Antworten

Störung öffentlich rechtliche Sender und Universal TV seit einem Jahr

trixie89
Kostümbildner
Posts: 133
Post 1 von 5
384 Ansichten

Störung öffentlich rechtliche Sender und Universal TV seit einem Jahr

Angeblich wurde das Problem letztes Jahr duch ein Update gelöst. Bei mir aber nicht!

Ich musste sogar einen Fernsehtechniker beauftragen und bezahlen und bekam zuletzt sogar einen neuen Reciever zugeschickt (ein harter Kampf), aber es hat sich leider nichts verbessert. Es liegt weder am Fernseher noch an der Satelittenschüssel. Heute rief mich mein Fernsehtechniker an, seine anderen Sky-Kunden hätten die gleichen Probleme .

Der weiß nun auch nicht mehr weiter. Und wenn ich Sky anrufe, sagen die mir ich solle mich an die öffentlich rechtlichen Sender wenden, da das mit Sky nichts zu tun hätte! Das hatte ich getan und sogar die Bundesnetztagentur eingeschaltet. Die wollten vorbeikommen, aber wegen Corona wurde es vorgestern abgesagt.

Ist der Sky Q Reciever bei mir nicht am Fernseher angeschlossen sind  ARD, ZDF, etc. einwandfrei.

Und eine Weile konnte ich die Sky Fernbedienung zur Lautstärkenregelung nutzen, das geht seit einem Update nun auch nicht mehr.

Und ich hatte  auch sämtliche alternativen Sender/Frequenzen mit und ohne HD getestet -ohne Erfolg.

Ich habe seit Einführung des Sky Q-Recievers ständig nur noch Probleme und keine Alternative außer das Abo zu kündigen.

Alle Antworten
Antworten
puhbert
Castingleiter
Posts: 2,097
Post 2 von 5
370 Ansichten

Betreff: Störung öffentlich rechtliche Sender und Universal TV seit einem Jahr

@trixie89 Und wenn ich Sky anrufe, sagen die mir ich solle mich an die öffentlich rechtlichen Sender wenden, da das mit Sky nichts zu tun hätte! Das hatte ich getan und sogar die Bundesnetztagentur eingeschaltet. Die wollten vorbeikommen, aber wegen Corona wurde es vorgestern abgesagt.

 

Der 1.April kommt doch erst noch 😉

 

Wenn du keinerlei Probleme mit den SKY Sendern selbst hast, wird dir SKY auch nicht weiterhelfen können oder wollen! 

SKY stellt seine Receiver zur Verfügung um die eigenen Programme /Sender zu empfangen! 

Gehen denn die Privaten? 

 

trixie89
Kostümbildner
Posts: 133
Post 3 von 5
361 Ansichten

Betreff: Störung öffentlich rechtliche Sender und Universal TV seit einem Jahr

Mein Fernsehtechniker konnte am Reciever nur ein Signal von 70 %  für diese Frequenz-Störung messen was Ursache für diese Störung sein kann. Mehr unterstützt der Reciever nicht. Der kann es nun mit der Hard- oder Software nicht mehr ausgleichen.

Direkt am Fernseher habe ich 100% über Satellit.

Und da ich ja nicht die Einzige bin...

Nach einem Jahr und sämtlicher Überprüfungen liegt es ausschließlich am Sky -Reciever!

Und da du anscheinend keine Ahnung hast und dich nur wichtig machen willst...Aprilscherz...

 

 

puhbert
Castingleiter
Posts: 2,097
Post 4 von 5
346 Ansichten

Betreff: Störung öffentlich rechtliche Sender und Universal TV seit einem Jahr

Hatte ich denn geschrieben, dass ich Ahnung hätte 🤔

 

Die öffentlich Rechtlichen und die Bundesnetzagentur kommt zu dir, weil du die Sender nicht empfangen kannst 🤭

 

Wenn deine Sendeleistung 70% ist, dann ist das für SAT Empfang ausreichend!

Vielleicht solltest du mal den Techniker wechseln und deine Schüssel ausrichten lassen, auch wenn dein TV Tuner die öffentlich Rechtlichen empfangen kann.

Geht es um die Sendeleistung oder Sendequalität? 

 

Woher stammt denn die Weisheit, dass der Receiver nur 70% Empfang haben kann? 

trixie89
Kostümbildner
Posts: 133
Post 5 von 5
262 Ansichten

Betreff: Störung öffentlich rechtliche Sender und Universal TV seit einem Jahr

Hallo,

späte Antwort, aber sie war auch nicht hilfreich.

Ich kann die Sender sehr wohl empfangen, aber nur sehr schlecht.

Meine öffentlichen Sender liegen in der Signalstärke seit einem Jahr nur noch zwischen 50 und 60%. Vor zwei Jahren bevor der Fehler auftrat waren es noch 70- 90% als ich den neuen Fernseher einrichtete. Zugriff auf die Satelittenschüssel habe ich nicht, da ich zur Miete im Mehrfamilienhaus wohne. Die Vermieterin war jetzt mit einem Minifernseher da und checkte nur die Bildqualität und meinte daher liege es nicht an der Schüssel.

4-LNB's, 2 zusammengeschlossene Mehrfamilienhäuser mit 14 Parteien! Letztes Jahr zogen türkische Mieter über mir ein ein. Die türkischen Sender haben seitdem 100%, wenn ich die Signalstärke durchlaufe und ich nur das Problem.  Ich vermute, die haben einen Verstärker, der die Störung hervorruft, aber die wollen keinerlei Kontakt, daher kann ich nicht nachfragen.

Und die Bundesnetzagentur kommt nicht wegen Corona.

 

Antworten