Antworten

Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt

borussiabvb2020
Beleuchter
Posts: 143
Post 1 von 12
518 Ansichten

Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt

Kann mir jemand die technischen Unterschiede zwischen einem CI+-Modul von Sky und dem Alphacrypt-Modul erklären?

Sky hatte ja an der Verschlüsselung gearbeitet, um Fremdreceiver von der Möglichkeit Sky empfangen zu können, dadurch ausgesperrt. 

Und bitte nicht falsch verstehen: Ich frage rein aus Interesse

Was macht Sky also, damit der Empfang über das hauseigene Modul möglich ist und mit einem wie Alphacrypt nicht?

 

Viele Grüße

Alle Antworten
Antworten
onzlaught
Regie
Posts: 8,004
Post 2 von 12
516 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt

Das Modul mit der Karte verheiraten. Hochgeheimes Datengedöns.

Weitere Details findest Du in den einschlägigen Linuxreceiver Foren.

Ryker1409
Kulissenbauer
Posts: 40
Post 3 von 12
486 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt

Sky hat die Verschlüsselung von Nagra auf NDS umgestellt. Schon allein deswegen geht das Alphacrypt im Auslieferungszustand nicht. Im Vodafone Kabel wird auch noch zusätzlich in Nagra verschlüsselt. Wer dort noch ein D02 oder D09 Karte hat und ein SkyAbo darauf, kann das auch heute noch mit dem Alphacrypt Modul offiziell nutzen.

Aber neue Freischaltungen auf Nagra- Karten werden nicht mehr gemacht.

Es gibt zwar modifizierte AC-Module, die auch wieder die Sky-NDS Karten können, aber das ist illegal.

Damit man legal bleiben kann, gab es bisher das CI+ Modul von Sky, in welchem man die NDS Karten V13, V14, G02 u.s.w benutzen kann.

Da Sky aber das CI+ nicht mehr ausgibt, drängt Sky somit manche Benutzer in die illegalität, weil nicht überall ist ein SkyQ praktikabel.

Ausserdem wird über Satellit auch die Smartcard mit dem Receiver verheiratet, sodass man die Karte auch nirgendwo anders benutzen kann.

Auch das wäre beim Alphacrypt nicht möglich.

 

@sky: Ihr solltet euch wirlich mal überlegen, ob so eine Drangsalierung eurer Kunden wirklich so sinnvoll ist. Denn im Allgemeinen fühlt man sich besser und ist froher, wenn man eine Auswahl an Geräten hat.

 

Also kurzum:

Alphacrypt beherrscht nur eine ältere Variante von Nagravision und auch Betacrypt incl. dessen Tunnel durch Nagra, was aber Sky nicht mehr wirklich nutzt.

Das Sky CI+ Modul kann nur NDS mit allen Restriktionen, die es so gibt, was es aber auch nicht mehr ohne weiters zu bekommen ist.

 

 

Ryker

 

 

 

 

borussiabvb2020
Beleuchter
Posts: 143
Post 4 von 12
469 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt

@Ryker1409 

Vielen Dank für deine ausführliche und hilfreiche Erklärung!

Ich stimme dir zu. Es wäre sinnvoll, vielleicht andere Hersteller mit ins Boot zu holen. Früher gab es doch Boxen von Philips, die gute alte d-box von Nokia usw. Da konnte der Kunde wählen, welcher Receiver ihm gefällt.

Sehe das wie mit TV-Geräten. Da gibt es auch Vorlieben und man ist sogar dort schon zeitweise an manche Hersteller gebunden, wie es bei der Q-App der Fall ist.

Alles in allem sehr schade, da ich dafür bin, sein Angebot auch für alle auf dem Markt befindlichen Geräte, die die technischen Voraussetzungen erfüllen, zugänglich zu machen.

Sky ist da leider sehr eigen.

PS: Dass das Sky CI+-Modul gar ncht mehr ausgegeben wird, war mir so auch noch nicht ganz klar.

onzlaught
Regie
Posts: 8,004
Post 5 von 12
464 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt


@borussiabvb2020  schrieb:

....PS: Dass das Sky CI+-Modul gar ncht mehr ausgegeben wird, war mir so auch noch nicht ganz klar.


Nur noch über einzelne Sky Promoter in Elektromärkten o.ä.

peter65
Drehbuchautor
Posts: 1,922
Post 6 von 12
449 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt


@Ryker1409  schrieb:

Wer dort noch ein D02 oder D09 Karte hat und ein SkyAbo darauf, kann das auch heute noch mit dem Alphacrypt Modul offiziell nutzen.

Falsch, das AlphaCrypt CI-Modul ist nicht offiziell, da weder von KD noch Sky zertifiziert.

Wegen abschaltbarer PIN Abfrage, u.a..


@Ryker1409  schrieb:

Damit man legal bleiben kann, gab es bisher das CI+ Modul von Sky, in welchem man die NDS Karten V13, V14, G02 u.s.w benutzen kann.

Ja, stimmt, aber nur teilweise. G02 Karte funktionieren nicht im Sky CI+Modul, sondern in geeigneten CI+Modulen von VF/KD bzw. deren HD Geräten. Und jene CI+Module sind frei im Handel erwerbbar und auch seitens VF/KD offiziell nutzbar. Also auch für Sky.


@Ryker1409  schrieb:

Aber neue Freischaltungen auf Nagra- Karten werden nicht mehr gemacht.

Ist schon generell richtig, aber VF/KD nutzt neuere Nagra Karten (D03/08) , da kann Sky drauf freigeschaltet werden, die funktionieren aber nur in einem geeigneten CI+Modul oder einem geeigneten Receiver.

 

@borussiabvb2020: Ich mein das läßt sich nicht generell sagen, es kommt durchaus auf den Anbieter an.

Sky CI+Module funktionieren nur wenn Sat Empfang im Spiel ist, also auch bei Kabelanbieter die Sat auf DVB-C umsetzen. Und da hat Sky die Möglichkeit zu pairen, was auch für die Sky Receiver in dem Fall zutrifft.

Anders bei VF, da wird ne Anbieter Verschlüsselung genutzt. Wobei man da noch zwischen exKD und exUM unterschieden muß.

Bei exUM (Unitymedia) funktioniert kein AlphaCrypt. 

Bei VF/KD funktionieren die noch immer, so die richtige Karte vorhanden ist, das trifft auch für Sky Empfang zu.

Allerdings versucht Sky da von diesen Karten weg zu kommen, aber die G02/09 Karten sind da nicht schlechter, man muß nur wissen wie man da händeln muß. Aber wie geschrieben, das AlphyCrypt ist da nicht offiziell.

 

Der größte Unterschied, unabhängig von der Verschlüsselung, über CI+Module lassen sich Restriktionen umsetzen, mit CI-Modulen funktioniert das nicht.

major478
Maskenbildner
Posts: 330
Post 7 von 12
431 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt

Da Sky grundsätzlich das CI+ Modul aus dem Verkehr ziehen will, weil aus Sicht von Sky der SkyQ nun einmal das Beste technische Gerät ist was Sky anzubieten hat, unabhängig davon wie fehlerhaft das Gerät ist und wieviel Probleme damit verbunden sind, ist für Sky eben essentiell wichtig.

Das Zauberwort heißt Kontrolle. Maximale Kontrolle über den Kunden. Von Sehgewohnheiten über Werbung bis hin zur Vermarktung ist die Q Plattform das beste Instrument was Sky hat um Geld zu verdienen.

All das lässt das CI+ Modul nicht zu.

 

Deswegen hat man sich, auch wenn es technisch kein Problem ist, von Beginn an dagegen entschieden UHD auf dem CI+ Modul freizuschalten. Technisch gibt es da keinerlei Gründe, es sind rein geschäftliche Gründe.

 

Sky möchte seinen Kunden technisch klar keine Freiheiten lassen sondern sich maximal einmauern. Daran wird sich auch nichts ändern. Zumindest nicht im Sinne des Kunden.

 

Dieser Weg wird zwangsläufig irgendwann ein Schuß ins eigene Knie. Das jedoch ist Sky egal.

miregal
Schnitt
Posts: 1,305
Post 8 von 12
416 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt

Es geht wie immer um den Kopierschutz. Es ging vor über 10 Jahren los mit dem Cardsharing, so dass aus ei nem legalen Abo tausende illegal mitversorgt werden konnten. dEshalb wurde das Pairing eingefügt, die Karte spricht nur noch verschlüsselt mit der Stb, der Schlüssel steckt in der box hardware und kann nicht ausgelesen werden und ist individuell. Diese rSchlüssel wird beim Pairing de rSmartcard mitgeteilt (mit dem smartcard CA system).

Das cardsharing kam zum erliegen, die Internetvrbindungen wurden rasant schneller, so dass streaming auch im Privatbereich einzog. Und auch hier wurden Gegenmaßnahmen ergriffen, so dass der Content nicht an einem legalen Aboreceiver abgegriffen werden können. Zum Einen das (gehckte) HDCP, zum anderen (fast) unsichtbare Wasserzeichen, die die Abonummer oder Smartcardnmmer im Videostrom verstecken. Klappt natürlich nur mit hauseigenen STB, weil nur da kann man die Firmware kontrollieren. CI+ Module sind da raus, weil sie ja nicht den Videostrom direkt dekodieren, sondern den MPEG Datenstrom an die STB weiterleiten- Auch CI+ wurde gehackt und läuft inzwischen auch auf einigen Linuxreceivern. Drum will man langfristig die CI+ Module auch loswerden. cI Module sowieso, da sie ja den entschlüsselten Videostrom direkt bereitstellen und in freien Receivern die Daten direkt ins streaming geschickt werden können. Die Fa Mascom, die ursprünglich AC hergestellt hatte, entwickelte auch ein CI+ Modul, was von Sky aber nie lizensiert wurde. Seitdem ist Mascom Geschichte, heutige AC kommen aus Fernost, und die illegale Firmware wird auf einschlägigen Servern im inet verteilt.

der ehrliche Kunde guckt in die Röhre, und man fragt sich, ob content Piraterie bei Konservenware überhaupt noch ein Thema sein muss. Da stimmt dann einfach nicht Angebot oder Preis, wenn de rKonsument zu illegalen Metoden greift. Ein anderes Kapitel ist live content, meist Fussball, der auch weiterhin DRM Maßnahmen rechtfertigt.

Aus Sicht von Sky fehlt m.E. ein einfacher zertifizierter Zapper eben für solche live events. Oder sky gibt den Broadcast ganz auf und streamt nur noch wie seine Mitbewerber.

 

 

peter65
Drehbuchautor
Posts: 1,922
Post 9 von 12
399 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt

@major478: Kontrolle, ja, aber da der Sky Q auch ohne Internetverbindung funktioniert, wie will Sky da kontrollieren?

Das ist dann mehr oder weniger gleich dem CI+Modul, die Zusatzfunktionen gehen dann ja beim Sky Q auch nicht.

major478
Maskenbildner
Posts: 330
Post 10 von 12
390 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt

Hallo Peter,

 

sicher funktioniert der Q auch ohne Internet. Da die meisten Kunden, die den Q nutzen, eben auch alle Funkionen nutzen wollen, wird er sicher auch von der Mehrheit mit dem Internet verbunden.

 

Allein On Demand funktioniert ja nur noch online, weil keine Inhalte mehr offline auf die Festplatte geladen werden.

peter65
Drehbuchautor
Posts: 1,922
Post 11 von 12
370 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt


@major478  schrieb:

sicher funktioniert der Q auch ohne Internet. Da die meisten Kunden, die den Q nutzen, eben auch alle Funkionen nutzen wollen, wird er sicher auch von der Mehrheit mit dem Internet verbunden.

Womit dann jene Kontrollen wohl bewußt in Kauf genommen werden?

Und ganz nebenbei, läßt sich damit auch nicht zusätzliches Geld verdienen? Das würde ich eher als Grund sehen, übers CI+Modul ist das ja nicht möglich.

 


@miregal  schrieb:

CI+ Module sind da raus, weil sie ja nicht den Videostrom direkt dekodieren, sondern den MPEG Datenstrom an die STB weiterleiten


Äh, welchen Sinn machen dann CI+Module mit Karte?

Zumal die dann im TV stecken und weniger in einem STB.

Dazu kommt, übers CI+Modul lassen sich mehr Restriktionen umsetzen als bei einem Receiver mit Cardreader.


@miregal  schrieb:

Auch CI+ wurde gehackt und läuft inzwischen auch auf einigen Linuxreceivern. 


CI+Module sollten abwärtskompatibel zu CI- sein, ergo können die auch in Geräten funktionieren die nur einen CI-Schacht haben, allerdings da möglicherweise inklusive Einschränkungen was diesen oder jene Sender angeht.

Ich habs getestet, gebe allerdings dafür keine Garantie.

Und was Linuxreceiver angeht, sicher das geht, aber mit den Einschränkungen eines original Anbieter CI+Moduls.

Ich habs wenn auch nicht mit einen Sky CI+Modul, sondern mit einen original Freenet.TV CI+Modul getestet.

Der Unterschied, es gibt von Sky verwendete Karten die ohne CI+Modul in Linuxreceiver funktionieren.


@miregal  schrieb:

Seitdem ist Mascom Geschichte, heutige AC kommen aus Fernost, und die illegale Firmware wird auf einschlägigen Servern im inet verteilt.


Das mein AC(L) aus Fernost stammt möchte ich stark bezweifeln, u.a. weil da noch die Internet Adressen von Mascon/Alphacrypt drauf stehen. Aber gepimt ist es trotzdem, die Firmware runter laden war für mich kein Problem, es gibt dazu ja ne Inet-Adresse wo man das runterladen kann.

Allerdings, das gilt es zu beachten, nicht jedes AC(L) ist dafür geeignet!


@miregal  schrieb:

der ehrliche Kunde guckt in die Röhre


Der wird wohl eher die "genehmigten" Geräte verwenden und mach sich darüber keine weiteren Gedanken. Wenn man die Möglichkeiten die man hat nutzt, bei einem richtigen Sky Vertrag(!), sind jene Kunden dann "unehrlich"?

Schlimm sind solche "Kunden" die versuchen über illegale Wege Sky zu sehen. Cardsharing und ähnliches ist damit gemeint.

borussiabvb2020
Beleuchter
Posts: 143
Post 12 von 12
232 Ansichten

Betreff: Unterschied Sky CI+ Modul und Alphacrypt

Was meinst du mit eigener Zapper?

Antworten