Antworten

sehr hohe Prozessorauslastung

Antworten
digo
Regie
Posts: 5,600
Post 21 von 37
4.911 Ansichten

Re: sehr hohe Prozessorauslastung

Du kannst von einem Profi feststellen lassen ob der Laptop schon Schaden genommen hat.

Nur aufmachen lassen und dann fragen. Ist es gut, reinigen lassen. (Verbrennungen sind optisch zu erkennen...)

Er hat auch die erforderlichen Prüftools zum Testen und es sollte nicht teuer sein.

Die Bauteile arbeiten ja zusammen. Manchmal ist die Energieversorgung ein Problem. Die Lüfter fahren nicht richtig hoch.

Wie hoch ist die CPU Auslastung wenn du ein DVD Video abspielst? (oder vom Stick, wenn du kein Laufwerk hast. Sehr hohe Auflösung einstellen)

SKY GO geht bei mir nicht über 25 %, aber ich habe auch eine Profimaschine u.a..

Meine anderen Computer liegen oft höher, aber nicht über 50 %.

Bei dir ist es schon richtig alle Nebenprogramme abzuschalten.

Aber Virenschutz und... ist eher ein Problem wenn kein Start möglich ist. So hoch sind die Auslastungsanforderungen nicht.

Nach Start wieder zuschalten, wenn erforderlich.

Ist bei deinem Laptop der Grafikchip auf dem Motherboard, oder hast du eine Karte.

Einen Lüfterlaptop (aktive Kühlung) nicht auf einer Tischplatte betreiben , wegen der Rückwärme. Hochstellen oder besser ein Lüftertablet verwenden. (10- 20 €)

digo
Regie
Posts: 5,600
Post 22 von 37
4.912 Ansichten

Re: sehr hohe Prozessorauslastung

Habe ich jetzt erst gelesen. Nur die Grafikkarte verwenden! Der Chip ist nur für Notfälle.

Welche Grafikkarte? Update?

Läuft diese nicht "rund" kann auch zusätzliche Prozessorleistung notwendig sein. Das "Gespräch" wird irgendwie ausgeglichen

digo
Regie
Posts: 5,600
Post 23 von 37
4.912 Ansichten

Re: sehr hohe Prozessorauslastung

Was macht cisco?

https://www.file.net/prozess/ciscovideoguardmonitor.exe.htm

"Ein aufgeräumter Computer ist die beste Voraussetzung, um CiscoVideoGuardMonitor Probleme zu vermeiden. "

Dieser Satz ist sehr vernünftig und deshalb der Link und die Erklärung ist gut.

Cisco arbeitet ja innerhalb von SKY GO.


ACHTUNG! KEINE UNTERLINKS ANKLICKEN UND DANN PROGRAMME LADEN!!!!!!

KOSTENFALLE? NUR LESEN!!!!

Aber auch gute Empfehlungen. Genannte Windows(eigene) Programme natürlich.

Ähnliche Programme sind auch kostenfrei zu finden. Einfach mal suchen.



hacky60
Geräuschemacher
Posts: 6
Post 24 von 37
4.912 Ansichten

Re: sehr hohe Prozessorauslastung

Hallo

digo
Regie
Posts: 5,600
Post 25 von 37
4.912 Ansichten

Re: sehr hohe Prozessorauslastung

Es ist eine Performancewahl. Warum baut jemand sonst eine Grafikkarte ein, obwohl ein Chip auf der Platine ist?

Motherboards haben halt oft einen Chip. Praktisch zum Einrichten und für Notfälle. Die Radeon ist ja auch schon sehr alt. Der Chip ist aber garantiert noch schwächer. Eine Leistungsüberprüfung mit einem Tool würde dich überzeugen. Oder wurde das Motherboard mal gewechselt?

(Hoffe deine Grafikkarte ist nicht verbrannt...)

Preiswerte Laptops arbeiten oft nur mit Chip.....

Die haben dann auch weniger Grafikleistung....

Es ist wie bei einem Auto. Du hast 6 Gänge, es fährt aber auch mit 4...

Warum baut jemand 6 Gänge? .... baut eine zusätzliche Grafikkarte ein?

digo
Regie
Posts: 5,600
Post 26 von 37
4.912 Ansichten

Re: sehr hohe Prozessorauslastung

Habe es nicht gelesen. Was hast du für einen Laptop? Dann sehe ich es ja gleich....

Wenn es ein Standardverkaufsprodukt ist.

Aber kannst mir auch so glauben.

https://www.notebookcheck.com/AMD-Radeon-HD-8750M.87146.0.html

UdoHeinz
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 27 von 37
4.785 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

Hi!

Ich habe einen AMD Phenom II X499 Prozessor mit 3,2GHz in einem  Mediacenter-PC. Er wird durch die Sky-Go-App auf 70-80% Auslastung gebracht. Bis zum Ende der letzten Budesligasaison funktionierte alles noch problemlos, aber jetzt kommt es immer wieder zum unbeliebten Stottern im Ton und auch Komplett-Hängern. So, wie sie jetzt ist, ist sie fast nicht zu gebrauchen. Ein Bekannter von mir hat ähnliche Probleme, er benutzt einen 2 Jahre alten Laptop im mittleren Preissegment. Was wurde denn da an der App geändert? An anderer Stelle las ich etwas über den Cisco Video Guard. Den Prozess habe ich gekillt, jetzt bleibt es bei ca. 60%. Es hat mich denn doch sehr gewundert, dass danach überhaupt noch was läuft. Ich werde weiter testen und dann mich wieder melden.

DonL
Special Effects
Posts: 4
Post 28 von 37
4.660 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

Moin zusammen,

ich schreibe, da ich das gleiche Problem habe. Und zwar erst ab dieser Saison! Letzte Saison hatte ich das z.B. nicht ergo liegt das Problem an einem Update was Sky gemacht hat.

 

Des Weiteren habe ich echt mit großer Verwunderung die Tipps hier gelesen. 

 

- Alles ausmachen, den Client (PC oder Lappy) nicht anderweitig nutzen sondern nur Sky laufen lassen

- Anti-Virus Programm ausschalten

 

Ist das Euer ernst? Haben die Herrchaften die das empfehlen eine IT Ausbildung oder Studium? Ich als Fachinformatiker mit über 15 Jahren Berufserfahrung sage ganz klar NEIN!

Anti-Virus ausmachen ist, wie schon geschrieben worden ist, grob fahrlässig und sollte in der heutigen Zeit unter keinen Umständen gemacht macht. Selbst Sky ist vor Angriffen nicht 100% gesichert und das Einschleusen von Schadsoftware ist auch über die Sky Go App möglich. Nur mal so nebenbei.

Man sollte in der Lage sein, seinen Client mit der Sky Go App zu nutzen und nebenbei zu surfen sofern der Rechner nicht ein 5 Jahre oder älteres Ding ist. Und das ist in den gemeldeten Fällen, wie auch bei mir, nicht der Fall. Eurosport Player und DAZN bekommen das ja auch hin obwohl dies eine Browser Anwendung und keine eigene Software ist! Und wie ich schon eben geschrieben habe, tritt dieser Fehler offensichtlich erst nach irgendeinem Update auf.

 

Anbei mal ein Screenshot der zudem belegt, dass ein Anti-Virus Programm hier keinen Einfluss hat. Bei mir verbraucht SkyGo 32 Bit mit 3 Instanzen (wozu überhaupt 3?!) 86,1%. Im Schnitt liege ich bei 78% Auslastung nur von der Sky Go Software. Mit einem i5 mit 2,2 GHz ist das echt verwunderlich. Den Rechner kann ich paralell nicht nutzen. Wenn ich nun also DAZN nebenbei laufen lassen will, wie letzte Saison, kann ich einpacken. Für DAZN müsste ich meinen Lappy nehmen.

 

Sky_TaskManager2.png

 

 

Von daher würde ich mal bitten, dass dies jemand von Sky mal analysiert. Eine Kontaktaufnahme ist ja so mit Sky kaum mehr möglich da die Bearbeitungszeit sehr lange ausfallen kann. Wenn hier in den kommenden Tagen nichts konstruktives bei raus kommt, werde ich den Support wohl oder übel telefonisch kontaktieren müssen. Spätestens wenn die Champions League anfängt will ich Sky über Receiver, Sky Go und DAZN parallel am laufen haben um die Spiele die mich interessieren parallel schauen zu können.

 

Gruß
DonL

lottermann
Special Effects
Posts: 8
Post 29 von 37
2.020 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

hat sich leider seitens Sky bis zum heutigen Tag nichts geändert - bei meinem i7 Notebook höhre ich den ganzen Tag keine Lüfter, sobal ich Sky Go starte, gehen alle Lüfter an und der Stromverbrauch steigt an - Frechheit so etwas. Dazn, Eurosport, netflix, Disney+ und Amazon bekommen das besser hin. Wo ist das Problem liebes Sky Team?

DonL
Special Effects
Posts: 4
Post 30 von 37
2.003 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

 Die App ist das Problem! Die bekommen es einfach nicht hin anders zu programmieren. 

Wie die von Dir angesprochenen DAZN, Amazon und Co. bekommt es Sky nicht einmal hin das über Web zu streamen. Hier würde die Rechenleistung auf die Server ausgelagert. 

Man muss ja den vielen "Experten" unmengen an Geld zahlen. Da bleibt leider nichts übrig für die IT-Infrastruktur.

 

Ich warte nur noch, bis Sky die Bundesliga Rechte verliert. Dann brauch ich das Abo endlich nicht mehr. Mit Sky geht es stetig Bergab und der Vorstand ist nicht in der Lage mal kluge Menschen mit Ideen auf Schlüsselpositionen zu setzen. Oder aber die gibt es jedoch werden deren Ideen nicht genehmigt. Who knows?!

 

Ich habe mich mit dem Mist abgefunden und warte wie oben beschrieben auf den Tag an dem ich meine Kündigung rausschicken kann.

corsiator73
Geräuschemacher
Posts: 6
Post 31 von 37
1.648 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

Wollte heute Bayern - Freiburg in der Badewanne schauen.

Ein Drama!! So eine lumpige App: Prozessorauslastung teilweise über 90%.

Alles andere funktioniert, nur das blöde Skygo nicht. Und es wird ständig schlimmer.

Ständig verpixelte Bilder, Aussetzer und 3 Mal aufgehangen.

Und nein, ist zwar kein High-End-Gerät, aber i5 ist auch nicht Low-Budget.

 

Wenigstens hat ab nächste Saison Dazn mehr Rechte, das läuft wenigstens immer flüssig.

Meinetwegen können die sich alles mit Amamzon teilen, ich würde Sky sofort kündigen.

miika
Regie
Posts: 22,936
Post 32 von 37
1.634 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

@corsiator73 

Das Startmenü entrümpeln und alles deaktivieren, was du für sky go nicht brauchst. i5 ist ok, aber der Arbeitsspeicher - wenn er klein ist, muss er nur für sky go zur Verfügung stehen.

DonL
Special Effects
Posts: 4
Post 33 von 37
1.620 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

Hallo @miika ,

 

das mit dem Prozessor ist nur bedingt richtig. Die SkyGo App verbraucht ungemein viel Prozessor Leistung (Siehe meinen Eintrag einige Beiträge weiter oben - vom 17.08).

Aber selbst wenn, kann es bei einem moderneren Rechner nicht der Fall sein, dass mal alles ausmacht, was noch im Windows an aber im Hintergrund mit wenig Auslastung läuft. Oder gar den Anti-Virus wie einige Nicht-ITler das vorgeschlagen haben. 

 

Die SkyGo ist einfach nur Müll und die Programmierer bekommen das Problem nicht gelöst.

Ich bin der gleichen Meinung wie @corsiator73 , sobald Sky mehr Rechte verliert, kündige ich mein Abo ebenfalls sofort. 

  • SkyGo ist das letzte
  • So viel Werbung wie die laufen lassen, ist nicht normal
  • Selbst bei OnDemand lassen die Werbung laufen. Hinweise auf eigene Programminhalte sind für mich auch eine Werbung und bei On Demand nicht angebracht
  • Selbst bei Sky Store Inhalten lassen die einen 2-3 Werbespots anschauen. EIN NO GO ! ! !
  • Darüber hinaus, kann man bei Sky Go nicht einmal zurückspulen, wenn man gerade erst eingeschaltet hat. Da ist DAZN welten weiter. 

Aus diesen Gründen warte ich nur noch darauf, dass Sky die restlich verbliebenen Bundesliga Lizenzen verliert. Dann bin ich weg. Die anderen Spiele, die mich interessieren, kann ich mir über Sky Ticket zukaufen und komme monatlich günstiger weg, als mit meinem aktuellen Abo. 

Diese Meinung kann nur geändert werden, wenn die o.g. Punkte zum positiven verändert werden. Daran glaube ich jedoch schon lange nicht mehr.


Gruß

Major24
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 34 von 37
646 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

Muss ich meinem vorredner recht geben.

 

Neuen Laptop mit i7-11800H und 3060 RTX . Programmiere damit am Tag 8-10 Std. höre kaum einen Ton selbst bei zwei Bildschirmen in 3K Auflösung. 

 

Aber kaum starte ich die Sky Go App um in der Mittagspause bisschen Serie zu schauen meint man ein Flugzeug Triebwerk startet. Na klar ist mein Laptop schuld dass es so laut ist aber dass er so laut werden muss um diese lausige App in den Griff zu bekommen dass ist die Schuld von Sky. 

 

40% GPU Auslastung beim Streamen :D. Soviel Auslastung habe ich nicht mal wenn ich ein Spiel starte (60 FPS). Das gepaart mit dem Zwang eine App zu nutzen statt einer Internet Seite wieder andere Streaming Anbieter bei einem 3-4x so hohen Preis und dann noch Werbung on Top. chapeau an Sky dass sie es geschafft haben dass das noch jemand zahlt. 

 

Wie mein vorredner gesagt hat sobald die Bundesliga weg ist bin ich auch weg.

MrB
Produzent
Posts: 3,160
Post 35 von 37
635 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

hmmm.. ich arbeite in AI und PS und schaue nebenbei auf 2ten monitor F1:

Unbenannt-1.jpg

Major24
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 36 von 37
608 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

Das freut mich für Sie. Bei mir ist es leider so wie oben beschrieben.

miika
Regie
Posts: 22,936
Post 37 von 37
606 Ansichten

Betreff: sehr hohe Prozessorauslastung

@MrBmich hat das Ticket einen Laptop gekostet. Inzwischen ist das Streaming etwas weniger belastend für die Geräte. Hab aber auch nur den Defender und deaktiviere alles, was Streams checkt. Seitdem gehts so.

Antworten