Antworten

WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

Antworten
Synchronsprecher
Posts: 984
Post 21 von 36
526 Ansichten

Re: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

pr3000 schrieb:

mrb schrieb:

Wäre mal interessant zu wissen, wie und ob überhaupt die Kooperation mit Sky weitergeht... Das wäre schon ein Brocken

Hoffentlich nicht! Dann bekommen wir nämlich in Deutschland den Content von HBO auch in guter Bild- und Tonqualität geliefert - nicht so wie bei Sky.

Ich meine für Sky - dadurch wird der Sport noch wichtiger (als er schon ist) für Sky. Und es bleibt ja nicht nur bei HBO/Warner, Disney... das geht ja noch weiter.

Regie
Posts: 19,109
Post 22 von 36
526 Ansichten

Re: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

Regie
Posts: 19,109
Post 23 von 36
526 Ansichten

Re: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

netflix hat in den USA und Deutschland durch die Erhöhung Kundschaft verloren.

https://www.stern.de/digital/online/sinkende-abozahlen--neue-konkurrenten--die-luft-wird-duenn-fuer-...

Special Effects
Posts: 5
Post 24 von 36
526 Ansichten

Re: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

Und noch ein weiterer Streaming Dienst Wie viele Abos sollen wir denn noch kaufen.

Synchronsprecher
Posts: 984
Post 25 von 36
390 Ansichten

Re: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

"Nachdem Netflix im Sommer erstmals seit acht Jahren Abonnenten verlor, bleibt das Unternehmen zum zweiten Mal in Folge hinter seinen Erwartungen zurück. Die Konkurrenz weiß das auszunutzen. Ein Krieg der Streamingdienste bahnt sich an." [...]

https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article202038630/Streaming-Netflix-zittert-jetzt-schon-vor-de...

Special Effects
Posts: 7
Post 26 von 36
377 Ansichten

Betreff: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

Geht letzten Endes alles zu Lasten des Kunden. Immer mehr Streamingdienste, immer mehr Serien, immer mehr Content. 

 

Mittlerweile ein absoluter Overkill. Ich verliere jetzt auch schon langsam die Lust am Serienschauen, weil man einfach nicht mehr hinterherkommt. Es wird produziert ohne Ende -> wer soll das alles schauen?

 

Irgendwann sitzen wir wirklich alle nur noch im Zimmer und ziehen uns fiction rein, und verlieren das wahre Leben aus den Augen.

Bissel schwarz gemalt jetzt, aber ich mache den Streaming-Wahnsinn nicht (mehr) mit. 

 

Drosselt es einfach wieder auf ein Normalniveau herunter.

Tontechniker
Posts: 635
Post 27 von 36
351 Ansichten

Re: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst


@miika  schrieb:

netflix hat in den USA und Deutschland durch die Erhöhung Kundschaft verloren.

https://www.stern.de/digital/online/sinkende-abozahlen--neue-konkurrenten--die-luft-wird-duenn-fuer-...


Das war im Juli!! Jetzt haben Sie wohl laut Quotenmeter, der wunschliste und den Serienjunkies kräftig dazu gewonnen!!

Tontechniker
Posts: 635
Post 28 von 36
346 Ansichten

Betreff: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst


@mr_moose  schrieb:

Geht letzten Endes alles zu Lasten des Kunden. Immer mehr Streamingdienste, immer mehr Serien, immer mehr Content. 

 

Mittlerweile ein absoluter Overkill. Ich verliere jetzt auch schon langsam die Lust am Serienschauen, weil man einfach nicht mehr hinterherkommt. Es wird produziert ohne Ende -> wer soll das alles schauen?

 

Irgendwann sitzen wir wirklich alle nur noch im Zimmer und ziehen uns fiction rein, und verlieren das wahre Leben aus den Augen.

Bissel schwarz gemalt jetzt, aber ich mache den Streaming-Wahnsinn nicht (mehr) mit. 

 

Drosselt es einfach wieder auf ein Normalniveau herunter.


Da wirst DU wohl mit Leben müssen, wenn Disney + und AppleTV jetzt im November erstmal schon in den Startlöchern stehen, dann kommen ja noch HBO und Warner ( Peacock??) mit hinzu!!

Special Effects
Posts: 7
Post 29 von 36
295 Ansichten

Betreff: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

Wann läuft denn der Vertrag mit HBO aus? Im Januar '20 oder im Dezember '20?

Und wie wahrscheinlich ist es, dass auf Sky dann keine Inhalte von HBO mehr verfügbar sind?

 

Dank und Grüße,

Crais

Synchronsprecher
Posts: 984
Post 30 von 36
278 Ansichten

Betreff: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst


@Crais  schrieb:

Wann läuft denn der Vertrag mit HBO aus? Im Januar '20 oder im Dezember '20?

Und wie wahrscheinlich ist es, dass auf Sky dann keine Inhalte von HBO mehr verfügbar sind?

 

Dank und Grüße,

Crais


Ende 2020 würde ich sagen:

 

"Unterföhring, 15.9.2014 – Sky Deutschland und HBO haben ihren bestehenden Exklusivvertrag vorzeitig verlängert. Sky sichert sich damit bis zum Ende des Jahrzehnts die Ausstrahlungsrechte der hoch qualitativen HBO-Programme. Alle hochkarätigen neuen Produktionen feiern in Deutschland und Österreich weiterhin exklusiv ihre Premiere bei Sky. Der neue Vertrag beinhaltet nicht nur die Ausstrahlung der HBO-Programme auf Sky Atlantic HD, sondern auch über die Online-Videotheken Sky Go und Snap by Sky sowie über Sky Anytime (verfügbar mit dem Sky+ HD-Receiver). Darüber hinaus stehen Sky Kunden Erstausstrahlungen der preisgekrönten HBO-Serien noch früher zur Verfügung: Direkt nach Abschluss der Ausstrahlung bei HBO an der Ostküste starten Serien wie „Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer" oder „True Detective" in Originalsprache bei Sky. So schnell kamen Serienfans in Deutschland und Österreich noch nie in den Genuss ihrer Lieblingsserien."

 

Ob es darüber hinaus weiterhin eine Partnerschaft oder Co-Produktionen geben wird, bleibt abzuwarten.

Special Effects
Posts: 7
Post 31 von 36
271 Ansichten

Betreff: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

Danke für die Info. Generell sollte man wohl zur Zeit keinen Vertrag abschließen, der über 12 Monate hinausgeht.

Synchronsprecher
Posts: 984
Post 32 von 36
207 Ansichten

Betreff: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

Hier noch einmal etwas brandaktuelles: 😯

 

"Kleine Überraschung auf dem Medienmarkt: Laut Deadline sind Verhandlungen zwischen HBO und dem europäischen Pay-TV-Anbieter Sky über eine Verlängerung ihres fast zehnjährigen Rechtedeals weit fortgeschritten und stehen vor einem positiven Abschluss. Bisher lag die Vermutung nahe, dass HBO (und Mutterfirma WarnerMedia) diese Rechte im Zuge eines hiesigen Starts eines eigenen Streaming-Dienstes selbst würde nutzen wollen."

.

.

"Insofern wäre es für das fiktionale Portfolio von Sky in Deutschland sicher von Vorteil, wenn man – neben den Showtime-Produktionen – auch weiterhin auf Nachschub von HBO zählen könnte."

 

https://www.fernsehserien.de/news/bericht-sky-und-hbo-vor-verlaengerung-von-rechtedeal

Special Effects
Posts: 7
Post 33 von 36
199 Ansichten

Betreff: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

Vielleicht wird "HBO Max" ja ähnlich wie Netflix mit eigener App integriert 🤔

Ich hab mir vor kurzem das Entertainment Plus- und Cinema- Paket - zunächst in vorsichtigem 12-Monats-Abo - gegönnt. Mal sehen wie sich die Streamingangebote bis dahin entwickelt haben.

Tontechniker
Posts: 635
Post 34 von 36
132 Ansichten

Betreff: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

Heute schreibt Quotenmeter, dass Warner mit HBO sogar ganze 3 Streamingdienste anbieten wird....🤔

Synchronsprecher
Posts: 984
Post 35 von 36
124 Ansichten

Betreff: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

@sentinel2003: Tja... so geht's los und stiftet unter den Usern Verwirrung... der Dienst B hat den Inhalt von Dienst A + ein bisschen mehr - kostet jedoch genauso viel... 😵 Sollen sie alles machen... 😜 das Chaos (auch in Dtl.) ist vorprogrammiert... bin mal gespannt in drei Jahren.

Synchronsprecher
Posts: 984
Post 36 von 36
52 Ansichten

Betreff: WarnerMedia (u.a. HBO) startet weltweiten Streamingdienst

disney+ also ab März 2020 dann auch in Deutschland...:

http://www.quotenmeter.de/n/113504/disney-deutschlandstart-im-maerz-2020

Antworten