Antworten

Sky Q App Apple TV - 12160

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
Ferdi137
Special Effects
Posts: 7
Post 161 von 175
847 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

Ich weiß jetzt wo das Problem liegt. Ich habe zwei Wohnsitze. Bei einem funktioniert Apple TV mit der Sky Q App. Beim anderen Wohnsitz funktioniert es nicht. Es ist somit ein Programmierfehler und Sky liegt somit in der Bringschuld. Lustigerweise funktioniert es genau dort wo es nicht funtkionieren sollte:

Bei einem Wohnsitz hatte ich mal einen Sky Vertrag mit Sky Q Receicer, habe diesen aber seit 6 Monaten nicht mehr(gekündigt).....aber genau dort funktioniert der LOGIN, obwohl kein SKY Q receiver im Netzwerk...

Beim Netzwerk mit Sky Q Receiver funktioniert dagegen nichts.

Ein wahrlicher Programmierfehler und ganz sicher kein PIN Problem 😉

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,598
Post 162 von 175
835 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160


@Ferdi137  schrieb:

Ich weiß jetzt wo das Problem liegt. Ich habe zwei Wohnsitze. Bei einem funktioniert Apple TV mit der Sky Q App. Beim anderen Wohnsitz funktioniert es nicht. Es ist somit ein Programmierfehler und Sky liegt somit in der Bringschuld. Lustigerweise funktioniert es genau dort wo es nicht funtkionieren sollte:

Bei einem Wohnsitz hatte ich mal einen Sky Vertrag mit Sky Q Receicer, habe diesen aber seit 6 Monaten nicht mehr(gekündigt).....aber genau dort funktioniert der LOGIN, obwohl kein SKY Q receiver im Netzwerk...

Beim Netzwerk mit Sky Q Receiver funktioniert dagegen nichts.

Ein wahrlicher Programmierfehler und ganz sicher kein PIN Problem 😉


Bist du gerade "frei"?

 

Wir sind in unserer "IT-Klitsche" immer auf der Suche nach so versierten IT-Spezialisten, die einfach so messerscharf einen Programmierfehler identifizieren und analysieren können.

 

Welche Sprachen beherrschst du ? Phyton? C Sharp (C#)? Java? C  C++? PHP?

Ferdi137
Special Effects
Posts: 7
Post 163 von 175
833 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

Ich bin IT ler und kenne alle Sprachen. Dass man bei Sky versucht das auf den Benutzer zu schieben macht Sinn....Würde ich auch so machen...ein übliches Mittel ist dann vernünftige Kommentare lächerlich zu machen....

Anstatt dankbar zu sein für einen vernünftigen Beitrag,,,,reagiert man so...das sollte nachdenklich machen

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,598
Post 164 von 175
812 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160


@Ferdi137  schrieb:

Ich bin IT ler und kenne alle Sprachen. Dass man bei Sky versucht das auf den Benutzer zu schieben macht Sinn....Würde ich auch so machen...ein übliches Mittel ist dann vernünftige Kommentare lächerlich zu machen....

Anstatt dankbar zu sein für einen vernünftigen Beitrag,,,,reagiert man so...das sollte nachdenklich machen


Sorry, aber dein Kommentar ist "lächerlich", den muss man nicht ins lächerliche ziehen .... was/wo ist denn der "Programmierfehler" .... wieso funktioniert die AppleTV App bei anderen (z.B. bei mir) in einem Netzwerk mit Q-Receiver wenn es doch ein "Programmierfehler" ist. Müsste dann ja ein "globales" Problem sein .... Was möchtest du denn für ein IT´ler sein? Kein IT´ler in der Qualifikations-Range in der wir uns mit unserer "Klitsche" bewegen würde Anhand deiner "Analyse" (hehe) auf einen Programmierfehler schließen. Also entweder compilierst du Code im Kopf (eine eher seltene Gabe) Aufgrund differenzierter Fehlerbilder oder du haust hier einfach mal so ins blaue was raus .... ich tippe immer noch auf zweiteres, auch wenn du (angeblich) alle Sprachen "kennst" (mit welcher Sprache programmierst du aktuell und wie viele Zeilen Code schreibst du so im Schnitt?) ....

 

Und wie gesagt, das Angebot steht .... Programmierer mit tendenz bzw an der Grenze zum Authismus, die Code im Kopf compilieren können nehmen wir gerne .... Homeoffice, keine Präsenzpflicht, sehr schnell 6stelliges Jahresgehalt, ++++ .... schreib mich einfach an.

 

Und nein, ich bin nicht von Sky, bekomme auch kein Geld oder sonstige Zuwendungen von dem "Verein" und ärgere mich selber oft genug über die schlechte Performance der App  .... 

 

 

Ferdi137
Special Effects
Posts: 7
Post 165 von 175
790 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

wieso funktioniert die AppleTV App bei anderen (z.B. bei mir) in einem Netzwerk mit Q-Receiver wenn es doch ein "Programmierfehler" ist. Müsste dann ja ein "globales" Problem sein .

 

Dieser Satz zeigt, dass du kein logisches Verständnis hast. Und du als ITler zu 100% falsch bist. Du solltest Journalist werden, da muss man so einen Quark schreiben können.

 

Zu deinem Satz: Um einen Widerspruch zu zeigen reicht ein Gegenbeispiel (siehe math. Beweistheorie)…. Wenn zum Beispiel das Einloggen mit Wohnsitz A zu Folge hat, dass andere Wohnsitz-IP-Bereiche gesperrt werden, kommt genau das Muster zu Stande. Du kannst also nicht dein Beispiel nicht als Gegenbeispiel heranziehen. Da hast du ein massives logisches Falschverständnis.

 

Da hilft auch der ganze Quark nicht, den du als Folge schreibst, der sich nett anhört und eher in eine Comedyshow passt.

Miguel75
Beleuchter
Posts: 81
Post 166 von 175
763 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

@Ferdi137 
deine Beweistheorie ist ja schon ein wenig abenteuerlich, klingt fast ein wenig nach Homer Simpson.

Du hast eine Beobachtung gemacht und eine Vermutung angestellt woran es liegen könnte, um dann daraus zu schließen es muss ein Programmierfehler sein. Ich würde aufgrund der Aussage von @tom75 und der Erfahrung die Ich mit meinem Apple TV in durchaus mehreren Konstellationen schon gemacht habe und meiner bescheidenen IT Erfahrung vielleicht sogar darauf tippen das dein Problem auch menschlicher Natur sein könnte. Aber auch das ist nur eine vorsichtige Hypothese. Beweise hab Ich hierfür leider keine.

jojodat
Beleuchter
Posts: 80
Post 167 von 175
743 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

@Ferdi137 Du kennst ALLE Sprachen?

Ich glaube eher, dass die ein paar, die ich mal lernen durfte/musste, nichtmal kannst.
Wie einige Assembler Arten - außer evtl 6510 oder was so heute für den Assemblereinstieg an Hochschulen benutzt wird.
Oder Smalltalk oder RPG
Und "Spaß-"sprachen eh auch nicht. Wie Brain***** (ok, das können sogar einige), Velato, Chef oder Piet


Aber nun etwas näher zum Thema.
Anhand von der dir vorliegenden kleinen Datenmenge einfach so selbstbewusst zu behaupten, dass ein ein oder kein "Programmierfehler" ist, ist schon sehr mutig.


Bei Sky habe ich als Gründe, warum was geht oder nicht, schon vieles erlebt.

Und oft waren es nur falsch gesetzte Flags

Wie welche, die nur Accounts haben, die vor Datum x erstellt wurden.
Oder ebenso Flags, die bei der Vertragsanlage mal gesetzt wurden, oder vergessen zu setzten. oder bei einer Änderung mal vergessen wurden setzten oder zurückzusetzen.

Oder halt Kram mit der internen Geräteliste (Ups, ganz veressen, dass es die ja nicht gibt ;))

Oder wie es auch schon bei Problemen war, dass ein extern eingebundener tracker bei bestimmten Konstellationen anders reagierte, als man dachte oder dokumentiert ist (ok, das kann man dann evtl, als Programierfehler betrachten - aber liegt dann teilweise erstmal nicht an Sky)

 

Muss dazu erwähnen, dass ich an was Ählichem wie dem Kodi Plugin für Sky mitgewirkt habe (ok, mich bei denen dreist bedient habe :D)

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,598
Post 168 von 175
706 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160


@Ferdi137  schrieb:

wieso funktioniert die AppleTV App bei anderen (z.B. bei mir) in einem Netzwerk mit Q-Receiver wenn es doch ein "Programmierfehler" ist. Müsste dann ja ein "globales" Problem sein .

 

Dieser Satz zeigt, dass du kein logisches Verständnis hast. Und du als ITler zu 100% falsch bist. Du solltest Journalist werden, da muss man so einen Quark schreiben können.

 


Ja genau ..... 😂

 


Zu deinem Satz: Um einen Widerspruch zu zeigen reicht ein Gegenbeispiel (siehe math. Beweistheorie)…. Wenn zum Beispiel das Einloggen mit Wohnsitz A zu Folge hat, dass andere Wohnsitz-IP-Bereiche gesperrt werden, kommt genau das Muster zu Stande. Du kannst also nicht dein Beispiel nicht als Gegenbeispiel heranziehen. Da hast du ein massives logisches Falschverständnis.


Das wird ja immer besser .... 😂 .... Hey du super IT´ler, wieso bringst du nicht beide Wohnsitze in den selben IP-Bereich? Problem gelöst, oder? Hast du das in deiner "messerscharfen" Analyse etwa vergessen? 😂 

 

So, und ab jetzt lass ich dich alleine "weiterspielen" ....

dirkman
Kulissenbauer
Posts: 55
Post 169 von 175
703 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

glaube es wäre für alle von vorteil wenn wir diese diskussion zurück aufs sachlich bzw die lösung eines problems dass wohl mehrere user haben zurückbringen und ihr eure alberne privatfehde zur not via PN weiterführt

 

es nervt

 

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,598
Post 170 von 175
695 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160


@dirkman  schrieb:

glaube es wäre für alle von vorteil wenn wir diese diskussion zurück aufs sachlich bzw die lösung eines problems dass wohl mehrere user haben zurückbringen und ihr eure alberne privatfehde zur not via PN weiterführt

 

es nervt

 


Ich werde mir von dir nicht erzählen lassen, wann und wie ich auf Unsinn der hier verbreitet wird reagiere ..... es könnte immerhin Leute geben, die dem Käse den @Ferdi137 hier schreibt glauben und jetzt darauf warten, dass Sky den "Programmierfehler" endlich behebt .... mit Kommentaren wie dem von @Ferdi137 ist nämlich erst recht keinem geholfen!

 

Edit: Und wenn du zumindest meinen letzten Beitrag aufmerksam gelesen hättest, dann hättest du erkannt dass ich auch ohne deinen "moralischen Einwand" das Thema (zumindest für mich) für beendet erklärt habe. Und das sogar noch mit einem "Tipp" wie der Profi IT´ler seinen messerscharf analysierten Programmierfehler "umgehen" könnte ....

Ferdi137
Special Effects
Posts: 7
Post 171 von 175
677 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

Ja Dirk da hast du vollkommen Recht.

Aber das Problem ist folgendes. Nur Vorneweg mein Vater ist CEO einer großen Firma und ich weiß daher, dass Firmen bei Problemen, die zu Schadensersatz führen können, sogenannte *****poster engagieren können, die Beiträge im Kollektiv (sieht überzeugender aus) lächerlich machen, um Forenteilnehmer von einem Vorhaben(Z.B. Schadenersatzforderung einzuholen) abzuhalten.

Der geliebte TOM75, der nicht wirklich logisch argumentieren kann, wie zuvor gezeigt, hat auf Seite 4 dieses Threads gepostet, dass er das Problem mit Hilfe der PIN gelöst hätte. Man kann sich überlegen was davon zu halten ist 😉.

Sky hat darauf hin das Ändern der PIN als „richtige Antwort“ deklariert. Wir anderen machen somit anscheinend was falsch. Oder will vielleicht jemand ablenken von eigenem Verschulden?

Die anderen Beiträge von jojodat und Miguel75 sind bei aller Liebe zu vernachlässigen.

Mein Fall und andere hier zeigen ja gerade, lieber jojodat, dass es deine gesammelten Punkte nicht zu treffen können.

Beim nächsten Update der APP wird man sehen, dass das Problem ein Softwareproblem war und dann wird man auch das Verhalten in diesem Thread lesen können.

Miguel75
Beleuchter
Posts: 81
Post 172 von 175
665 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

@Ferdi137 

Vielen Dank fürs vernachlässigen Mister "Thanks Daddy for sponsoring my life and my ignorance".

Aber ist absolut kein Problem, da Dich hier ja niemand lächerlich machen wollte, dafür sorgst mit deinen Posts ja selbst bestens. Dann lebe weiter glücklich in deiner Blase, die Zukunft unseres Landes scheint mit Könnern wie Dir ja gesichert.

Ferdi137
Special Effects
Posts: 7
Post 173 von 175
434 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

Bei mir funktioniert es jetzt an beiden Standorten und es war ein Programmierfehler...

Die Lösung war Sky Q neu zu installieren. Wenn der Sky Q Receiver getauscht wird versteht die App das nicht. Dazu muss man die App neu installieren. Ein klassischer Programmierfehler.... Es wird also ein Fehler angezeigt, der mit der Fehlerbehebung nichts zu tun hat....

Desweiteren funktioniert die App auch ohne SKY Q Receiver im Netzwerk was ebenfalls ein Programmierfehler ist.

Sie funktioniert also nicht wie beabsichtigt. Zum einen falsches Fehlermanagement. Zum anderen werden Anforderungen falsch erfüllt.

MrBojingels
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 174 von 175
101 Ansichten

Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

Bei solch einer "Steinzeit-Kundenpolitik" muss sich Sky nicht wundern, wenn Ihnen die Kunden weglaufen. Ich dachte die waren endlich im 21 Jahrhundert  angekommen und hätten eine funktionierende App auf dem Apple TV, aber Pustekuchen. Nach dem (umständlichen) Login kommt der vielsagende Fehler 12160. 

Sanny_G
Moderator
Posts: 4,183
Post 175 von 175
78 Ansichten

Re: Betreff: Sky Q App Apple TV - 12160

Hallo @MrBojingels und zusammen,

 

damit die Sky Q App nutzbar ist, muss der Sky Q Receiver und der Sky Q Service (ältere Programm- und Preisstruktur) bzw. Multiscreen (neue Programm- und Preisstruktur) abonniert sein. Wenn mind. eines davon nicht gegeben ist, kann die Sky Q App nicht genutzt werden. (Falls es bei einigen doch geht, ist das so nicht vorgesehen und wird sicherlich gefixt werden.) 

 

Des Weiteren hat es bei einigen in der Tat geholfen, die Sky PIN zu ändern, siehe auch: https://www.sky.de/hilfecenter/problem-loesen/hinweis-12160-1002217 (Dort findet man zudem auch eine Info, dass ein Gast-Zugang nicht unterstützt wird. Gleiches gilt auch für einen Firmen-Zugang oder VPN.)

 

Wenn dein Vertrag @MrBojingels alle Voraussetzungen erfüllt, aber du diese Meldung dennoch bekommst, benötige ich per privater Nachricht die Kundennummer und zum Datenabgleich das Geburtsdatum sowie:

 

- beim Lastschriftverfahren: den Namen der Bank, von welcher wir abbuchen
- bei Kreditkartenzahlung: die letzten 4 Ziffern der Kreditkartennummer
- bei PayPal: deine Anschrift

 

-> Wie versende ich eine private Nachricht? -> Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

 

VG, Sanny

Antworten