Antworten

Formel 1 onboard? Wo?

maEas
Tiertrainer
Posts: 24
Post 1 von 7
371 Ansichten

Formel 1 onboard? Wo?

Es wird damit geworben, daß ich während dem Rennen onboard schauen kann. Wo ist denn diese tolle Funktion?

Alle Antworten
Antworten
sonic28
Regie
Posts: 7,417
Post 2 von 7
356 Ansichten

Betreff: Formel 1 onboard? Wo?


@maEas  schrieb:

Es wird damit geworben, daß ich während dem Rennen onboard schauen kann. Wo ist denn diese tolle Funktion?


Falls du es in die "Sky Go"-App suchst, dann geht das  meines Wissens nach nicht. Auf dem Sky Q Receiver geht es so: Drück mal auf der Fernbedienung vom Sky Q Receiver auf die Home-Taste. Das ist die Taste mit dem Häuschen. Danach gehst du in der linken Spalte mit dem Balken auf den Punkt Sport, welchen du anklickst. Danach hast du folgende Möglichkeit: Du gehst direkt nach rechts und weiter unten zur Übersicht "F1 | Aktuelles auf Abruf" und klickst dort die "Formel 1"-Kachel an. Dann kommst du im Sportbereich auf die Übersicht der Formel 1, wo du dann z. B. die "On Board Cameras"-Kachel anklickst. Dann kommst du auf eine Seite, wo du in der rechten Spalte die "On Board Cameras" anklickst und danach den Fahrer auswählst, den du sehen willst.

 

Du kannst auch im Bereich Sport, nachdem du diesen angeklickt hast, in der linken Spalte mit dem Balken auf den Punkt Formel 1 gehen und direkt rechts z. B. die "On Board Cameras"-Kachel anklicken. Dann kommst du auf eine Seite, wo du in der rechten Spalte den Punkt "On Board Cameras" anklickst und danach den Fahrer auswählst, den du sehen willst.

 

Such dir aus, wie du es auf dem Sky Q Receiver machen willst, was aber nur funktioniert, wenn der Sky Q Receiver mit dem Internet verbunden ist.

 

Noch was nebenbei: Die "On Board Cameras" sind mit dem englischen Originalton als Kommentar versehen, weil das ganze vom Streaminganbieter F1 TV übernommen wird.

 

Gruß, Sonic28

maEas
Tiertrainer
Posts: 24
Post 3 von 7
293 Ansichten

Betreff: Formel 1 onboard? Wo?

@sonic28 Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.

Ich probiere es dann am kommenden Wochenende mit meinem Sky Q IPTV...

Ingesamt wirkt es recht umständlich.

Ich würde zB gerne auf die Sendeplätze wechseln, die zum F1 Rennen auf "Sendepause" stehen - hier könnte Sky doch die Fahrer-Cams einspielen zu diesem besonderen Ereignis...

Oder - weil es wohl nur übers Internet möglich ist - eine Split-Screen Steuerung wäre ja so toll. Man könnte mit den Farbtasten auf der Fernbedienung  Rennfesnter und 3 Fahrerfenster herumschalten...

Bei Sky wahrscheinlich ScienceFiction...

sonic28
Regie
Posts: 7,417
Post 4 von 7
256 Ansichten

Betreff: Formel 1 onboard? Wo?


@maEas  schrieb:

@sonic28 Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.


Nichts zu danken. Gern geschehen. Ich helfe doch gerne, wo ich kann. smiley.php_001.gif

 

 


@maEas  schrieb:

 

Ich probiere es dann am kommenden Wochenende mit meinem Sky Q IPTV...


Viel Spaß dabei.

 

 


@maEas  schrieb:

Ingesamt wirkt es recht umständlich.


Geschmackssache. Es gibt sicherlich Sky Kunden, die damit wunderbar zurechtkommen.

 

 


@maEas  schrieb:

Ich würde zB gerne auf die Sendeplätze wechseln, die zum F1 Rennen auf "Sendepause" stehen - hier könnte Sky doch die Fahrer-Cams einspielen zu diesem besonderen Ereignis...


Aber was ist dann, wenn zur gleichen Zeit auch noch andere Sportarten gezeigt werden? Und wenn Sky das so machen würde, wie du es vorschlägst, dann meckern anderere Sky Kunden, das man andere sportliche Dinge, die Sky eigentlich zeitgleich auch noch zeigt, nicht gezeigt werden können, weil diese sportlichen Sender mit den "On Board Cameras" der Fahrer belegt sind. Und was ist dann mit den anderen Dingen in Sachen Formel 1, die man dort, wo es die "On Board Cameras" gibt, auch noch auswählen kann? Dafür gibt es dann sicherlich auch noch Sky Kunden, die das gerne auf den sportlichen Sendern hätten, die gerade pausieren. Und so viele sportliche Sender gibt es bei Sky auch nicht, um alles, was möglich ist, abzudecken.

 

 


@maEas  schrieb:

Oder - weil es wohl nur übers Internet möglich ist - eine Split-Screen Steuerung wäre ja so toll. Man könnte mit den Farbtasten auf der Fernbedienung  Rennfesnter und 3 Fahrerfenster herumschalten...


Dann sind es aber nur 3 Fahrer und eventuell das Rennfenster in HD. Aber was ist dann mit denen, die das ganze auf dem Sky Q Sat-Receiver bzw. dem Sky Q Kabel-Receiver in UHD sehen? Da funktioniert das dann mit den Farbtasten nicht bzw. nur zum Teil. Oder was macht dann ein Sky Kunde, der gerne die "On Board Camera" von einem Fahrer gesehen hätte, welche zwar angeboten wird, aber nicht auf den Farbtasten abgelegt ist. Dann muss er es so machen, wie ich es erklärt habe. Und dann ist dabei nicht gesagt, ob auf den drei Farbtasten genau der Fahrer darunter ist, wessen "On Board Camera" man gerne gesehen hätte.

 

Wie sagt man so schön? "Allen Leuten Recht getan, ist eine Kunst. die niemand kann."

 

 

Einen Vorschläg hätte ich: Sky könnte endlich das HbbTV (auch red Button genannt) einführen. Dann könnte man auf dem "Sky Sport F1 HD"-Sender oder dem "Sky Sport UHD"-Sender bleiben und dann über HbbTV das ganze aufrufen. Das wäre dann - glaube ich - schneller umd komfortabler, als erst die Home-Taste, das ist die Taste mit dem Häuschen, zu drücken und danach zum Punkt Formel 1 zu navigieren etc.!

 

Bei dem ganzen stellt sich immer noch die Frage: Warum ist Sky (besser gesagt Sky UK) der HbbTV Association beigetreten, was man hier

 

sehen kann? Wenn man dort auf die Sky-Kachel klickt, dann kommt man zu Sky UK.

 

Da Sky in Deutschland / Österreich bis jetzt auf den Sky eigenen Geräten kein HbbTV anbietet, finde ich das ganze so, wie es aktuell ist, immer noch als beste Lösung. Auch wenn du es umständlich findest.

 

Gruß, Sonic28

berlin69er
Kulissenbauer
Posts: 304
Post 5 von 7
248 Ansichten

Betreff: Formel 1 onboard? Wo?

@sonic28  Was meinst du denn, wie die F1 Feeds bisher übertragen werden? Natürlich belegt auch die "On Board" Übertragung einen ganzen Sender. Diesen kann man mit freien oder auch einigen Nicht-Sky Receivern ganz normal als Sender auswählen.

Sky ist, wie eigentlich schon seit Beginn der digitalen Sporbertragung der Meinung, die Kunden sollten das nur per Auswahltaste ändern können. Aber auch darüber wird ja einfach nur ein anderer Sender gewählt, sprich Sky könnte diesen auch einfach fest in die Senderliste einpflegen und den Kunden selbst überlassen, was sie nutzen möchten.

Edit: @sonic28  Sorry, Kommando zurück!  Sehe gerade, dass das ja die IPTV Streams sind. Die erscheinen natürlich nicht in der regulären Senderliste... 

maEas
Tiertrainer
Posts: 24
Post 6 von 7
211 Ansichten

Betreff: Formel 1 onboard? Wo?

@sonic28 Klar kann Sky es nicht jedem recht machen - sie könnten es aber konfigurierbar machen. Der Nutzer darf sich die Kurztasten auf seiner Fernbedienung selbst mit beliebigen Funktionen einrichten.

 

Red Button ist für mich neu. In der Sky Anleitung steht nichts dazu.

 

Der Funktionsumfang beim Sky Q IPTV ist eingeschränkt gegenüber dem Q Receiver - zB sind keine Aufnahmen möglich. Hier könnte Sky dann mit Funktionen ersatzweise kommen, die den Kunden "entschädigen", weil er ja genau so viel zahlt wie ein Receiver Kunde, aber weniger Leistung bekommt...

Funktionen wie Aufnahme in die Cloud. Das wäre modern! Oder eben frei konfigurierbare quadsplitscreens.

In der F1 könnte man das Rennfenster haben, und von 1 Team beide Fahrer onboard und das 4. Fenster, was in der Box los ist. Und man sollte es schon vor dem Rennen alles einrichten können, um den maximalen Spaß daran zu haben, wenn man schon so viel dafür ausgibt.

stevie007
Tontechniker
Posts: 523
Post 7 von 7
197 Ansichten

Betreff: Formel 1 onboard? Wo?

@maEas  Schreib das in den Wunsch Thread, wo es dann von Sky NICHT gelesen wird!

Antworten