Antworten

"Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
alessagillespie
Tiertrainer
Posts: 22
Post 1 von 46
1.098 Ansichten

"Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Hallo zusammen,

vom Regen in die Traufe. 

Nachdem auf meinem alten Receiver die Aufnahme ein reines Glückspiel war (Fehler 17*** irgendwas, wo es einen Softwarefehler gab bzw. die Stromversorgung angeblich unterbrochen wurde - war sie aber nie, die Uhr, die im gleichen Stromkreis sich bei Entzug des Stroms auf Null stellt, war nie aus) habe ich den Receiver selber per Formular kostenlos getauscht. Der "neue" kam vergangenen Donnerstag an. Zu blöd, dass scheinbar nach Zustellung der alte einfach abgeschaltet wurde und die Aufnahme wieder fehlerhaft bzw. nicht komplett war. Aber seis drum. Die vergangenen Aufnahmen klappten ja auch selten. Das war ich schon gewohnt.

Jedenfalls hab ich ihn am Nachmittag angeschlossen, Festplatte und Smartcard vom alten in den neuen getan und es funktinierte. Aber nur am Donnerstag. Freitag fing der neue ärger an. Der Reciever lief schon ne Weile (2-3 Stunden vielleicht) und plötzlich ein Geräusch und er ist aus. Zuerst dachte ich, kann ja mal passieren. Aber nachdem (haben gerade Paramount+ geschaut, eine Folge von 55 Minuten) es in der besagten Folge noch 4x passiert ist war ich sicher, dass er auch defekt ist und das schlimmer als der alte.

Ärgert mich schon sehr weil man einen neuen Receiver erwartet und nur einen von 2017 erhält, der wahrscheinlich von jemandem, bei dem er ständig aus war, auch zurück geschickt wurde.

Alles was hier empfohlen wurde habe ich schon durch. Dennoch ist es gerade wieder passiert - mitten im Abendspiel. Schade, dass man so viel Geld bezahlt und dennoch nicht die erwartete Qualität erhält.

Wäre super, wenn sich hier jemand der Sache annehmen könnte.

Vielen Dank im Voraus!

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
alessagillespie
Tiertrainer
Posts: 22
Post 45 von 46
368 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Ich möchte mich herzlich bedanken bei den tollen Moderatorinnen und Moderatoren sowie bei dem Techniker mit dem ich gestern telefoniert hab. Vielen Dank für eure immer unermüdliche Hilfe! 
Auch ein herzliches Dankeschön an die immer helfenden User! 
Am Montag wird ein Receiver mit seitlicher Festplatte an mich versendet. Ich bin schon gespannt. 
Schönes Wochenende an alle!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
peter65
Regie
Posts: 4,138
Post 2 von 46
1.054 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

@alessagillespie: Helfen werde ich dir wohl eher nicht können, aber ob der Receiver von 2017 ist dürfte ziemlich irrelevant sein.

Ganz blöder Gedanke, theoretisch wenn du Kabel Empfang hast, das könnte auch der Sky Q sein den ich voriges Jahr wegen Vertragskündigung zurück geschickt habe.


@alessagillespie  schrieb:

Der Reciever lief schon ne Weile (2-3 Stunden vielleicht) und plötzlich ein Geräusch und er ist aus. Zuerst dachte ich, kann ja mal passieren. Aber nachdem (haben gerade Paramount+ geschaut, eine Folge von 55 Minuten) es in der besagten Folge noch 4x passiert ist war ich sicher, dass er auch defekt ist und das schlimmer als der alte.


Anderes Gerät, das gleiche Problem bei dir? Sehr merkwürdig.

Geräusch, was für eines wenn du das beschreiben kannst.

Netzteil auch neu? 

alessagillespie
Tiertrainer
Posts: 22
Post 3 von 46
1.018 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Danke Dir für Deine Antwort. 

 

Mit der Jahreszahl wollte ich nur damit sagen, dass es der alte Sky Q Humax Reciever ist und kein Neugerät, bei dem die Festplatte an der Seite ist.

Da es ein Sat-Receiver ist, dann ist es eher nicht Deiner. Aber hätte ja sein können...

 

Das Geräusch ist ansich nicht leicht zu beschreiben, aber wenn man den Reset Knopf drückt und paar Sekunden wartet - dann kommt es (blechernd, immer leiser werdend, zieht sich) . Genau so ein Geräusch war das. Das kenne ich nur zu gut, das musste ich auch mit dem alten immer wieder machen (also resetten) damit man wieder aufnehmen konnte. Also im Grunde wenn eine Aufnahme scheiterte (so jede zweite würde ich mal behaupten) musste er resettet werden sonst wurde nix mehr aufgenommen.

 

Noch ein paar Hinweise nach diversen Gesprächen mit dem Kundendienst. Die Festplatte sollte und hab ich schon mehrmals formatiert (im alten Receiver - im neuen noch nicht weil ich paar Aufnahmen noch nicht gesehen hab).  Die Stromeinstellungen sollte ich komplett auf "Vollstrom" umstellen weil es im Eco Betrieb zu Softwarefehlern kommen kann. Hat leider auch nicht geholfen. Im neuen hab ich direkt auf Vollstrom umgestellt. 

 

Nein Netzteil ist noch das alte. Es kam lediglich der Receiver ohne irgendwas anderes. Auch die Festplatte ist nicht getauscht. 

peter65
Regie
Posts: 4,138
Post 4 von 46
1.005 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)


@alessagillespie  schrieb:

Das Geräusch ist ansich nicht leicht zu beschreiben, aber wenn man den Reset Knopf drückt und paar Sekunden wartet - dann kommt es (blechernd, immer leiser werdend, zieht sich) . Genau so ein Geräusch war das. Das kenne ich nur zu gut, das musste ich auch mit dem alten immer wieder machen (also resetten) damit man wieder aufnehmen konnte. Also im Grunde wenn eine Aufnahme scheiterte (so jede zweite würde ich mal behaupten) musste er resettet werden sonst wurde nix mehr aufgenommen.


Oh, Danke, aber klappt nicht, darunter kann ich mir nichts vorstellen. Das kommt vom Receiver?

Unabhängig von den Aufnahmenund auch nur mal so erwähnt, den Resetknopf würde ich nur verwenden wenn gar nichts mehr geht.


@alessagillespie  schrieb:

Nein Netzteil ist noch das alte. 


Das wäre mein Ansatzpunkt, der gleiche Fehler, das gleiche Geräusch, die gleichen Probleme bei den Aufnahmen?


@alessagillespie  schrieb:

Da es ein Sat-Receiver ist, dann ist es eher nicht Deiner. Aber hätte ja sein können..

Dann bin ich ja beruhigt das es nicht der Sky Q ist den ich genutzt habe. Trotzdem, interessant wäre das durchaus.

alessagillespie
Tiertrainer
Posts: 22
Post 5 von 46
1.000 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Die gleichen Probleme sind es nicht ganz. 

 

Vorher die Fehler mit der 17***  und den Aufnahmen - jetzt schaltet er sich einfach aus. Bisher haben die Aufnahmen geklappt (lediglich als er sich gestern abgeschaltet hat wurde auch die Aufnahme zwischendurch gestoppt). Aber die vorherige Aufnahme, bevor er sich abgeschaltet hat, war ok. 

 

Ohne den Reset würde der Reciever aber nicht angehen. Selbst nach dem Ausschalten fuhr er nicht direkt von selbst wieder hoch. Er musste resettet werden um überhaupt wieder zu funktionieren. Ja das Geräusch kommt definitiv vom Receiver. 

peter65
Regie
Posts: 4,138
Post 6 von 46
973 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

@alessagillespie  Egal wie du das siehst, ich bleibe bei dem Netzteil, auch wenn ich da falsch liegen sollte.

Ohne vernüftige Stromversorgung funktioniert kein Receiver richtig.

 

Nachtrag: Wird ja hier durchaus empfohlen, das entfernen der HDD, dann die gleichen Probleme?

kleines23
Regie
Posts: 5,331
Post 7 von 46
964 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

@peter65Was ist eigentlich mit auf Vollstrom umgestellt gemeint ? hab ich noch nie gehört 😉

alessagillespie
Tiertrainer
Posts: 22
Post 8 von 46
963 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Während der Nachmittagsspiele war die Festplatte draussen und da ist er nicht abgestürzt. Die Zeitspanne war aber wohl zu kurz und er war auch die ganze Zeit vorher ausgeschaltet. Wollte danach was aufnehmen und daher musste sie wieder rein. Beim Abendspiel ist der Reciever dann einmalig abgestürzt. Hatte dann das Spiel auf SKY Go weiter geschaut und den Receiver eine Stunde vom Strom genommen (Netzteil aus der Steckdose raus). Seit dem ist er nicht mehr ausgegangen. Meine Tochter schaut seit 20 Uhr Pro7. 

 

Mein Fazit zu heute. Nach längerem Laufen stürzt er ab (war auch heiß) wenn er länger stromlos oder ausgeschaltet ist stürzt er erstmal nicht ab. Mal sehen ob es heute noch passiert. 

alessagillespie
Tiertrainer
Posts: 22
Post 9 von 46
962 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Du meinst mich @kleines23 

 

Das ist einfach die Energiespar-Einstellung auf AUS stellen. Das meinte ich damit (Einstellungen -> Energiesparmenü).

kleines23
Regie
Posts: 5,331
Post 10 von 46
961 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

@alessagillespieJa Du hattest es so geschrieben, und ich hab es mir zwar gedacht aber so noch nie gehört, weil Du ja geschrieben hast das es bei Eco wohl SW Fehler geben soll, meiner steht schon 6 Jahre auf Eco noch nie Probleme. 😉

alessagillespie
Tiertrainer
Posts: 22
Post 11 von 46
956 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

War bei mir auch so. Jahrelang keine Problem dann von einem auf den anderen Tag ging es nicht aufzunehmen. Daher war die Info vom Kundendienst so seltsam für mich. Habs umgestellt, aber gebracht hat es mMn nix, da die Aufnahmen immer noch gescheitert sind. Aber man versucht ja alles was der Kundendienst empfielt. 

peter65
Regie
Posts: 4,138
Post 12 von 46
950 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

@kleines23: Ich hab das auch noch nicht gehört das mit Vollstrom, vermute aber ECO Modus und ECO Plus Modus.

 

Ich bleib dabei, Netzteil, ist die HDD raus verbraucht der Sky Q weniger Strom, wird das Netzteil vom Strom genommen, dann kann sich das abkühlen, dadurch wieder funktionieren?

Im ECO Modus ist der Sky Q ja weiterhin in Betrieb nur das es keine Bild-Ton-Ausgabe gibt, das Netzteil muß ja weiterhin den Strom dafür liefern.

Das könnte wie durchaus so mancher Fehler irgendwann mal passieren, muß aber nicht. Es gibt da keine Regel.

 

 

login_name
Tontechniker
Posts: 513
Post 13 von 46
869 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Könnte es nicht auch die Festplatte sein die eine Erhitzung erzeugt?

Es wurde ja der Receiver getauscht nur die Festplatte nicht. Und das Geräusch könnte auch von der Festplatte kommen. Den Reciver mal ohne Festplatte ausprobieren. Fehlermeldung des Receivers ist zu ignorieren.

kleines23
Regie
Posts: 5,331
Post 14 von 46
865 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Ja das kann auch sein ,er hat geschrieben das er sehr heiß wird , das Problem gab es ja schon oft, eventuell sollte er ihn nochmals ohne Festplatte nutzen, und kontrollieren ob er auch da so heiß wird, er schrieb ja ohne trat das Problem ja nicht auf, 😉

alessagillespie
Tiertrainer
Posts: 22
Post 15 von 46
824 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Habe jetzt wieder auf ECO umgestellt. Werde es die Tage nochmal länger testen ob der Receiver auch warm wird ohne Festplatte. 
Gestern Nacht hatte ich den Receiver ausgemacht und die Festplatte rausgekommen. Als ich sie dann wieder rein hab musste ich den Receiver resetten. Sie wurde gar nicht mehr erkannt, trotz aus- und anmachen. 

peter65
Regie
Posts: 4,138
Post 16 von 46
812 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)


@login_name  schrieb:

Es wurde ja der Receiver getauscht nur die Festplatte nicht. Und das Geräusch könnte auch von der Festplatte kommen. 


Wenn das Geräusch von der Festplatte kommt, ich glaub dann dürfte die hinüber sein.

Und im Dauerbetrieb wird die wohl auch warm, das sollten die Teile aber aushalten können.

Ist die Festplatte im Betrieb zu hören?

digo
Regie
Posts: 10,826
Post 17 von 46
813 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Schaltet sich der Q aus  wenn die Festplatte nicht im Q ist?

Sehr stark eingeschränkter Betrieb!

Aber für den Test?

 

Die Festplatte ist zu 95% das Problem!

Tauschen!

Geräusche auch! Nur die Festplatte macht Geräusche!

Haben dir die User schon geschrieben!

 

Hotline? Leider wie immer!

 

Zitat meiner Posts:

Du hast schon viel gemacht!

Normal ist die Softwarekontrolle!

Geht noch nicht?

Zurücksetzung der Einstellungen!

Geht noch nicht?

Festplatte mal neu stecken!

Geht noch nicht?

Test ohne Festplatte

Immer noch nicht?

Werkseinstellung hast du gemacht, dann ist eigentlich alles bereits enthalten!

 

Hier der Link zu den Einzelausführungen:

https://www.sky.de/hilfe/geraete/fehlerbehebung/sky-q-receiver/sky-q-receiver-reagiert-nicht

 

Bleibt noch Netzteil, glaube ich aber nicht!

 

Tausche die Festplatte selbst, nach Link!

 

 

peter65
Regie
Posts: 4,138
Post 18 von 46
776 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)


@digo  schrieb:

Geräusche auch! Nur die Festplatte macht Geräusche!

Das ist schon richtig, aber Laut oder Leise? Sprich das Geräusch der Festplatte stört beim TV sehen, oder man muß dicht an den Sky Q ran um überhaupt was zu hören.

Ich denk mal, das ist ein Unterschied.

digo
Regie
Posts: 10,826
Post 19 von 46
776 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

Zitat @peter65 

"Wenn das Geräusch von der Festplatte kommt, ich glaub dann dürfte die hinüber sein.!"

 

Laut oder leise? 🙂

peter65
Regie
Posts: 4,138
Post 20 von 46
764 Ansichten

Betreff: "Neuer" Receiver nach 1 Tag defekt (schaltet sich aus)

@digo: Gute Frage, kann ich nicht beantworten.


@alessagillespie  schrieb:

Das Geräusch ist ansich nicht leicht zu beschreiben, aber wenn man den Reset Knopf drückt und paar Sekunden wartet - dann kommt es (blechernd, immer leiser werdend, zieht sich) . Genau so ein Geräusch war das. 


Das Geräusch ist laut dem nur zur hören wenn der Q resettet wird. Sonst nicht.


@alessagillespie   schrieb:

 

Gestern Nacht hatte ich den Receiver ausgemacht und die Festplatte rausgekommen. Als ich sie dann wieder rein hab musste ich den Receiver resetten. Sie wurde gar nicht mehr erkannt, trotz aus- und anmachen.


Da war dieses Geräusch, wenn die Festplatte gesteckt war wieder zu hören?

 

Ne andere Frage dazu, wie warm wird der Tuner bei dem Sat Q? Kabel Tuner können durchaus sehr warm werden im Betrieb.

Antworten