Antworten

Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Special Effects
Posts: 12
Post 1 von 32
1.137 Ansichten

Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Moin moin,

ich versuche jetzt ein letztes Mal auf diesem Weg mein Sky-Abo zu erhalten. Insofern wäre es schön, wenn einer der Moderatoren sich dem Sachverhalt annehmen könnte. Meine Mails an Sky bleiben leider unbeantwortet und meine Vertragverlängerung über die Hotline hat leider zu fragwürdigen Ergebnissen geführt. Also lange Rede kurzes Sinn, folgender Sachverhalt:

Ich hatte meinen Vertrag auslaufen lassen, mich dann aber doch entschlossen ihn weiterzuführen. Einige Tage nach Vertragsende rief mich eine Mitarbeiterin an und machte mir ein Angebot. Ich fragte, wie es mit dem Sky Q Receiver aussähe. Sie sagt, dass ist kein Problem, kostet 12 Euro Versand dann gibt es den obendrauf. Ich fragte extra 2x nach ob sich dadurch etwas an dem Monatsbeitrag ändert, dies verneinte sie. Im Vorfeld hatte ich schon andere Angebote bekommen da wurde explizit erwähnt mit dem Q Recevier kostet es 10 Euro mehr. Naja ich bekam eine Mail mit den vereinbarten Konditionen. Bis hierhin alles gut. Einige Tage später kam der neue Receiver und die böse Überraschung. Auf einmal fielen Unterlagen aus der Packen mit einem teureren Monatsbeitrag? Ich rief bei der Hotline an und schilderte den Sachverhalt. Ich teilte dem Mitarbeiter mit, dass ich diese Art des geschäftemachens für höchst fragwürdig halte. Mein Problem ist: ich habe explizit nachgefragt ob sich an dem Beitrag etwas ändert. Die Mitarbeitern hat dies verneint (aber offenbar anders im System notiert). Es wäre ja in Ordnung gewesen zu sagen: ja das wird dann etwas teurer, dann hätte ich den Receiver gar nicht haben wollen aber so fühlte ich mich (pardon) verarscht! Der Mitarbeiter sagte, dass er wohl schon einige Beschwerden in diese Richtung gehabt hätte aber leider auch nichts anderes tun könnte als mir zu raten den Vertrag zu widerrufen. Dies tat ich dann.

Also die Zusammenfassung: Ich bin ehrlich gesagt entäuscht wie ich als Kunde von Sky behandelt werde. Ich habe überhaupt kein Interesse mehr daran etwas mehr oder minder unverbindlich über die Holtine zu klären (die Beweisführung dessen was gesagt wurde ist schwierig), dennoch würde ich gerne weiter Fußball gucken. Ich möchte lediglich, dass mir die zugesagten Konditionen ermöglicht werden. Alles andere finde ich mittlerweile aus Prinzip schon schwierig.

Sollte hier Jemand ähnliches erlebt haben, bin ich natürlich auch dankbar über Tips zu einem besseren handling der Hotline

Viele Grüße

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 5,863
Post 2 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Es gibt das Sky Q Update, das ist kostenlos, wenn man bereits einen Sky+Pro Receiver hat,

dann kann man die Zusatzfunktionen (zB. Multiroom) 6 Monate kostenlos testen.

Ansonsten gibt es den SkyQ mit den Zusatzfunktionen ohne Servicepauschale, mit einem Laufzeitneustart

für 10,- Euro weniger Rabatte im Tausch zu einem alten Sky+ Receiver.

Eigentliche möchte ich gar nicht mehr, als dass mir die zugesagten Konditionen ermöglicht werden

Dann musst Du einfach widerrufen und nach der Bearbeitung des Widerrufs (ca. 10 Tage)

wird Deine Kündigung wieder wirksam und Sky wird abgeschaltet.

Warte hier, bis sich ein Moderator bei Dir meldet, der kann Dir alles nochmal besser erklären

und trägt dann ein, was Du möchtest,

aber SkyQ mit Zusatzfunktionen ohne 10,- Euro halte ich nach Erfahrung nicht für möglich.

Special Effects
Posts: 12
Post 3 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Hallo Herbi,

vielen Dank für die Nachricht.

Im letzten Part ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen, es sollte natürlich heißen: Ich möchte, dass mir die zugesagten Konditionen ermöglicht werden. Sorry.

Ich bin ein bisschen irritiert. Also, wenn ich meinen alten Receiver zurück schicke und den Q Receiver behalte (ohne Zusatzfunktionen) ändert sich nichts an dem Beitrag? Das hätte mir der Mitarbeiter am Telefon ja einfach sagen können. Er meinte: Q Receiver ohne Zusatzfunktionen gibt es nicht.

Regie
Posts: 5,863
Post 4 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Also, wenn ich meinen alten Receiver zurück schicke und den Q Receiver behalte (ohne Zusatzfunktionen) ändert sich nichts an dem Beitrag?

Dann zahlt man "normal" eine Servicepauschale von 99,- Euro,

Er meinte: Q Receiver ohne Zusatzfunktionen gibt es nicht.

100% will ich nichts behaupten, aber wenn jemand die Zusatzfunktionen nicht braucht,

sollte er einen SkyQ nur mit dem Update bekommen.

aber wie geschrieben der kostet normal 99,- Euro Servicepauschale,

Ob er (ist eher selten) in Deinem Angebot kostenlos hinterlegt war,

kann Dir ein Moderator sagen, der kann das Angebot einsehen

warte einfach mit etwas Geduld, bis sich einer hier bei Dir meldet.

Kann etwas dauern, weil nicht alle Moderatoren die Berechtigung haben auch Vertragsbestandteile

nachzutragen.

Viel Glück

Regie
Posts: 19,581
Post 5 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

ztux schrieb:

Q Receiver ohne Zusatzfunktionen gibt es nicht.

Ja, das stimmt für Buchung den Q-Receivers. Wer vorher den Sky+ Pro hatte, konnte den Q-Service dazubuchen oder auch nicht. Jetzt kann man den Sky+ Pro nur noch mit den 10€ Q-Gebühren buchen.

Special Effects
Posts: 12
Post 6 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Es wurde mir definitiv und vorallem auf Nachfrage anders verkauft. Hatte in meiner Mail an Sky, die leider unbeantwortet blieb, auch angemerkt, dass man sich das Gespräch doch gerne nochmal anhören könnte (sofern die aufgezeichnet werden).

Regie
Posts: 5,863
Post 7 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

dass man sich das Gespräch doch gerne nochmal anhören könnte (sofern die aufgezeichnet werden).

Manche werden zwar angehört, aber nur zu "Schulungszwecken",

nicht zur Überprüfung von Absprachen.

Regie
Posts: 19,581
Post 8 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

ztux schrieb:

Es wurde mir definitiv und vor allem auf Nachfrage anders verkauft.

Tendierst du eher zum Widerruf, weil es das Angebot mit kostenlosem Q-Service nicht für Rabattabos gibt?

Special Effects
Posts: 12
Post 9 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Nein. Wenn es eine Leistung nur gegen Aufpreis gibt ist das erstmal in Ordnung. Ich finde die Art und Weise nur unverschämt. Es anders zu kommunizieren und dann einfach zu verbuchen finde ich frech. Und das, wie gesagt, obwohl ich extra nachgefragt habe.

Regie
Posts: 19,581
Post 10 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

ztux schrieb:

Ich finde die Art und Weise nur unverschämt. Es anders zu kommunizieren und dann einfach zu verbuchen finde ich frech.

Ich befürchte keine Respektlosigkeit sondern Verirrung im Q-Tarif-Dschungel....

Special Effects
Posts: 12
Post 11 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Schonmal vielen Dank für die Antworten.

Naja lt. Aussage Desjenigen, der mit in der Hotline den Widerruf empfohlen hat, hat sie im System notiert, dass sie mich über die 10 Euro aufgeklärt hat. Das bedeutet ja entweder:

- haben wir, trotz mehrfacher Nachfrage meinerseits irgendwie aneinander vorbeikommuniziert

- hat sich mir bewusst einen falschen Preis genannt um ihre (Mutmaßung) Provision zu optimieren

- hat sie hinterher gemerkt, dass das gar nicht geht was sie mir da erzählt hat. Da hätte ich dann aber im mindesten erwartet, dass sie nochmal anruft und mir den Beitrag nicht stillschweigend um 10 Euro nach oben schraubt.

Moderator
Posts: 1,207
Post 12 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Hallo ztux,

bitte entschuldige die späte Reaktion und die Unannehmlichkeiten.

Du hast ja schon Infos bekommen. Je nach Angebot kostet der Sky Q-Service bis zu 10 Euro monatlich. In einigen Offerten ist dieser inkludiert.

Wenn das Besprochene nicht mit dem Bestätigten übereinstimmt, sollte man sich melden. Das hast Du ja getan und einen Widerruf gesendet. Dieser wird entsprechend schnellstmöglich bearbeitet.

Sofern Du wünschst, dass ich dennoch einmal nachschaue, sende mir bitte folgende Daten per privater Nachricht zu:

- Deine Kundennummer
- das Geburtsdatum
- den Namen der Bank, von welcher wir abbuchen (bei der Zahlungsart PayPal oder Kreditkarte Deine Anschrift)

Anleitung für eine Privatnachricht: https://community.sky.de/docs/DOC-1005 (Antworte nicht auf die E-Mail, sondern gehe über das Web auf mein Profil.)

VG, Sanny

Update: Sonderangebot war nicht in Verbindung mit dem Sky Q-Receiver, daher der Aufpreis von 10 Euro.

Special Effects
Posts: 10
Post 13 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Hallo Sanny,

ich habe das gleiche Problem. Auch mir wurde Sky Q für 0 Euro angeboten (nur Logistikpauschale) und nun werden 10 Euro extra fällig. Ich brauche kein UHD und auf die 5 zusätzlichen Geräte kann ich auch verzichten. Ich habe auch mehrmals nachgefragt ob Sky Q wirklich nichts extra kostet. Meine Frau kann das bezeugen. Ich bin sehr enttäuscht und fühle mich arglistig getäuscht.

Wenn die 10 Euro Bestand haben, widerrufe ich die Änderung.

Viele Grüße

Chris

Moderator
Posts: 1,207
Post 14 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Hallo chris1212,

das tut mir leid. Wenn man den Sky Q-Receiver, vorher Sky+ Pro genannt, schon zu Hause hatte – ihn also nicht zurückgesendet hat, kann man sich entscheiden, ob man den Sky Q-Service buchen möchte oder nicht. Wenn man den Sky Q-Receiver jedoch neu bestellt: siehe meine Antwort zuvor.

Wie zudem auch geschrieben, kann ich gern nachschauen, wie das Angebot genau lautet. Wenn der Sky Q-Service aber dann nur zum Aufpreis möglich ist, man dies aber nicht wünscht, bleibt leider nur der schriftliche Widerruf. Smiley (traurig)

Update: Erstbestellung Sky Q-Receiver war nur in Verbindung mit dem Sky Q-Service mit Aufpreis möglich. /

Special Effects
Posts: 12
Post 15 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

beruhigend, dass mir das scheinbar nicht als einzigem so ergangen ist. Stellt sich die Frage: was hat der Mitarbeiter im Callcenter für einen Vorteil, dies anders zu kommunizieren?

Moderator
Posts: 1,207
Post 16 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Ich kann mich an sich nur entschuldigen, wenn es zu Missverständnissen kam oder nicht korrekt geschaut wurde und nun alles nur durch einen Widerruf lösbar sein wird. Smiley (traurig) (Auf Deine PN antworte ich auch gleich.)

Special Effects
Posts: 10
Post 17 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Moin,

ich weiß nicht was ich falsch verstanden habe. Ich habe die Mitarbeiterin mindestens 3-mal gefragt, ob es wirklich ohne Aufpreis ist. Sie hat jedesmal bejaht. Ich hatte Sie auch darauf hingewiesen, daß ich bei der Vertragsverlängerung 10 Euro zahlen sollte. Sie sagte darauf, dass es momentan eine Aktion gibt, bei der ich außer der Logisitkpauschale nicht bezahlen müsste. Das einzige was jetzt bleibt ist, dass ich den Q-Receiver zur Post bringen muss (ist schon unterwegs). Sky ist fein raus. Sie sagen es geht nicht und die Sache ist erledigt. In meinen Augen ist das Vertragsbruch und vorsätzlicher Betrug. Ich werde wohl die Gesamtkündigung gleich hinterher schicken. Als treuer Kunde (19 Jahre!!!) habe ich echt keinen Bock mehr.

Special Effects
Posts: 12
Post 18 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Leider ist die Kündigung in dem Fall offenbar der einzige Weg, dass Unternehmen wie Sky ihre Geschäftspraxis überdenken. Ich habe auch noch kein Unternehmen erlebt was sich derart verhält. Auf Mails an die Service Adresse wird scheinbar auch nicht geantwortet und an andere Stellen kann man sich nicht wenden. Offenbar weiß Sky von den Praktiken seiner Telefonisten und möchte die Vorgesetzten nicht mit zuvielen Beschwerden überlasten.

Special Effects
Posts: 10
Post 19 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Eben war DHL da und hatte den Q-Receiver dabei. Ich habe die Annahme verqeigert. Mal sehen was jetzt noch passiert. Vielleicht behauptet Sky , daß der Receiver nie zurück geschickt wurde.

Regie
Posts: 5,863
Post 20 von 32
12 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung zu nicht vereinbarten Konditionen

Vielleicht behauptet Sky , daß der Receiver nie zurück geschickt wurde.

Wie sollte das gehen?

Ist doch dann der Post Ihre Sache, dass Paket hat doch deren Verantwortungsbereich nicht verlassen.

Du hast es doch nicht angenommen.

Antworten