Antworten

Wirklich kein Sonderkündigungsrecht??

dg7mza
Tiertrainer
Posts: 13
Post 1 von 7
685 Ansichten

Wirklich kein Sonderkündigungsrecht??

Muss ich wirklich ganze drei Monate für nichts bezahlen, weil ich seit diesem Drecksupdate auf Sky Q kaum noch TV schaue?
Die schriftliche Nachfrage beim Team Inkompetenz (Kundenbetreuung) nach einem anderen Receiver, brachte mir einen Rückruf ein, bei dem ich zwar ans Telefon ging, der Callcenter-Clown hatte aber wohl wichtigeres zu tun, als in die Leitung zu lauschen. Zumindest den Hintergrundgeräuschen nach. Dafür kam 20min später eine mail, dass man mich telefonisch nicht erreichen konnte aber ein zurück zur alten Software wäre nicht möglich.
Ich hatte die Kundenbetreuer-Darsteller aber gar nicht nach einem Downgrade der Software gefragt sondern um zwei neue Receiver ohne Q-Krampf gebeten.

Also nochmal: Muss ich für diesen nahezu unbrauchbaren Mist ernsthaft noch 3 Monate zahlen?

Alle Antworten
Antworten
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 32,941
Post 2 von 7
462 Ansichten

Re: Wirklich kein Sonderkündigungsrecht??

In den Agbs ist das ganz klar geregelt.

miika
Regie
Posts: 26,514
Post 3 von 7
462 Ansichten

Re: Wirklich kein Sonderkündigungsrecht??

macht Laune, den Schrieb zu lesen.

onzlaught
Regie
Posts: 8,446
Post 4 von 7
462 Ansichten

Re: Wirklich kein Sonderkündigungsrecht??

dg7mza schrieb:

....

Also nochmal: Muss ich für diesen nahezu unbrauchbaren Mist ernsthaft noch 3 Monate zahlen?

Bei generellem Mißfallen muß weitergezahlt werden.

Bei konkreten, wesentlichen Verschlechterungen nicht.

Man fragt aber auch nicht ob man netterweise sonderkündigen darf.

jimgordon
Filmmusik
Posts: 3,774
Post 5 von 7
462 Ansichten

Re: Wirklich kein Sonderkündigungsrecht??

das hast du Recht, nett fragt der TE wirklich nicht

dg7mza
Tiertrainer
Posts: 13
Post 6 von 7
462 Ansichten

Re: Wirklich kein Sonderkündigungsrecht??

AGB sind so eine Sache. Da ist zwar vieles geregelt aber nicht alles hat auch rechtlich bestand.

dg7mza
Tiertrainer
Posts: 13
Post 7 von 7
462 Ansichten

Re: Wirklich kein Sonderkündigungsrecht??

Glaubt mir, das ist hier noch nett geschrieben. Ihr solltet mich mal fluchen hören, wenn man auch nach 20 Uhr zum dritten mal die Jugendschutz-PIN eingeben muss, bei einer der üblichen Krimiserien.

Da kommt kurzzeitig der Wunsch auf, beide Receiver direkt einzupacken und vor dem Versand mit dem Auto zu überfahren, damit alles auch durch den Briefschlitz passt.

Antworten