Antworten

Vertragsverlängerung

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 6
145 Ansichten

Vertragsverlängerung

Bei mir wurde telefonisch ein Betrag X bei Verängerung telefonisch angeboten. Jetzt kam die neue Sky-Q-Hardware mit neuer Smartcard und einem so nicht vereinbartem Vertrag. Rückruf im Kundencenter ergab. dass keine Rabbattierung hinterlegt ist. Es hat für mich den Anschein, dass nur dann die Gespräche seitens Sky aufgezeichnet werden, wenn es für Sky keine Nachteile gibt. Es war angeblich nirgendwo etwas vom Telefonat zu finden.

Dazu kommt noch, dass der alte Vertrag gleich am Tage des Telefonats geändert wurde und ich nicht mehr auf On-Demand zugreifen konnte.

Hab alles in der Widerspruchsfrist zurückgesendet und halte jetzt meine ursprüngliche Kündigung aufrecht!

Es gibt auch andere gute Anbieter

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 19,581
Post 2 von 6
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung

kevin01 schrieb:

Hab alles in der Widerspruchsfrist zurückgesendet und halte jetzt meine ursprüngliche Kündigung aufrecht!

Hast du außer der Geräterücksendung auch einen Widerruf schriftlich gesendet?

Tiertrainer
Posts: 30
Post 3 von 6
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung

Ein Widerrufschreiben parallel zur Geräterücksendung würde zumindestens die Bearbeitung von Sky beschleunigen und erleichtern, die fristgerechte Geräterücksendung reicht aber auch als Widerruf ansich aus.

Gespräche werden so wie es dir auch die tolle Computerstimme beim anwählen der Servicehotline sagt, ausschließlich zu Qualitäts- und Schulungszwecken aufgezeichnet.

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 4 von 6
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung

Und dann ist auch noch nicht gesagt, dass gerade dieses Gespräch aufgezeichnet wurde! Es werden vereinzelt zu diesen Zwecken Gespräche aufgezeichnet!

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 5 von 6
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung

Widerruf im Karton mit beigelegt. Es geht nur darum, dass Kunden am Telefon geködert werden und dann keiner mehr was davon wissen will/möchte od. kann. Und die Gespräche, ob zu Schulungszwecken od. was auch immer, können immer noch raus genommen werden. Ich kenn mich mich in diesem Bereich etwas aus. So wie es einem beliebt. Nachweisen geht eh nicht.

Wie soll ich aber so nach langjähriger Mitgliedschaft noch einen Neukunden werben? Lag gleich ein Flyer dabei 

Regie
Posts: 19,581
Post 6 von 6
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung

kevin01 schrieb:

Widerruf im Karton mit beigelegt

Und die Gespräche, ob zu Schulungszwecken od. was auch immer, können immer noch raus genommen werden. Ich kenn mich mich in diesem Bereich etwas aus.

Wann hast du das Paket abgesendet und wann war die ursprüngliche Kündigung?

Was meinst du mit auskennen? Wer hört sich diese Gespräche an? Wer setzt alle Details dieser Gespräche in Vertragsänderungen um?

Antworten