Antworten

MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 1 von 11
363 Ansichten

MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr

Hallo Zusammen,

 

Seit dem Update der SkyGo App auf 8.3.0 funktioniert leider die Wiedergabe auf einem TV via Airplay Funktion nicht mehr, d.h. sämtliche Inhalte werden mit einem grauen Kasten überdeckt.

 

Ist das ein Bug oder ein Feature? In der Hilfe Funktion der Sky App wird noch explizit die Unterstützung von AirPlay "beworben". Möchte Sky zukünftig die Nutzung eines zweiten Displays generell blockieren?

 

Viele Grüße

Peter

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Kostümbildner
Posts: 843
Post 2 von 11
362 Ansichten

Betreff: MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr

Du hast es erfasst, Sky möchte das nicht und blockiert die Funktion. Kontentschutz ist bei Sky alles.

Highlighted
Regie
Posts: 22,035
Post 3 von 11
355 Ansichten

Betreff: MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr

Sky hat überall die zweiten Bildschirme blockiert. Dass man zwei Spiele gelichzeitig sehen möchte, interessiert dort niemanden.

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 4 von 11
350 Ansichten

Betreff: MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr

Ich benötige ja keine 2 Bildschirme... ich möchte SkyGo einfach auf dem TV streamen.  In der Hilfe Funktion wird das Vorgehen ja nich ausführlich beschrieben... 

Highlighted
Regie
Posts: 21,491
Post 5 von 11
346 Ansichten

Betreff: MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr

Sky möchte nicht wirklich, dass Sky Go auf Fernsehern läuft...

Highlighted
Regie
Posts: 22,035
Post 6 von 11
342 Ansichten

Betreff: MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr

https://www.otto.de/updated/ratgeber/sky-go-auf-tv-streamen-so-gehts-55541/

HDMI-Kabel + Laptop + TV. Oder Apple TV ab 4. Version.

Highlighted
Filmmusik
Posts: 3,737
Post 7 von 11
340 Ansichten

Betreff: MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr


@Peter_Ney  schrieb:

Ich benötige ja keine 2 Bildschirme... ich möchte SkyGo einfach auf dem TV streamen.  In der Hilfe Funktion wird das Vorgehen ja nich ausführlich beschrieben... 


Laut Sky ist das streamen von die "Sky Go"-App auf den Fernseher ganz offiziell nicht vorgesehen. Für den Fernseher gibt es, wenn man den Sky Q Receiver und den Sky Q Service hat, die Möglichkeit folgendes zu verwenden:

 

  • einloggen in die "Sky Q"-App auf dem Samsung Fernseher mit Tizen Betriebssystem ab Baujahr 2015
  • einloggen in die "Sky Q"-App auf dem Apple TV (ab 4. Generation)
  • einloggen in die "Sky Q"-App auf dem LG Fernseher ab Baujahr 2015 mit mindestens Web OS 2.0
  • verwenden von die Sky Q Mini Box
  • verwenden eines zweiten Sky Q Receiver

Gruß, Sonic28

 

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 8 von 11
313 Ansichten

Betreff: MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr

Hallo Zusammen,

 

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Summa summarum hat Sky die Funktion blockiert ohne die Nutzer ex-ante oder auch ex-post zu informieren. Ich finde es - höflich gesagt - einen sehr schlechten Customer Service für den Kunden relevante Service- oder Leistungsmerkmale zu blockieren oder zu beschneiden. 

 

@sonic28 Leider habe ich kein Sky Q, sondern nutze die Sky Karte via Modul in meinem TV. Sky-Go war demnach meine einzige Möglichkeit, Videos on Demand zu streamen. Dies ist eine von Sky explizit auch heute noch empfohlene Möglichkeit, auf dem TV das Angebot zu sehen (siehe Hilfe in der SkyGo App).

 

So bleibt am Ende mal wieder nur ein weiterer enttäuschter Kunde, der sich überlegt, das Sky Abonnement bei der nächsten Möglichkeit zu kündigen. Vom Begriff "Kundenbindung" habe ich eine andere Vorstellung...

 

Peter

Highlighted
Regie
Posts: 22,035
Post 9 von 11
306 Ansichten

Betreff: MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr

Mir fällt dazu ein, dass Sky die Funktion abgestellt haben könnte , um die ModulkundInnen dazu zu veranlassen, auf einen Q zu wechseln. Die Nachteile, die das hat, interessieren das Management nicht.

Highlighted
Filmmusik
Posts: 3,737
Post 10 von 11
293 Ansichten

Betreff: MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr


@Peter_Ney  schrieb:

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Summa summarum hat Sky die Funktion blockiert ohne die Nutzer ex-ante oder auch ex-post zu informieren. Ich finde es - höflich gesagt - einen sehr schlechten Customer Service für den Kunden relevante Service- oder Leistungsmerkmale zu blockieren oder zu beschneiden. 


Wenn Sky das stremen mit die "Sky Go"-App am Fernseher erlauben würde, dann bräuchte man den Sky Q Service, der je nach Sky Abo bereits inklusive ist oder bis zu 10 € im Monat extra kostet, nicht. Den Sky Q Service kann man nur buchen, wenn man auch den Sky Q Receiver hat. Der Sky Q Service ist eine Mischung aus der ehemaligen Zweitkarte und der ehemaligen "Sky Go Extra"-Option.

 

Gruß, Sonic28

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 11 von 11
275 Ansichten

Betreff: MacOS: Airplay funktioniert nicht mehr

Hallo Sonic28,

 

Vielen Dank für Ihre Antwort. Aus Sicht von Sky mag das verständlich sein. Aber ehrlicherweise interessiert mich die Sichtweise des Unternehmens nur sehr bedingt. Ich denke als Kunde wurde mir hier ein für mich wesentliches Leistungsmerkmal gestrichen.

 

Für mich bleibt schlussendlich die Erkenntnis, dass Sky für seine Kunden mal wieder die Leistung reduziert hat und der Preis gleich bleibt...  Ich gehe aktuell für mich davon aus, dass Sky tatsächlich damit einen Kunden mit Modul zukünftig weniger haben wird. 

 

Viele Grüße

Peter

Antworten