch unterschiedliche Anschlüsse.😉

 


-Die Box brauche ich doch eig nicht Zwangsläufig oder?

Wenn du mit Box den Q Receiver meinst.

Doch.

Ausser du stellst auf IPTV um.😍

 


-Ich lade mir ja auf meinen Tv die Sky Q App loge mich ein und kann schauen oder? 

-ich kann doch mit meinen Sky Q Login Daten auf einen anderen App fähigen TV mich ganz normal einloggen oder? 


Jein und jein.🤣

Dazu ist der Q Receiver oder Multiscreen zwingend.

Dann kannst du mit der SKY Q App schauen.

Voraussetzung das Gerät das du dazu benutzen willst steht da...

Aber  SKY weicht das immer mehr auf so dass es wohl bald überall geht.

Im Monemt gilt...

einfach-ueberall-zu-hause-und-unterwegs 

und

sky-q-technische-voraussetzungen 

 

 

tmp.jpg

 

Bitte nicht verwechseln mit der SKY Ticket App...😉

 

Pinola91
Special Effects
Posts: 4
Post 3 von 17
383 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat

lDanke erstmal für die Antworten @schütz 

 

ok die Frage wegen der Empfangsart stelle ich nur weil ich denke das es ja über die App läuft am TV, warum ist dann Relevant ob ich Sat oder kabel habe? sorry für die Dumme frage.

ich hab ein Zweitwohnsitz wo ich gerne über die Sky Q App am Tv schauen möchte.

 

ok warum ist der Resivcer so Relevant ? Die App geht ja über das Internet oder?

 

 

hmm warum muss das gerät da stehen? ich meine ja eben  weil es ja über Wlan geht mit der App oder?

 

 

schütz
Regie
Posts: 11,387
Post 4 von 17
363 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat

@Pinola91 

Momentan ist es wie es ist.

Die Zukunft wird zeigen ob SKY mit den anderen Anbietern  mithalten kann.

Bisher konnten sie es leider nicht.

Aber man soll ja die Hoffnung nie aufgeben.

 

Alles einfach mit SKY ist nicht nur so dahingesagt.

Da steckt schon was dahinter.

 

Nur hier bei uns in Deutschland/ restliches Europa hinken wir der ganzen Sache eben hechelnd hinterher.

In England sind sie schon um einiges weiter...

Der Q als Medienserver ist eben die Zukunft der Medienlandschaft.... laut SKY.😏

Deshalb wird der Kunde auch nicht besonders geschätzt, der bremst nur aus...

Und darum ist der Q auch nach unseren Wünschen gemacht worden.

Ein besseres Marketing gibt es sonst nirgends.🤣

 

sonic28
Regie
Posts: 6,150
Post 5 von 17
358 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat


@schütz  schrieb:

Und darum ist der Q auch nach unseren Wünschen gemacht worden.


Du meinst nach den Wünschen der Verantwortlichen bei "Sky Deutschland" bzw. Sky UK, wobei ich sagen kann, dass ich selber nicht befragt wurde und auch niemanden kenne, den man befragt hat. Deswegen bin ich immer noch der Meinung, dass niemand von den deutschen / österreichischen Sky Kunden befragt wurde. Nur nach außen hin soll es - glaube ich - halt so aussehen, als wenn Sky das gemacht hat.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 11,387
Post 6 von 17
351 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat

@sonic28 

Genauso war es auch gemeint.😉

Marketing perfekt.

Der Kunde soll und muss es glauben können.

Ich würde dem Sprucherfinder nach euren Wünschen gemacht einen Orden verleihen.

Genauso dem der      Alles einfach  bei SKY     gemacht hat.

Schon alleine dafür das kleine Wörtchen kursiv darzustellen ist ein Meisterstück an Kundenignoranz.

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,774
Post 7 von 17
342 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat


@Pinola91  schrieb:

lDanke erstmal für die Antworten @schütz 

 

ok die Frage wegen der Empfangsart stelle ich nur weil ich denke das es ja über die App läuft am TV, warum ist dann Relevant ob ich Sat oder kabel habe? sorry für die Dumme frage.

ich hab ein Zweitwohnsitz wo ich gerne über die Sky Q App am Tv schauen möchte.

......


 Offizielle Antwort: Du musst für deinen Zweitwohnsitz entweder einen extra Vertrag abschließen oder Sky-Ticket buchen .... 

sonic28
Regie
Posts: 6,150
Post 8 von 17
337 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat


@tom75  schrieb:
Offizielle Antwort: Du musst für deinen Zweitwohnsitz entweder einen extra Vertrag abschließen oder Sky-Ticket buchen

Ist aus Sicht von Sky super toll, denn damit hat man dann wieder mehr Geld generiert, weil der Sky Kunde ein weiteres Abo oder Sky Ticket abschließt, wofür er dann zu bezahlen hat.

 

Würde Sky es so erlauben, wie der Threadersteller @Pinola91 es will, würde das kein zusätzliches Geld erwirtschaften. Also aus Sicht von Sky nicht rentabel, auch wenn man es als einzelner Sky Kunde gerne so hätte und es technisch gesehen sicherlich kein Problem wäre, wenn Sky das so auch anbieten würde.

 

Gruß, Sonic28

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,774
Post 9 von 17
331 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat


@sonic28  schrieb:

@tom75  schrieb:
Offizielle Antwort: Du musst für deinen Zweitwohnsitz entweder einen extra Vertrag abschließen oder Sky-Ticket buchen

Ist aus Sicht von Sky super toll, denn damit hat man dann wieder mehr Geld generiert, weil der Sky Kunde ein weiteres Abo oder Sky Ticket abschließt, wofür er dann zu bezahlen hat.

 

Würde Sky es so erlauben, wie der Threadersteller @Pinola91 es will, würde das kein zusätzliches Geld erwirtschaften. Also aus Sicht von Sky nicht rentabel, auch wenn man es als einzelner Sky Kunde gerne so hätte und es technisch gesehen sicherlich kein Problem wäre, wenn Sky das so auch anbieten würde.

 

Gruß, Sonic28


Ja, aber da sind wir dann wieder beim Thema "Verträge durchlesen, die man unterschreibt" ..... wenn das der TE @Pinola91 nämlich gemacht hätte, dann käme es zu seiner Frage hier gar nicht ....

Pinola91
Special Effects
Posts: 4
Post 10 von 17
289 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat

@schütz ich bin echt am Überlegen wenn ich so lese was ihr schreibt ob ich auf Sky Q Umstelle, meint ihr soll es slieber lassen?

 

ich verstehe halt nicht wie der Resicver mit dem der App dann Verbunde wird, meint ihr ich kann nicht an meinen Zweitwohnsitz mit den Zugangsdaten über die Sky Q App schauen?

 

 

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,774
Post 11 von 17
302 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat


@Pinola91  schrieb:

@schütz ich bin echt am Überlegen wenn ich so lese was ihr schreibt ob ich auf Sky Q Umstelle, meint ihr soll es slieber lassen?

 

ich verstehe halt nicht wie der Resicver mit dem der App dann Verbunde wird, meint ihr ich kann nicht an meinen Zweitwohnsitz mit den Zugangsdaten über die Sky Q App schauen?


Inoffiziell geht das (noch) ohne Probleme ... du meldest dich einfach mit deinen Zugangsdaten an deinem Zweitwohnsitz in der App an. Die App prüft aktuell (noch?) nicht ob sich ein Q-Receiver im selben Netzwerk befindet. Das kann (und soll) sich aber ändern. Wenn man allerdings die "Leistung" der  Entwicklung bei Sky so betrachtet, dann kann das durchaus dauern und nach dem ersten GoLive wird vermutlich bei keinem mehr etwas funktionieren .... 🙂 ... Es kann natürlich auch sein, dass alle Ressourcen der Entwicklung an diesem Thema dran sind und es deswegen bei allen anderen Themen hakt, Content-Schutz ist ja schließlich die "heilige Kuh" bei Sky.

 

Offiziell darfst du es so wie du möchtest nicht machen. Das schließt der Vertrag aus, den du unterschrieben hast ... die Frage ist, wer soll das prüfen? 😉 

schütz
Regie
Posts: 11,387
Post 12 von 17
292 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat

@Pinola91 


@schütz ich bin echt am Überlegen wenn ich so lese was ihr schreibt ob ich auf Sky Q Umstelle, meint ihr soll es slieber lassen?

 

ich verstehe halt nicht wie der Resicver mit dem der App dann Verbunde wird, meint ihr ich kann nicht an meinen Zweitwohnsitz mit den Zugangsdaten über die Sky Q App schauen?


Das musst du wissen.

Einfach probieren, was geht was geht nicht.

Keiner kann es zur Zeit kontrollieren und überprüfen.

Keine Panik.

Was die Zukunft bringt weis auch keiner, aber man kann auch zwischen den Zeilen lesen.

Der Q ist minderwertige Technik im direktem Vergleich zu jedem Markengerät, aber eben Fakt wenn es um SKY und deren Dienste geht.

Damit muss man eben leben.

Aber, Inselbewohner und ihre Macken...🤣

 

Die meisten würden sich auch wünschen endlich dieses pairing aufzuheben.

Ich würde auch gerne ein CI-Modu in meinen Markenreceiver schieben und auf den Q verzichten, aber es geht eben nicht.

Digitale Techik hat auch ihre Tücken und Schwächen.😋

 

 

 

sonic28
Regie
Posts: 6,150
Post 13 von 17
282 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat


@schütz  schrieb:
Der Q ist minderwertige Technik im direktem Vergleich zu jedem Markengerät, aber eben Fakt wenn es um SKY und deren Dienste geht.

Die Hardware, d. h. der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver, mag vielleicht gut sein, aber die darauf befindliche Gerätesoftware nicht unbedingt.

 

Von Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 gab es darauf die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware, die sehr viel besser war, als die jetzige SkyQ Gerätesoftware, die es seit dem 02. Mai 2018 auf dem gleichen Gerät gibt.

 

Wer es nicht (mehr) weiß: Die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware war die gleiche Gerätesoftware, wie es sie auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) gibt. Nur um Dinge wie UHD erweitert. Deswegen das Pro hinter dem Sky+ im Namen.

 

Wie gesagt, gibt es seit dem 02. Mai 2018 auf dem gleichen Gerät die SkyQ Gerätesoftware und seitdem nennt sich das Gerät der Sky Q Receiver. Diese ist (leider) nicht zu 101 Prozent kompatibel zu der Hardware, wo sie jetzt drauf ist. Wieso ich darauf komme? Ganz einfach:

 

Daran, das es jetzt die SkyQ Gerätesoftware gibt, ist "Sky Deutschland" nicht Schuld. In England gibt es beim Mutterkonzern Sky UK auch einen Sky Q Receiver. Dieser ist von der Hardware her um Längen besser, als der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver. Trotzdem wollte der Mutterkonzern Sky UK, dass "Sky Deutschland", die auf den britischen Sky Q Receivern befindliche Gerätesoftware auch auf die deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver aufspielt. Ob das gut geht, war denen egal. Da es von der Hardware her zwei unterschiedliche Geräte sind (ich meine den britischen Sky Q Receiver und den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver), konnte das nicht gut gehen. Was daraus geworden ist, sieht man ja jetzt. "Sky Deutschland" versucht zwar, das eine oder andere zu reparieren bzw. auszubügeln bzw. (wieder) einzuführen, aber das Gelbe vom Ei ist es noch lange nicht.

 

Selbst die Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen hier im Sky Forum haben hier bereits erwähnt, das die britische SkyQ Gerätesoftware nicht zu 101 Prozent kompatibel ist zu dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver. Aber wenn der britische Mutterkonzern Sky UK will, das die britische SkyQ Gerätesoftware auf die deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gesetzt werden soll, dann hat das so zu sein.

 

 


@schütz  schrieb:
Damit muss man eben leben.

Du sagst es, denn jeder, der Sky über Satellit sehen will, hat keine andere Wahl, als den Sky Q Sat-Receiver zu nehmen. Würde Sky die darauf befindliche SkyQ Gerätesoftware verbessern, so dass sie nicht so empfindlich ist und nicht so zickig ist, wie sie bis jetzt immer noch ist, und auch die Bild- und Tonqualität wäre um einiges besser und es gäbe endlich wieder den Videotext / Teletext bzw. das HbbTV und auch die manuelle Programmierung einer Aufnahme wäre vorhanden, um nur mal einige Dinge zu nennen, dann wäre das sicherlich auch eine vernünftige Gerätesoftware, mit der man leben kann und es würden hier immer weniger Sky Kunden deswegen "meckern".

 

Schöner wäre es, wenn Sky endlich mal eine komplett neue Version der Hardware, d. h. vom Sky Q Receiver, anbietet, wo die SkyQ Gerätesoftware besser läuft.

 

Sky hat ja zuerst in Sachen Hardware, die Version angeboten, wo hinten, d. h. neben den Anschlüssen, der Einschub für die Festplatte und die Smartcard ist und vorne ein blauer Kreis leuchtet.

 

Später hat Sky eine weitere Version der Hardware herausgebracht, wo der Einschub für die Festplatte und die Smartcard seitlich ist und vorne der Buchstabe Q leuchtet.

 

Falls die neuere Version der Hardware besser mit der jetzigen SkyQ Gerätesoftware zurecht kommen sollte, dann wäre es schön, wenn Sky den Bestandskunden, die noch die ältere Version der Hardware haben, den Wechsel auf die neuere Version anbieten würde. Auch wenn es dann eine einmalige Gebühr von z. B. 39,99 € kosten würde.

 

Solch einen Tausch bietet Sky bis zum heutigen Tag nicht an. O.K.! Wenn das ganze nur ein optischer Gag ist, und die neuere Version der Hardware genauso gut bzw. schlecht mit der SkyQ Gerätesoftware zurecht kommt, wie es bei der älteren Version der Hardware ist, dann kann ich Sky verstehen, warum sie den Tausch auf die neuere Version der Hardware nicht anbieten.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 11,387
Post 14 von 17
270 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat

@sonic28 

Den Unterschied der Boxen hat SKY nie pupliziert und wir auch nicht eruieren können. 😋

Oder täusche ich mich?🤔

Ich wünschte mir das lästige und überflüssige pairing wäre erst mal vom Tisch. 😍

Und dann eine vernünftige und auf den deutschen Markt zugeschnittene zeitgemäße Software die keinen Rätsel aufgibt.

Wie Zb bei der Serienprogrammierung  - Merkliste ect usw wie schon tauschendmal gewünscht und nie bekommen.

 

Ich bin kein Q Receiverfan solltest du wissen.
Das Ding geht zwar und funktioniert wenn er das tut.

Aber herrje es gibt besseres Leistungsfähigeres und weniger nervendes als dieses Gerät.

Du magst in ja auch nicht und hast schon getauscht.

Ich mag in nicht besonders das gebe ich hiermit zu, arrangiere mich aber damit - er wird heiss - ist laut und aus der Zeit gefallen.

Er ist immer bei mir mehr aussen vor und nur in Betrieb wenn ich was linear was im PayTv sehen will.

Die Shark Week oder eine gute Serie wie 911 ect usw ect, meist ist er jedoch aus.

Habe in auch nur wegen der ganzen linearen Sender die ich nicht missen möchte, wie zB SF- Fox das eh bald wegfällt-NG und Discovery ect.

Der Rest nur schmückendes Beiwerk.

 

Der Firestick 4k Stick  ist dagegen bei mir mein Liebling für alles was online geht.

Den habe ich echt lieben gelernt.😍

 

 

sonic28
Regie
Posts: 6,150
Post 15 von 17
262 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat


@schütz  schrieb:

Den Unterschied der Boxen hat SKY nie pupliziert und wir auch nicht eruieren können. 😋

Oder täusche ich mich?🤔


Du täuscht dich nicht. Von Sky selber ist da nie was gekommen.

 

 


@schütz  schrieb:

Das Ding geht zwar und funktioniert wenn er das tut.


Du sagst es.

 

 


@schütz  schrieb:

Du magst in ja auch nicht und hast schon getauscht.


Stimmt, da hast du recht. Bei jedem Tausch wurde es aber jedesmal immer wieder das gleiche Modell, denn beim Tausch, der komplett gratis (kostenlos ; umsonst) ist, d. h. dem Sky Kunden keinen einizigen €-Cent kostet, bekommt man ja nur den Sky Q Receiver oder die dazugehörige Festplatte ausgetauscht.

 

Wenn dann nur der Sky Q Receiver komplett gratis (kostenlos ; umsonst) getauscht wird, dann bekommt man das Modell der Hardware, wo die bereits vorhandene Festplatte reinpasst.

 

Sollte man bei dem Diagnosesystem auf der Sky eigenen Homepage den kostenpflichtigen Tausch anklicken, wo alles getauscht wird, d. h. der Sky Q Reciver und die Festplatte und alle Anschlusskabel und die Smartcard, dann wird einem auch nicht garantiert, welche Hardware man erhällt. Kann dann die neuere sein, kann aber auch die ältere sein.

 

 


@schütz  schrieb:

Ich mag in nicht besonders das gebe ich hiermit zu, arrangiere mich aber damit - er wird heiss - ist laut und aus der Zeit gefallen.


Meiner wird jetzt nicht heiß und laut ist er auch nicht. Die Festplatte ist so gut wie gar nicht zu hören.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 11,387
Post 16 von 17
259 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat

Wahre Worte.

 

Was deine Q´s betrifft;

Da scheinst du immer mehr Glück gehabt zu haben als einige andere von uns.😍

 

Und ja das ist die Krux  dass man nicht gezielt auf ein bestimmtes Modell ausweichen könnte, selbst wenn es evt besser wäre.😋

 

 

Pinola91
Special Effects
Posts: 4
Post 17 von 17
219 Ansichten

Betreff: Sky Q App Kabel und Sat

@schütz @sonic28 @tom75  danke erstmal für eure Antworten.

 

Ja Sky sagt das es nicht funktioniert am 2 Wohnsitz weil man die Sky Q App mit seinen Receiver verbinden muss?!

 

Also spielt es auch keine Rolle ob an meinen Zweitwohnsitz Sat ist und an meinen Hauptwohnsitz Kabel oder? Die Sky Q App geht ja eh übers Internet....

 

ich hab jetzt Sky Q bestellt, muss ich bei der "erst" Instalation etwas beachten? Oder Funktioniert die Sky Q App dann sofort ab Vertragsumstellung ohne etwas zu machen?

 

Danke auch 

Antworten