Antworten

Lösung Fehler PFE 9500

Fuerther
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 3
1.928 Ansichten

Lösung Fehler PFE 9500

Lösung zur Sky Go Fehlermeldung PFE 9500 auf dem PC:

Auf die Schnelle:
Den HDMI TV-Eingang mit der MHL-Funktion (Mobile High-Definition Link) bzw. mit der HDCP (2.2) Funktion verwenden. Details weiter unten.

Fragt erst gar nicht die Sky Hotline. Von der Sky Hotline kann man keine echte technische Hilfe/Lösung erwarten. Technik ist dort anscheinend ein Fremdwort. Aber in der Empfehlung alternativer kostenpflichtiger Apps und Hardware, da sind Sie absolute Spitze. Dass ich nicht der Einzige mit dem Problem bin, konnte ich dem Internet entnehmen. 1 Stunde Chat mit der Sky Hotline war für die Mülltonne. Die Sky Hotline hat den Chat auch einfach abgebrochen.
Bewertung der Hotline: absolut ungenügend
________________
I.Das Problem:
Man kann einen Film in Sky go aufrufen, dann funktionieren auch noch die Vor-/Werbefilmen. Sobald der ausgewählte Film aber startet wird der Bildschirm schwarz und man wird zur Auswahl der TV-Quelle aufgefordert. Der PC ist dann nicht mehr bedienbar. Nach einigen Miuten kommt dann die Fehlermeldung PFE 9500.
Die Standard Internetempfehlung: es ist mehr mehr als ein Monitor angeschlossen und/oder neue Grafik-/Audiotreiber installieren.

Das war es aber nicht, also hatte ich die Hotline über Chat bemüht

Ich hatte zur PFE 500 Fehlermeldung folgende Zusatzinformation gegegeben:

1. Letztes Jahr hat die PC-App Sky Go noch über HDMI Kabel mit dem gleichen TV funktioniert
- Meine Annahme, da muss doch jemand neue Sicherheitsanforerungen in die App eingebaut haben.

2. Ein anderer noch viel älterer TV aus 2013 funktioniert aber nach wie vor über die PC-HDMI Schnittstelle

3. Nachfrage aufgrund Punkt2, gibt es spezielle HDMI Anforderungen an den Empfänger-TV?

___________________

II. "Lösungsempfehlungen" der Sky Hotline, leider verschwendete Zeit:
- Neuinstalltion der Sky go App
- Überprüfung der Anzahl der Sky Go Geräte.
- Ich soll die Sky Q App auf dem TV benutzen.
Die Hotline wußte nicht, dass auf TV`s vor 2015 keine Sky Q App möglich ist und auch nicht gibt.
- Auf Punkt 3, Anforderungen zur Empfänger HDMI-Schnittstelle?
Keinerlei Antwort, anscheinend kein technisches Knowhow vorhanden.
- Schließlich und endlich auch noch die Aussage, dass Sky Go nicht für alle Geräte geeignet ist.
- Ich solle mich doch für ein kostenpflichtiges Zusatzgerät entscheiden.
Das lehnte ich ab und bat um einen echten technischen Support.
Daraufhin beendete die Supportdame einfach den Chat.
___________________

III Meine selbst gefundene Lösung zur Beseitigung des Fehlers PFE 9500.

Als Techniker habe ich den Fehler nun selbst analysiert und auch das Problem gefunden.
Früher hatte die Sky Go PC-App auf allen HDMI TV-Eingängen funktioniert.
Dass der eine TV jetzt funktioniert und der andere TV den Dienst mit dem Fehler PFE 9500 verweigert, musste ja mit der neueren Sky Go App Version an den unterschiedlichen HDMI TV-Eingängen liegen.

Meine Lösung: Den HDMI TV-Eingang mit der MHL-Funktion (Mobile High-Definition Link) bzw. mit der HDCP (2.2) Funktion verwenden. HDCP steht für „High-bandwidth Digital Content Protection“ und dient dem Schutz von Urheberrechten bei Videos.
Das wird in der neueren Sky Go PC-App anscheinend nun genauer abgefragt.
Wäre schön, wenn das die Sky Hotline auch wissen würde.

 

Alle Antworten
Antworten
digo
Regie
Posts: 9,709
Post 2 von 3
1.909 Ansichten

Betreff: Lösung Fehler PFE 9500

Hallo @Fuerther ,

dein letzter Absatz ist interessant!

HDCP

https://www.wintotal.de/hdcp-kopierschutz/

Eigentlich haben alle TV nur noch diese Anschlüsse? Glaube, sonst sind diese rechtlich nicht zugelassen.

Dieser ist ja vorgeschrieben.

https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Software-HDCP-Kopierschutz-umgehen-31579265.html

Da es gegen die Richtlinien verstößt, sind diese funktionierenden Splitter schon länger vom Markt. siehe Link

Alte, aktive Splitter, haben mal funktioniert.

 

Da deine Funktion bis zur Werbung ging, liegt dann der Eingriff des SKY Videoguard sehr nah.

Genau nach der Werbung fragt er, z.B, ab.

Früher war es der Videoguard cisco! Aber der Wechsel ist nun auch schon etwas länger her.

Deine Beobachtung ist korrekt!

synamedia ab 2020 etwa! cisco lief noch eine Dauer etwas weiter mit, bei Altinstallationen.

Ich habe hier etwas dazu vermerkt:

https://community.sky.de/t5/Sky-Go-App/SKY-GO-Problem-Hilfe-Win-und-Beta-alle-Systeme-Stand-0223/m-p...

 

Ein weiteres Problem tritt auf, wenn die Verbindung (Treiber, Geräte, und...) nicht eindeutig zu "erkennen" sind.

Wenn du nach alte Geräte nutzt.

Alles etwas systemabhängig.

 

Aber bei "neueren" Geräten sollte das Problem nicht auftauchen.

 

 

digo
Regie
Posts: 9,709
Post 3 von 3
1.895 Ansichten

Betreff: Lösung Fehler PFE 9500

Antworten