Antworten

Sky Q App 4K streaming

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 1 von 10
645 Ansichten

Sky Q App 4K streaming

Hallo, ich besitze einen Sky Q Receiver und an einem Zweitfernseher von Samsung nutze ich die Sky Q App. Ausgewählte spiele kann man am Receiver bereits in 4K sehen, was mich sehr freut. Mit der Sky Q App geht dies derzeit nicht, da diese ja über das Internet läuft. Nun meine Frage: ist es in naher Zukunft geplant die Sky Q App mit 4K auszustatten? Bei anderen Streamingdiensten ist dies ja bereits möglich über das Internet, sofern die Verbindung ausreichend ist. Plant Sky also die Funktion zu implementieren oder ist das ausschließlich dem Receiver vorbehalten?

 

Mit freundlichen Grüßen Louis Hirschfeld

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Drehbuchautor
Posts: 1,728
Post 2 von 10
638 Ansichten

Betreff: Sky Q App 4K streaming

Die Meldung ist schon einige Tage alt, sorgt deswegen aber nicht für weniger Kopfschütteln. Am Weihnachtsmorgen 2019 wurde über das offizielle Sky Community Forum (UK) die Information verbreitet, dass die Unterstützung des erweiterten Dynamikumfangs (HDR) von Sky zurückgestellt wurde. Das Unternehmen arbeite andere Prioritäten ab und müsse daher das HDR Video Update auf frühestens Ende 2020 verschieben. Im schlimmsten Fall würden wir erst 2021 Inhalte in 4K und HDR genießen können. Erfahrungsgemäß ist Sky UK (Großbritannien) ein Vorreiter in Sachen Integration neuer Features. Was auf der Insel von Sky umgesetzt wird, kommt mit einigen Monaten Verspätung nach Deutschland. So war es beim Start der Sky Q Plattform und so war es auch bei der Vorstellung des neuen Sky Q Mini Receivers.

 

Die Antwort des Community Managers wirft zudem Fragen auf, für welche Projekte oder „Prioritäten“ die HDR-Unterstützung nach hinten geschoben wurde. Hat es vielleicht etwas mit der angeblichen Integration von Disney+ zu tun? HDR bei Sky entwickelt sich langsam zum Running-Gag. Ursprünglich sollte ja bereits 2018 der erweiterte Dynamikumfang auf die Sky Q Plattform kommen. Nach mehreren Verschiebungen (und stell-dich-tot-Phasen) sind wir bereits bei Ende 2020 (Anfang 2021) angelangt. Mitbewerber wie Netflix, Prime Video, Apple TV+ oder das bald startende Disney+ lachen sich derweil ins Fäustchen. Alle können HDR10 Darstellungen und zum größten Teil sogar das dynamische Dolby Vision HDR darstellen.

 

https://www.4kfilme.de/sky-hdr-video-update-fruehestens-ende-2020/

Highlighted
Regie
Posts: 6,279
Post 3 von 10
637 Ansichten

Betreff: Sky Q App 4K streaming


@Nipperchen  schrieb:

....ist es in naher Zukunft geplant die Sky Q App mit 4K auszustatten?...


Eher nicht.

Lizenzrechte und Contentschutz führt Sky als Bremse auf.

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 456
Post 4 von 10
620 Ansichten

Betreff: Sky Q App 4K streaming

@NipperchenDir gehts wohl um Buli Inhalte in UHD, aber es gibt bisher noch keine live streams in UHD Auflösung auf Sky, lediglich einige Filmtitel auf Abruf und ich bezweifle auch, dass das so schnell kommen wird.

Warum ? Nein, nicht die immer wieder gern bemühten "Rechte" dafür, sonder technische Einschränkungen:

wenn man lineares UHD Programm über IP einführt, dann muss man auch dafür sorgen, dass idealerweise alle

Sky-über-IP fähigen Geräte oder clients es darstellen können. Da sehe ich momentan die größte Herausforderung drin und den Grund, warum es noch nicht passiert ist.

Highlighted
Tontechniker
Posts: 747
Post 5 von 10
499 Ansichten

Betreff: Sky Q App 4K streaming

Sky Q erhält endlich HDR-Update – vorerst nur in Großbritannien

 

Der Sky Q Receiver bekommt endlich sein HDR-Update verpasst, leider vorerst nur Geräte in Großbritannien. Wieso sich deutsche Sky Q-Kunden trotzdem über diese Meldung freuen dürfen. 

 

Der erweiterte Dynamikumfang, High Dynamic Range oder kurz HDR, verleiht Videoinhalten eine natürlichere Farbgebung und erweitert den Kontrast. In Kombination mit der vierfachen Full HD-Auflösung (4K) ergibt sich für den Nutzer ein ausgewogenes Bild mit einer hohen Dynamik und Tiefenwirkung. Für die meisten gehören Filme und Serien in HDR bereits zum Alltag. 4K Blu-ray, Prime Video, Netflix, Youtube – überall bekommen wir hochauflösendes Material mit HDR präsentiert. Sky-Kunden mussten bislang auf den erweiterten Dynamikumfang verzichten – bis jetzt.

 

Wie Sky UK jetzt bekannt gegeben hat, werden die ersten Sky Q Receiver bereits Ende Mai 2020 mit einem HDR-Update versorgt. In Großbritannien hat die Freude über das längst überfällige HDR-Upgrade jedoch bereits einen Dämpfer erhalten. Wie das Forbes-Magazin berichtet, werden wohl nicht alle Sky Q Boxen HDR verarbeiten können. Sky Q Receiver der „ersten Generation“ bleiben beim neuen Feature außenvor. Die neuere Generation mit 1TB und 2TB Festplattenspeicher sollen dagegen ohne Probleme 4K/HDR-Videos verarbeiten können.

 

Sind deutsche Sky Q Boxen „HDR-Ready“?

 

Anscheinend ist das Problem der Gen1 Sky Q Boxen auf den integrierten Netzadapter zurückzuführen. Die neueren Modelle kommen mit einer externen Netzadapter-Lösung. Wenn dies der einzige Grund ist, wieso die HDR-Verarbeitung nicht funktioniert, dann können deutsche Kunden aufatmen. Hierzulande gibt es den Sky Q Receiver (ehemals Sky+ Pro) mit 1 TB Festplatte nur mit externer Stromversorgung. 

 

Die ersten HDR-Inhalte werden im HLG und HDR10-Format zur Verfügung stehen. Vorerst wird das neue Feature nur für On-Demand-Videos angeboten. Sky UK startet dabei mit ein paar Natur-Dokumenationen ins Hochkontrast-Zeitalter. Die geleakte Pressemittelung stellt noch mehr „Natur-Shows“ und „Blockbuster-Filme rechtzeitig zur Weihnachtszeit auf Sky Cinema“ in HDR-Qualität in Aussicht. Über lineare TV-Übertragungen in HDR (HLG) gibt es derzeit keine Informationen.

 

Update noch vor Ende 2020?

 

Hierzulande müssen wir uns weiterhin in Geduld üben, jedoch gibt es einen kleinen Silberstreifen am Horizont. Sky veröffentlicht neue Features und Hardware meist erst in Großbritannien, um diese dann zu einem späteren Zeitpunkt in Deutschland, Italien und weiteren „Sky-Ländern“ auszurollen. Das HDR-Update könnte, wie bereits in einer Kommunikation im Sky-Community-Forum angedeutet, noch Ende 2020 verteilt werden.



Quelle

Highlighted
Tontechniker
Posts: 747
Post 6 von 10
488 Ansichten

Betreff: Sky Q App 4K streaming


@killamilla  schrieb:

 

Warum? Nein, nicht die immer wieder gern bemühten "Rechte" dafür, sonder technische Einschränkungen:

wenn man lineares UHD Programm über IP einführt, dann muss man auch dafür sorgen, dass idealerweise alle Sky-über-IP fähigen Geräte oder clients es darstellen können. Da sehe ich momentan die größte Herausforderung drin und den Grund, warum es noch nicht passiert ist.


Der war wirklich gut. Seit wann interessiert Sky sich denn für einen idealen Zustand seiner Technik?!

Highlighted
Castingleiter
Posts: 2,183
Post 7 von 10
485 Ansichten

Betreff: Sky Q App 4K streaming

Anscheinend weiß der Autor des Artikels gar nicht, dass der englische und deutsche SkyQ Receiver zwei komplett unterschiedliche Geräte sind was die Hardware angeht, sonst hätte er wohl nicht den Vergleich mit dem externen Netzteil angestellt. 

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 8 von 10
475 Ansichten

Betreff: Sky Q App 4K streaming

@MrB Danke für deine Antwort. Jedoch klärt sich meine Frage dadurch nicht ganz. Ich hatte nach einer 4K UHD Integration und nicht nach einer HDR Integration gefragt. Andere Hersteller haben ja bereits gezeigt, dass diese nicht zwangsläufig gleichzeitig erscheinen. Außerdem ging es mir nicht um den Sky Q Receiver der Problemlos 4K Inhalte darstellen kann, sondern um die Sky Q App, die das noch nicht kann. So kann ich beispielsweise heute Abend im Wohnzimmer, wo ich den Sky Q Receiver hab Dortmund gegen Bayern in UHD schauen. Im Schlafzimmer, wo ich nur die Sky Q App hab kann ich das nicht, daher rührt meine Frage nach dem wann und dem warum. Technisch gesehen sind ja sowohl Fernseher als auch Internetverbindung in der Lage 4K Inhalte zu streamen wie bei Netflix und Co.

Highlighted
Drehbuchautor
Posts: 1,728
Post 9 von 10
467 Ansichten

Betreff: Sky Q App 4K streaming


@Nipperchen  schrieb:

@MrB Danke für deine Antwort. Jedoch klärt sich meine Frage dadurch nicht ganz. Ich hatte nach einer 4K UHD Integration und nicht nach einer HDR Integration gefragt. Andere Hersteller haben ja bereits gezeigt, dass diese nicht zwangsläufig gleichzeitig erscheinen. Außerdem ging es mir nicht um den Sky Q Receiver der Problemlos 4K Inhalte darstellen kann, sondern um die Sky Q App, die das noch nicht kann. So kann ich beispielsweise heute Abend im Wohnzimmer, wo ich den Sky Q Receiver hab Dortmund gegen Bayern in UHD schauen. Im Schlafzimmer, wo ich nur die Sky Q App hab kann ich das nicht, daher rührt meine Frage nach dem wann und dem warum. Technisch gesehen sind ja sowohl Fernseher als auch Internetverbindung in der Lage 4K Inhalte zu streamen wie bei Netflix und Co.


@NipperchenMal abgesehen davon, dass das was Sky UHD nennt, nicht wirklich danach aussieht - ob und wann die Q App mal UHD Inhalte und vernünftigen Sound verarbeitet, weiß wahrscheinlich nicht einmal Sky 📺

Highlighted
Tontechniker
Posts: 747
Post 10 von 10
460 Ansichten

Betreff: Sky Q App 4K streaming


@axhd51  schrieb:

Anscheinend weiß der Autor des Artikels gar nicht, dass der englische und deutsche SkyQ Receiver zwei komplett unterschiedliche Geräte sind was die Hardware angeht, sonst hätte er wohl nicht den Vergleich mit dem externen Netzteil angestellt. 


In dem Forbes-Artikel den 4K Filme als Quelle nennt, gab es zu der Thematik ein kleines Update.

 

[UPDATE: Since posting this story, Sky Customer Services have suggested that only 1TB Sky Q boxes are affected by the HDR compatibility problem. 2TB Sky Q boxes, even if they don’t have external power blocks, should be OK. I’ve also added this information into the full story below.]

 

Inwieweit das auf die Q-Schrottkiste aus Deutschland übertragbar ist, wird man sehen.

Antworten