Antworten

UHD HDR alles andere als gut.

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,771
Post 301 von 303
341 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.


@rs1  schrieb:

@tom75  schrieb:

@rs1 

......Ich habe das extra für den Beitrag an den User recherchiert. Macht ein bisschen Mühe, zugegeben. So macht man sich dann wenigstens nicht zum Horst. Aber jeder wie er kann 😉


Ja, und du kannst das offensichtlich sehr gut (mit dem Horst) ... denn auch beim AV-Receivers des Users aktiviert man nicht ARC am Receiver, sondern HDMI-CEC ... das ist etwas gänzlich anderes und bedeutet einfach gesagt, dass du den AV-Receiver nicht extra anschalten musst, sondern dass das automatisch passiert wenn man den TV anschaltet und der Ton standardmäßig vom AV-Receiver ausgegeben werden soll.

 

In der von dir verlinkten Anleitung wird einfach erklärt wie du den ARC-Ausgang des TV am effektivsten nutzen kannst. Also sehr geehrter Herr Horst ... Contenance .... 😉


ARC ist so etwas wie eine Unterfunktion von HDMI-CEC, weshalb ARC ohne aktiviertes CEC grundsätzlich nicht geht. So weit, so banal.

 


Ich weiß jetzt nicht, ob du es wirklich als schlau empfindest hier mit informationen zu "prahlen", die du aus einem Onkyo Forum aus dem Jahr 2013 hast .... es hat sich einiges getan in den letzten Jahren

 

Bei vielen Onkyo-AVRs, und allgemein vielen HDMI 1.4-, bzw. vor HDCP 2.2-Geräten kann man die ARC-Funktion separat aktivieren und deaktivieren. Deaktivieren lässt sich ARC aber natürlich nur, wenn HDMI-CEC aktiv ist, da ARC sonst ohnehin nicht aktiv ist, weil: siehe oben.

Die Schaltlogik ist also: HDMI-CEC > "off" = ARC > "off", und HDMI-CEC > "on" = ARC > wahlweise "on", "Auto" oder "off".

 

Wenn ARC beim Onkyo grundsätzlich nur passiv per HDMI-CEC (mit-)aktiviert würde, würde folgende Aussage aus dem Manual auch überhaupt keinen Sinn machen (letzter Satz zu ARC): ""Off": Wenn Sie die ARC-Funktion nicht verwenden".



 

Ja, alles klar Horst .... ich sag nur 2013 ... mach einfach weiter ... ist der Ruf erst ruiniert, schreibt es sich ganz ungeniert .... 😉😁


Das würde nach Deiner Logik nämlich bedeuten, dass man, nur weil man ARC nicht verwenden möchte, komplett auf sämtliche weiteren CEC-Funktionen verzichtet.


Nein, weil du ARC ja eben am Fernseher aktivierst/konfigurierst/nutzt ..... Wenn du ARC nicht nutzen möchtest, dann deaktivierst du es einfach am TV und kannst trotzdem CEC-Funktionen verwenden. 

 

Das macht keinen Sinn, oder?

Ja, das meiste von dem was du schreibst macht wirklich keinen Sinn .... aber es soll jetzt auch gut sein

 

🙄Hoffentlich führt Sky hier bald mal eine "ignorieren" Funktion ein .....

rs1
Kulissenbauer
Posts: 50
Post 302 von 303
324 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.


@tom75  schrieb:



Ich weiß jetzt nicht, ob du es wirklich als schlau empfindest hier mit informationen zu "prahlen", die du aus einem Onkyo Forum aus dem Jahr 2013 hast .... es hat sich einiges getan in den letzten Jahren

 


Nein, weil du ARC ja eben am Fernseher aktivierst/konfigurierst/nutzt ..... Wenn du ARC nicht nutzen möchtest, dann deaktivierst du es einfach am TV und kannst trotzdem CEC-Funktionen verwenden. 

 


Ach Gottchen, ich habe nie behauptet, dass sich meine Angaben auf Geräte aus dem Jahr 2021 beziehen, oder gar Allgemeingültig wären. Bei meinem eigenen AVR gibt es nämlich auch keine separate ARC-Option.

 

Ich bezog mich lediglich auf den Onkyo 646, um den es hier konkret ging, und der übrigens aus dem Jahr 2015 stammt... Ergänzt habe ich, dass es früher üblich war, dass ARC separat aktivierbar und deaktivierbar war. Und ja, "früher" schließt das Jahr 2013 mit ein.

 

Wenn man ARC beim Onkyo 646 nicht nutzen möchte, kann man die Funktion im HDMI-Menü deaktivieren, und trotzdem CEC nutzen. Am TV muss dafür nichts eingestellt werden. Davon steht auch kein Wort im User Manual.

 

Bildschirmfoto 2021-07-23 um 15.30.07.pngBildschirmfoto 2021-07-23 um 15.32.24.png

 

Nichts von dem, was ich hier bezüglich des fraglichen Onkyo AVRs geschrieben habe, ist falsch. Ich habe meine Angaben per Link zum User Manual und mit 2 Screenshots belegt.

Ich lerne gerne dazu, und habe auch kein Problem damit, Fehler einzugestehen, wenn ich falsch liege.

Von Dir haben wir bislang aber lediglich Behauptungen und Meinungen zu lesen bekommen.

eviltrooper
Kulissenbauer
Posts: 47
Post 303 von 303
305 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Bei meinem Hisense ist aber das blöder der ARC HDMI kann kein 4K,

 

also alles blöd, auch zum Onkyo.. ich meine das hat nie so richtig funktioniert, mit 

TV HDMI2 -- zum Onkyo out main (arc) auch kein eARC...

TV HDMI3 (4K) zum Onkyo out sub

Ja genau sub und main einigen sich auf dem kleinen gemeinsamen Nenner also HDMI2 kein UHD..

 

also neuer TV und neuer AVR 😂

 

Antworten