Antworten

Werbung bei on demand unerträglich

hesse30
Tiertrainer
Posts: 30
Post 1 von 55
10.855 Ansichten

Werbung bei on demand unerträglich

Wie der Betreff schon sagt, finde ich die Werbung unerträglich. Wofür zahle ich eigentlich Gebühren,  bestimmt nicht um 4 bis 5 Spots vor jeder Folge oder Film zu sehen!?

Alle Antworten
Antworten
Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 925
Post 2 von 55
10.823 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich


@hesse30  schrieb:

Wofür zahle ich eigentlich Gebühren,  bestimmt nicht um 4 bis 5 Spots vor jeder Folge oder Film zu sehen!?


Da hast Du Recht, für die Werbung musst Du nichts zahlen,

im Gegenteil, die ist dafür da, dass es Rabatte, Angebote oder andere Ermäßigungen bei Sky gibt.

 

Zahlen musst Du für das, was nach der Werbung kommt.

puhbert
Filmmusik
Posts: 3,759
Post 3 von 55
10.771 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

@hesse30

Du bist jetzt seit 16 Jahren Abonnent und jetzt auf einmal ist das unerträglich....... Hätte jetzt eigentlich erwartet dass du schreibst, ich bin ja schon einiges gewohnt aber........... 😁

satansbrut
Drehbuchautor
Posts: 1,704
Post 4 von 55
10.759 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

Werbung ist immer, egal wo, unerträglich. Ich schaue oft über Sky Go mir Serien an, wo mich vor jeder Folge bis zu 4 Werbungen fluten, einfach unerträglich. Für mich ist Werbung eine Seuche. 

Nur ist das leider nicht nur bei Pay-TV so, denn selbst die gierigen Hunde der öffentlich - rechtlichen Sender bekommen den Schlund nicht voll. Man zahlt die Zwangsgebühr und muss auch dort Werbung ertragen. Noch schlimmer, ich gucke die Sender gar nicht, aber muss dennoch die Gebühr zahlen. Da hat Sky den Vorteil, dass ich jederzeit kündigen kann, was leider bei ARD und Konsorten nicht möglich ist.

miregal
Drehbuchautor
Posts: 1,803
Post 5 von 55
10.749 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

Zeitgemäß wäre ja für rate card Zahler , also Normalpreis, keine Werbung anzuzeigen. Je höher der Rabatt, desto mehr Werbung wäre meine Devise.

charly1511
Kostümbildner
Posts: 234
Post 6 von 55
10.740 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

@miregal 

Diese System gibt es bei TVNOW.

lu_dominik
Tiertrainer
Posts: 15
Post 7 von 55
10.735 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

Was ist das denn bitte für eine Antwort? 

😂

Also 1. Ist das mit der Werbung mit den Jahren erst aufgekommen und es war damals gerade extra beworben, eben nicht mit Werbung genervt zu werden. 

 

Einen Spot lass ich mir noch gefallen, aber alles mehr als 2 Spots ist belästigend und absolut nervtötend. 

Ich finde das auch unerträglich. 

 

Dieses süffisante verteidigen dieses Umstandes schlägt dem Fass noch den Boden aus, wenn hier noch über *Rabatte" philosophiert wird, obwohl gerade durch den Verlust von Rechten die Leistung auch spürbar zurück gegangen ist. 

 

 

 

satansbrut
Drehbuchautor
Posts: 1,704
Post 8 von 55
10.733 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich


@miregal  schrieb:

Zeitgemäß wäre ja für rate card Zahler , also Normalpreis, keine Werbung anzuzeigen. Je höher der Rabatt, desto mehr Werbung wäre meine Devise.


Ein halbes Jahr war ich bei Netflix, da habe ich nicht eine einzige Werbung gesehen. Es geht also auch völlig ohne Werbung.

Sky hat aber als einziger Pay-TV Anbieter lineares TV im Angebot und da Sky sicherlich noch viele Kunden hat, die das Schätzen, ich übrigens auch, muss man diese Werbung ertragen. Mit der Digitalisierung ist es in Deutschland ja nicht weit her, besonders in ländlichen Gebieten. Würde Werbung während eines Filmes laufen, wäre es für mich ein sofortiger Kündigungsgrund.

Die Werbung vor dem eigentlichen Film oder der Serie nutze ich sinnnvoll, in dem ich meinen Kühl- und Naschschrank plündere 😂

roman
Beleuchter
Posts: 123
Post 9 von 55
10.703 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

Ich finde Werbung auch fürchterlich und würde ein Angebot ohne Werbung immer vorziehen. Ich fänd es auch fair und nachvollziehbar, eine Art Extra-Gebühr für Werbefreiheit zu zahlen, aber zum einen käme es natürlich auf die Höhe des Preises an und zum anderen wäre das gerade bei Sky bzw. linearem Fernsehen schwierig, da unterschiedliche Angebote mit und ohne Werbung gleichzeitig rauszuhauen. Nur für On Demand würde es sich für mich eher nicht lohnen...

 

Aber um mal auf das On Demand einzugehen: Der Unmut wegen der Werbung wird auch bei mir immer größer, zumal es auch bei Sky früher deutlich besser war und die Entwicklung geradezu erschreckend ist! Ich kenne die Streaming-Inhalte noch werbefrei, dann mit überspringbarer bzw. vorspulbarer Werbung und später mit einem (!) Zwangs-Werbeclip. In letzter Zeit geht es aber wirklich über in Richtung 3, 4, 5 (oder mehr?) Werbeclips, bevor man seinen Inhalt sehen kann. Das sind bald Verhältnisse des (kostenfreien) Privatfernsehens. Von dem bin ich eigentlich vollsträndig weg, weil ich Pay TV, gerade wegen keiner oder wenig Werbung immer bevorzugt habe.

 

Ich schließe mich übrigens an, dass Unterbrechungswerbung in Filmen oder Serien für mich die rote Linie zwischen Ertragen und Kündigen ist.

Gleason
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 10 von 55
10.694 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

Unter Onlinewerbung versteht man grundsätzlich alle Marketingmaßnahmen, die das Internet mit einbeziehen. Durch ein immer weiter verbreitetes und schnelleres Internet kann man hier immer mehr Nutzer erreichen. Der Online-Werbemarkt verzeichnet seit einigen Jahren ein stetig hohes Wachstum und bietet sehr vielfältige und umfangreiche Möglichkeiten. Von der klassischen Bannerwerbung oder Bewegtbild über die Nutzung der E-Mail-Adressen für das eigene E-Mail-Marketing bis zum sogenannten Affiliate Marketing können Sie das buchen, was der Webseiten-Betreiber anbietet.

satansbrut
Drehbuchautor
Posts: 1,704
Post 11 von 55
10.691 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich


@Gleason  schrieb:

Unter Onlinewerbung versteht man grundsätzlich alle Marketingmaßnahmen, die das Internet mit einbeziehen. 


Hier in diesem Thread geht es nicht um Onlinewerbung, sondern um Werbung bei Sky als Pay-TV Anbieter. Der Grund für den Abschluss meines Abos im Jahre 2015 war ausschließlich, dass mich die Werbung nicht erschlägt und ich Filme und Serien ohne Werbeunterbrechungen sehen kann. Dafür zahle ich schließlich eine monatliche Gebühr an Sky. Ich finde es schon grenzwertig, dass bei so manchen Filmabspann drauf gesabbelt wird, für Filmfans schon fast ein No-Go. 

Wenn ich mir auf Sky-Go eine Serie oder Film ansehe, dann möchte ich nicht vorher Werbung sehen, sondern das eigentliche Produkt, nämlich den Film oder die Serie. 

lu_dominik
Tiertrainer
Posts: 15
Post 12 von 55
10.679 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

Welcher Mensch zählt den ernsthaft den "Normalpreis" wenn alle aussen rum 35 € zahlen?

satansbrut
Drehbuchautor
Posts: 1,704
Post 13 von 55
10.666 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich


@lu_dominik  schrieb:

Welcher Mensch zählt den ernsthaft den "Normalpreis" wenn alle aussen rum 35 € zahlen?


Da wird es aber sicherlich viele Kunden noch geben, die den Normalpreis zahlen mit einem alten Tarif. Manchen Kunden ist es egal, da sie nicht aufs Geld achten müssen, andere Kunden wiederrum kennen sich im Tarifdschungel nicht aus und sind auch mit Internet nicht so vertraut. Hinzu kommt, dass Sky es den Kunden so schwer wie möglich macht einen kompetenten Kundenservice zu erreichen. 

Ich frage mal anders. Welcher Kunde zahlt ernsthaft noch den überteuerten Stromtarif bei seinem Grundversorger? Das sind noch Millionen Kunden. Ich wechsle seit 15 Jahren jährlich. 

Das könnte man jetzt beliebig fortführen mit DSL - Tarifen, Mobilfunktarif usw. Es wird immer Kunden geben, die sich mit der Materie nicht auskennen oder Geld wie Heu haben und denen es egal ist, was sie zahlen.

hesse30
Tiertrainer
Posts: 30
Post 14 von 55
10.640 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

@puhbert es ist richtig, dass ich so lange Kunde bin, aber die Werbung wird immer mehr. Warum müssen es 5 Spots sein, wenn ich on demand schaue? Ein oder zwei würden vollkommen ausreichen.  Meiner Ansicht nach dürfen weder sky noch die öffentlich rechtlichen überhaupt Werbung machen.  Bei Netflix (natürlich haben die viel mehr Nutzer) gibt's auch keine Werbung. 

schütz
Regie
Posts: 14,243
Post 15 von 55
10.631 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

puhbert
Filmmusik
Posts: 3,759
Post 16 von 55
10.631 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

@hesse30

Hatte ja auch nicht geschrieben, dass du nicht recht hättest. 👍Dachte nur nach so vielen Jahren als Abonnent, wäre man so einigermaßen  abgehärtet😂

schütz
Regie
Posts: 14,243
Post 17 von 55
10.626 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

@hesse30 


Bei Netflix (natürlich haben die viel mehr Nutzer) gibt's auch keine Werbung. 

Dazu...dieser Beitrag...

Werbung-wird-immer-stoerender 

 

BayernFC
Tiertrainer
Posts: 13
Post 18 von 55
10.597 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

Die Werbung kann man sehr einfach umgehen. 
Serie/Film starten, sofort rausgehen mit der zurück Taste und direkt nochmal starten. Es startet nuk direkt der gewünschte Inhalt ohne Werbung. 

Wundert mich, das da noch keiner drauf gekommen ist. 

Grüße

Nasenbaer86
Kulissenbauer
Posts: 35
Post 19 von 55
10.527 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

Tipp: ein Gut konfiguriertes pihole unterbindet jedwede Art der unerwünschten Werbung bei Netzwerkstreams.

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,281
Post 20 von 55
10.512 Ansichten

Betreff: Werbung bei on demand unerträglich

@Nasenbaer86 

Was ist das?

Aber ein Tip noch zu on demand.

Film anklicken, wenn Werbestreifen kommt, wieder zurück und nochmal "Ansehen" drücken. Solange, bis der Stream bzw. der Film dann einfach läuft. So überspringt du mit ein paar Klicks einfach die Werbung 🤗

Antworten