Antworten

Sky Go auf Amazon Fire Stick

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
wernho
Tiertrainer
Posts: 42
Post 81 von 104
5.067 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Eben.
Das ist Abzocke in Reinkultur und Zwang, den besch...eidenen Receiver von Sky zu nehmen.
Denn mit dem Modul ist eben nicht alles möglich.
Aber bevor ich mir einen Sky Receiver anschaffe, der so gut wie nichts kann, kündige ich lieber Sky.

 

Ich bleibe bei meinem Modul und wenn ich mal eine Serie verpasst habe, gibt es andere Möglichkeiten, die die verpasste Serie anzusehen. Ohne dafür bezahlen zu müssen. Gleiches gilt für Filme.
Ich bin doch nicht bescheuert und zahle nochmals für etwas, was ich eh schon mit der Grundgebühr bezahle.

 

Sky ist mittlerweile so mies, dass ich mir eine Verlängerung schwer überlege.
Mies nicht vom Programm her, sondern von der Firmenpolitik und dem doppelten Bezahlen.

schütz
Regie
Posts: 11,915
Post 82 von 104
5.059 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Das ist eben SKYpolitik.

Diese Zwangsgerätebindung  und es wird noch schlimmer werden.😕

Dieses Pairing ist nicht mehr zeitgemäß, da muss ich zustimmen.😉

 

Aber irgendwann werden sie die führende Marke sein wenn es darum geht alle Streamdienste und den linearen Empfang  unter einem Dach zu binden und dann muss doch wieder SKY wählen.😋

 

wernho
Tiertrainer
Posts: 42
Post 83 von 104
5.055 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Moment mal:

-------------------------------

Nichts ist kostenlos.

 

Du brauchst natürlich ein Ticket Abo.

Es gibt unterschiedliche...skyticket.sky.de/ 

Tages / Monats / Jahresticket alles was es eben so gibt.

Für dass was du nicht gebucht hast musst du zahlen.

wernho_0-1629977528321.png

 

Es gibt ja versch Pakete wie bei SKY eben üblich.

-------------------------------

 

Ich habe Sky Entertainment, Cinema und HD.

Heißt das jetzt, wenn ich eine Serie, die ich mir mit Entertainment anschauen kann und versäumt habe, mit Sky Ticket am Fire TV Stick ansehen kann, ohne dafür zu bezahlen?
Denn das wäre mir neu.

Kann mich da jemand genauer informieren bitte?

 

wernho
Tiertrainer
Posts: 42
Post 84 von 104
5.048 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Noch was, @schütz :

Sky wird nie führend werden und das, was Du meinst, alles vereinigen, gibt es ja schon und heißt Amazon Fire TV Stick.
Denn dort ist Netfilx  mit eingebunden und wenn mich nicht alles täuscht, auch Disney+

Also macht das nicht Sky, sondern jetzt bereits Amazon. Wozu dann noch Sky?

schütz
Regie
Posts: 11,915
Post 85 von 104
5.045 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Linearer Empfang von Pay-TV und Streamangebot bei einem Stick?

Vergiss es....😉

 

Was das reine Streamen betrifft ist zwar Netflix noch vorne...aber SKY holt jetzt auf.

Ich pers schaue allerdings auch lieber solche Dienste beim FF und nicht bei SKY.

Aber nur wegen der beschei...Bild/Tonqualität beim Q.

 

Eine neue Empfangsart ist eben etabliert worden.

IPTV bei SKY.

 

SAT - Kabel -  Internet.

Der Q als Schaltzentralle für alles.

Lineares TV  - Streamdienste und mehr kostenpflichte Dienste als jetzt ist wohl die Zukunft auf die SKY zusteuert.

 

Was jetzt ist - ist nur nur eine Momentaufnahme der Tv Landschaft.

Da wird sich noch viel ändern und tun.

Und SKY wird dabei sein.

 

wernho
Tiertrainer
Posts: 42
Post 86 von 104
5.031 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Klar werden Sie dabei sein. Und trotzdem weit hinter allen anderen liegen, denn die Sky-Politik ist zum Vergessen.
Solange sie es nicht zulassen, dass man Sky uneingeschränkt auf anderen Geräten betreiben kann, wird Sky nie so groß werden.

Denn die User lassen sich nicht mehr vorschreiben, was Sie nehmen müssen, um sich Sky anzutun.
Da bleibe ich bei meinem Fire-TV Stick, der kann momentan alles Streamingdienste empfangen und kann sogar Sky Ticket.

 

Was glaubst Du, warum Sky dies Ap für Fire-TV Stick herausgebracht haben? Weil Sie Panik haben, dass Sie übrigbleiben.
Und genau das werden Sie, wenn Sie so restriktiv weitermachen.

 

Denn es gibt nimmer so viele Sky-Hörige, die alles mitmachen. Mittlerweile weiß man, wie mies Sky mit Ihrem Receiver und Ihrer Politik sind und in der heutigen Zeit lassen sich das die Leute nimmer gefallen.
Denn wer einmal die Vorteile genossen hat, die man ohne Sky hat, wird das nimmer missen wollen.

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,833
Post 87 von 104
5.021 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick


@wernho  schrieb:

Noch was, @schütz :

Sky wird nie führend werden und das, was Du meinst, alles vereinigen, gibt es ja schon und heißt Amazon Fire TV Stick.
Denn dort ist Netfilx  mit eingebunden und wenn mich nicht alles täuscht, auch Disney+

Also macht das nicht Sky, sondern jetzt bereits Amazon. Wozu dann noch Sky?


Also das wäre mir neu, das Netflix und Disney+ am FireTV kostenlos mit eingebunden wäre ....

wernho
Tiertrainer
Posts: 42
Post 88 von 104
5.009 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Sorry, wieder mal, wie so oft, falsch ausgedrückt:
Kostenlos natürlich nicht, aber wenn ich Abo bei Netflix habe (so wie ich es habe, auch Amazon Prime), dann schaue ich Netflix auf dem Amazon Fire TV Stick.
Und genauso funzt es auch bei Disney+ (habe ich nicht): wenn Du ein Abo hast, kannst Du es am Fire-TV Stick nutzen.

 

Somit ist kein Sky notwendig, um alle Anbieter, sofern Abo vorhanden, am Fire-TV STick schauen kannst.

Bedienung zwar nicht optimal, aber man kann alles mit Abo schauen

jogi1986
Tiertrainer
Posts: 22
Post 89 von 104
4.986 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Ja. Der Q Receiver ist ist Mist. Aufnehmen ja. Aber Aufnahmen in der Q App anschauen nein. Soviel zum Thema "Schaltzentrale". Aufnahmen lassen sich zwar in der Go App anschauen, aber nur mit der Sat Version. 

wernho
Tiertrainer
Posts: 42
Post 90 von 104
4.972 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Und genau hier ist mein größter Kritikpunkt:
Ich möchte Sendungen aufnehmen können.
Aber nicht, um sie veräußern oder irgendwo hochzuladen, sondern einfach, weil es mal 2 Sachen auf einmal gibt, die ich sehen möchte. Daher möchte ich auch aufnehmen können.
Nochmals: für mich, für sonst niemand.
Doch der Sky-Receiver ist dermaßen primitiv, dass ich wesentlich lieber mit anderen Möglichkeiten aufnehmen will.
WAS BITTE IST DENN DARAN SO SCHLIMM, dass es Sky unterbinden will mit der Zwangs-Verheiratung mit dem elendiglichen schlechten Sky-Receiver.

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 842
Post 91 von 104
4.971 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick


@wernho  schrieb:

Ich möchte Sendungen aufnehmen können.
Aber nicht, um sie veräußern oder irgendwo hochzuladen, sondern einfach, weil es mal 2 Sachen auf einmal gibt, die ich sehen möchte. Daher möchte ich auch aufnehmen können.
Nochmals: für mich, für sonst niemand.
Doch der Sky-Receiver ist dermaßen primitiv, dass ich wesentlich lieber mit anderen Möglichkeiten aufnehmen will.


Ok. aber aufnehmen kann auch der Sky Q Receiver😍

 


@wernho  schrieb:

WAS BITTE IST DENN DARAN SO SCHLIMM, dass es Sky unterbinden will mit der Zwangs-Verheiratung mit dem elendiglichen schlechten Sky-Receiver.


Ganz einfach, weil Sky nicht will, dass manche Kunden mit anderen Receivern (zB. einer Dreambox) Dinge tun,

die Sky eben nicht will😎

 


@wernho  schrieb:

Nochmals: für mich, für sonst niemand.


Das kann Sky dann eben nicht kontrollieren ob das jeder so macht und ich kann mich noch daran erinnern,

dass früher Receiver angeboten wurden, wo Sky schon freigeschaltet war.

Ist wie überall, die Beschränkungen sind ja nicht für die Menschen die sich auch ohne Beschränkungen

an Regeln halten, sondern eben für die Anderen, die sich nicht daran halten.

wernho
Tiertrainer
Posts: 42
Post 92 von 104
4.964 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Eben!
Und genau da ist der Punkt für mich erreicht, wo ich auf Sky schei...... (sorry für die Ausdrucksweise).
Da hört es sich bei mir auf.

Das ist Bevormundung, die ich mir nicht bieten lasse. Und so wie ich denken sehr viele. Und wenn Sky beginnt, noch mehr einzuschränken, bin ich raus. Dann kriegen Sie halt kein Geld mehr von mir, denn es ist eh viel zu teuer.
Netflix, Amazon, Disney & Co verlangen bei WEITEM nicht das, was Sky verlangt. Da kann ich mir alle drei nehmen und zahle das, was ich für Sky mit etlichen Einschränkungen bezahle.

 

Und, nochmals, ich bin nicht der Einzige, der so denkt.
Deswegen muss Sky verdammt aufpassen, ob Sie überleben können, wenn Sie weiter einschränken und einschränken und einschränken ...

berlindennis
Kulissenbauer
Posts: 49
Post 93 von 104
4.941 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Ich frage mich, was man bei Sky aufnehmen will? Die Inhalte gibt es doch alle im Stream 🤭 Ich bin zu Sky Ticket gewechselt, weil ich jetzt alles über den Fire TV machen möchte. Dazu habe ich o2 TV, bzw Waipu und Prime. Mehr braucht man eigentlich hat nicht. 

wernho
Tiertrainer
Posts: 42
Post 94 von 104
4.916 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Sei mir bitte nicht böse, Dennis, aber hast Du eigentlich meine Beiträge gelesen? Vor allem den vorletzten?
Denn da beschreibe ich genau, warum ich aufnehmen will.
Aber ich bin ja ein Netter und wiederhole mich daher:
Wenn es mal 2 Sachen auf einmal gibt, die mich interessieren, dann nehme ich halt eines der beiden auf, um es mir ein wenig später anzusehen. Und nicht um es weiterzugeben oder ähnliches, es ist nur für mich.

Ausserdem habe ich auch schon vorher erwähnt, dass es egal wäre, da es immer wieder Möglichkeiten gibt, sich Sachen anderwertig anzusehen. Daher ist Sky nicht unbedingt notwendig und entbehrlich, daher könnte es für Sky eng werden, wenn Sie weiter an Ihrer starren Politik festhalten.

uwe96
Drehbuchautor
Posts: 1,723
Post 95 von 104
4.914 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Aber du kannst die Sky Sachen doch alle auf Abruf gucken.

Für Sachen außerhalb Sky nutze ich natürlich einen VU+ Receiver. Aber für Sky reicht der Q völlig aus.

wernho
Tiertrainer
Posts: 42
Post 96 von 104
4.909 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Danke, aber ich weiß leider nicht, wie.

Denn ich habe ja, wie bereits erwähnt, keinen Receiver, sondern ein Modul. Am Modul ist es nicht möglich, die einzige Möglichkeit wäre Sky Ticket am Fire TV Stick.
Aber meines Wissens nach funktioniert das nicht.

Aber es wäre mir sehr willkommen, wenn Du mich berichtigst und mir sagst, wie das funktioniert.

Ich gehe jetzt zum Training, schaue es mir aber heute noch an, wenn ich zurück komme. Und ich hoffe, Du hast recht.

uwe96
Drehbuchautor
Posts: 1,723
Post 97 von 104
4.907 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Du meckerst doch über den Q Reciever. Und mit dem kann kan numal aufnehmen.

Und wenn du das Sky+ Modul hast hol dir einen Reciever mit Enigma Betriebssystem. Da funkioniert das Modul und du kannst Sky aufnehmen.

wernho
Tiertrainer
Posts: 42
Post 98 von 104
4.882 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick

Nun ja, ich habe doch erwähnt, dass ich eine Dreambox habe und ein Modul.
Eigentlich sollte man doch, weil ich ja so auf den Sky Receiver schimpfe und auch sagte, dass ich den nie verwenden werde, daraus schließen, wo ich Sky gucke.
Oder glaubst Du, dass ich mir ein Sky Modul gekauft habe und dann nicht verwende?

Offiziell schaue ich natürlich am Fernseher mit dem Modul .............

 

Und nochmals: ALLE Sky Receiver sind primitiv, können nicht viel und sind Jahre hinter allen anderen Receivern wie z.B. Dreambox, VU und wie sie sonst noch heißen.
Das ist der Grund, warum ich dieses Klumpert nicht mag und das Sky Modul verwende.
Aber das sollte man doch auch mittlerweile herausgehört haben.

Und was ich nicht verstehe, dass es hier im Thread (ganz ganz) wenige gibt, die Sky verteidigen. Da frage ich mich schon, warum das so ist.

Blind? Wurschtigkeit? Ev. Sky-Mitarbeiter?

 

Egal, jetzt hoffentlich zum letzenmal:
Sky hat schlechte Receiver, eine schlechte Firmenpolitik und sind hinter allen anderen hinten nach. Und Sie werden Kunden verlieren, wenn Sie so weitermachen. Denn soooo viele Sky-Hörige gibt es nimmer, weil auch die draufgekommen sind ......

 

Soll jetzt bitte keine Kritik an irgendjemand sein, ausser vielleicht Sky selber.

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 842
Post 99 von 104
4.878 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick


@wernho  schrieb:

Und nochmals: ALLE Sky Receiver sind primitiv, können nicht viel und sind Jahre hinter allen anderen Receivern wie z.B. Dreambox, VU und wie sie sonst noch heißen.


Die Sky Receiver sollen doch nur Sky wiedergeben und etwas aufnehmen können und das können sie 

bei Millionen, ich denke auch, dass es in Deutschland eine Minderheit ist, die eine "glorreiche" Dreambox

zuhause haben, warum wohl? Weil das die Mehrheit zum TV schauen schlicht nicht braucht/will.

 


@wernho  schrieb:

Und was ich nicht verstehe, dass es hier im Thread (ganz ganz) wenige gibt, die Sky verteidigen. Da frage ich mich schon, warum das so ist.

Blind? Wurschtigkeit? Ev. Sky-Mitarbeiter?


Warum verteidigen? Die schauen einfach Sky mit dem Receiver und dafür ist er gemacht und das kann er auch, die Kunden die für irgendwelche Dinge einen anderen Receiver brauchen/wollen haben für sich bestimmt eine Lösung gefunden. 

 


@wernho  schrieb:

Sky hat schlechte Receiver, eine schlechte Firmenpolitik und sind hinter allen anderen hinten nach. Und Sie werden Kunden verlieren, wenn Sie so weitermachen. Denn soooo viele Sky-Hörige gibt es nimmer, weil auch die draufgekommen sind ......


Du hast da was falsch verstanden😍 Die meisten Kunden haben Sky nicht wegen dem Receiver, sondern weil

sie Fußball Bundesliga, 2 Liga, Formel 1 usw schauen wollen, nicht weil sie einen Receiver brauchen der irgendwelche Kunststücke kann die die Mehrheit nicht braucht und viele Kunden sind sogar froh, dass sie bei einem Sky Abo einen kostenlosen Receiver dabei haben mit dem sie schauen und aufnehmen können und sich nicht noch extra einen Receiver kaufen müssen.

 

Darum ist Deine Ansicht zu respektieren, aber Du stehst nicht für die Mehrheit, sonst hätte ja nahezu jeder ein Dreambox oder VU usw. zuhause. 

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,833
Post 100 von 104
4.856 Ansichten

Betreff: Sky Go auf Amazon Fire Stick


@Amsel11  schrieb:

...

Darum ist Deine Ansicht zu respektieren, aber Du stehst nicht für die Mehrheit, sonst hätte ja nahezu jeder ein Dreambox oder VU usw. zuhause. 


Ich hatte Dreambox und SkyQ-Receiver .... mittlerweile habe ich nur noch den SkyQ-Receiver und der steht meist ungenutzt im Sideboard.

 

Öffentliche und Private schaue ich auf dem AppleTV über WaipuTV. Gestreamt wird darüber Prime, Netflix und Disney+ sowie Sky per Q-App. Aufnehmen muss ich nichts, da nahezu alles  in irgendeiner Mediathek vorhanden ist, wenn ich doch mal in die Verlegenheit kommen sollte etwas aufzunehmen zu müssen, kann ich das über WaipuTV oder den Q-Receiver machen. Das kam aber in den letzten 2 Jahren nicht vor .... 

 

Den Receiver muss ich also nur noch anschalten, wenn ich Bundesliga oder Formel1 in UHD sehen möchte .....

Antworten