Antworten

Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Antworten
Highlighted
Special Effects
Posts: 8
Post 61 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Kündigungsbestätigung habe ich btw. Sky werde ich die Kosten für den Rechtanwalt reindrücken. o2 meinte auch mal mich verarschen zu wollen ... ich lasse mir das von so einem "Laden" der mit solchen Praktiken arbeitet nicht gefallen.

Highlighted
Regie
Posts: 9,397
Post 62 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Kündigungsbestätigung

Wirst Du nicht brauchen, die Kündigung hat Sky ja nie bestritten, oder??

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 31,109
Post 63 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Wie willste was sichern was nicht da ist?

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 31,109
Post 64 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Es ist ja auch absolut unlogisch, denn wenn du die Verlängerung wolltest, wie es Sky jetzt behauptet, dann hättest du ja jetzt auch den Ball flachgehalten und dich gefreut. Es gab ein paar Fälle hier zulesen, dass ein Schreiben an die Geschäftsleitung was bewirkt hat, aber es war auch zu lesen, dass eine Antwort da auch schon 4 Wochen dauert oder eine Reaktion kam.
Es gab auch eine Vermutung, dass die Geschäftsleitung da eher aktiv wird, weil sie keine Klagen riskieren wollen, so kurz vor einem möglichen Verkauf.
Liegt also an dir, ob du die ca. 4 Wochen noch in Kauf nimmst und die Geschäftsleitung kontaktierst oder ob du gleich Nägel mit Köpfen machst und dein Anwalt aktiv wird Wie gesagt, viel Erfolg auf jeden Fall

Highlighted
Special Effects
Posts: 8
Post 65 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Ist das zufälligerweise diese Email Adresse : carsten.schmidt@sky.de ?


Wir wollen jetzt bestimmt keinerlei Verlängerung mehr!!

Vorallem warum sollten wir zu den gleichen Konditionen wie bei Abschluss verlängern ? Wer ist den so dumm bitte?

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 31,109
Post 66 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Ja Ich selbst habe die Email-Adresse noch nicht benutzt, aber ein User hat sie benutzt und angeblich gab es dann ein Anruf von einer Bearbeiterin, die dem User oder der Userin helfen konnte.   carsten.schmidt@sky.de

Logisch und auch verständlich

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 31,109
Post 67 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Was kann man dabei verlieren ? Nichts !

Generell ist es ja so, das die Vorgaben für ein solches Handeln von ganz oben kommen,

vielleicht nicht direkt aber doch in indirekter Form (Erfüllung von Quoten zur Rückgewinnung).

Dennoch wird oben immer versucht deseskalierend zu wirken denke Ich, wegen ein paar Euro riskiert man lieber kein negatives Medienecho.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 31,109
Post 68 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Eben Wenn man sich gedanklich eh schon mit rechtlichen Beistand angefreundet, dann macht es sich sogar gut, wenn man Sky die Chance gibt, "ihren Bock" wieder gerade zu biegen. Bis November ist ja auch noch Luft, er hat ja auch die Kündigungsbestätigung und steht schon ziemlich stabil da, nach meiner Auffassung.
Das Mods und CCA und Sachbearbeiter wenig "Macht" haben und sagen müssen, was ihnen vorgegeben wird ist klar. Wie gesagt hier haben User schon behauptet, dass Kontakt mit der Geschäftsführung mehr Erfolg hatte und dort sogar z.B. Receiver wieder getauscht worden, was ja angeblich "nicht mehr möglich ist" laut den unteren Sky-Hierarchien (die ja dann auch irgendwo doof dastehen, wenn es dann doch geht )

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 31,109
Post 69 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Die Vernunft sagt mir, eine GL ist sich manchmal gar nicht bewusst, was Ihre Vorgaben für ein Handeln der Untergebenen zur Folge haben. Ich denke, eigentlich wollen Sie dies auch nicht wirklich wissen, weil sie das ein oder andere Mal selbst schockiert wären, und zu Ihren Vorgaben keinerlei Verbindungen ziehen möchten. Es gibt ja immer andere Möglichkeiten diese Vorgaben umzusetzen, niemals hätte man an so etwas gedacht, aber auf der anderen Seite nimmt man es billigend in Kauf.

Aber als Mensch der immer in das Gute im anderen glaubt, denke Ich das der Inhaber dieser Email Adresse, nur zu gerne die Wünsche seiner Kunden vollumfänglich erfüllen möchte.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 31,109
Post 70 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Es wird Unternehmen geben, wo die Leitung sich genau dessen bewusst ist und dementsprechend handelt.
Je mehr Kunden sich an die Geschäftsleitung wenden, um so eher KÖNNTE vielleicht was bewirkt werden, dass etwas besser wird.
Wie oft haben hier Mods Fehler ausbügeln können und müssen und wird dann ein Verfahren in die Wege geleitet, damit der Urheber gefunden wird? Ich weiss es nicht, aber ich bezweifele es und wie oft gibt es Kollegen, die ihre Kollegen schützen und Fehler und Patzer nicht nach "oben" melden, weil man ja auch mal patzen könnte und hofft, dass das niemand rausbekommt oder die zusammen trinken oder fussballspielen? Manche decken sich zu viel und zu oft den Rücken und die Führung bekommt von dem Ganzen wenig bis gar nichts mit.
Klar gibt es "Pauschal-Kritik" und ich bin sicher, dass es genug Mitarbeiter in diesem Unternehmen gibt, die helfen UND sich Gedanken machen und nicht nur, weil es dafür Geld gibt, sondern sie Spass an der Arbeit bei Sky haben. Aber ob sie helfen die Betrüger ans Messer zu liefern, kann bezweifelt werden.
Ob der Inhaber der Mail sich WIRKLICH Gedanken macht, bezweifele ich auch stark, weil z.B. Fakt ist, dass man ein fehlerhaftes Produkt nie auf dem Markt schmeissen darf und auf GEDULD der Kunden hofft. Sowie das Kunden nicht die Möglichkeiten bekommen selbst zu entscheiden was sie möchten und was nicht. Ein Produkt auf den Markt zu bringen und VORHER nicht zu sagen, was es für Nachteile gibt ist fahrlässig und meiner Meinung nach, ist dieser Mensch nicht mehr tragbar  für das Unternehmen, der das veranlasst hat.

Ich mache mir wenig Gedanken über Menschen mit denen ich nichts zu haben und wer in meine Nähe kommt ob beruflich oder privat wird "neutrales Misstrauen" bekommen, d.h. ich bin schon extrem vorsichtig bei "neuen Kontakten" aber das bekommen die auch gesagt, dass ich so ticke und sie nicht alles hinterfragen sollten, wenn ich unberechenbar reagiere. Ich habe meine Gründe, aber ich erläutere sie selten. Bin aber schon offen, dass mein Misstrauen weniger wird, nur ganz weg, wird es nie gehen

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 368
Post 71 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Wobei ich glaube, dass die Direktive von oben schon heißt „Verkaufen, verkaufen,verkaufen!“

Ist doch bei den Banken nicht anders.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 31,109
Post 72 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Sehe das auch so, dies ist kein spezifisches Sky Problem, sondern eher ein Anzeichen dafür wie Werte jeder Art mehr und mehr dem einen großen ganzen untergeordnet werden. GELD !

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 31,109
Post 73 von 73
258 Ansichten

Re: Ungefragte Vertragsverlängerung durch telefonischen Kontakt

Zur Zeit könnte man das Gefühl haben, da sie Zahlen ja gerade jetzt stimmen müssen (wegen angedachten Verkauf), aber viele Kunden HIER denken ja schon an "Tschüss Sky" und handeln auch. Man kann niemanden was verkaufen, von dem sie oder er die "S .....chnau....ze". voll hat.

Antworten