Sky Q: neues Softwareupdate

Moderator

Liebe Community,

 

wenn ihr einen Sky Q Receiver habt, dann bekommt euer Gerät ab Anfang Juli ein Softwareupdate. Dieses Update erfolgt in mehreren Wellen und ist Mitte August abgeschlossen. Wenn ihr eine E-Mail-Adresse bei uns hinterlegt habt, informieren wir euch vor dem Update. Die aktuelle Softwarenummer ist Q120.002.13.00L.

 

Was ist anders?

Auf unseren neuen Detailseiten findet ihr alle Informationen zu den Inhalten auf dem Receiver. Neben Trailern und detaillierteren Beschreibungen könnt ihr hier direkt eure Aufnahmen planen. Außerdem habt ihr dort die volle Übersicht, welche Episoden oder ähnliche Filme auch auf Abruf zur Verfügung stehen. Ihr seht natürlich auch, wann der Film oder weitere Folgen der Serie in den nächsten 7 Tagen im Fernsehen läuft. Das alles mit nur einem Klick. Auf die jeweiligen Detailseiten gelangt ihr immer mit Druck auf die i- oder OK-Taste des gewünschten Inhaltes. Wenn ihr zum Beispiel im Homebereich auf einen Titel aus dem Top Tipps klickt landet ihr auf der neuen Detailseite.

 

Der Mini TV wird nur noch in der allgemeinen Übersicht im Sky Q Menü und im TV Guide angezeigt. Dieser verschwindet im Home-Menü bei weiteren Klicks nach rechts, der Ton bleibt allerdings erhalten. Mit einem Klick auf die Zurück-Taste könnt ihr wie gewohnt jederzeit wieder zurück ins Live-Programm wechseln.

 

Auf der Festplatte gibt es noch mehr Platz für Aufnahmen. Ab sofort sind über 800 Stunden Fernsehaufnahmen möglich - bisher waren es bis zu 300 Stunden. Die Zeitangaben beziehen sich auf Aufnahmen in SD-Qualität eines Sky Senders. So steht nach dem Software-Update steht fast der gesamte Speicherplatz der 1TB-Festplatte des Sky Q Receivers frei für Aufnahmen zur Verfügung. Zuvor wurden Teile der Festplatte für sogenannten „Push-Content“ genutzt – d. h. Sky Highlight-Inhalte wurden dort gespeichert. So konnten Kunden, die ihren Sky Q Receiver nicht mit dem Internet verbunden hatten, Sky Highlight-Inhalte auf Abruf ansehen – ohne Internetverbindung.

 

Was müsst ihr beachten?

Bitte trennt euren Sky Q Receiver nicht vom Strom und stellt sicher, dass der Receiver mit dem Internet verbunden ist. Programmiert während des Software-Updates außerdem keine Aufnahmen nach 1 Uhr nachts. 

 

Eure Aufnahmen bleiben auf der Festplatte erhalten.

 

Weitere Infos gibt es dazu im Hilfecenter.

 

Viele Grüße

Euer Sky Community Team

444 Kommentare
Special Effects

Bitte helft mir. Receiver stürzt ständig ab.

dieser Receiver ist so quasi unbrauchbar.

Beleuchter

Sky schreibt hier : Programmiert keine Aufnahme in der Nacht des Updates.

 

Ich denke ein Ganz normaler User, weis  nichts vom Zeitpunkt eines Updates.

Der Q sollte selbst an Hand des Aufnahmeplanes den passenden Zeitpunkt wählen.⚠️😷

Tiertrainer

@sky-kunde-koeni 
Du verlangst Sachen. Die von Sky wissen selber nicht was sie (im Receiver) programmiert haben und jetzt sollen die noch wissen was du (für Aufnahmen) programmiert hast. 🙂

 

Moderator

Hallo @Binki2612 und @PatrickH84,

 

sofern ihr noch Hilfe benötigt, schickt mir bitte eine private Nachricht mit eurer Kundennummer zu. Geht dafür auf mein Profil und dort dann auf "Nachricht".

 

Viele Grüße,

Benni

Tiertrainer

Hallo @BenjaminM , habe eine PM geschrieben obwohl ich nicht dazu aufgefordert wurde. Ich hoffe sie wird trotzdem gelesen.

Regie

Hope, the last one...😉

Filmmusik

Hallo an alle,

 

alles weitere zum nächsten Update der Sky Q Gerätesoftware kann man in diesem Thread

 

erfahren.

 

Gruß, Sonic28

Special Effects

Hallo, 

 

ich habe leider schon einiges probiert, nur leider hat nichts geholfen. Folgendes Problem habe ich seit gut 3-4 Wochen: 

 

Der Sky Q Receiver hat sich regelmäßig aufgehangen. Das Bild ist eingefroren oder der Receiver ist während des Stand By Modus eingefroren (und lies sich nicht mehr starten). Um ihn zu starten, musste ich immer den RESET Knopf drücken. Ich habe einiges probiert..

- RESET Knopf (Mehrmals täglich)

- Werkseinstellungen

- Ohne Festplatte gestartet

- Mehr als 10 Sek vom Strom genommen

- HDMI Steckplatz gewechselt.

Nichts hat funktioniert, also habe ich ein Austausch des Gerätes beantragt. 

 

Das Zweitgerät lief auch nicht besser. Ist direkt beim einrichten das erste Mal eingefroren. Weitere Fehler waren: 

- Bild hat sich plötzlich minimiert und war klein oben links (Ähnlich wenn man im Menu ist). Alles drum herum Schwarz.

- Bild läuft weiter, aber Sky Receiver lässt sich nicht mehr bedienen (Aktuelles Problem)

- Sky Receiver friert im Stand By Modus ein. 

 

Also habe ich weiter das Netz durchsucht und bin auf das Problem mit dem Telekom Speedport Modem gekommen. Also habe ich LAN probiert und auch nur 2.4Ghz (wie es aktuell verbunden ist). Das Problem besteht weiterhin. 

 

Ich bin ratlos. Email an Sky hat leider nichts gebracht. DIe haben versucht mich zu erreichen (Leider hatte ich noch eine alte Nummer im System) und mir per Email empfohlen auf Werkseinstellungen zurückzusetzen oder über ? den Fehlercode auszulesen (Was bei einem eingefrorenen Receiver natürlich nicht funktioniert). 

 

Habt ihr noch eine Idee? 

Ist Sky das Problem bekannt und man kann bald mit einem weiteren Update (Bugfixes) rechnen? 

Regie

Dir geht es wie vielen anderen auch....

Sky-Q-Receicer-eine-Katastrophe 

Special Effects

Genau dieselben Probleme haben wir auch. langsam nervt es wenn man Fernsehen schaut und das Bild plötzlich stehen bleibt, nichts mehr geht und man erst den Netzstecker ziehen muss. Auch beim anmachen geht der reciver oft nicht an und auch da erst den Netzstecker ziehen. Das kann doch nicht normal sein. bin ja schon froh dass es anderen auch so geht.😡😡

Kulissenbauer

Welchen Speedport Router hast du denn?

Special Effects

Telekom speedport smart 3

Special Effects

Dito..aber was hat der router damit zutun.. Kann doch net sein, dass sich beide geräte beißen..

 

 

Special Effects

Hab ich mich auch gefragt aber mal sehen 

Kulissenbauer

Wähle dich mal in die Benutzeroberfläche des Speedport ein. Einfach mit einem Computer, Laptop oder Pad das mit dem Router verbunden ist über einen Internetbrowser in die Adresszeile "speedport.ip" eingeben und dort einloggen. Dann gehst du oben in der Zeile auf " Netzwerk. Im Fenster das sich jetzt öffnet gehst du links auf den Reiter "Wlan Einstellungen" und dann in der Mitte auf Sendeeinstelungen.

Im nächsten Fenster siehst du dann die Einstellungen für das 2,4GHz und das 5 GHz Netz. Im 5 GHz Netz wird dir  als Übertragungsmodus 802.11a/c angezeigt. Du klickst dann rechts auf den Pfeil und wählst im Dropdown Menu die Einstellung 802.11n. Das Ganze dann speichern und wieder ausloggen. Anschliessend trennst du den Router von der Stromversorgung und lässt ihn min. 5 min. aus.

Dann wieder hochfahren lassen und beide Receiver für 10 sek. vom Strom trennen. wenn der Receiver wieder hochgefahren ist mit der Home Taste das Menu aufrufen und den Punkt "mein Sky Q" wählen. Dort nach rechts gehen bis du auf "Status" stehst und dann nach unten auf "Einrichten". Dort dann das Netzwerk zurücksetzen und neu mit dem Router verbinden. Das Problem ist damit gelöst.

Beleuchter

das Problem mit dem SkyQ Receiver nach dem Update haben aber auch Kunden die keinen Speedport haben. Was machen die dann? Es gibt nämlich einige Kunden die haben eine Fritzbox oder so wie ich die Vodafon-Station. Es kann also nicht am Router liegen, sondern am Update. Und das man nur das Wlan-Netz von 5 GHz auf 2,4 GHz stellen muß, löst das Problem auch nicht. 

 

https://community.sky.de/t5/Service/Sky-Q-neues-Softwareupdate/ba-p/409407

Tiertrainer

Ein Update kommt und die Probleme werden nicht weniger. Bei so einer Community die alles an Fehlern aufdeckt muss es doch möglich sein diese auch einmal mit Updates zu beseitigen. Nein dafür werden lieber Testbriefe versendet in dem geprüft wir wie Modulkunden wohl reagieren wenn es kein Modul mehr gibt. Blöde Frage. Danke Sky.  

Filmmusik

@Hering  schrieb:

Ein Update kommt und die Probleme werden nicht weniger. Bei so einer Community die alles an Fehlern aufdeckt muss es doch möglich sein diese auch einmal mit Updates zu beseitigen.


So sollte es eigentlich sein, was bei Sky aber sehr lange dauert oder auch (fast) gar nicht passiert.

 

Ein Beispiel dazu: Sky hat ab dem 02. Mai 2018 auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver das Update auf die SkyQ Gerätesoftware aufgespielt, obwohl diese SkyQ Gerätesoftware nicht zu 101 Prozent kompatibel ist zu dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver, denn die SkyQ Gerätesoftware ist eigentlich für den britischen Sky Q Receiver gedacht und darauf abgestimmt. Da der Mutterkonzern "Sky UK" wollte, dass deren SkyQ Gerätesoftware auf den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gesetzt wird, hatte das zu erfolgen. Ob es passt (oder nicht) war denen erst einmal egal. Man kann ja die diversen Fehler mit der Zeit durch Updates "ausbügeln". Was daraus gworden ist sieht man ja jetzt.

 

Und diese neue SkyQ Gerätesoftware durften dann im Vorfeld ausgewählte Sky Kunden in Deutschland und Österreich testen und Sky berichten, was daran gut bzw. schlecht ist. Da hat man dann diverse Dinge gefunden, wie z. B. den fehlenden Videotext / Teletext und die fehlende manuelle Programmierung einer Aufnahme und den fehlenden Depp Standby (auch Stromsparmodus genannt). Was hat Sky daraus bis zur Einführung der SkyQ Gerätesoftware auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gemacht? Du kannst es dir sicherlich bereits denken. Es ist nichts deswegen passiert.

 

Dazu gibt es auch noch ein weiteres Beispiel: Viele Sky Kunden, auch einige, die es jetzt nicht mehr hier im Sky Forum gibt, haben, ab der Einführung der SkyQ Gerätesoftware auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver, nachgemessen, wieviel Strom der Sky Q Receiver im Standby verbraucht. Da gab es nur die Einstellung, die man jetzt Eco Modus nennt. O.K.! Der Sky Q Receiver war jedesmal beim einschalten sofort oben und man konnte sofort fernsehen. Aber im Standby wurde nur der HDMI Anschluss und der optische Tonausgang abgeschaltet. Alles andere war noch in Betrieb. Demzufolge hat der Sky Q Receiver (fast) genausoviel Strom im Standby verbraucht, als wäre er die ganze Zeit eingeschaltet. Also ein regelrechter Stromfresser.

 

Da haben die Sky Kunden hier im Sky Forum dieses dokumentiert und rumgemeckert, was Sky nicht interessiert hat. Daraufhin haben einige Sky Kunden die in Deutschland dafür zuständigen Behörden angeschrieben, weil es den Deep Standby auf dem Sky Q Receiver nicht mehr gibt. Dann wurde Sky behördlich dazu verdonnert, den Deep Standby, den es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware, die bis zum 01. Mai 2018 auf diesem Gerät drauf war, gab, wieder auf dem gleichen Gerät einzuführen. Mit einem Update am 14. März 2019 wurde der Deep Standby, den man jetzt Eco Plus nennt, auf dem Sky Q Receiver eingeführt.

 

Ich schätze mal, wenn Sky nicht behördlich dazu verdonnert wurde, den Deep Standby auf dem Sky Q Receiver wieder einzuführen, würde es ihn bis heute (noch) nicht geben.

 

Somit siehst du, wie Sky mit dem umgeht, was viele Sky Kunden hier im Sky Forum schreiben.

 

Gruß, Sonic28

Special Effects

Hallo 

 

 

 

 

Special Effects

Folgendes habe ich auch probiert:

 

Empfehlung von Sky auch ausgeführt (Vom Link oben)

- prüft, ob Q Software auf dem neuesten Stand ist (Q120.002.13.00L) 
- Speedport-Router manuell auf die Software FW 010137.4.0.001.4 aktualisieren
- anschließend über das Routermenü 5 GHz wieder einschalten
- Netzwerkverbindung vom Sky Q Receiver zurücksetzen (Home-Menü, Mein Sky Q, Einstellungen, Status, dann Netzwerkverbindung auswählen und auf Netzwerk-Setup gehen, Zurücksetzen bestätigen)
- danach stellt die Internetverbindung für den Sky Q Receiver bitte über WPS her

Erhaltet ihr anschließend im Home-Menü den Hinweis "16120", schaltet bitte einmal auf Vollbild und wieder zurück.

 

-> Bis auf das letzte. Ich habe keinen Home Menu Hinweis bekommen. Bild und Ton waren nach ca. 1 Minute wieder weg. Sky Q Receiver reagiert nicht, Symbol weiß. 

Special Effects

Ich habe mit meinem speedport router alles gemacht was du gesagt hast(danke nochmal für die tolle Erklärung) hat alles geklappt und nun werden wir sehen ob es funktioniert 

Special Effects

@Sanny_G 

 

ich hatte am 13.08. geschrieben, dass alles läuft wie gewünscht (sieht Post vom 13.08. 17:30)

seit heute früh ist leider wieder alles wie vorher ...

immer weg von Strom nehmen und weiter schauen - jetzt klappt nicht mal das.

 

welche Lösungen sind nun parat? Ich kann Sky nicht mehr nutzen! Nicht mal mehr normal tv 

Beleuchter

Sky sollte wissen, das der Q SAT nach dem Umschalten speziell in die ARD  20.OoUhr Und ZDF Heute Nachrichten 19.00 Uhr Störungen im Bild und Tonaussetzer hat.

Bitte um Nachbesserung!

Moderator

@RandyP: Wenn die Probleme nicht durchgängig vorhanden sind, hat es mirt dem Update nichts zu tun. 

 

Gemäß deiner Infos hast du die Probleme zidem nur bei On Demand, aber wenn es dann hängt, geht wohl kaum noch etwas.

 

Hast du die Festplatte schon einmal formatiert und die Apps aktuslisiert? Letzteres geht so:

 

- Gehe über "Mein Sky Q auf "Einstellungen" und drücke dann nicht "OK" oder die rechte Pfeiltaste, sondern "001 + OK".
- Gehe dann über "Apps" auf "Apps aktualisieren" und drücke wieder "OK".

Special Effects

@Sanny_G 

 

ja alles bereits gemacht. Gestern Abend nochmal - heute früh mal wieder ausprobiert, Sky on demand hing direkt wieder ... 


wieder reset gedrückt und dann ging nichts mehr. 
wie gesagt: die Probleme haben wir erst seitdem Update 

ich hab im August das "reset- und oder "weg vom Strom" Prozedere" gefühlt 5-10 mal am Tag machen müssen.

 

welche endlösung gibt es hier wirklich? Alles oben beschriebene funktioniert - wenn überhaupt - nur für den Moment. Teilweise braucht es 15-20 Minuten bis dann überhaupt etwas für einige Minuten funktioniert; danach stürzt alles wieder ab.

 

 

Moderator

Hallo RandyP,

 

entschuldige erneut die späte Antwort. Gehe bitte ins Router-Menü und dann unter die WLAN-Einstellungen. Wichtig ist der Punkt 5 GHz Übertragungsmodus. Dort stellst du „802.11n & 802.11ac oder 802.11n / 802.11ac“ (statt „802.11ac“ allein). Falls die Auswahl mit beiden nicht vorhanden ist, dann auf "802.11n". Somit sind weiterhin beide Frequenzen aktiv. Speichere das und führe einen Neustart vom Router durch. Falls notwendig, einmal die Netzwerkeinstellungen beim Sky Q Receiver zurücksetzen.

 

Viele Grüße,
Nadine

Tiertrainer

https://community.sky.de/t5/Receiver/Sky-Q-Receicer-eine-Katastrophe/td-p/413168

Hab ja damals ein Thread gemacht. Es hat sich seit Erhalt des Q nichts geändert. Lächerlich. 

Special Effects

Vor einer Woche habe ich die Einstellungen an meinem Router geändert und seit dem kein Ausfall mehr. Hoffe es bleibt so!!! Danke nochmal für den Tipp 

Regie

/Sky-Q-Receicer-eine-Katastrophe/ 

Evt hilft es ja wenn man einen Telekom Router hat.😍

Special Effects

GIbt es eine Reaktion von euch auf mein Probleme und meine Versuche? Euer Chatbot in whatsapp ist übrigens auch nicht sehr hilfreich... 

 

Heute kam die Austauschfestplatte. Danach hat er sich erstmal 2x von selbst resetet. Nun läuft das Bild, aber ich kann nichts mehr machen.. 

 

Viele Grüße 

Tiertrainer

@schütz 

Nein, bei mir nicht. 

Regie

Schade.😍

Tiertrainer

Gerade aus dem 14 tägigen Urlaub zurück und zack wieder Probleme mit Demand,  auch nach gut 3 Monaten immer noch nicht gut , dieses Update war der größte Mist , habe nun vor dem Urlaub vieles gemacht nach den Tipps hier und Telefonat mit Sky , aber richtig läuft es immer noch nicht,  aber Hauptsache jeden Monat pünktlich die knapp 40,- Euro abbuchen für schlechtere Leistungen wie vor dem Update,  so werde ich wohl demnächst kündigen,  einfach nur schwach von Sky und wie schon erwähnt ich bin schon seit Premiere Zeiten Kunde und hatte vor dem Update nie Probleme 

Special Effects

Jetzt läuft Sky seit fast 8 Wochen nicht mehr. Wir zahlen 44€  im Monat das sind jetzt schon 88€ für nichts. Netflix geht nicht, Sky on demant geht nicht. Es ist eine bodenlose Frechheit was Sky sich hier erlaubt 😡😡😡 Ich erwarte ein Entgegenkommen für nicht gebrachte Leistungen und ich denke mal das ich hier für viele spreche.
Wir schauen ja fast schon nicht mehr Sky um uns nicht den Abend zu versauen. Ein Druck auf der Fernbedienung und schon Wissen wir ob Sky funktioniert oder nicht und zu 99 % natürlich nicht.

Warum kommt der Reciver mit 5G nicht klar 🤔 alle meine Geräte die über wlan laufen kommen damit klar. Zumal der Reciver seit ein paar Wochen über ein lan Kabel angeschlossen ist was auch nichts brachte.

Der Kundenservice ist eine absolute Katastrophe 😡😡 hier macht man es sich einfach alles auf den Kunden abzuwälzen, das ist wahrscheinlich auch nur hinhalte Taktik um die Kunden zu beschäftigen.

Wir wollen doch einfach nur das nutzen wofür wir auch bezahlen ☹️

 

Tiertrainer

@Binki2612  so sieht es aus , Hauptsache Geld wird jeden Monat abgebucht,  Demand und Netflix gehen nur bedingt bei mir , 3-4 wird Film oder Serie unterbrochen,  vernünftig kann ich seit dem Update nicht mehr gucken und reichlich Zeit verbracht am Telefon ,hier , die Netzwerke umstellen , Software kontrollieren ob auf neustem Stand usw. bis heute läuft es nicht richtig,. Absolut keine vernünftige Lösung oder Hilfe vom Kundenservice. Vor dem Update lief alles gut und hatte nie Probleme 

PS: Netlix über Samsung TV läuft einwandfrei 

Special Effects

@Nadine 

wir haben in der Zwischenzeit einen neuen Receiver bekommen, nachdem meine Frau auch Kontakt per WhatsApp zu euch aufgenommen hat. Seitdem läuft es ...

seit gestern jedoch wird angezeigt, dass der q Receiver nicht das neueste Update hat und wir das neue Update aufspielen müssen.

ehrlich gesagt, trau ich mich das grad nicht - beim letzten Mal Dingen genau damit die Katastrophen an.

 

danke dennoch für den Tipp 

Special Effects

@TOM1887 bei uns läuft Netflix auch über den LG Fernseher einwandfrei, Gott sei Dank muss ich dazu sagen. Wir schauen fast nur noch Netflix oder überAmazon da man Sky ja nicht nutzen kann.

Es gibt auch Alternativen zu Sky und wir werden wahrscheinlich kündigen wenn die es da nicht auf die Pfanne kriegen Sky wieder zum laufen zu kriegen. Wir sind auch Kunden da hieß Sky noch Premiere. Manchmal muss man sich halt trennen auch nach so langer Zeit wenn das zusammen nicht mehr funktioniert.  Unsere Geduld ist so langsam am Ende., werden uns glaube ich mal schlau machen müssen ob es in diesem Fall ein besonderes Kündigungsrecht gibt wegen nicht erbrachter Leistung sonst müssen wir das noch 5 Monate ertragen 😡😡😡.
Wenn man seinen Beitrag nicht bezahlt wird man ja auch gleich gesperrt, weil man seiner zahlungspflichtig nicht nachkommt und wie ist das umgekehrt wenn Sky seiner Pflicht nicht nachkommt 🤔🤔🤔 hier hat der Kunde keine Chance außer er holt sich sein Geld zurück aber dann wird man gesperrt, ein Teufelskreis 😅

 

 

 

Beleuchter

@Binki2612 

Ich frage mich was der Receiver mit 5G zu suchen hat.

Der arbeitet über LAN oder Wifi deines Routers bzw. Modem.⚠️🍀👍

Filmmusik

@sky-kunde-koeni  schrieb:

Ich frage mich was der Receiver mit 5G zu suchen hat.

Der arbeitet über LAN oder Wifi deines Routers bzw. Modem


Ich schätze mal, dass @Binki2612 das 5 GHz Netz in Sachen WLAN gemeint hat. Ist nur nicht komplett ausgeschrieben. 😉

 

Gruß, Sonic28

Filmmusik

Hallo an alle,

 

ich hab nichts dagegen, das "Sky Deutschland" Updates für die SkyQ Gerätesoftware anbietet. Dann sollte "Sky Deutschland" auch die bestehenden Probleme und "Macken", die es dort gibt, reparieren, statt andauernd neue Dinge zu installieren. Wenn die Probleme und "Macken" auch angegangen werden, dann hab ich nichts gegen neue Features auf dem Sky Q Receiver.

 

Ich meine jetzt z. B. die Empfindlichkeit beim Sat-Empfang. Wo andere Sat-Receiver das eine oder andere noch überspielen, ich meine die bunten Klötzchen / Quadrate beim Empfang, als wäre nie was gewesen, da zickt der Sky Q Sat-Receiver bereits rum und zeigt diese bunten Klötzchen / Quadrate an.

 

Außerdem meine ich die Empfindlichkeit beim Kabelnetz. Wenn die Sender, z. B. der RTL Gruppe in SD oder die Sender der ProSiebenSat.1 Gruppe in SD, nicht so korrekt vom Kabelnetz ausgestrahlt werden, wie der Sky Q Kabel-Receiver dieses braucht, dann meint der Sky Q Kabel-Receiver, dass es diese Sender gar nicht gibt und zeigt sie nicht an, obwohl ein anderer Kabel-Receiver, z. B. der Kabel-Tuner im TV, diese Sender am gleichen Anschluss, weiterhin anzeigt, also vorhanden sind.

 

Außerdem meine ich folgendes: Ich hab den Sky Q Sat-Receiver im Eco Plus Modus eingestellt, damit dieser im Standby so wenig wie möglich an Strom verbraucht. Normalerweise passiert folgendes: Wenn ich den Sky Q Sat-Receiver einschalte, kommt irgendwann der Home-Bildschirm und links oben in der Ecke ist das Livebild, wo aber erst einmal der Code 11090 angezeigt wrd. Dann dauert es normalerweise maximal eine Minute, bis das Fernsehbild erscheint. Bis dahin heißt es, dass man, wenn nach zwei Minuten nichts kommt, den Empfang prüfen soll. Das das ganze, ab erscheinen des Home-Bildschirms auch mal erheblich länger dauern kann, bis das Fernsehbild von selber erscheint, wird dabei nicht erwähnt. Ist mir nämlich am heutigen Samstag (05. September 2020) gegen 10:30 Uhr passiert. Da hat es nach erscheinen des Home-Bildschirms ca. 6 Minuten gedauert, bis das Fernsehprogramm von selber erschienen ist.

 

Und noch was ist mir aufgefallen: Wenn man über den Reset-Knopf die SkyQ Gerätesoftware aktualisiert bzw. die vorhandene noch einmal aufspielt, dann steht dort, dass das Ganze gut und gerne 15 Minuten dauern kann. Dieses hat noch nie gestimmt. Das ganze dauert bis zu 45 Minuten.

 

Außerdem sollte "Sky Deutschland" dafür sorgen, dass ein HD Sender auf dem Sky Q Receiver auch dem gerecht wird, was die Filmindustrie unter HD bzw. Full HD auf einer Blu-ray Disc versteht. Gleiches auch für den UHD Sender. Dieser sollte auf dem Sky Q Receiver auch dem gerecht werden, was die Filmindustrie unter UHD auf einer UHD (4K) Blu-ray Disc versteht. Das gilt natürlich auch für die HD bzw. UHD Inhalte im "Sky on Demand"-Bereich vom Sky Q Receiver.

 

Das sind nur einige Dinge von vielen, was "Sky Deutschland" angehen sollte, bevor sie beim Sky Q Receiver mit neuen Features ankommen.

 

Gruß, Sonic28

Filmmusik

Hallo an alle,

 

Wer es noch nicht mitbekommen bzw. gelesen hat: Alles weitere zum nächsten Update der SkyQ Gerätesoftware kann man in diesem Thread

 

erfahren.

 

Gruß, Sonic28

Tiertrainer

Hallo zusammen.

Ich habe gestern eine Mail bekommen und weiß nicht wo rauf ich achten muss. Da steht es erfogt eine Update ich solle den Receiver einschalten aber bis jetzt ist nichts gekommen. Was ist das für ein Update und wo her weiß ich ob mein Receiver das gemacht hat was in der Mail von gestern stand. Kann mir da einer weiter helfen? lg

Drehbuchautor

Das Update spielt sich von allein auf. Der Receiver muss im Standby Modus eingeschaltet sein und mit dem Internet verbunden sein. 

Drehbuchautor

Hier ist noch eine manuelles Aufspielen des Updates.

Unbenannt.PNG