Antworten

Wahl des Kabelanbieters

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
kleines23
Regie
Posts: 5,165
Post 61 von 85
945 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

@burkhard  Kann ich so eigentlich bestätiggen , bei meiner Mutter hat die Telekom Glasfaser bis an die Dose in der Wohnung verlegt, später wurde bei mir auch von  Vodafone Glasfaser verlegt , aber nur bis in den Verteiler im Keller, und mir wurde nur die Dose gewechselt.Auf meiner Frage warum nicht bis in die Wohnung sagte der Monteur das spielt keine Rolle ? Dann hab ich glaube war bei WISO einen Bericht gesehen das es wohl 3 Varianten gibt, und wenn Glasfaser nicht bis in die Wohnung gelegt wird , ist es kein Vollwertiger Glasfaseranschluss ? sehe da auch nicht mehr durch. Selbst bin ich ja SAT Kunde😉

digo
Regie
Posts: 10,518
Post 62 von 85
939 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

@kleines23 

Deshalb habe ich hier in den letzten Jahren diesen LINK verwendet.

siehe Stationierung HÜP

https://www.deutsche-glasfaser.de/glasfaser/leitungswege/

Und dann HÜP zu NT noch max. 20m Glasfaser im Haus möglich. 

siehe Bild oben, mit Beschreibung

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,733
Post 63 von 85
928 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

Die Telekom hat bei mir auch Glasfaser beworben - und was wurde gebaut: Glasfaser bis zum Outdoor-DSLAM und Kupfer-Doppelader käme ins Haus - sagenhafte 250MBit/s würden anliegen. Nur das ist kein Cable-Anschluss für TV.

 

01.TV.png

Ich habe in meiner Bude in jedem Zimmer eine Kabeldose, außer WC & Toilette. Da kann ich, ohne mir Gedanken drüber zu machen, wie das Signal zum TV-Gerät kommt, jedes DVB-C fähige Gerät anschließen.

 

Wenn ich dann die Kabelgebühren, die mir mtl. per Dauerauftrag abgebucht werden, durch die Anzahl der Zimmer Teile, dann sind es pro Anschlussdose ??? 🤫 🙄 

digo
Regie
Posts: 10,518
Post 64 von 85
914 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

Faser.jpg

schütz
Regie
Posts: 15,428
Post 65 von 85
845 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

@digo 


Jetzt bin ich auch sauer auf @sentinel2003 !

Sauer macht lustig.😉

 

schütz
Regie
Posts: 15,428
Post 66 von 85
850 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

@miika 

Jetzt wo es spannend wird.😋

Ich hasse solche Seriencuts.😖

 

Wie zB - lesen sie weiter wenn es wieder einmal heisst.

Ist Schlauheit besser als Unwissenheit?🤔

Kommt es zum erwarteten Schlagabtausch beider Kontrahenten?🤔

Loggen sie sich wieder ein, lesen sie weiter und erfreuen sie sich am geplänkel...😍

 

SKY Forum bietet einfach immer beste Unterhaltung auf höchstem Niveau.😁

Von allen - für alle und auf ewig...🤣

digo
Regie
Posts: 10,518
Post 67 von 85
826 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters


@sentinel2003  schrieb:

 

Ich habe mich gerade nochmal erkundigt, Synvia hat bereits Glasfaserkabel gelegt, und dann wird das Signal umgewandelt, damit wir es auch über unser "normalen" Kupfer Kabel empfangen können!!

 

So, dass war es jetzt von mir, ich klinke mich jetzt aus, denn, das wird mir jetzt zu blöd!

 

Wenn meine jetzige Beschreibung nicht stimmen sollte für all die selbst ernannten Techniker Experten, dann tut es mir leid!! 


@sentinel2003 hat unsere Einwände gar nicht verstanden!
Natürlich speist synvia das Kabelsignal so ein. Haben wir doch schon immer geschrieben!

siehe auch die Bilder, da siehst du es doch auch! 

Er @sentinel2003 kann Kabel TV mit seinem Kabel Q sehen!

(Das hast du abgefragt? Warum? Es geht doch bei dir, natürlich! Ist ja fast peinlich und du hast nicht das Forum erwähnt? Oh Mann!)

Wenn er synvia kündigt, hat er nur noch das Kabel ohne seine Einspeisung.

 

Da 1&1 KEIN Kabelanbieter ist, hat er dann keine Kabeleinspeisung mehr!

Technisch würde es sonst ja gehen.
1&1 bietet Internet TV über Kabel!
Die werden dann seine "Dose" am Kabel für das Internet umbauen.

Er braucht dann einen SKY IPTV!

 

Also mir ist das immer noch nicht zu blöd.

Wir wollen doch nur Informieren.

@sentinel2003 stellt schon gar nicht die richtigen Fragen!

Die Frage an 1&1, "Ich habe bisher Kabel TV empfangen, mit einem KABELreceiver,. Welchen Receiver benötige ich bei einem Anschluss von 1&1?"

Antwort:" Sie empfangen das komplette Programm über Kabelinternet/DSL und benötigen einen IPTV Receiver. 1&1 ist kein Kabel TV Provider!"

 

Letzter Versuch!

 

@sentinel2003 

Siehe Überschrift!

Du brauchst keine anderen Kabel! Das schreibt auch kein User!

(Dosenanpassung möglich)

Du suchst doch einen Kabel TV Anbieter und keinen Internet TV Anbieter!

1&1 ist ein Internetkabelanbieter für TV!

synvia ist auch ein Kabel. TV Anbieter!

Jetzt aber ?

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,733
Post 68 von 85
600 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

SYNVIAEs wurde gesetzlich festgelegt, dass die Kosten für Kabelfernsehen ab dem 1. Juli 2024 nicht mehr über die Nebenkosten abgerechnet werden dürfen. Das heißt, Sie können dann nur noch Kabelfernsehen schauen, wenn Sie einen eigenen Kabelanschlussvertrag haben.

 

Ohne Vertrag wird Ihre Kabelfernseh-Versorgung ab dem 1. Juli eingestellt und Sie haben kein Bild mehr. 

 

Kabelanschluss für nur 10 € pro Monat 

digo
Regie
Posts: 10,518
Post 69 von 85
580 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

Oder über das verlegte Kabel das Internet Angebot von 1&1 nutzen!

Dann braucht @sentinel2003  einen SKY IPTV (mit Steckdose!).

burkhard
Synchronsprecher
Posts: 792
Post 70 von 85
551 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

1u1 ist kein Kabelanbieter. Da ist nichts mit Internet über das verlegte Kabel des Kabelanschlusses. 1u1 bietet DSL Internet über Telefonleitungen und Glasfaseranschluss, wenn möglich, an. Dieses muss neu verlegt werden und die Zustimmung des Eigentümers vorliegen.

miika
Regie
Posts: 24,904
Post 71 von 85
544 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

 

Anbietervergleich für Kabel-TV:

https://www.dslweb.de/kabel-tv.php

digo
Regie
Posts: 10,518
Post 72 von 85
544 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

 


@burkhard  schrieb:

1u1 ist kein Kabelanbieter. Da ist nichts mit Internet über das verlegte Kabel des Kabelanschlusses. 1u1 bietet DSL Internet über Telefonleitungen und Glasfaseranschluss, wenn möglich, an. Dieses muss neu verlegt werden und die Zustimmung des Eigentümers vorliegen.


1&1 bietet Internet TV an.

Und das Internet speist 1&1 über das vorhandene Kabel ein! Hier bei @sentinel2003 Glasfaser!

Kennen wir und geht, von 1&1 bestätigt!

Sicher!

https://www.1und1.de/

 

@sentinel2003 wollte uns nur nicht glauben, dass er dann den SKY Q IPTV braucht.

Da 1&1 kein TV Kabelanbieter ist!

 

@burkhard 

Du bringst den User noch komplett von der Rolle!

https://www.dslweb.de/1und1-kabel-internet.php

 

Löschst du besser? Ziehe dann meins nach!

 

 

miika
Regie
Posts: 24,904
Post 73 von 85
539 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,733
Post 74 von 85
498 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

Interessant wird es erst, wenn der Hausbesitzer den Kabelanschluss, bzw. TV abschaltet. Zu den örtlichen Gegebenheiten kann ich natürlich nichts sagen! 

 
burkhard
Synchronsprecher
Posts: 792
Post 75 von 85
494 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

Da der Threadersteller später geschrieben hat, dass er bei Synvia ist, sieht es anders aus.

Synvia ist ein Kabelanbieter, der auch Glasfaseranschlüsse anbietet.

Nutzt er weiterhin Synvia Kabel , ändert sich nichts.

Nutzt er einen Glasfaseranschluss von Synvia , der nur bis in den Keller gebaut ist und dann auf die alten Kupferleitungen weiterleitet wird ,ist wahrscheinlich der Iptv Receiver von Sky  nötig , da es sich um ein Internetanschluss handelt. 

 

Ps: 1u1 Internet über Kabelleitungen gibt es nur bei Tele Columbus / Pyur.

 

Schönes Wochenende

digo
Regie
Posts: 10,518
Post 76 von 85
489 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

@sentinel2003 hat einen Einzelvertrag! seine Aussage

Da wird nichts abgeschaltet.

Er wollte wegen der Kosten wechseln, von Kabel und SKY + Receiver (den er liebt!) zu 1&1 und hatte nicht verstanden, dass es dann Internet TV über Kabel ist. SKY IPTV

Ich kenne die Adresse vom User und 1&1 könnte, mit einer angepassten Anschlußdose (hat 1&1 so angegeben), liefern.

Aber eben Internet TV über Kabel.

@Schnippelmann 

 

@burkhard 

Da ist nichts zu diskutieren?

Es geht! Hat doch der User bereits geklärt. Hat er mehrfach bereits geschrieben!

ALLES vorher! siehe Thread

 

sentinel2003
Castingleiter
Posts: 2,306
Post 77 von 85
330 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

Bei mir ist das wohl sehr viel komplizierter, als ich dachte! Synvia hat wohl das Glasfaserkabel bis zur "Haustür" gelegt und dann wird wohl laut meines Kumpel, mit einem Verteiler das Signal in alle Mieter Wohnungen verteilt /gesendet. Und, mein Kumpel sagt auch dass es durch den Verteiler stark abgeschwächt sein soll 🤨

 

@burkhard

 

Falsch, den Thread hat die Userin @Veronika1109 erstellt, nicht ich 😉

 

Danke @digo!! 😎😎

 

 

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,733
Post 78 von 85
295 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

Ach guck an! FTTH (Glasfaser bis in Deine Wohnung), FTTB (Glasfaser bis in den Keller) oder FTTC (Glasfaser bis zum Verteilerkasten in Deiner Straße)? Und was kostet ein Glasfaser-Tarif? 

digo
Regie
Posts: 10,518
Post 79 von 85
270 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

@sentinel2003 

Du hast doch aber keine Empfangsstörungen. Kabel

Und du hast doch 1&1 angefragt und die haben bestätigt! Kabel Internet und IPTV TV.

Die können es ja überprüfen.

Normal wird ja ein Hausverstärker verwendet. Das ist doch aber normal?

Also deine Entscheidung, TV  Kabelkunde bleiben oder umsteigen auf Kabelinternet.

 

 

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,733
Post 80 von 85
252 Ansichten

Betreff: Wahl des Kabelanbieters

Wer zahlt die Haus-Einführung und die Technik im Haus? Entstehen hier Anschlusskosten? Meistens erfolgt im Keller eine zentrale Umsetzung auf Kupferleitung / Koaxialleitung > dann die Weiterleitung in die Wohnungen? Oder geht Glasfaser bis in die Wohnungen? 

Besteht dann auch über Glasfaser die freie Auswahl aus mehreren Internet-Anbietern via Kostenvergleich? Was ist mit TV-Optionen bei einen GF-Anschluss? 
Antworten