Antworten

Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Tiertrainer
Posts: 35
Post 1 von 17
479 Ansichten

Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

mir wurde telefonisch mitgeteilt, dass ich eine der letzten Kunden bin die noch nicht auf Sky Q umgestellt haben, und dasjetzt machen muss, weil ich Sky sonst nicht mehr empfangen kann, ist das wirklich so? Wir sind mit dem jetzigen Receiver und der 2.Karte im Fernseher zufrieden, alles läuft gut. Jetzt ist der Q Receiver schon auf dem Weg, Konto entsprechend belastet, aber ich habe weder per Post noch E-Mail etwas erhalten, was sich vertragsmäßig ändert. Das kommt mir alles recht komi vor. Am liebsten würde ich keiner Umstellung zustimmen. Kann ich da Widerspruch einlegen?

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Tiertrainer
Posts: 35
Post 12 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Ich habe eben Lena im Sky Chat erreicht. Sie hat mir bestätigt, dass ich während meiner Abozeit den alten Receiver und die 2. Karte weiter nutzen kann. Wenn ich wieder einen Anruf von Sky bekomme, falle ich - hoffentlich - nicht wieder auf so eine Finte rein.

Finde es ganz toll, dass ihr mich unterstützt habt. DANKE!

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 4,454
Post 2 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

horn1951 schrieb:

mir wurde telefonisch mitgeteilt, dass ich eine der letzten Kunden bin die noch nicht auf Sky Q umgestellt haben, und dasjetzt machen muss, weil ich Sky sonst nicht mehr empfangen kann, ist das wirklich so? Wir sind mit dem jetzigen Receiver und der 2.Karte im Fernseher zufrieden, alles läuft gut. Jetzt ist der Q Receiver schon auf dem Weg, Konto entsprechend belastet, aber ich habe weder per Post noch E-Mail etwas erhalten, was sich vertragsmäßig ändert. Das kommt mir alles recht komi vor. Am liebsten würde ich keiner Umstellung zustimmen. Kann ich da Widerspruch einlegen?

Der neue Vertrag wird wahrscheinlich mit im Paket sein.

Dort steht drin was sich ändert.

Und ja, Dir sollte ein Widerrufsrecht von 14 Tagen zustehen,

(Sky zählt ab dem Telefonat.)

Warum aber der bestehende Vertrag nicht weiter erfüllbar wäre erschliesst sich mir nicht,

ich habe meinen Nicht-SkyQ-Vertrag mit Haupt- und Zweitkarte in CI+ Modulen Anfang November erst verlängert.

Als Nutzer eines Sky+Pro Receivers kommt man um das Softwareupdate des Receivers nicht rum,

das hat aber nichts mit dem Vertrag zu tun.

Tiertrainer
Posts: 35
Post 3 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Also wenn das eine Falschaussage der Telefondame war, dass wäre ja schon der Hammer.

Mein Mann nutzt Sky für seine Western, Kriegsfilme und Dikus. Wir brauchen den ganzen neuen Keam nicht, auch die festeingesetzte Festplatte stört mich. Er ist 82 Jahre, da ist es mit neuer Technik nicht mehr so einfach. Und endlich sind wir so weit, dass er nicht mindestens einmal in der Woche den Fernseher aus dem Fenster werfen will, weil er die beiden Fernbedienungen verwechselt hat. Auf den Stress hab ich absolut keinen Bock. Friedliche Advent sind mir lieber. Also könnte ich dem widersprechen, aber was? Ich habe noch nichts schriftlich. Nur die Mail gestern, dass der Receiver unterwegs ist.

Schnitt
Posts: 1,125
Post 4 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Das ist völliger Quatsch, Sky kann niemanden zwingen auf Sky Q umzustellen. Ausserdem ist es auch Blödsinn, dass ausgerechnet du zu den letzten gehören sollst, die noch kein Sky Q haben, eher ist es so, dass es noch sehr viele gibt, die diesen Schrott nicht mal im Haus haben wollen.  Langsam sollte Sky mal seine CCA's zurückpfeifen ( bzw. diese feuern, die so einen Mist verzapfen oder sogar bewusst Lügen ), aber leider hat Sky offensichtlich ein sehr großes Interesse daran um so zu Geld und Abschlüssen zu kommen.

Regie
Posts: 4,454
Post 5 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Es war ein Vertrag am Telefon, also gilt auch ein Widerrufsrecht.

Mit dem Datum des Telefonates im Hinterkopf wartest Du das Paket ab.

Wenn Ihr mit dem vorherigen Stand zufrieden seit wäre zu überlegen ob Ihr den

neuen Receiver überhaupt testet oder direkt wieder zurückschickt.

Nur die Vertragsunterlagen solltet Ihr rausnehmen.

Per Email widerrufen, die Eingangsbestätigung gut verwahren,

wenn möglich einen Ausdruck der Widerrufsmail mit in das Paket.

Rücksendebeleg sollte auch im Paket sein.

Sky nennt das nicht Falschaussage sondern

bedauerlichen Einzelfall mißverständlicher Kommunikation.

Tiertrainer
Posts: 35
Post 6 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Die Antworten machen mir Mut. Ich werde auf jeden Fall Widerspruch einlegen. DANKE!

Regie
Posts: 5,325
Post 7 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Es bestünde auch die Möglichkeit, die Annahme des neuen Receivers gleich zu verweigern, dann habt ihr keine Probleme mit der Rücksendung.

Einen Widerspruch kannst du auch dann an Sky senden, hast nur keinen neuen Vertrag bei deinen Unterlagen.

Im Widerspruch kannst du dich aber auf das Telefonat beziehen und klar zum Ausdruck bringen, dass du keine Umstellung auf Sky Q mit neuer Hardware haben möchtest.

Tiertrainer
Posts: 35
Post 8 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Ich habe das Paket eben angenommen. Schade!

Aber jetzt versuche ich telefonisch zu klären, ob ich wirklich Sky nicht mehr empfangen kann, wenn ich dem neuen Receiver nicht zustimme. Hänge in der Warteschleife - kostenpflichtig.

Regie
Posts: 5,325
Post 9 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Wenn Sky den neuen Receiver bei dir bereits eingebucht hat, ist ein Empfang über die alte Hardware gesperrt.

Da müsste dann erst der Widerspruch von Sky bearbeitet werden, so dass der alte Zustand wieder hergestellt wird. Das kann leider eine ziemliche zeitlang dauern!

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 10 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Niemand MUSS Q nehmen um Sky nutzen zu können. Auch bei solchen Aussagen sieht man wieder einmal was den Kunden so alles "vom Pferd" erzählt wird, nur damit sich der CEO am Ende hinstellen und verkünden kann das man mehr und mehr zufriedene Q Nutzer hat.

Wenn du Q nicht nutzen magst, dann musst du schriftlich, am besten an service@sky.de widerrufen. Wichtig, die Vertragsnummer nennen. Bedenke jedoch das die Bearbeitung mehrere Wochen dauert.

Bis der Widerruf bearbeitet wurde, wirst du nicht umhin kommen die neue Hardware zu nutzen, denn die alte wird erst mit der erfolgreichen Widerrufsbearbeitung wieder eingebucht.

Sky lässt sich leider immer neue "tolle Aussagen" einfallen, um dem Kunden einen "freundlichen" Schubs a la "na nun nutze doch endlich Q" zu geben.

Regie
Posts: 5,325
Post 11 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Ich würde die neue Hardware sofort zurückschicken und dann lieber eine zeitlang "skylos" sein.

Ist aber eine Frage der Einstellung.

Auf jeden Fall sofort den Widerruf hinschicken. Am besten per email plus per Einschreiben.

Parallel dazu hier auf einen Moderator warten, der hoffentlich seine Hilfe anbieten kann.

Manchmal sind die ja trotz der eigentlich langen Wartezeiten ganz fix.

Richtige Antwort
Tiertrainer
Posts: 35
Post 12 von 17
37 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Ich habe eben Lena im Sky Chat erreicht. Sie hat mir bestätigt, dass ich während meiner Abozeit den alten Receiver und die 2. Karte weiter nutzen kann. Wenn ich wieder einen Anruf von Sky bekomme, falle ich - hoffentlich - nicht wieder auf so eine Finte rein.

Finde es ganz toll, dass ihr mich unterstützt habt. DANKE!

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 13 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Vor solchen "Verkaufsgesprächen" ist man bei Sky nur sicher wenn man keine Telefonnummer angibt.

Regie
Posts: 5,325
Post 14 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Hoffentlich bleibt dein Bildschirm tatsächlich hell und der "Chat" hat dich nicht nur beruhigen wollen.

Alles Gute für den weiteren Empfang!

Tiertrainer
Posts: 35
Post 15 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Das wäre ja ein Ding. Das kann ich doch nicht glauben.

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 16 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

horn1951 schrieb:

Das wäre ja ein Ding. Das kann ich doch nicht glauben.

Man sollte als Kunde bei Sky inzwischen gelernt haben das nichts unmöglich ist.

Tiertrainer
Posts: 35
Post 17 von 17
36 Ansichten

Re: Zwangsweise Umstellung auf Sky Q, oder kann ich alten Receiver und 2. Smartkarte weiter nutzen?

Hallo, ich möchte euch berichten, dass dank Unterstützung von Sanny mein alter Vertrag wieder gültig ist. Was würde man nur machen, wenn einem hier nicht geholfen wird. Ende gut, alles gut. Es gibt einen friedlichen Advent.

Antworten